Kochen mit Kindern: Einfache Rezepte und Tipps, worauf man achten sollte

Von Ada Hermann

Jeder, der Kinder hat, weiß, dass ein Kind in der Küche meistens einer Grundreinigung (manchmal sogar einer Renovierung) gleichsteht. Daher sind viele Eltern normalerweise nicht begeistert, wenn das Kind bei der Essenszubereitung helfen will. Das Kochen mit Kindern hat jedoch viele Vorteile für die Entwicklung der Kleinen zu bieten und kann auch Spaß machen. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, was die Aktivitäten in der Küche Ihren Kindern beibringen und worauf Sie beim gemeinsamen Kochen achten müssen. Ein paar einfache Rezepte, die perfekt für den Anfang geeignet sind, stehen ebenso im Artikel bereit.

Regeln beim Kochen mit Kindern: Darauf sollten Sie achten

Gemeinsam kochen mit Kindern Ideen für Rezepte

Früher oder später müssen Sie Ihrem Kind beibringen, selbst zu kochen. Ab wann sollten Sie aber anfangen? Das ideale Alter liegt bei 5-10 Jahren. Ab 5 Jahren möchten die Kinder schon selbstständig sein und können bereits zumindest einen Teil der Mahlzeit selbst zubereiten. Jüngere Kinder werden mehr Aufmerksamkeit benötigen und ältere kommen vielleicht auch ohne Sie aus. Bevor wir zu den Rezeptideen kommen, möchten wir ein paar Regeln und wichtige Schritte nennen, auf die Sie achten sollten, wenn Sie mit Kindern kochen.

Wählen Sie ein passendes Rezept aus

Tipps zum Kochen zusammen mit den Kindern

Zum Kochen mit Kindern wählen Sie ein Gericht aus, mit dem Sie vertraut sind. Außerdem ist es wichtig, dass die Zubereitung nicht länger als 30 Minuten dauert. Dabei können sich Fertigteig, geschälte Tomaten, Konserven, Obst und Trockenfrüchte sowie Gemüse, das roh verzehrt werden kann, als hilfreich erweisen. Das Gericht sollte außerdem sofort nach der Zubereitung verkostet werden können. Rezepte mit langer Garzeit im Backofen oder Zeit zum Ausruhen wären zu vermeiden. Wenn ein Schritt wie „über Nacht im Kühlschrank lassen“ vorkommt, dann wählen Sie lieber ein anderes Rezept aus.

Gestalten Sie bei Bedarf die Küche um

Wenn die Küche, in der Sie gemeinsam kochen werden, klein ist, dann verschieben Sie eventuell den Tisch (auf dem alles zubereitet wird) in die Mitte. Es ist wichtig, dass der Tisch von allen Seiten gut zugänglich ist.

Bereiten Sie die notwendigen Zutaten vor

Alle Zutaten fürs Rezept vorbereiten

Messen Sie die benötigten Zutaten im Voraus ab und waschen Sie das Gemüse und Obst. Beim Backen sind genaue Mengen entscheidend, also wiegen und messen Sie alle losen Zutaten ab, bevor Sie die Kinder rufen. Bereiten Sie alles vor, was Sie brauchen: Küchenutensilien, Küchentücher, Ofenhandschuhe usw.

Sprechen Sie über Sicherheit und Verhaltensregeln in der Küche

Sicherheit und Regeln in der Küche vorab klar machen


Bevor Sie mit Ihren Kindern kochen, sollten Sie sie mit Küchengeräten und -utensilien vertraut machen. Lassen Sie sie das Gewicht eines Mixers spüren, vorsichtig ein Messer halten und zeigen Sie ihnen, wie man den Backofen ein- und ausschaltet, wie man eine Pfanne erhitzt und die Hitze kontrolliert. Auch wenn das Kind diese Gegenstände noch nicht bedienen kann, wird es sie nüchtern einschätzen, um nicht gedankenlos mit ihnen umzugehen.

Erklären Sie Ihrem Kind/Ihren Kindern auch, welche Spiele man in der Küche nicht spielen sollte und warum Streiche für schlechte Laune sorgen können.

Lesen Sie zusammen das Rezept

Geben Sie den Kindern eine Vorstellung davon, wie der Prozess abläuft: was Sie als erstes, zweites und drittes tun werden und welche Lebensmittel vor dem Einschalten des Backofens zubereitet werden müssen.

Verteilen Sie die Rollen

Was kochen mit Kindern Tipps

Kochen mit Kindern macht Spaß: Vereinbaren Sie im Vorfeld, dass einer die Schokolade zerbricht, ein anderer den Teig ausrollt, der dritte das Blech einfettet usw.

Nach dem Kochen kommt das Saubermachen

Kinder putzen die Küche


Schon ein Fünfjähriger kann den Tisch abwischen und die Schüsseln in die Spülmaschine stellen. Schlagen Sie ihm oder ihr vor, „die Spuren zu verwischen“, damit niemand erraten kann, was Sie gekocht haben. Vermeiden Sie diese Routine nicht und nehmen Sie sie nicht auf sich. Wenn Ihr Kind älter wird und anfängt, zu Hause zu kochen, werden Sie keine bösen Überraschungen in der Küche erleben.

Freuen Sie sich über das Resultat

Kochen mit Kindern Regeln festlegen

Es spielt keine Rolle, ob die Kekse ein wenig angebrannt herausgekommen sind oder der Teig diesmal nicht aufgegangen ist. Wichtig ist, dass Sie zusammen mit Ihrem Kind in der Küche gekocht haben, dass es Ihnen zugehört und das getan hat, was Sie getan haben, und dass Sie diese Zeit zusammen als Familie verbracht haben.

Kochen mit Kindern – Einfache Rezepte für den Anfang

Einfache Rezepte wie Mini Pizza mit Kind zubereiten

Es gibt viele einfache Rezepte, die zum Kochen mit Kindern wunderbar geeignet sind. Für das erste gemeinsame Kochen sind Pizza, heiße Sandwiches, einfache Lasagne – alles geschichtet – ideal. Und auch Eintöpfe, Salate und Fruchtdesserts, für die viel gehackt und gemixt werden muss, bieten sich als eine gute Wahl. Hier ein paar geeignete Rezepte.

Nudelsalat mit Gemüse für Kinder

Einfaches Rezept zum Kochen mit Kindern Nudelsalat mit Gemüse

Probieren Sie dieses leckere und schnelle Rezept für Nudelsalat mit Gemüse mit Ihrem Kind aus und bereiten Sie eine einfache und gesunde Mahlzeit für den Sommer zu.

Zutaten:

  • 250 g Nudeln (beliebige Form)
  • 150 g gehacktes Tiefkühlgemüse
  • 50 g Mais aus der Dose
  • 1/2 rote Paprika, gehackt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1/2 Teelöffel getrocknete Kräutermischung
  • 1/4 Teelöffel Senf

Geben Sie die Nudeln in einen Topf mit kochendem Wasser und kochen Sie sie nach der Packungsanleitung. Vier Minuten vor Ende der Kochzeit das gefrorene Gemüse dazu geben. Die Nudeln und das Gemüse abgießen, 30 Sekunden lang unter kaltem Wasser abspülen und dann in eine große Schüssel geben. Mischen Sie den Mais und die rote Paprika unter. Geben Sie das Olivenöl, den Honig, die getrockneten Kräuter und den Senf in ein kleines Gefäß. Setzen Sie den Deckel auf und schütteln Sie ihn gut. Gießen Sie das Dressing über den Nudelsalat und mischen Sie es gut unter. Sofort genießen.

Gesunde Pizza ohne Boden (gefüllt in Paprika)

Einfache Rezepte zum Kochen mit Kindern Mini Pizzen in Paprika

Sie können natürlich eine ganz klassische Pizza mit den Kindern zubereiten, aber wer auf der Suche nach einer Alternative ist, kann diese mit Pizza gefüllten Paprikaschoten probieren.

Zutaten:

  • 4 Paprikaschoten, halbiert und entkernt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Koscheres Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 g Pizzasauce
  • 250 g geriebener Mozzarella
  • 50 g fein geriebener Parmesan
  • 1 Mini-Salami, in Scheiben geschnitten (oder andere Beläge nach Wahl)
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie (optional)

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Paprikaschoten auf einem Blech mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Soße auf jede Paprikahälfte geben. Mit Mozzarella und Parmesan bestreuen und mit Salami belegen. 10 bis 15 Minuten backen, bis die Paprikahälften knusprig-zart sind und der Käse geschmolzen ist.

Einfaches Rezept für Protein Kugeln

Protein Kugeln einfaches Rezept für Kinder

Diese Proteinbällchen in ihre Form zu rollen ist eine lustige Aktivität für die Kleinen! Es ist ein Gewinn, dass sie auch mit gesunden Zutaten für ihren Körper vollgepackt sind!

Zutaten:

  • 250 g Nussbutter (Mandel-, Erdnuss- oder Sonnenblumenbutter)
  • 5 Datteln, entsteint
  • 30 g Proteinpulver
  • 120 g Hanfsamen
  • 50 g Chiasamen

Geben Sie die Mischung in eine Küchenmaschine und mixen Sie, bis sich alles gut verbunden hat. Nehmen Sie mit einem Esslöffel ein wenig vom Teig und rollen Sie die Mischung zu Kugeln. Nach Wunsch können Sie die Bällchen in Kokosraspeln wälzen oder mit Schokoguss überziehen.

Für den Schokoladenguss (optional): 40 g dunkle Schokoladenchips mit 1 Teelöffel Kokosöl schmelzen. Abkühlen lassen und dann über die Proteinbällchen träufeln.

Kochen und Backen mit Kindern: Erdbeer-Bananen-Kuchen

Kuchen mit Bananen und Erdbeeren backen mit Kindern

Ein Blech Rezepte sind super einfach und eignen sich wunderbar zum Kochen mit Kindern. Hier ein Vorschlag, der den Kindern sicherlich gut gefallen wird. Der Erdbeer-Bananen-Blechkuchen ist in 30 Minuten fertig und kann sowohl zum Nachtisch, als auch zum Frühstück gegessen werden.

Zutaten:

  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 100 g Naturjoghurt
  • 50 g Kokosnussöl oder Butter, geschmolzen
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 1 Banane, zerdrückt
  • 1 Orange
  • 150 g Erdbeeren, zerkleinert

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten mit einem Löffel vermischen. Den Joghurt, das geschmolzene Kokosnussöl, den Honig und das Ei hinzugeben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Die zerdrückte Banane sowie die Schale und den Saft der Orange hinzufügen. Erneut mischen und zum Schluss die Erdbeeren unterheben.

Die Teigmasse in die vorbereitete Form gießen und ca. 22-25 Minuten backen, bis der Kuchen durchgebacken ist. Einige Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf ein Gitterrost stellen. Den abgekühlten Kuchen in Schnitten schneiden und nach Wunsch mit frischen Bananen und Erdbeeren dekorieren.

5 Gründe, warum Sie gemeinsam mit Ihren Kindern kochen sollten

Kochen und backen mit Kindern Tipps und Rezepte

Welche Vorteile bringt das Kochen mit Kindern? Diese Aktivität hat nicht nur einen großen Spaßfaktor (zumindest für die Kinder), sondern auch wichtige pädagogische Ziele. Hier nennen wir 5 Gründe, die für das gemeinsame Kochen mit Kindern sprechen.

Bessere Ernährung als Erwachsener

Kochen mit Kindern pädagogische Ziele gesund essen

Eine Studie über die Essgewohnheiten von Menschen zwischen 18 und 30 Jahren ergab, dass Kinder, die bereits mit 18 Jahren über ausreichende Kochkenntnisse verfügten, sich besser ernährten, als sie älter wurden. Wenn Sie mit Ihren Kindern kochen, lernt Ihr Nachwuchs Lebenskompetenzen für das spätere Leben. Das Kochen von nahrhaftem Essen erfordert etwas Übung und Geschick, und Kinder, die über gewisse Kochkenntnisse verfügen, werden mit größerer Wahrscheinlichkeit auch kochen wollen, wenn sie erwachsen sind.

Mehr Obst und Gemüse essen

Mutter kocht zusammen mit Kindern

Es gibt eine ganze Reihe von Studien, die beweisen, dass Kinder, die sich im Kindergarten oder in der Schule mit verschiedenen Kochprogrammen befasst haben, eher bereit sind, Obst und Gemüse zu probieren und sogar mehr Obst und Gemüse zu essen.

Beim Kochen wird auch Lesen und Rechnen trainiert

Kinder üben Lesen und Rechnen beim Kochen

Wenn Sie mit Ihren Kindern kochen, können Sie ihnen auch beim Lesen und Rechnen helfen. Geben Sie den Kleinen die Aufgabe, die Lebensmitteletiketten zu lesen oder Rezepte aus einem Kochbuch auszuwählen und vorzulesen. Das Besprechen verschiedener Maßeinheiten wie Esslöffel, Gramm und Milliliter kann Ihrem Kind bei seinen mathematischen Fähigkeiten helfen.

Hilft, wenn das Kind wählerisch beim Essen ist

Gemeinsam Kochen hilft bei Kindern die wählerisch essen

Eine der Möglichkeiten, wie Sie Ihren wählerischen Esser dazu bringen können, neue Lebensmittel zu probieren, ist, ihn bzw. sie ständig mit verschiedenen Arten von Lebensmitteln in Kontakt zu bringen. Gemeinsam zu kochen ist eine gute Möglichkeit, Kinder an neue Lebensmittel heranzuführen. Zwingen Sie aber Ihr Kind niemals, ein neues Lebensmittel zu probieren.

Kinder für gesunde Ernährung gewinnen

Kinder die mit Eltern kochen essen mehr Obst und Gemüse

Ihrem Kind zu sagen, dass ein Lebensmittel gesund oder ungesund ist, ist nicht der beste Weg, um ihm langfristig gute Essgewohnheiten beizubringen. Wörter wie „ungesund“ und „gesund“ sollten Sie sogar, wenn möglich, vermeiden. Der beste Weg, mit Ihrem Kind über Lebensmittel zu sprechen, ist, über die Eigenschaft des Lebensmittels und seinen Nutzen für das Kind zu sprechen. Wenn Sie zusammen mit dem Kind kochen, sprechen Sie über jede einzelne Zutat und erklären Sie dem Kind, wie sie ihm beim Aufwachsen helfen kann.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig