Orchideen Blätter sind faltig und welk – was tun? Die Ursachen und Lösungen enthüllen wir!

von Lina Bastian
Werbung

Orchideen sind beliebte Zimmerpflanzen, die ziemlich pflegeleicht sind, aber sie sind manchmal anfällig für Schädlinge und Krankheiten. Ihre Orchideen Blätter sind faltig und welk – was tun? Zuerst müssen Sie die Ursachen genau bestimmen, damit Sie auch die richtigen Lösungen finden. Wir helfen Ihnen, indem wir die Gründe für faltige Blätter bei Orchideen erklären und gleichzeitig wirksame Methoden und Maßnahmen mitteilen, damit Sie Ihre beliebte Pflanze retten können. Mit ein wenig Beobachtung sollten Sie in der Lage sein, genau herauszufinden, was mit Ihrer Orchidee nicht stimmt, und Änderungen vorzunehmen, damit sich die Pflanze erholen kann.

Orchideen Blätter sind faltig und welk: welche Ursachen

orchideen blätter sind faltig und welk was tun

Wie Orchideen gießen - duschen und ins Wasserbad legen eignet sich am besten
Haus & Garten

Orchideen duschen: Was bringt die Gießmethode und worauf sollte man achten?

Orchideen sind ein schöner Blickfang im Haus. Wenn Sie Ihre Orchideen duschen und im Wasserbad gießen, werden sie sich richtig wohlfühlen und gesund wachsen.

Warum sind die Blätter meiner Orchidee faltig? Faltige Blätter sind ein Hinweis darauf, dass etwas nicht in Ordnung ist. Wenn Sie das Problem früh genug bemerken, können Sie es höchstwahrscheinlich beheben. Wenn die Orchidee nicht richtig gepflegt wird, können faltige Blätter auftreten. Oder es mag sein, dass eine bakterielle Infektion vorhanden ist. Wie bei vielen anderen Pflanzen sind die häufigsten Probleme mit Wasser, Sonnenlicht und Nährstoffen verbunden. Welche Orchideenpflege, wenn die Blätter schrumpelig werden, lesen Sie weiter!

Unterwässerung kann faltige und welke Blätter bei Orchidee verursachen

Welke Blätter bei Orchideen können durch Unterwässerung verursacht werden. Die Wurzeln sind in diesem Fall nicht in der Lage, genügend Wasser oder Nährstoffe an den Rest der Pflanze weiterzugeben und so werden die Orchideen Blätter schlaff und welk.

Was tun, um die Pflanze zu retten? Versuchen Sie, die Orchidee von unten zu gießen. So gehen Sie vor: Füllen Sie eine Schale mit einem Zentimeter Wasser, stellen Sie die Orchidee in die Schale und lassen Sie sie 20 Minuten lang einweichen. So werden sich die Wurzeln erholen. Damit Sie Unterwässerung vermeiden, halten Sie einen regelmäßigen Bewässerungsplan ein und Ihre Orchidee wird sich mit der Zeit wieder gut fühlen.

Orchideen Blätter sind faltig und welk wegen Überwässerung

unterwässerung kann faltige und welke blätter bei orchidee verursachen

Werbung

Es kommt häufig vor, dass eine Orchidee wegen zu viel Wasser leidet. Zu viel Wasser kann für Ihre Pflanze genauso schädlich sein, wie zu wenig Wasser. Wenn die Wurzeln braun, matschig oder verrottet aussehen, haben Sie Ihre Orchidee wahrscheinlich zu viel gewässert. Und wenn die Wurzeln zu lange in Wasser stehen, beginnen sie zu ersticken. Dann können sie Wasser und Nährstoffe nicht effizient zum Rest der Pflanze transportieren, was zu faltigen Blättern führt.

Lassen Sie die Erde austrocknen, bevor Sie mehr Wasser geben. Es wäre ratsam, verfaulte Wurzeln zu entfernen und die Orchidee zu umtopfen. Stellen Sie sicher, dass der Orchideentopf über eine ausreichende Drainage verfügt. Bohren Sie genug Abflusslöcher, damit Ihre Pflanze die richtige Menge an Wasser zu sich nimmt.

Direktes Sonnenlicht schadet Ihrer Orchidee

Direkte Sonne kann die Blätter der Pflanze verbrennen und die Orchideenblätter werden welk. Wenn dies der Fall ist, können Sie die Orchidee aus dem direkten Sonnenlicht entfernen, um weitere Verbrennungen zu verhindern. Sie können einen durchsichtigen Vorhang verwenden, damit die Pflanzen genügend Sonnenlicht abbekommen, aber nicht direkter Sonne ausgesetzt sind.

Faltige und welke Blätter an Orchideen bei zu viel Hitze

 Orchideen gedeihen gut bei einer Höchsttemperatur von 26 bis 32 Grad Celsius. Wenn sie ständig höheren Temperaturen ausgesetzt werden, kann dies Stress für Ihre Pflanze verursachen und zu faltigen Blättern führen. Durch Verdunstung verlieren die Blätter der Orchidee zu schnell Wasser und die Pflanze trocknet aus. Was tun bei Hitze? Besprühen Sie die Blätter mit Wasser, damit sich die Pflanze gut fühlt. Sichern Sie auch eine gute Luftzirkulation. Sie können welke Orchideen Blätter abschneiden und die Pflanze in gute Form bringen.

Nährstoffmangel verursacht welke Blätter bei Orchideen

nährstoffmangel ist wie bei anderen pflanzen ein weiteres problem

Werbung
Wie kann man Wollläuse an Orchideen bekämpfen?
Haus & Garten

Wollläuse an Orchideen: Tipps zur Bekämpfung und Vorbeugung mit natürlichen Mitteln

Es gibt jedoch einige einfachen Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Wollläuse an Orchideen zu beseitigen, sobald Sie sie entdecken.

Nährstoffmangel ist wie bei anderen Pflanzen ein weiteres Problem, das zu faltigen Orchideenblätter führen kann. Dies passiert, wenn der Boden nicht mehr genügend Nährstoffe enthält. Sie können das Problem lösen, indem Sie Ihre Orchidee regelmäßig düngen. Achten Sie, dass kleine Mengen Dünger gut für die Pflanze sind und überdüngen Sie nicht.

Welcher Dünger für Orchideen? Hier sind einige Möglichkeiten:

  • Wir empfehlen Rindenkompost, da dieser offen und frei durchlässig ist und viel Luft um die Wurzeln herum lässt, damit sie nicht zu nass bleiben.
  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, getrocknete Hühnerknochen zu zerkleinern und sie über die Blumenerde zu streuen.
  • Eierschalen aufzubewahren und als Orchideendünger zu verwenden, ist der billigste und effizienteste Weg, um Ihre Orchideen mit Kalzium zu versorgen. Zerkleinern Sie die Eierschalen in möglichst kleine Stücke oder verwenden Sie einen Mörser, um sie zu einem Pulver zu zermahlen.

Beschädigte Wurzeln sind ein Hauptgrund für faltige und welke Blätter

beschädigte wurzeln sind ein hauptgrund für faltige und welke blätter

Wenn die Wurzeln nicht in der Lage sind, Nährstoffe und Wasser richtig zu transportieren, leidet auch der Rest der Pflanze darunter. Daher sind beschädigte Wurzeln eines der möglichen Probleme, warum Orchideen Blätter faltig werden.

Wie kommt es zu geschädigten Wurzeln? Beim Umtopfen einer Orchidee kann man die Wurzeln beschädigen. Daher sollten Sie beim Herausnehmen einer Orchidee aus dem Gefäß vorsichtig vorgehen. Von großer Bedeutung ist es, alle abgestorbenen oder verfaulten Wurzeln mit einer sterilisierten Schere zu entfernen. Gehen Sie dabei vorsichtig vor, damit Sie nicht versehentlich die gesunden Wurzeln verletzen.

Pilz- oder bakterielle Infektionen können auch die Wurzeln negativ beeinflussen. Infektionen sind nicht allzu häufig, aber wenn Pilze oder Bakterien ein Problem darstellen, müssen Sie die Infektion behandeln und saubere Erde benutzen, wenn Sie die Orchidee umtopfen.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.