Hohen Blutdruck schnell senken ohne Medikamente – Hausmittel & Methoden, die natürlich wirken

Autor: Anne Seidel

Der Bluthochdruck gehört zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden und kann schlimme Folgen haben. Daher ist es wichtig, nicht nur bei bereits erhöhtem Blutdruck, sondern auch vorbeugend zu handeln. Wir haben Ihnen bereits erklärt, welche Lebensmittel den hohen Blutdruck auf natürliche Weise senken. Heute zeigen wir Ihnen, mit welchen Hausmitteln und Tricks Sie den Blutdruck natürlich senken können, wenn es sich um einen akuten Fall handelt. Möchten Sie Ihren Blutdruck schnell senken, sind nicht immer gleich Medikamente nötig. Man kann es auch erst einmal auf natürliche Weise probieren. Aber Vorsicht: Nehmen Sie hohen Blutdruck nicht auf die leichte Schulter! Sollten die erwähnten Mittel nicht schnell Wirkung zeigen, konsultieren Sie Ihren Arzt!

Blutdruck schnell senken – Hausmittel, Atemübungen und mehr

Blutdruck schnell senken - Hausmittel und natürliche Tipps

Sie bemerken, dass Ihr Blutdruck mal wieder in die Höhe schießt oder haben ihn sicherheitshalber gemessen und einen Anstieg festgestellt? Statt wie üblich gleich zu den gewohnten Medikamenten zu greifen, könnten Sie es (in Absprache mit Ihrem Arzt) erst einmal mit natürlichen Mitteln versuchen. Aber was senkt den Blutdruck natürlich und das möglichst schnell? Es erweisen sich nicht nur Heilkräuter als hilfreich, wenn man Blutdruck kurzfristig senken möchte. Auch bestimmte Mineralien, bestimmte Bäder oder Duschen, Atemübungen und manche Reflexzonen an den Füßen eignen sich. Probieren Sie folgende Dinge:

Blutdruck schnell senken mit der richtigen Atmung

Bewegung und gesunde Ernährung gegen Bluthochdruck

Dass Stress im Allgemeinen Schuld am Bluthochdruck sein kann, wissen Sie ja wahrscheinlich bereits. Aber auch konkret die hektische Atmung, die damit meist einhergeht, kann eine Ursache sein. Deshalb ist es eine gute Idee, erst einmal die Atmung wieder unter Kontrolle zu bringen, denn es könnte den Blutdruck schnell senken. Versuchen Sie, sich zu beruhigen und tief und langsam ein- und auszuatmen. Wenn Sie dabei auch noch Ihre Augen abdecken, können Sie den Effekt erhöhen, denn das senkt den Stresslevel zusätzlich. Legen Sie sich bequem auf den Rücken und atmen Sie dann wie folgt, damit Sie den Blutdruck schnell senken:

Mit ruhiger Atmung Stress abbauen und Bluthochdruck senken

Zählen Sie bis 5, während Sie in den Bauch einatmen. Dann atmen Sie wieder langsam aus, wobei Sie wieder bis 5 zählen. Wenn Sie möchten, können Sie nach dem Ausatmen für 8 bis 10 Sekunden die Luft anhalten. Wenn Sie diese Atemübung für 3 bis 5 Minuten ausführen, werden Sie wahrscheinlich eine Besserung Ihres Blutdrucks bemerken. Diese Übung kann deshalb den Blutdruck schnell senken, da sie dafür sorgt, dass Ihr gesamter Körper bis in die Zehen- und Fingerspitzen mit Blut versorgt wird. Das lindert den Druck in den Arterien und senkt somit auch Ihre Blutdruckwerte ein wenig.

Wechselduschen

Mit Wechselduschen Blutdruck schnell senken und den Kreislauf stärken


Ihr Blutdruck ist angestiegen? Dann ab unter die Dusche und den Blutdruck schnell senken! Sie wissen bereits, dass sich der Wechsel von kaltem und warmem Wasser gut auf unser Immunsystem auswirkt und den Kreislauf in Schwung bringt. Das wirkt sich auch positiv auf den Blutkreislauf aus. Duschen Sie sich hierfür zunächst warm ab. Danach wechseln Sie zu kaltem Wasser, das aber nicht kälter als 10 Grad ist. Schließen Sie das Wechselduschen mit kaltem Wasser ab. Da sich das Herz ein wenig weiter links im Körper befindet, sollten Sie sich am besten auf der rechten Seite abgießen. So vermeiden Sie eine Überbelastung.

Wechselduschen sollte nicht nur bei akutem Bluthochdruck angewendet werden, sondern am besten routinemäßig jeden Morgen erfolgen.

Ansteigendes Fußbad

Mit ansteigendem Fußbad den Blutdruck schnell senken

Sie können sogar mit einem angenehmen Fußbad ganz natürlich den Blutdruck senken. Bereiten Sie eine kleine Wanne mit warmem Wasser vor und baden Sie darin nach Belieben die Füße. Anschließend steigern Sie allmählich die Temperatur, indem Sie nach und nach immer wieder heißes Wasser dazugießen. Die Wärme weitet die Blutgefäße, was dazu führt, dass der Blutdruck sinkt. Das Fußbad können Sie durch einen pflanzlichen Badezusatz ergänzen. Thymian und Melisse sind hierfür gut geeignet.

Blutdruck natürlich senken mit Tee

Blutdruck schnell senken mit Hibiskustee und anderen Sorten


Dass Kräuter und Heilpflanzen sich positiv auf unseren Blutfluss auswirken können, wird Sie nicht überraschen. Gewöhnen Sie sich an, öfter einmal Tee zu trinken, um Ihrer Gesundheit gutzutun. Möchten Sie einen hohen Blutdruck, der akut ist, senken, probieren Sie es mit folgenden Sorten:

  • Hibiskus-Tee: Leicht erhöhten Blutdruck kann Tee aus Hibiskusblüten erfolgreich senken und das gilt sowohl für den systolischen, als auch den diastolischen Wert. Seine Wirkung wurde bereits wissenschaftlich in einer amerikanischen Studie von Doktor Diane McKay untersucht. Die Teilnehmer tranken 3 Tassen Hibiskustee am Tag, wodurch der obere Wert im Schnitt um 7,2 mmHg sank.
  • Blutdruck schnell senken mit Pfefferminztee: Nicht nur, wenn Sie gerade akuten Bluthochdruck festgestellt haben, sondern auch vorbeugend erweist sich der erfrischende Tee aus Pfefferminze als sehr nützlich. Trinken Sie mindestens 2 Tassen am Tag, besser noch sogar 3 Tassen. Verwenden Sie frische oder getrocknete Blätter, die Sie 10 Minuten in heißem Wasser wirken lassen. Trinken Sie den Tee langsam in kleinen Schlucken.
  • Kamillentee

Baldrian im Tee wirkt entspannend und stressabbauend und ist gut für den Blutkreislauf

  • Grünen Tee empfiehlt der Facharzt für innere Medizin in München und Präsident des Bundesverbands Deutscher Ernährungsmediziner Prof. Johannes Georg Wechsler. Die darin enthaltenen Pflanzenstoffe wirken sich vorteilhaft auf die Blutgefäße aus.
  • Tee, der Baldrian enthält, wirkt beruhigend und reduziert den Stress. Baldrian hilft, wenn er regelmäßig eingenommen wird. Nehmen Sie jedoch nie mehr als die empfohlene Dosis ein und lassen Sie sich dazu am besten von Ihrem Arzt beraten.
  • Ist der hohe Blutdruck Folge von Stress, kann auch Lavendeltee beruhigend und blutdrucksenkend wirken.
  • Weißdorntee erweitert die Herzkranzgefäße und fördert dadurch und durch seine blutverdünnende Wirkung die Durchblutung ganz besonders im Herzmuskel.
  • Tee aus der Passionsblume kann Sie ebenfalls bei der Blutdrucksenkung unterstützen. Außerdem hat die Pflanze eine entzündungshemmende Wirkung.

Blutdrucksenkende Teemischung selber machen

Temischung selber machen aus Pfefferminze, Bärlauch, Johanniskraut und anderen Sorten

Auch ein Mix aus verschiedenen Teesorten ist geeignet. Wie wäre es beispielsweise mit Folgendem:

  • 4 TL Pfefferminze
  • 1 TL Bärlauch
  • 1 TL Johanniskraut
  • 1 TL Chrysanthemenblüten
  • 1 TL Brennnesseln

Diese Mengenangabe ist für 4 Liter Tee gedacht. Natürlich müssen Sie diese Menge nicht gleich zubereiten. Vermischen Sie einfach die Teesorten und bewahren Sie sie luftdicht verpackt auf. Dann können Sie immer die gewünschte Menge entnehmen, mit kochendem Wasser übergießen, die Kräuter ziehen lassen und absieben. Tipp: Den Tee können Sie gerne auch kalt stellen und bei Bedarf wieder erwärmen.

Wie Blutdruck natürlich senken? Probieren Sie Apfelessig statt Aspirin

Apfelessig reguliert den Bluthochdruck

Kann man einen hohen Blutdruck schnell senken mit Aspirin? Es besteht solch ein Glaube, aber tatsächlich hat ASS keinen direkten Einfluss auf den Druck, sondern begünstigt lediglich den guten Blutfluss in den Arterien. Daher sollte das Medikament nur zur Blutdrucksenkung eingenommen werden, wenn es vom Arzt verschrieben wurde. Hinzu kommt, dass es sich hierbei nicht um ein natürliches Mittel handelt. Eine bessere Variante und Alternative, mit dem Sie den Blutdruck schnell senken können, ist Apfelessig.

Blutdruck schnell senken mit Apfelessig in Wasser verdünnt

Diesen verdünnen Sie mit Wasser und trinken ihn (Maximum 4 TL pro Glas Wasser). Er verdünnt das Blut, es kann schneller fließen und das Herz muss nicht mehr so stark pumpen. Dadurch werden sowohl das Herz, als auch die Adern entlastet. Sie können das bewährte Hausmittel auch zur Langzeitbehandlung einsetzen. Hierbei reichen 2 TL pro Glas Wasser täglich aus. Trinken Sie diese Lösung am besten gleich morgens auf leerem Magen.

Blutdruck schnell senken mit Magnesium

Blutdruck schnell senken mit Magnesium - Brausetabletten oder magnesiumreiche Nahrung

Einfaches Magnesium kann bei Bluthochdruck wahre Wunder bewirken, ist leicht zugänglich und einfach einzunehmen. Magnesium sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße erweitern und der Druck ausgeglichen wird. Hinzu kommt, dass das Mineral einer Arterienverkalkung vorbeugt, die ebenfalls den Blutfluss stört und einen Bluthochdruck fördert. Möchten Sie den Blutdruck schnell senken, nehmen Sie einfach eine Brausetablette ein. Gegebenenfalls können Sie am selben Tag auch eine zweite einnehmen. Vorbeugend und als Therapie empfiehlt sich auch eine magnesiumreiche Ernährung. Einige Lebensmittel, die reich an Magnesium sind, finden Sie in diesem Artikel.

Gegen Bluthochdruck pflanzliche Mittel einsetzen – Knoblauchextrakt

Knoblauchextrakt und Knoblauch sind natürliche, blutdrucksenkende Mittel

Knoblauch gilt als äußerst effektiv, wenn es darum geht, den Bluthochdruck zu senken mit Hausmitteln. Grund dafür sind bestimmte Wirkstoffe, die im Körper in Schwefelwasserstoff umgewandelt werden. Diese haben wiederum eine blutverdünnende Eigenschaft, was den Gegendruck reduziert, sodass das Blut sich besser im Körper verteilen kann. Statt Knoblauch zu essen, können Sie auch Knoblauchextrakt verwenden, wenn Sie den Blutdruck schnell senken möchten.

Akupressur

Blutdruck schnell senken mit Akupressur an den Händen - Finger und Handgelenk

Von Akupunktur hat jeder schon gehört. Akupressur rückt dabei eher in den Hintergrund, was schade ist, denn auch sie erweist sich bei vielen Beschwerden als sehr hilfreich. Diese Methode zum Blutdruck senken ist natürlich und kann bequem jederzeit und überall durchgeführt werden. Die Punkte befinden sich an der Hand:

  • Eine Variante wären die Spitzen der Mittelfinger.
  • Am Handgelenk befindet sich ein weiterer Punkt. Wenn die Handfläche zu ihnen zeigt, liegt dieser an der inneren Außenseite.

Die Punkte an den Mittelfingern halten Sie eine Minute lang fest mit der anderen Hand gedrückt. Den Punkt am Handgelenk können Sie hingegen zwei bis drei Minuten lang massieren. Die Akupressur können Sie bis zu dreimal täglich wiederholen.

Was senkt den Blutdruck schnell – Fazit

Gesunde Ernährung für ein gsundes Herz und Herzgefäße

Sie können also mit Hausmittel den Blutdruck senken. Hierfür sind nicht nur die aufgelisteten Lebensmittel aus unserem anderen Artikel sehr hilfreich, sondern auch die Mittel aus diesem. Doch all diese Mittel werden auf Dauer nicht viel bringen, wenn Sie nicht auch im Allgemeinen eine gesunde Lebensweise anstreben. Möchten Sie den Blutdruck natürlich senken ohne Medikamente, sind nämlich weitere Faktoren von Bedeutung:

  • eine gesunde, ausgewogene Ernährung (Salz sehr sparsam verwenden; Lebensmittel mit Omega-3-Fettsäuren; kein Alkohol oder zumindest reduzieren etc.) – ein paar Rezepte mit blutdrucksenkenden Zutaten finden Sie hier
  • regelmäßige Bewegung (5 bis 7 Mal in der Woche 30 Minuten Ausdauersportarten in normalem Tempo)
  • Stress abbauen und entspannen (Massagen, Yoga usw.)
  • nicht rauchen
  • bei Übergewicht das Körpergewicht reduzieren

Bluthochdruck vorbeugen und senken mit natürlichen Mitteln

Einem Blutdruck vorzubeugen oder dauerhaft zu regulieren, ist also eine komplexe Sache, die aber allemal erreichbar ist. Indem Sie sich an eine gesunde Lebensweise halten, können Sie sich nicht nur vor niedrigem oder Bluthochdruck schützen, sondern auch vor zahlreichen anderen Erkrankungen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig