Zucchini einlegen – Rezepte mit Essig, Öl, gegrillt oder als Chutney

Autor: Anne Seidel

Sie erfreuen sich in diesem Jahr an einer reichen Ernte von Zucchini? Das ist natürlich eine tolle Nachricht. Doch mit der Freude kommt auch das kleine Problem: Was soll man mit all dem Gemüse nun machen? Man kann schließlich nicht wochenlang nur Zucchini essen. Zum Glück gibt es so einige Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre Zucchini haltbar machen können. Einen Teil davon könnten Sie beispielsweise einfrieren. Und für den Rest haben wir eine andere Idee. Und zwar können Sie Zucchini einlegen und haltbar machen. Hierfür stehen Ihnen die verschiedensten Varianten, Methoden und Rezepte zur Verfügung, sodass Sie immer wieder unterschiedliche Gerichte und Leckereien zubereiten können – als Beilage zum Grillen, zu Nudeln, Kartoffeln oder zum Belegen von Brot und vieles mehr. Ein paar Tipps und Rezepte erhalten Sie in unserem heutigen Artikel.

Zucchini einlegen wie Senfgurken im Kühlschrank

Zucchini einlegen wie Senfgurken, aber im Kühlschrank

Eingelegte Zucchini, die wie Senfgurken in köstlich gewürztem Wasser schwimmen, sind ein wahrer Gaumenschmaus. Für diese Variante müssen Sie zwar ein wenig kochen, aber dafür anschließend nicht die Gläser selbst einkochen, sodass das Zucchini-Rezept eine schnelle Alternative ist, wenn Sie Zucchini einlegen möchten. Folgendermaßen können Sie die Zucchini einmachen:

  • 500 g Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL feines Meersalz
  • 460 ml Apfelessig
  • 100 g Streuzucker
  • 2 TL Senfpulver
  • 2 TL Senfkörner
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • optional für ein wenig Schärfe: 1/2 TL rote Chiliflocken

Schneiden Sie die gewaschenen Zucchini und Zwiebel in dünne Scheiben und vermengen Sie sie in einer Schüssel mit dem Salz. Fügen Sie ausreichend Eiswasser hinzu, um das Gemüse komplett zu bedecken. Rühren Sie so lange, bis das Salz sich aufgelöst hat und lassen Sie alles 1 Stunde, oder bis die Zucchini weich ist, ruhen.

Zucchini einkochen im Ofen - Einfache Anleitung für Hobby-Köche

In der Zwischenzeit können Sie den Essig, Zucker, Senfpulver und -körner, die Kurkuma und eventuell Chiliflocken in einem Topf vermengen, aufkochen und einige Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Während die Soße auf Raumtemperatur abkühlt, bereiten Sie die Weckgläser vor, denn diese müssen Sie zunächst einmal sterilisieren. Spülen Sie sie hierfür mit Seifenwasser und dann gut mit klarem Wasser aus. Lassen Sie sie anschließend im Ofen bei 120 Grad trocknen. Nun können Sie die Zucchini einlegen, indem Sie wie folgt vorgehen:

Lassen Sie die Zucchini und Zwiebel abtropfen und tupfen Sie sie mit Küchenpapier trocken. Teilen Sie das Gemüse dann auf die Gläser auf und füllen Sie die Essig-Soße hinein. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass das Gemüse komplett bedeckt ist. Verschließen Sie die Gläser gut und lassen Sie sie für 2 Tage im Kühlschrank ruhen. Dann ist die eingelegte Zucchini fertig und kann bis zu 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zucchini einkochen

Zucchini einlegen wie Essiggurken in leckerer Soße mit Senf

Möchten Sie die Zucchini lieber einkochen, können Sie hierfür den Ofen nutzen. Lassen Sie ihn einfach nach dem Sterilisieren der Gläser eingeschaltet und erhöhen Sie die Hitze auf 170 Grad. Die fertigen und verschlossenen Gläser stellen Sie dann in eine tiefe Backform, der Sie 3 cm Wasser hinzufügen können. Die Gläser dürfen sich nicht berühren! Stellen Sie das Blech mit den Gläsern in den Ofen, bis die Flüssigkeit beginnt, leicht zu köcheln. Reduzieren Sie die Temperatur dann auf 110 Grad und kochen Sie die eingelegten Zucchini 20 Minuten. Danach allmählich abkühlen lassen.

Zucchini einlegen süß-sauer

Zucchini einlegen süß-sauer mit Zwiebeln, Apfel- oder Weißweinessig und Senf


Das obige Rezept erhält durch den Zucker eine süße Note, doch auch mit dem folgenden können Sie süß-saure Zucchini einlegen. Auch bei dieser Variante brauchen Sie die Gläser nicht einkochen, sondern können Sie ganz einfach im Kühlschrank ziehen lassen.

Für 2 kg Zucchini:

  • 2 Zwiebeln
  • 750 ml Apfelessig oder Weißweinessig
  • 500 ml Wasser
  • 300 g Zucker
  • 2 EL Salz
  • 2 EL fertige Gewürzmischung zum Einlegen (oder Dill, Senfkörner, Knoblauch, Meerrettich, Chili etc.)
  • Koriandersamen
  • Fenchel
  • Piment
  • optional Nelken und Wacholderbeeren

Zucchini einlegen süß-sauer und mit Dill und Chili

Waschen und schneiden Sie die Zucchini in mundgerechte Stücke. Große Zucchini enthalten große Kerne, die Sie entfernen sollten. Schneiden Sie die Zwiebeln in Ringe. Vermengen Sie dann den Essig, das Wasser, den Zucker, das Salz, die Senfkörner und den fertigen oder selbstgemachten Gewürzmix in einem Topf und kochen Sie das Gemisch auf. Geben Sie dann die Zucchinistücke dazu und kochen Sie alles zusammen für höchstens 6 Minuten.

Verteilen Sie nun abwechselnd und in Schichten die gekochten Zucchini und Zwiebeln in sterilisierten Gläsern, woraufhin Sie die Gläser mit dem gewürzten Wasser auffüllen. Vor jedem Abschöpfen des Wasser sollten Sie es verrühren, um in etwa gleiche Mengen an Gewürzen in jedes Glas zu verteilen. Verschließen Sie die Gläser fest und lassen Sie sie mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ziehen.

Finden Sie nicht auch, dass dies eine wunderbare Geschenkidee wäre? Möchten Sie also etwas Selbstgemachtes aus der Küche verschenken, können Sie die Zucchini einlegen, mit einem Band und/oder Etikett versehen und jemandem eine Freude machen.

Zucchini einlegen – Rezept nach italienischer Art

Zucchini einlegen italienisch mit Thymian und Basilikum


Sehr beliebt sind auch eingelegte Zucchini nach italienischer Art. Wenn Sie also mediterranes Aroma wünschen und von schönen Stränden träumen möchten, während Sie Ihr geliebtes Gemüse genießen, können Sie Zucchini einlegen italienisch. Dabei kommt es im Prinzip hauptsächlich auf die Gewürze an:

Für 700 g Zucchini:

  • 250 ml Apfelessig
  • 250 ml kaltgepresstes Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 kleine oder 1 mittelgroße Zwiebel
  • 4 Thymianzweige
  • 10 Basilikumblätter
  • Pfeffer und Salz

Mediterran mit Rosmarin oder anderen Mittelmeer-Gewürzen

Schneiden Sie die Zucchini in mundgerechte Stücke (z.B. erst in dicke Scheiben und dann in Stäbchen). Geben Sie das Gemüse zusammen mit dem Essig und Olivenöl in einen großen Topf und lassen Sie alles eine Weile ruhen. In der Zwischenzeit können Sie den Knoblauch und die Zwiebel schälen, den Knoblauch halbieren und die Zwiebel in Ringe schneiden. Dann vermengen Sie sie mit der Zucchini im Topf, geben den Thymian dazu und kochen alles auf. Lassen Sie das Gemüse dann bei mittlerer bis schwacher Hitze für 5 bis 8 Minuten köcheln.

Nehmen Sie den Topf vom Herd, rühren Sie die Basilikumblätter unter und verteilen Sie alles gleichmäßig in sterilisierten Gläsern. Verschließen Sie sie gleich und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf.

Zucchini einlegen in Öl und Knoblauch

Öl und Knoblauch mit Chili und Zucchinischeiben - Gesunde Rezepte

Nicht nur in Essig lässt sich Zucchini einlegen. Auch lediglich Öl lässt sich zu diesem Zweck verwenden. Das Gemüse wird hierbei vorgebraten, aber Sie können es gerne auch grillen. Hier ein einfaches Rezept, das schnell gemacht ist:

Für 6 mittelgroße Zucchini (ca. 2 x 500-ml-Gläser):

  • 1 Liter Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Chilischote
  • Salz
  • Thymian oder andere beliebige Gewürze

Möchten Sie Zucchini einlegen in Öl, gehen Sie wie folgt vor: Waschen und schneiden Sie die Zucchini in ca. 2 cm dicke Scheiben und braten Sie sie von beiden Seiten in etwas heißem Öl in einer Pfanne an. Hierbei können Sie sie mit etwas Salz würzen. Schneiden Sie die Chilischote in kleine Stücke und den Knoblauch in Scheiben und verteilen Sie ihn abwechselnd mit den Zucchini, dem Thymian und der Chili in den sauberen, sterilisierten Gläsern.

Eingelegte Zucchinis in Pflanzenöl, Chili, Knoblauch und Thymian

Kochen Sie das Öl auf, geben Sie es sofort in die Gläser und stellen Sie sie ohne Deckel für etwa 30 Sekunden in die Mikrowelle (bei 600 Watt). Das Öl sollte in dieser Zeit noch einmal zum Sprudeln kommen. Dann die Gläser sofort verschließen. Fertig! So schnell und einfach haben Sie Zucchini eingelegt in Öl!

AchtungDas Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt davor, dass jegliches in Öl eingelegte Gemüse unter privaten Bedingungen die Gefahr einer Lebensmittelvergiftung durch Toxine von Clostridium botulinum birgt. Das gilt insbesondere, wenn es bei der Zubereitung nicht ausreichend erhitzt wurde und anschließend für Rohgerichte wie Salate oder als Brotbelag verwendet wird).

Rezept ohne Kochen

Zucchinis ohne kochen eingelegt in Essig und Zucker

Möchten Sie Zucchini einlegen ohne Kochen, können Sie dies mit folgenden Zutaten tun:

Für 2 kg Zucchini:

  • 2 Zwiebeln
  • 200 ml Essig
  • 40 g Zucker
  • Salz
  • beliebige Kräuter und Gewürze wie beispielsweise Dill, Thymian, Basilikum, Pfefferkörner, Senfkörner, Knoblauch etc.

Zucchini einlegen ohne kochen - Schnelle Zubereitung für den Kühlschrank

Waschen und schneiden Sie das Gemüse in mundgerechte Stücke und geben Sie es mit den anderen Zutaten in saubere Gläser. Verschließen Sie sie fest und schütteln Sie sie kräftig durch. Stellen Sie die Gläser in den Kühlschrank oder an einen anderen kühlen Ort und lassen Sie sie mindestens 24 Stunden ziehen (je länger, desto aromatischer werden sie). Bleibt die Zucchini gekühlt, ist sie bis zu 3 Wochen haltbar.

Als Vorspeise oder Beilage zum Grillen

Antipasti zum Grillen zubereiten mit Zucchinistreifen

Egal, ob Sie Zucchini einlegen zum Grillen oder in Form eines Salats als Vorspeise servieren möchten – wenn Sie Zucchini einlegen als Antipasti können Sie nicht nur Ihre Familie, sondern sämtliche andere Gäste begeistern. Hier eine Rezeptidee mit vorgegrillten Zucchini:

Für 450 g Zucchini:

  • 200 ml Olivenöl + 3 EL
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 EL frische Thymianblätter

Erhitzen Sie einen Grill und pressen Sie die Zitronen aus. Schneiden Sie die gewaschenen Zucchini der Länge nach mit einem Gemüsehobel in dünne Streifen und vermengen Sie sie mit den 3 EL Olivenöl in einer Schüssel, bis alle Streifen komplett bedeckt sind. Danach würzen Sie sie mit Pfeffer und Salz. Verteilen Sie sie nun, bevor Sie die Zucchini einlegen, auf dem Grill und grillen Sie sie für 2 Minuten pro Seite.

Gegrillte Zucchinistreifen in Olivenöl als Beilage für Grillabende

Geben Sie den Zitronensaft in eine Schale und fügen Sie anschließend die fertig gegrillten Zucchinistreifen dazu, rühren Sie und stellen Sie sie für eine Weile zum Abkühlen beiseite. Hacken Sie den Knoblauch klein und schichten Sie ihn abwechselnd mit den Zucchini und Thymianblättern in ein Glas. Zum Schluss füllen Sie das Glas mit dem Olivenöl auf. Sollten dabei Luftlöcher entstehen, können Sie diese mit einem Schaschlikspieß entfernen. Schlussendlich sollten die Zucchinistreifen komplett mit Olivenöl bedeckt sein.

Verschließen Sie das Glas mit einem Deckel ud bewahren Sie es bis zu einen Monat im Kühlschrank auf. Schon haben Sie Zucchini eingelegt zum Grillen!

Köstliches Chutney mit indischen Gewürzen

Chutney selber machen mit Gemüse aus dem Garten und indischen Gewürzen

Zum Belegen von Brotscheiben ist Chutney einfach bestens geeignet. Es handelt sich um einen pikanten Mix aus Obst oder Gemüse, der aus Indien stammt. Aus diesem Grund sind asiatische Gewürze auch typische Zutaten. Wir haben ein wunderbares Rezept, mit dem Sie Zucchini einlegen in Curry und anderen Gewürzen.

Für 350 g Zucchini, gewürfelt:

  • 1 Zwiebel, grob gewürfelt
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Meersalz
  • 150 ml Weißweinessig

Als Chutney eingelegtes Gemüse mit Curry und Cayenne

Geben Sie alle Zutaten in eine große Pfanne und erhitzen Sie sie langsam, um den Zucker aufzulösen, und rühren Sie dabei regelmäßig. Erhöhen Sie dann die Temperatur, bis alles beginnt, zu köcheln. Kochen Sie das Chutney auf diese Weise 45 Minuten weiter. Übertragen Sie das fertige Chutney in ein sauberes Glas, verschließen Sie es fest und lassen Sie es für etwa eine Woche an einem kühlen Ort ruhen, damit sich die Aromen entfalten können.

Zucchini einlegen und haltbar machen - Schnelle Rezepte mit und ohne einkochen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig