Fischsuppe kochen: Köstliche und einfache Rezepte aus aller Welt für echte Genießer

Autor: Olga Schneider

Fragen Sie sich gerade “Was soll ich heute kochen”? Für alle, die Fisch und Meeresfrüchte mögen, bietet sich die nächste Idee: Sie können eine Fischsuppe kochen. Sie schmeckt sowohl als Vorspeise, zum Beispiel als Teil eines Dreigängemenüs für Familienfeste, als auch als sättigendes und köstliches Hauptgericht. Die nächsten Rezepte führen Sie auf eine kulinarische Reise durch Europa bis hin zu Russland und Thailand und machen die Fans der schmackhaften Fisch-Gerichte sicherlich glücklich. Alle Suppen sind arm an Kalorien, da die Zutaten gekocht, und nicht angeschwitzt werden. Die Zutaten sind für 6 Portionen berechnet.

Klare Fischsuppe kochen: Rezept mit Gemüse aus Griechenland

Fischsuppe mit Gemüse kochen nach griechischem Rezept mit Kartoffeln einfach

Das erste Rezept für Fischsuppe mit Gemüse kommt aus Griechenland. Dort mögen es die Menschen gehaltvoller und bereiten ihren Gästen die schmackhafte Suppe Psarosoupa zu. Der ganze Fisch, inklusive Kopf und Gräten, wird gekocht und so entsteht eine besonders leckere Brühe. Wer aber nach einer schnellen Alternative sucht, kann einfach die Suppe aus Fischfilet ohne Haut zubereiten. Hier sind die notwendigen Zutaten:

  • 250 g roter Schnapper, entweder ganzer Fisch oder Fischfilet
  • 250 g Stachelmakrele, Fischfilet ohne Haut
  • 1,5 Liter Wasser
  • 2 große Kartoffeln, gewürfelt
  • 3 große Karotten, geschält und gewürfelt
  • 3 Sellerie-Stangen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Sternanis, ganz
  • Zitronenschale, gerieben
  • Zitronensaft 1 TL
  • 2 TL Virgin Olivenöl
  • Meersalz

Fischsuppe mit Gemüse klar einfaches und schnelles griechisches Rezept

Zum Garnieren:

  • Zitronensaft von 1 Zitrone
  • 2 TL Olivenöl, extra Virgin
  • 5 Prisen Petersilie, fein gehackt
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

So wird die Gemüsebrühe für das Gericht zubereitet:

1. Füllen Sie das Wasser in einen tiefen Topf und bringen Sie es bei mittlerer Hitze unter Deckel zum Kochen. Geben Sie den Fisch dazu, dann reduzieren Sie die Hitze und lassen den Fisch 40 Minuten köcheln.

2. Nehmen Sie den Fisch heraus und seihen Sie die Suppe durch ein feines Sieb ab, um Fischschuppen und Gräten zu filtern.

3. Geben Sie die Fischbrühe zurück in den Topf und fügen Sie das Gemüse hinzu. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und reduzieren Sie die Hitze. Lssen Sie das Gemüse 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln.

4. Inzwischen entfernen Sie die Fischgräten. Wenn Sie Fischfilets verwenden, kann dieser Schritt ausfallen.

5. Geben Sie den Fisch nach 30 Minuten zurück in den Topf. Schmecken Sie die Fischsuppe mit Zitronensaft, Petersilie und frischgemahlenem Pfeffer ab. Servieren Sie das sättigende Gericht mit Oliven und knusprigem Weizenbrot.

Fischsuppe, französische Bouillabaisse, kochen: Rezept mit Safran, mehreren Fischarten und Meeresfrüchten

Fischsuppe französische Baouillabaisse kochen mit Safran zubereiten

Die französische Fischsuppe Bouillabaisse ist eine echte Versuchung für alle Fischliebhaber. Das würzige Gericht wird nämlich nicht nur aus Fisch, sondern auch aus Meeresfrüchten wie Garnelen zubereitet. Das Rezept stammt ursprünglich aus Marseille, inzwischen gibt es weltweit viele Variationen. Hier sind die notwendigen Zutaten im Überblick:

  • Prise Safran, in Fäden
  • 1 TL heißes Wasser
  • 5 x 375 ml Fischfond aus dem Glas
  • 2 x 400 g gewürfelte Tomaten aus der Dose
  • 1 Stange Lauch, nur der weiße Teil der Stange, fein geschnitten
  • 1 Karotte, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, fein geschnitten
  • 300 g Fischfilet-Mix aus Seeteufel, Wolfsbarsch, Rot- oder Meerfarbe, kleingeschnitten
  • 100 g Miesmuschel, unter kaltem Wasser abgespült und mit einer Bürste von außen gründlich sauber gemacht
  • 24 Stück oder um die 250 g Riesengarnelen
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 kleines Baguette

Fischsuppe französische Bouillabaisse kochen Rezept


Zubereitung:

1. Geben Sie das heiße Wasser in eine Teetasse und fügen Sie die Safranfäden hinzu. Geben Sie den Fischfond, die Tomaten, die Sellerie, den Lauch und die Karotte in eine tiefe Pfanne und bringen Sie sie zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Suppe bei mittlerer Hitze ohne Deckel 10 Minuten köcheln.

2. Fügen Sie den Safran zur Tomaten-Fisch-Gemüsebrühe hinzu und kochen Sie noch weitere 10 Minuten. Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Fischbrühe 5 bis 10 Minuten abkühlen.

3. Marinieren Sie die kleingeschnittenen Fischstücke mit Salz und Zitronensaft und geben Sie sie in die Fischbrühe. Geben Sie zuerst den Seeteufel und dann den Wolfsbach hinzu und lassen sie 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Fügen Sie die Rot- oder die Meerfarbe hinzu und lassen Sie den Topf weitere 3 Minuten auf dem Herd. Fügen Sie anschließend die Garnelen und die Miesmuscheln hinzu und lassen Sie die Suppe weitere 4 Minuten köcheln. Die Muscheln sind fertig, wenn sie sich durch den heißen Dampf öffnen.

4. Schmecken Sie die Suppe beliebig mit schwarzem Pfeffer, Salz und Zitronensaft ab und servieren Sie sie warm mit Baguette.

Fischsuppe nach italienischer Art kochen: Einfaches Rezept

Fischsuppe italienisches Rezept einfache Suppe mit Croutons kochen

In Südeuropa gehört die Fischsuppe traditionell zu den beliebtesten Fastenspeisen. Gerade in der Fastenzeit, als der Konsum von Fleisch verboten war, war Fisch ein wichtiger Teil des Wochenmenüs. Da aber die meisten Fischsorten viel kosteten, versuchten die Köche die teure Grundzutat durch Beilagen aus Gemüse und Croûtons so zu strecken, dass die ganze Familie satt wurde. Wir bieten Ihnen ein einfaches Rezept für Fischsuppe nach italienischer Art. Hier sind die notwendigen Zutaten im Überblick:

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Stangen Sellerie, fein gehackt
  • 1 Prise Dill, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1/4 TL Chili
  • 750 ml Wasser
  • 400 g Tomaten, gewürfelt, aus der Dose
  • 1 Lorbeerblatt
  • 400 g weiße Cannellini Bohnen aus der Dose, abgetropft
  • 400 g Fischfilet, in kleine Stücke geschnitten; gut eignet sich zum Beispiel Kaljaufilet
  • 250 g Garnelen
  • 1 große Zucchini
  • Petersilie, frisch und fein gehackt

Für die Croûtons mit Knoblauch:

  • 1  Baguette, dünn geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert

Zubereitung: Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen und die Croûtons mit der Knoblauchzehe aufreiben. Dann die Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen und mit Olivenöl bestreuen, das Gemüse für 6 Minuten anschwitzen und dann den Knoblauch und die Chiliflocken unterrühren. Das Wasser, die Tomaten und den Dill dazugeben und zum Kochen bringen. Die Hitze auf niedrig reduzieren und die Suppe weitere 10 Minuten köcheln lassen. Den Fisch und die Bohnen dazugeben und 5 Minuten kochen lassen. Dann auch die Garnelen und die Zucchini unterrühren und die Suppe weitere 5 Minuten kochen lassen. Mit Petersilie abschmecken und mit den Croûtons servieren.

Thai Fischsuppe mit Kokosmilch kochen: Rezept

Fischsuppe Thai mit Kokosmilch abgeschmeckt leckeres Rezept


Fischsuppe mal anders: Mit Kokosmilch zubereitet und nach Thai-Tradition abgeschmeckt, wird das nächste Rezept sicherlich allen Hobby-Köchen gefallen, die gerne experimentieren. Die notwendigen Zutaten für die Thai Fischsuppe mit Kokosmilch sind wie folgt:

  • 2 TL Öl mit neutralem Geschmack (Rapsöl, Sonnenblumenöl)
  • 3 Schalotten, fein gehackt
  • 2 mittelgroße Karotten, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 TL Currysauce
  • 400 ml Dose Kokosmilch
  • 1 TL Fischfond
  • 2 TL Braunzucker
  • 3 Kaffirlimettenblätter
  • 450 g Schellfisch, in kleine Stücke geschnitten
  • 1/2 Tasse Zuckerschoten
  • Reis der Sorte Jasmine, gekocht (auf Wunsch)
  • Thai-Basilikum Blätter (auf Wunsch)
  • Limettenspalten (auf Wunsch

Zubereitung: 1. Das Rapsöl in einer tiefen Pfanne vorheizen, die Schalotten und die Karotten dazugeben und 4 Minuten anschwitzen. Die Curry Sauce hinzufügen und unter ständigem Rühren 1 Minute köcheln lassen. Die Kokosmilch, die Fischsauce und den Braunzucker unterrühren, zum Kochen bringen und 5 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

2. Den Fisch und die Zuckerschoten dazugeben und abgedeckt 5 Minuten kochen lassen. Auf Wunsch nach Ende der Kochzeit 1/4 Tasse Reis (gekocht) dazugeben.

3. Alles gut verrühren und die Suppe mit Thai-Basillikum Blättern und Limettenspalten servieren.

Cremige Fischsuppe mit Kartoffeln: Einfaches Rezept nach amerikanischer Art

Fischsuppe einfach mit Kartoffeln nach amerikanischer Art kochen

Nun reisen wir nach Nordamerika und bieten Ihnen eine cremige Köstlichkeit, die in New England, den USA, zu den beliebtesten lokalen Speisen gehört. Das Rezept für Fischsuppe mit Kartoffeln ist sättigend und wird ähnlich wie ein Fischeintopf zubereitet. Perfekt als Hauptspeise in der kalten Jahreszeit! Wenn Sie die Fischsuppe kochen möchten, dann brauchen Sie diese Zutaten:

  • 1 TL Olivenöl, extra Virgin
  • 1/5 Tasse Weißwein
  • 1 TL Butter
  • 2 mittelgroße gelbe Zwiebeln, gehackt
  • 3 große Kartoffeln, gewürfelt
  • 2 Tassen Muschelbrühe, selbstgemacht oder aus der Dose
  • 1 Blatt Basilikum
  • 1 TL frischer Thymian
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • 500 g weißer Fisch (z.B. Scholle, Heilbutt, Kabeljau) – Filet
  • 1/2 Tasse Rahm
  • 2 TL Petersilie, frisch

Zubereitung: 1. Schwitzen Sie im Olivenöl die Zwiebeln für mehrere Minuten in einem tiefen Topf an. Geben Sie den Weißwein dazu und lassen Sie ihn kochen, bis sich die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert. Wenn Sie lieber auf Wein verzichten möchten, geben Sie 1/4 Tasse heißes Wasser zu den Zwiebeln.

2. Geben Sie die Kartoffeln und die Muschelbrühe dazu, würzen Sie die Suppe mit Basilikum und Thymian und lassen Sie sie köcheln. Die Flüssigkeit soll die Kartoffeln komplett bedecken. Sollte das nicht der Fall sein, geben Sie heißes Wasser dazu.

3. In einem anderen Topf heizen Sie den Rahm auf. Er soll heiß sein, aber nicht kochen.

4. Geben Sie den Rahm und den Fisch zur Suppe und lassen Sie die Suppe 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Bringen Sie die Suppe nicht zum Kochen, ansonsten kann der Rahm klumpig werden. Nehmen Sie die Fischsuppe mit Kartoffeln vom Herd und stellen Sie sie 30 Minuten beiseite. Dann bestreuen Sie sie mit Petersilie und servieren sie warm.

Fischsuppe, russisch mit Lachs

Fischsuppe Lachs russisches Rezept für klare Suppe mit Kartoffeln

Wenn Sie eine Fischsuppe, russisch mit Lachs kochen möchten, dann sollten Sie sich für Ukha entscheiden. Die Suppe wurde ursprünglich aus einem Fischkopf zubereitet, inzwischen gibt es aber unzählige Variationen ohne Fischkopf und Gräten. Wir bieten Ihnen eine solche Variante für Fischsuppe klar. Sie brauchen folgende Zutaten dafür:

  • Kopf und Gräten von einem Lachs
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 12 Teetassen Wasser
  • 3 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 3 Basilikum-Blätter
  • 500 g Lachsfilet, in größere Stücke geschnitten
  • Salz und Pfefferkörner, Dill
  • Petersilie

Zubereitung: 1. Geben Sie in einen großen Topf den Kopf und die Gräten vom Lachs, sowie die Zwiebel und Pfefferkörner. Lassen Sie die Fischbrühe 40 Minuten köcheln und seihen Sie sie dann durch ein feines Sieb ab. Geben Sie die klare Fischbrühe zurück in den Topf zusammen mit den gewürfelten Kartoffeln und den Basilikum-Blättern und bringen Sie das Ganze zum Kochen. Lassen Sie die Suppe kochen, bis die Kartoffeln weich werden. Geben Sie das Lachsfilet dazu und lassen Sie die Suppe weitere 10 Minuten kochen. Schmecken Sie mit Dill, Salz und Pfeffer ab. Garnieren Sie mit Petersilie und servieren Sie die Fischsuppe warm.

Fischsuppe Kalorien:  Wie viele Kalorien enthalten die verschiedenen Fischsuppen?

Fischsuppe klar kochen Rezepte mit Gemüse und Kartoffeln

Eine Fischsuppe schmeckt lecker, aber wie viele Kalorien hat sie? Die Nährwerte der Vorspeise hängen an erster Stelle von den Zutaten und an zweiter Stelle von der Zubereitung ab.

  • Fischsuppe Kalorien: Die griechische Suppe enthält um die 38 Kalorien pro 100 ml.
  • Die französische Fischsuppe Bouillabaisse enthält um die 45 Kalorien pro 100 ml.
  • Die italienische Fischsuppe enthält um die 40 Kalorien pro 100 ml.
  • Die Thai Fischsuppe mit Kokosmilch hat 60  Kalorien pro 100 ml.
  • Die cremige amerikanische Fischsuppe enthält um die 100 Kalorien pro 100 ml.

Fischsuppe einfrieren: So bleibt Ihre Lieblingssuppe länger haltbar

Fischsuppe kochen Kalorien im Üvberblick verschiedene Rezepte italienisch und französisch und russisch

Eine Fischsuppe wird in der Regel im Rahmen von zwei Stunden gekocht. Da es so lange dauert, bis sie fertig ist, möchte man am liebsten gleich mehr zubereiten und einfrieren. Doch dann stellt sich die Frage: Kann man eine Fischsuppe einfrieren? Die Antwort ist ja, solange sie nicht mit Rahm oder Sahne zubereitet ist. Rahm und Sahne werden nach dem Auftauen flockig. Wenn Sie aber eine klare Fischsuppe zubereitet haben, dann spricht nichts gegen das Einfrieren. Wichtig dabei ist es, dass die Suppe schonend aufgetaut wird. Am besten stellen Sie die eingefrorene Suppe über Nacht in den Kühlschrank und lassen sie dort auftauen. Dann bleibt auch der Geschmack erhalten.

Im Kühlschrank bleibt die Suppe 1-2 Tage frisch, danach sollten Sie sie lieber nicht essen. Im Tiefkühlfach bleibt die Suppe bis zu einer, maximal zwei Wochen haltbar. Verliert sie aber nach dem Auftauen an Geschmack, verändert sich die Farbe oder die Konsistenz, oder bildet sich Schaum auf der Oberfläche dann sollten Sie die Suppe nicht essen, sondern besser wegwerfen.

Frisch gekochte Fischsuppe könnte übrigens problemlos 2 bis 3 Mal aufgewärmt werden, allerdings wird sich der Geschmack nach jedem Aufwärmen leicht verändern.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig