Rote Bete-Salat ist so gesund – 6 Farbenfrohe und vitaminreiche Rezepte

Rote Bete-Salat -gesund-lecker-rezepte


Die Rote Bete gilt als ein absolutes Super-Food. Sie ist reich an Nährstoffen und dadurch sehr gesund. Obwohl viele von ihrem erdigen Geschmack nicht wirklich überzeugt sind, gibt es viele Möglichkeiten die rote Rübe zuzubereiten. Ihre wichtigsten Inhaltsstoffe gehen teilweise verloren, wenn sie gegart wird. Deshalb ist es ratsam sie roh zu verzehren. Ein Rote Bete-Salat ist nämlich farbenfroh und gesund, kann aber auch ausgesprochen lecker sein. Wir unterstützen Sie mit 6 leckeren Rezepten und noch hilfreichen Tipps für ein vitalstoffreiches Essen.

Was ist Rote Bete und warum ist sie so gesund?

rote-bete-salat-gesund-lecker-vitaminreich

Die Rote Bete ist eine Art Rübe mit einer charakteristischen blutroten Farbe. Sie ist ein Wintergemüse, das man frisch von September bis März genießen kann. In den Supermärkten gibt es Rote Bete bereits vorgekocht oder vakuumverpackt eigentlich immer zu kaufen. Die gute Qualität der roten Rübe kann man beim Kauf erkennen. Dabei sollte man darauf achten, dass die Knolle nicht zu groß ist, sonst ist sie von Textur her faserig und hölzern. Kleine, feste Knollen sind hingegen besonders zart beim Verzehr. Die glatte Oberfläche, die nicht beschädigt oder verschrumpelt ist, sichert ebenfalls die gute Qualität. Schwarze Flecken auf der Knolle weisen darauf hin, dass das Gemüse zu kalt gelagert wurde. Einen ähnlichen Geschmack haben die weiße und die gelbe Bete.

Knackiger Rote Bete-Salat mit Apfel

Rote Bete-Salat -rezept-apfel

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 rohe Rote Beten
  • 2 Äpfel
  • 2 TL saure Sahne
  • Öl und Essig
  • Salz und Pfeffer
  • Meerrettich

Die Rote Bete von der Schale befreien und in ganz kleine Würfel schneiden. Den Apfel nicht schälen, sondern nur abspülen, entkernen und ebenfalls in ganz kleine Würfel schneiden. Apfel- und Rote Bete-Würfel mischen, mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl würzen und anschließend beliebig mit etwas saurer Sahne und Meerrettich vermischen.

Rote Bete-Salat mit Birne und Feta Käse

Rote Bete-Salat -rezept-feta-einfach

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Rote Bete
  • 1 Birne
  • 1 Pk. Feta
  • 1 Zitrone
  • 5 EL Olivenöl
  • Minze oder Basilikum

Die Rote Bete putzen, schälen und in Stifte schneiden. Die Birne – ebenfalls.
Ein Dressing zubereiten: den frisch gepressten Saft einer Zitrone mit etwa 5 EL Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing mit der Roten Bete und der Birne vermischen. Darüber Feta würfeln, wenn nötig würzen und mit Minz- oder Basilikumblättern garnieren.

Rote Bete-Salat mit Mozzarella und Eiern

rote-bete-salat-rezept-mozzarella


Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Rote Bete mit Grün
  • 150 g Feldsalat
  • 2 Eier
  • 125 g Mozzarella
  • 30 g Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne (gerne auch gemischt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Walnussöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Rote Bete-Salat -rezept-eier-mozzarella


Rote Bete waschen und putzen. Die Knollen von den Blättern trennen, anschließend schälen und halbieren. Blattgrün beiseite legen. In der Zwischenzeit ein Backblech einfetten und der Backofen auf 200°C einstellen. Die halbierten roten Knollen auf das Blech legen, würzen und mit Olivenöl beträufeln. Im schon vorgeheizten Ofen circa 40 Minuten garen.

In dieser Zeit die Eier je nach Belieben roh oder hart kochen, pellen und in Spalten schneiden.
In einer Pfanne die Kerne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Den Mozzarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden. Feldsalat waschen, putzen und dasselbe mit den Rote-Bete-Blättern machen. Das Grünzeug mischen und auf vier Portionen verteilen. Separat ein Dressing aus: Zitronensaft, Honig, Walnussöl, Salz und Pfeffer zubereiten.

Die Rote Bete aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Auf vier Tellern Blattgrün, Eier, Mozzarella und Rote Bete anrichten, mit den Kernen bestreuen und mit dem Dressing beträufelt servieren.

Rote Bete-Salat mit Knoblauch

rote-bete-salat-rezept-einfach-knoblauch

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Rote Bete
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

rote-bete-salat-rezept-knoblauch

Die Rote Bete waschen und in einen Topf mit kaltem Wasser geben, so dass das Gemüse bedeckt ist. Aufkochen lassen und dann den Herd auf eine niedrige Stufe stellen. Die Rote Bete circa 45 Minuten garen. Um zu prüfen, ob sie weich geworden ist, mit einer Gabel in die Knolle stechen. Nach dem Kochen die Rote Bete abtropfen lassen und schälen. Wenn sie gekühlt ist, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Eine Knoblauchzehe schälen, durchpressen und mit Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer unterrühren. Das über die Rote Bete geben, gut mischen und eine Stunde bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Muss man für den Rote Bete-Salat die Knollen garen, sollte man die rot-braune Haut am besten daran lassen und diese erst danach entfernen. Da viele der wichtigen Inhaltsstoffe durch den Garprozess teilweise verloren gehen, verhindert eben diese Haut, dass die Knolle ihre Farbe verliert.

Rote Bete-Salat mit Walnüssen und Ziegenkäse

rote-bete-salat-rezept-walnüsse-käse

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g Rote Bete
  • 100 g Ziegenkäse
  • 100 g Crème Fraîche
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Limette
  • 5 Stiele Basilikum
  • 50 g Walnüsse
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zuerst die Rote Bete kochen oder einfach eine gekochte aus der Vakuumverpackung nehmen. Abtropfen lassen, in Spalten schneiden und auf einem Teller anrichten. Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Anschließend abkühlen lassen und wenn gewünscht – kleiner hacken. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Ziegenkäse mit Crème Fraîche verrühren, dazu den Saft einer Limette geben und mit den Lauchzwiebeln vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Käsecreme auf der Platte mit der Roten Bete verteilen, mit Walnüssen bestreuen und mit Basilikumblättern vor dem Servieren garnieren.

Rote Bete-Salat mit Avocado

rote-bete-salat-rezept-avocado-orange

Zutaten für zwei Portionen:

  • 300 g gekochte Rote Bete oder aus dem Vakuumverpackung
  • 1 Mini-Römersalat
  • 1 Avocado
  • 1 große Bio-Orange
  • 15 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

rote-bete-salat-rezept-orange-schneiden

Gekochte Rote Bete in Spalten schneiden. Mini-Römersalat abspülen, putzen und ebenfalls in Streifen schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch herausnehmen und in Spalten schneiden. Bio-Orange mit heißem Wasser sehr gut waschen, trocknen und 1 TL Schale fein abreiben. Anschließend die ganze Orange schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Dann die Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausnehmen. Dabei 6 EL Orangensaft auffangen.

Ein Dressing aus: Orangenschale, Orangensaft, 2 EL Apfelessig, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer zubereiten. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne geben und ohne Fett anrösten. Rote Bete und Salat mit dem Dressing mischen. Auf einer Platte erst die Avocadospalten, dann die Orangenfilets unter den Salat heben. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen und servieren.

rote-bete-salat-rezept-apfel-servieren-garnieren



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!