Wann Clematis pflanzen? Der richtige Zeitpunkt sorgt für eine üppige Blüte noch im ersten Jahr

Von Ada Hermann

Winterharte Kletterpflanzen wie die Clematis sind eine herrliche Ergänzung zu jedem Garten. Doch wann sollte man Clematis pflanzen und worauf gibt es zu achten?

Waldrebe im Garten pflanzen Tipps

Es gibt kaum jemanden, der die wunderschöne Clematis nicht kennt. Noch als Waldrebe bekannt, verschönert diese Kletterpflanze Wände, Lauben und Spaliere mit ihrem üppigen Blütenflor. Wer sich noch im nächsten Jahr an den schönen Blüten erfreuen möchte, sollte jetzt die Clematis pflanzen. Lesen Sie mehr über den richtigen Zeitpunkt sowie unsere nützlichen Tipps zum Pflanzen.

Wann Clematis pflanzen? Das ist der richtige Zeitpunkt

Tipps wie und wann Clematis pflanzen

Wenn es um mehrjährige Pflanzen geht, fragt man sich oft über die richtige Pflanzzeit. In der Regel können die meisten davon sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden. Dies liegt daran, dass die Pflanzen zu dieser Zeit leichter einwurzeln, weil das Längenwachstum reduziert ist.

Bei Clematis ist allerdings die Herbstpflanzung, oder genauer gesagt die Spätsommerpflanzung vorzuziehen. Ende August bzw. Anfang September liegt die Bodentemperatur zwischen 15 und 23 Grad, was für das Wurzelwachstum optimal ist. Darüber hinaus wird die Waldrebe bereits im ersten Jahr mit ihren schönen Blüten verzaubern, wenn sie im Spätsommer statt im Frühjahr gepflanzt wird.

Clematis richtig pflanzen: So geht’s

Clematis wo und wie tief pflanzen

Nun, wenn Sie schon wissen, dass jetzt die richtige Zeit zum Pflanzen ist, können Sie die Ärmel hochkrempeln und loslegen. Hier sind alle wichtigsten Schritte, die Sie bei der Pflanzung von Clematis beachten sollten.

Die passende Art auswählen

Clematis Hybriden welche Sorten für den Garten

Zuerst ist es wichtig, eine Art auszuwählen, dass zu Ihren Bedürfnissen passt. Die verschiedenen Arten unterscheiden sich in der Blütezeit und der Wuchsstärke. Des Weiteren gibt es auch zahlreiche Sorten, die in fast allen Farben blühen. Am besten wäre es, wenn Sie sich im Gartencenter beraten lassen, bevor Sie Ihre neue Clematis kaufen. Hier sind einige der bekanntesten Arten und Sorten im Überblick:

  • Berg-Waldrebe (Clematis montana): Auch Anemonen-Waldrebe genannt, hat diese Art einen kräftigen Wuchs von bis zu drei Metern pro Jahr und kann insgesamt bis zu 10 Metern in der Höhe erreichen. Die unzähligen Blüten erscheinen zwischen Mai und Juni und sind in der Regel weiß oder rosa gefärbt. Beliebte Sorten sind: ‘Rubens’ – rosa blühend, sehr wuchsfreudig und schnell wachsend, ‘Freda’ in Tiefrosa und ‘Wilsonii’ mit weißen Blüten.
  • Alpen-Waldrebe (Clematis alpina): Eine robuste Clematis-Art, die sehr pflegeleicht ist. Die Blütezeit ist von Mai bis Juni und die Blüten sind klein. Diese Waldrebe kann auch kriechend wachsen. Schöne Sorten sind: ‘Ruby’ mit burgunderroten Blüten, ‘Willy’ mit weiß-rosa Blüten und ‘Pamela Jackman’ in Blauviolett.
  • Clematis-Hybriden sind für ihre großen Blüten mit wunderschönen Blütenfarben und ihre lange Blütezeit bekannt. Die meisten Sorten sind sehr schnell wachsend und können wunderbar Zäune, Mauern und Pergolen bewachsen. Einige der beliebtesten Sorten sind ‘Nelly Moser’ – rosa-rot gestreifte Blüten, ‘Summer Snow’ hat duftende, weiße Blüten mit goldener Mitte, ‘Madama La Coultre’ blüht ebenfalls in Weiß und ‘The President’ verzaubert mit einer tiefen blauvioletten Blütenfarbe (Bild oben).
  • Italienische Waldrebe (Clematis viticella): Diese Art hat eine üppige Blütenpracht, die den Garten von Juni bis September erleuchtet. Die italienische Waldrebe ist sehr robust und weniger anfällig für Krankheiten. Zu den schönsten Sorten gehören ‘Etoille Violette’ mit violetten Blüten, ‘Mme Julia Correvon’ in Purpurrot, ‘Prince Charles’ in Hellblau und die zweifarbige ‘Minuet’ in Weiß und Magenta.
  • Immergrüne Waldrebe (Clematis armandii): Eine immergrüne Clematis-Art, die im Frühling von März bis Mai in Rosa-Weiß blüht. Die beliebteste Sorte ‘Apple Blossom’ verströmt einen herrlichen Duft und kann sich auch als Bodendecker ausbreiten.

Clematis armandii Apple Blossom mit herrlich duftenden rosa Blüten

Der richtige Standort

Welcher Standort für Clematis im Garten


Waldreben gedeihen am besten an einem sonnigen Standort, allerdings sollte der Fuß der Pflanze im Schatten sitzen. Daher eignen sonnige bis halbschattige Plätze wie nach Osten oder Westen ausgerichtete Hauswände, Mauern und Pergolen am besten. Achten Sie unbedingt darauf, dass mindestens die unteren 30 Zentimeter der Pflanze keine Sonne abbekommen. Dazu können Sie auch einige Pflanzen als Unterpflanzung verwenden. Da Clematis eine Kletterpflanze ist, können Sie sie im Garten an einen Rankobelisk ebenfalls unter einem hohen Baum mit lichter Krone pflanzen.

In welchem Boden die Clematis pflanzen?

In welchem Boden Clematis pflanzen

Der Boden, in dem Sie Ihre Waldrebe pflanzen, muss humusreich und locker sein. Staunässe verträgt die Pflanze nicht, also bei schweren Böden ist ein tiefes Loch mit 10 cm Sand auf dem Boden erforderlich. Mischen Sie den ausgehobenen Gartenboden mit Kompost, Sand und guter Blumenerde. Der Boden darf leicht kalkhaltig sein, aber keinesfalls zu sauer. Ein pH-Wert von 5,5 bis 6 wäre optimal.

Pflanzanleitung Schritt für Schritt

Clematis pflanzen Schritt für Schritt Anleitung

  • Wurzelballen vorbereiten: Tauchen Sie die Clematis samt Topf in einen Eimer mit Wasser, um die Erde zu befeuchten. Nehmen Sie dann die Pflanze vorsichtig aus dem Topf raus, ohne die empfindlichen Triebe abzureißen.
  • Pflanzloch ausheben: Heben Sie ein ca. 40 cm tiefes Pflanzloch, sodass nach der Pflanzung der ganze Wurzelballen unter Erde liegt. Streuen Sie etwas Splitt als Drainage ins Loch. Mischen Sie den Aushub mit reifem Kompost und einer Handvoll Hornspäne.
  • Clematis einsetzen: Setzen Sie die Pflanze ins Loch und füllen Sie mit der angereicherten Erde auf. Achten Sie darauf, dass die unteren zwei Augenpaare in die Erde kommen sollen. Drücken Sie die Erde an der Oberfläche leicht an.
  • Gießen und mulchen: Gießen Sie die frisch gepflanzte Waldrebe gründlich mit Wasser an und tragen Sie eine 10 cm Mulchschicht auf, um den Wurzelbereich zu schützen.

Kletterhilfe einplanen

Waldrebe im Garten pflanzen mit Rankhilfe

Die meisten Clematis-Arten brauchen eine Kletterhilfe, um in die Höhe wachsen zu können. Am besten eignen sich Rankhilfen aus Holz, weil sie eine konstante Temperatur haben und ein harmonisches Gesamtbild erzeugen. Falls die Clematis an einen Baum klettern sollte, kann man den Baumstamm locker mit Maschendraht ummanteln, sodass die Blattranken Halt finden können. Weitere Tipps und Ideen für selbstgemachte Rankhilfen für Clematis stellen wir in diesem Artikel vor.

Clematis im Kübel pflanzen: Das gilt zu beachten

Clematis im Kübel mit Unterpflanzung für sonnige Standorte

Clematis-Sorten, die nicht zu sehr in die Höhe wachsen, kann man auch in Kübeln pflanzen. Das Pflanzgefäß muss allerdings ein Erdvolumen von mindestens 20 Litern haben, damit die Wurzeln gut anwachsen können und die Pflanze einen sicheren Stand hat. Auch wichtig ist eine gute Drainage. Der Kübel sollte Abzugslöcher haben und auf dem Boden sollte man eine Schicht Blähton gegen Staunässe auftragen. Wie kann man Clematis im Kübel pflanzen, welche Erde benötigt wird und welche Pflanzen eignen sich als Unterpflanzung, erfahren Sie hier.

Fazit: Clematis pflanzen im Spätsommer für eine ausdauernde Blütenpracht

schöne blaue waldrebe im garen

Die Waldrebe ist eine echte Bereicherung für jeden Garten und kann selbst unansehnliche Bereiche wie Wände und Mauern verschönern. Der Spätsommer zwischen Ende August und Mitte September ist die ideale Pflanzzeit für Clematis, denn die Bodentemperatur ist hoch genug, um das Wurzelwachstum zu begünstigen. Wählen Sie für Ihre neue Clematis ein halbschattiges Plätzchen, wo der obere Teil der Pflanze etwas Sonne abbekommt und der Fuß im Schatten liegt. Setzen Sie die Pflanze noch jetzt ein, sodass sie bereits im nächsten Jahr das Auge mit ihrer Blütenpracht erfreut.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig