Tipps rund um die Pfingstrose Pflege – Pflanzen und Schneiden

Gartenweg anlegen Päonien Pfingstrosen rosa

Wer könnte den charmanten Blüten der Pfingstrose widerstehen? Wenn Sie diese wunderschöne Pflanze auch im eigenen Garten bestaunen möchten, dann kommen wir gerne zur Hilfe – und geben Ihnen nützliche Tipps zur Pfingstrose Pflege.

Pfingstrose Pflege – allgemeine Fakten im Überblick

 Kletterpflanzen Weinlaube Kaffeetisch Schmiedeiserne Stühle vintage Look

Botanischer Name – Peonia

Pflanzenart – Strauch, Halbstrauch

Standort – liebt Sonne, blüht jedenfalls schneller im Halbschatten

Boden – tiefer Lehmboden

Boden pH – Neutral

Farbe der Blüten – rot, rosa, gelb, weiß

Blütenzeit – Frühling und Frühsommer

Die Pfingstrose, noch als Päonie bekannt, ist ein wunderschöner Zusatz zu jedem Garten. Bei richtiger Pflege können diese Stauden über 100 Jahre alt werden. Sobald sie richtig gepflanzt werden brauchen Sie recht wenig Pflege. Sie können alleine als Akzent im Garten bepflanzt werden, lassen sich aber auch prima mit Akeleien, Schwertlilien, Veilchen, Vergissmeinnicht und Rosen kombinieren.

Die Pfingstrose Pflege beginnt eigentlich mit dem Pflanzen. Sie lieben tiefen, humusreichen und nassen Boden. Ist der Boden sandig, kann er mit Kompost  gedüngt werden. Päonien sollten an einem vor Wind geschütztem Standort bepflanzt werden.  Der richtige Zeitpunkt ist Ende September, Anfang Oktober,  vor dem ersten Frost. Optional können sie auch im Frühling bepflanzt werden, sie wachsen jedenfalls langsamer. Einfach ein Loch, ca. 60cm in Diameter, ausgraben. Die Wurzeln sollten nicht tiefer als 5cm liegen.

Pfingstrose Pflege – Schneiden, Düngen und Schädlinge

Stil anlegen Pfingstrosen rosa Blüten Gartenbrunnen Pergola

Päonien wachsen schnell und brauchen ziemlich vielen freien Raum um sich.  Mit diesen Tipps zur Pfingstrose Pflege stellen Sie sicher, dass die Pflanzen sich in Ihrem Garten wohlfühlen.

–          Düngen Sie einmal im Jahr – am Anfang des Frühlings.

–          Die Päonien können am Anfang des Herbstes rückgeschnitten werden. Hier gilt die goldene Regel – am liebsten sparsam rückschneiden.

–          Sobald die Pfingstrose verblüht, sollten die Blüten entfernt werden.

–          Die Päonien sollten nicht mit Mulch bedeckt werden.

–          Schutz vor Schädlinge und Krankheiten – eigentlich können sie der Krankheiten ziemlich gut widerstehen.  Man kann oft Ameisen um die Pfingstrosen sehen – doch sie schaden die Pflanze nicht, genau das Umgekehrte.

Gemütliche Sitzecke im Garten

Blüten Pflege Tipps Garten gestalten Ideen Frühling


Frühlingsblumen – die Päonien lassen sich mit Schwertlilien kombinieren

Pfingstrose Stühle rosa lila weiße Blüten Rasenfläche

Gartengestaltung im Landhausstil – Blumen-Arrangements

Pfingstrose Frühling Pflege Tipps Vogelhaus Zimmerbäume


Den Vorgarten gestalten – Päonien als Akzent

Blumen Landhausstil Pfingstrosen Strauch Holz Pergola

Hohe Blumenbeeten mit Rosen und Pfingstrosen

anlegen Päonien weiße Pfingstrosen Tipps zur Pflege

Die Pfingstrose kann gelbe, weiße, rote oder rosa Blüten haben

Garten Holz Stühle Rasenfläche Stauden Frühling Mai blühende

Weiße Blüten wirken edel in Kombination mit Vergissmeinnicht

Blüten Strauch Garten Vergissmeinnicht Kombination

Strauch oder Stauden

Strauch rosa Blüten Vorgarten gestalten Ideen Frühling

Pfingstrosen düngen schneiden pflegen Bewässerung

Hybrid Päonie Stauden Garten gestalten Ideen

Garten Blüten Pfingstrose Farben Sommer Saison

Päonien Garten rosa Blüten Edel Pfingstrose Vorgarten Frühling

Pfingstrose rosa Farbe Gartenzaun Sichtschutz Strauch+Stützmauer rosa Pfingstrosen Kiesweg Frühling Blüten

Gießkanne Vasen Tisch Blumengestecke vintage Stil

Landhausstil gestalten Pfingstrose wild rosa Blüten

Blumenbeeten Pfingstrosen Wald wild äußerst beständig




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN