Trockenfrüchte ohne Zucker als gesunde Alternative zu Obst im Winter

Autor: Charlie Meier

Verschiedene Faktoren führen zu einer geringeren Aufnahme von frischem Obst, aber Trockenfrüchte ohne Zucker könnten eine Lösung während der kalten Jahreszeit bieten. Dies geht aus einer neuen Studie hervor, die ergeben hat, dass getrocknete Früchte möglicherweise mit einer besseren Gesundheit verbunden sind. Die Forscher fanden außerdem auch heraus, dass der Verzehr von Trockenfrüchten wichtige Nährstoffe liefert und zu Kalorienverbrauch beiträgt.

Gesunde Ernährung durch Trockenfrüchte ohne Zucker

vorteile von nüssen und trockenfrüchten für die herzgesundheit

Die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchungen legen nahe, dass Trockenfrüchte mit einigen Einschränkungen Teil einer gesunden Ernährung sein können. Dies könnte also eine gute Wahl für einen nahrhaften Snack während der Winterzeit sein. Gemeint sind zum Beispiel Rosinen, Datteln, Feigen oder Aprikosen. Die Verbraucher sollten jedoch sicherstellen, dass sie ungesüßte Versionen ohne Zuckerzusatz wählen, so die Studienautoren. Die Portionsgrößen können jedoch schwer einzuschätzen sein, da eine Portion Trockenfrüchte kleiner als eine Portion frisches Obst ist. Dies liegt natürlich daran, dass das Wasser entnommen wurde. Das Positive ist jedoch, dass getrocknete Fruchtstücke Menschen dabei helfen können, mehr davon zu konsumieren, da diese tragbar und haltbar sind. Frühere Untersuchungen haben ergeben, dass eine schlechte Ernährung zu fast der Hälfte der Todesfälle aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen beiträgt. Dabei ist der Mangel an Obst ein Hauptfaktor. Laut den Forschern liefern Trockenfrüchte ohne Zucker eine Fülle von Nährstoffen, darunter Ballaststoffe, Kalium und verschiedene herzgesunde Bioaktivstoffe.

trockenfrüchte ohne zucker sind ein gesunder snack während der weihnachtszeit

Trotz dieser Vorteile haben andere Studien festgestellt, dass Menschen aus einer Reihe von Gründen möglicherweise nicht genug Obst verzehren. Dies liegt vor allem an der begrenzten Verfügbarkeit, der Kosten und der Tatsache, dass es schnell verdirbt. In der aktuellen Studie wollten die Forscher also untersuchen, ob getrocknetes Obst eine gesunde Alternative zu frischem Obst sein kann, da es billiger ist. Minimal verarbeitetes Obst, einschließlich gefrorener, konservierter und getrockneter Früchte, haben einige Vorteile gegenüber frischem Obst, so die Studienautoren. Diese sind nämlich das ganze Jahr über erhältlich, sind von relativ gleichbleibender Qualität und können viel länger als frisches gelagert werden. Viele davon sind auch pro Portion günstiger als ihre frischen Äquivalente.

Studienergebnisse

gesunder frühstück mit haferflocken und getrocknetem obst wie aprikosen oder bananen

Nach der Analyse der Daten stellten die Forscher fest, dass sich Menschen, die in der Umfrage angaben, dass sie Trockenfrüchte konsumieren, im Durchschnitt gesünder ernährten. Sie neigten auch dazu, einen niedrigeren Körpermasseindex und Taillenumfang sowie einen niedrigeren systolischen Blutdruck zu haben. Darüber hinaus fand das Team heraus, dass die Teilnehmer insgesamt mehr Kohlenhydrate durch Ballaststoffe, Kalium, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und allgemeine Gesamtkalorien verbrauchten. Dies deutet auch darauf hin, dass die Probanden auch aktiver waren. Die Autoren der Studie empfehlen, beim Einarbeiten von getrockneten Früchten auf die Kalorien zu achten und diese durch Kalorien aus nährstoffarmen Lebensmitteln zu ersetzen, um den größten Nutzen aus dem Verzehr zu ziehen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig