Bluthochdruck Rezepte – Diese 8 Gerichte & Desserts senken den hohen Blutdruck

Von Anne Seidel

Wer unter einem hohen Blutdruck leidet, kann sich natürliche Blutdrucksenker zunutze machen. Wir haben Ihnen bereits einige blutdrucksenkende Lebensmittel vorgestellt, die bestens geeignet sind, um Ihre Ernährung bei Bluthochdruck durch Rezepte anzupassen. Im heutigen Artikel geht es eben darum: mit den nützlichen Zutaten leckere Gerichte zuzubereiten, um Ihren Blutdruck zu senken und zu regulieren. Nutzen Sie das, was die Natur Ihnen zur Verfügung stellt, um Ihre Gesundheit zu fördern und verwöhnen Sie dabei gleichzeitig Ihre Geschmackssinne, indem Sie folgende Bluthochdruck Rezepte ausprobieren!

Bluthochdruck Rezepte – Bowl mit Quinoa, Apfel und Mandeln zum Frühstück

Bluthochdruck Rezepte - Frühstücksbowl mit Quinoa, Obst und Nüssen

Mandeln gehören zu jenen Nüssen, die Ihren Blutdruck senken können, wenn Sie sie regelmäßig konsumieren. Das Gleiche gilt für die Rosinen und das Olivenöl, die zu diesem Rezept dazugehören. Suchen Sie Bluthochdruck Rezepte, mit denen Sie ein schnelles und sättigendes Frühstück zubereiten können, treffen Sie mit dem folgenden die richtige Wahl.

Für 2 Personen:

  • 100 g Quinoa
  • 80 g Rosinen oder Datteln
  • 2 TL Honig (am besten flüssiger)
  • 3 TL warmes Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 kleine Äpfel (säuerliche oder süßere nach Geschmack)
  • 100 g geschälte Mandeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Stängel Pfefferminze

Bluthochdruck Rezepte - Quinoa Bowl mit Apfel und Mandeln

Die beliebten Trockenfrüchte sind für Bluthochdruck Rezepte perfekt! Sie können diese, wenn Sie möchten, für eine halbe Stunde in lauwarmem Wasser einweichen, damit sie saftiger werden. In der Zwischenzeit kochen Sie die Quinoa in 300 ml Wasser, woraufhin Sie sie abkühlen lassen. In dieser Zeit können Sie die anderen Zutaten vorbereiten: Waschen und hacken Sie die Minze fein.

Dann bereiten Sie ein Dressing aus dem Honig, dem Wasser (optional eignen sich auch fettarmer Joghurt oder Milch), dem Öl und der Minze zu, indem Sie diese Zutaten gut miteinander vermengen. Schälen Sie die gewaschenen Äpfel und schneiden Sie sie in beliebig große Stücke. Die Mandeln können Sie auf Wunsch klein hacken. Dann vermengen Sie Äpfel, Mandeln und Dressing mit der Quinoa.

Bluthochdruck Rezepte – Baked Oats mit Brombeeren, Kürbis und Walnüssen

Bluthochdruck Rezepte - Gebackene Haferflocken mit Beeren, Nüssen und Honig

Haferflocken, Beeren und Walnüsse sind echte Alleskönner, wenn es um unsere Gesundheit geht. Die folgende Leckerei, die alle drei Zutaten enthält, ist also ein echter Kämpfer, wenn es um den hohen Blutdruck geht. Baked Oats sind sowohl zum Frühstück bestens geeignet, als auch als Snack für zwischendurch. Schnelle Bluthochdruck Rezepte gefällig? Dann schauen Sie sich das mal an:

Für 4 Portionen:

  • 100 g feine Haferflocken
  • 3 EL Walnüsse, grob gehackt
  • 200 g Brombeeren, gewaschen
  • 200 g Hokkaido-Kürbis, gewaschen, entkernt und geraspelt
  • 1 Apfel, gewaschen, geschält und geraspelt
  • 180 ml Hafermilch
  • 1 TL geschmolzenes Kokosöl
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Rezepte für Bluthochdruck mit Walnüssen – Die Haferflocken backen

Bluthochdruck Rezepte - Baked Oats mit Brombeeren und Walnüssen


Kochen Sie 200 ml Wasser auf und übergießen Sie damit die Haferflocken in einer Schüssel oder verwenden Sie alternativ fettarme Milch. Verrühren Sie das Ganze mit dem Zimt und Salz und stellen Sie die Flocken für 10 Minuten zum Quellen beiseite. Geben Sie dann die Hafermilch, Brombeeren, Walnüsse und den geraspelten Apfel und Kürbis zu den Haferflocken und verrühren Sie alles. Fetten Sie eine Auflaufform mit dem Kokosöl ein und verteilen Sie darin die Haferflocken-Mischung, die Sie anschließend mit Honig beträufeln. Backen Sie im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für 20 bis 25 Minuten.

Tipp: Die Baked Oats könnten Sie auch in Muffinförmchen backen. Das wäre vor allem für unterwegs eine praktische Variante. Sie können das Gericht außerdem auch mit anderen Nüssen und Früchten kombinieren bzw. ergänzen.

Mit Ingwer Blutdruck regulieren – Leckere Curry Suppe mit Apfel

Suppe mit Ingwer, Kokosmilch, Basilikum und Curry als natürlicher Blutdrucksenker

Wer eine Vorspeise oder ein leichtes Gericht sucht, entscheidet sich nicht selten für eine Suppe, denn Sie ist nahrhaft und sorgt vor allem in den Sommermonaten dafür, kein Völlegefühl zu haben, während sie im Winter angenehm wärmt. Mit den richtigen Zutaten können Sie eine Gemüsesuppe zubereiten, die Ihren Bluthochdruck senken könnte. Brauchen Sie also noch ein paar Bluthochdruck Rezepte für Suppen oder möchten Sie den Blutdruck senken mit Ingwer, können Sie ja dieses mit in Ihre Sammlung aufnehmen.

Für 4 Personen:

  • 2 Möhren
  • 1 Lauchstange
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer (etwa 2 cm)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 EL Curry
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Halm Zitronengras
  • 2 EL Basilikum
  • Mehl

Bluthochdruck Rezepte - Cremesuppe mit Möhren, Ingwer und Curry


Waschen und putzen Sie das Obst und Gemüse und schneiden Sie es klein. Kochen Sie die Gemüsebrühe auf und geben Sie das klein geschnittene Gemüse und den Apfel dazu. Nach etwa 30 Minuten Kochzeit, wenn das Obst und Gemüse weich ist, fügen Sie die Kokosmilch hinzu und pürieren die Suppe. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und Curry. Legen Sie dann das gewaschene Zitronengras in die Suppe und lassen Sie es 10 Minuten ziehen, woraufhin Sie es wieder herausnehmen.

Curry-Ingwer-Suppe als Vorspeise oder leichtes Sommeressen mit blutdrucksenkendem Effekt

Stellen Sie die Suppe zurück auf den Herd und mischen Sie in einem Glas mit etwas Wasser das Mehl. Achten Sie darauf, dass schlussendlich keine Klumpen vorhanden sind. Während die Suppe wieder aufkocht, geben Sie das Mehlgemisch zum Andicken hinein und verrühren alles gut miteinander. Waschen und hacken Sie das Basilikum und geben Sie es zur Suppe dazu oder garnieren Sie damit jede Portion auf Wunsch separat.

Bluthochdruck Rezepte – Tipp: Um die Suppe dicker zu machen, können Sie auch statt der Mehlmischung Kartoffeln zusammen mit dem Gemüse kochen.

Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Brokkoli

Bluthochdruck Rezepte - Auflauf mit Kartoffeln, Brokkoli, Blumenkohl und Schinken

Naht die Mittagszeit und Sie verspüren bereits leichtes Hungergefühl? Entscheiden Sie sich auch jetzt für Bluthochdruck Rezepte und bereiten Sie diesen schnellen und köstlichen Auflauf zu, der gleich mehrere Lebensmittel gegen Bluthochdruck enthält!

Für 4 Personen:

  • je 500 g Blumenkohl und Brokkoli
  • 2 Kartoffeln
  • 100 g magerer Kochschinken
  • 200 g Frischkäse (max. 16 % Fett) oder saure Sahne (max 10 % Fett)
  • 200 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 4 Eier
  • frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat
  • 50 g Parmesan

Niedrigerer Bluthochdruck mit Ernährung aus Gemüse – Den Auflauf zubereiten

Kartoffelauflauf mit Gemüse, Frischkäse und Parmesan

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor und kochen Sie Wasser auf. In der Zwischenzeit schneiden Sie Brokkoli und Blumenkohl klein und blanchieren sie anschließend für 8 Minuten im kochenden Wasser. Währenddessen schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie in Scheiben. Kochen Sie auch diese für etwa 4 Minuten im Wasser vor. In dieser Zeit können Sie die Zwiebeln, den Knoblauch, Schinken und die Petersilie klein schneiden.

Vermengen Sie Frischkäse/saure Sahne und Milch, geben Sie Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie dazu, würzen Sie mit Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Cayennepfeffer und rühren Sie die Eier unter. Verteilen Sie den Brokkoli und Blumenkohl mit dem Schinken in einer Auflaufform und dazwischen beliebig die Kartoffelscheiben. Begießen Sie das Gemüse mit der vorbereiteten Soße und bestreuen Sie mit Muskat. Backen Sie 35 Minuten und bestreuen Sie das Gericht kurz vor dem Servieren mit Parmesan.

Vegetarisches Kartoffelgulasch mit Tomaten und Paprika

Kartoffelgulasch kochen mit Gemüse und ohne Fleisch

Kartoffeln, Tomaten und Knoblauch sind wunderbare pflanzliche Blutdrucksenker und sie alle sind in diesem Rezept enthalten. Gibt es jemanden, der Gulasch nicht liebt? Wir glauben kaum! Deshalb folgt jetzt auch eine köstliche Variante, die Sie auch gleich mit Stoffen versorgt, die den Blutdruck senken können. Ergänzen Sie Ihre Bluthochdruck Rezepte durch dieses Gulasch-Rezept.

Für 4 Portionen:

  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Paprikas, rote und gelbe
  • 200 g Knollensellerie
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Tomaten aus der Dose, stückig
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Joghurt (3,5 % Fett)

Vegetarisches Gulasch mit Kartoffeln, Paprika und Tomaten zum Senken des Blutdrucks

Waschen und putzen Sie das Gemüse und schneiden beziehungsweise hacken Sie es klein. Erhitzen Sie das Öl in einem großen Topf und dünsten Sie bei mittlerer Hitze die Zwiebeln für etwa 4 Minuten an. Geben Sie den Knoblauch und dann die Kartoffeln, den Sellerie und das Tomatenmark dazu und braten Sie weitere 4 Minuten. Löschen Sie das Gemüse mit der Gemüsebrühe und den Tomatenstücken ab und würzen Sie mit den angegebenen Gewürzen. Kochen Sie etwa 30 Minuten. Geben Sie dann die Paprika dazu und kochen Sie weitere 5 Minuten. Schmecken Sie bei Bedarf mit weiterem Pfeffer und Salz ab und schon können Sie das Gericht servieren. Jede Portion können Sie mit einem Klecks Joghurt und frischer, gehackter Petersilie anbieten.

Bluthochdruck Rezepte – Lachs mit Reis, Nüssen und Orangen

Lachsfilet mit Basmati-Vollkornreis, Nüssen und Orangen

Fisch tut der Gesundheit ja im Allgemeinen gut und bei hohem Blutdruck können die gesunden Fette helfen. Suchen Sie Bluthochdruck Rezepte, die Fisch enthalten, wählen Sie doch dieses! Neben dem Lachs helfen auch das Olivenöl, der Reis und die Nüsse dabei, Ihren Blutdruck auf natürliche Weise zu regulieren.

Für 4 Portionen:

  • 250 g Basmati-Vollkornreis oder unbehandelter Naturreis
  • 600 g Lachsfilet (4 Stück)
  • 1 Orange, am besten Bio
  • 40 g Petersilie und Dill
  • 5 EL Olivenöl
  • 50 g gesalzene Cashewnüsse, grob gehackt
  • Pfeffer und Salz

Bluthochdruck Rezepte mit Fisch - Lachs mit Reis, Orangen und Cashew

Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad (180 Grad Umluft) vor und kochen Sie den Reis wie auf der Packung angegeben. Währenddessen können Sie die Orangen heiß abwaschen, trocken tupfen, die Schale reiben und anschließend den Saft auspressen. Waschen und hacken Sie die Kräuter. Bereiten Sie aus Orangensaft, 4 EL Olivenöl, Pfeffer und Salz eine Marinade zu und fetten mit dem restlichen Olivenöl eine Auflaufform ein.

Waschen Sie den Lachs unter kaltem Wasser ab, tupfen Sie ihn trocken und wenden Sie ihn in der Marinade. Verteilen Sie den Reis in der Form, rühren Sie die Nüsse unter und verteilen Sie die Lachsfilets. Darüber träufeln Sie die übrig gebliebene Marinade. Backen Sie alles für etwa 20 Minuten.

Bagels aus Rote Bete

Rote Bagels aus Rote-Bete-Saft für Party und Frühstück

Rote Bete ist, wie jedes andere Wurzelgemüse, in vielerlei Hinsicht sehr gesund. Ein positiver Effekt, den sie hat, ist auch, dass sie den Blutdruck senkt. Die ideale Zutat für Bluthochdruck Rezepte also! Wie wäre es mit solchen Bagels, die nicht nur super schmecken, sondern noch dazu interessant aussehen und auf diese Weise erst recht den Appetit anregen?

Für 7 Stück:

  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Weizen-Vollkornmehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1 Ei
  • Rote Bete Saft
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 1/2 EL Rote Bete Kristalle oder Pulver
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer

Rezepte gegen Bluthochdruck – So wird’s gemacht:

Bagels backen mit Roter Bete gegen hohen Blutdruck

Zerbröseln Sie die Hefe in einer kleinen Schüssel, streuen Sie den Zucker darüber und lassen Sie das Gemisch etwa 10 Minuten gehen. In dieser Zeit sollte sich die Hefe verflüssigen. Trennen Sie das Ei und geben Sie Eigelb, Saft, Öl, Salz, Pfeffer und Rote-Bete-Kristalle zur Hefe dazu. Mischen Sie anschließend die Mehle und geben Sie auch diese nach und nach zur Hefe. Kneten Sie einen Teig, den Sie anschließend abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Kneten Sie dann den Teig erneut durch und teilen Sie ihn in 7, etwa gleichgroße Stücke. Formen Sie daraus Kugeln, drücken Sie diese mit der Hand ein wenig platt und stechen Sie mit den Fingern ein Loch in der Mitte durch, um die Bagels zu erhalten. Alternativ können Sie auch Rollen formen und aus Ihnen wiederum Ringe, indem Sie die Enden der Rolle aneinander festdrücken. Lassen Sie die Bagels weitere 30 Minuten gehen.

Saft der Roten Beete als Zutat für Gebäck und Bluthochdrucksenker

Bringen Sie Wasser in einem Topf zum Kochen und heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Geben Sie die Bagels nacheinander für jeweils 45 Sekunden in das kochende Wasser, lassen Sie sie mit Hilfe einer Lochkelle kurz abtropfen und legen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Bestreichen Sie die Bagels mit dem Eiweiß, streuen Sie den Sesam darüber und backen Sie 20 Minuten. Die Bagels schmecken sowohl warm, als auch kalt – wie Brot eben! Und suchen Sie nun noch Bluthochdruck Rezepte für leckere Desserts? Die folgende Mousse schmeckt auch als Aufstrich!

Avocado-Schokoladen-Creme

Avocado-Schoko-Creme als blutdrucksenkendes Dessert

Wie Sie bereits in unserem anderen Artikel erfahren haben, ist Kakao ein wunderbarer, natürlicher Blutdrucksenker. Daher brauchen Schoko-Liebhaber mit hohem Blutdruck nicht auf schokoladige Desserts zu verzichten. Aber welche Bluthochdruck Rezepte könnten Sie verwenden? Wie wäre es mit folgender Avocado-Schoko-Creme, zu der Sie Orangen, Himbeeren, Erdbeeren oder andere Früchte servieren können?

Für 2 Portionen:

  • 1 reife Avocado
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL entfettetes Kakaopulver
  • 1 EL Vollrohrzucker (oder Honig nach Geschmack)
  • 1 EL Mandelblättchen
  • 1 kleine Orange oder andere beliebige Früchte
  • Salz

Rezepte bei Bluthochdruck mit Avocado – Die Zubereitung

Mousse mit Avocado, Kakao und Früchten als Nachtisch und zum Naschen

Falls Sie eine Orange verwenden, beginnen Sie damit, diese zu schälen. Hierbei sollten Sie auch die dünne Haut abziehen. Den Saft, der dabei herausläuft, fangen Sie in einem Behälter auf. Entfernen Sie das Fruchtfleisch der Avocado aus der Haut und zerstampfen Sie es grob. Schneiden Sie mit einem Messer die Vanilleschote längs auf und kratzen Sie das Mark heraus.

Geben Sie das Mark, den Orangensaft, die Avocado, den Kakao, den Zucker (bzw. Honig) und eine Prise Salz in eine Rührschüssel und pürieren Sie alles mit einem Stabmixer. Die fertige Creme können Sie nun auf Gläser verteilen, mit den Orangen belegen und dann für ein bis zwei Stunden kalt stellen. Bevor Sie die Creme servieren, rösten Sie die Mandelblättchen kurz in einer beschichteten Pfanne an (ohne Fett) und streuen Sie sie über die Creme.

Bluthochdruck Rezepte für Frühstück, Mittag, Abendbrot und Dessert

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig