4 leckere Rezepte für Wassermelonen-Dessert im Glas – Pudding, Panna Cotta und Parfait

Autor: Ada Hermann

Im Sommer haben so viele leckere Früchte Saison! Und die Wassermelone ist eine der beliebtesten davon. Eine reife und süße Wassermelone zu finden ist eine echte Herausforderung, aber wenn Sie dies tun, können Sie den erfrischenden Geschmack genießen. Obwohl die Wassermelone an sich wunderbar schmeckt, können Sie sie auch in verschiedenen Rezepten verwenden. Hier finden Sie ein paar Rezept-Ideen für ein Wassermelonen-Dessert, das Sie im Glas schön anrichten können.

Sizilianischer Wassermelonen-Pudding im Glas

Wassermelonen Dessert im Glas Pudding Gelee

Dieses Dessert wird in Italien „Gelo di Melone“ genannt, was sich auf Deutsch als „Wassermelonen-Gelee“ übersetzen lässt. In der Tat ist aber die Konsistenz so cremig, dass sich das Dessert eher als Pudding bezeichnen lässt. Egal ob Gelee oder Pudding, dieses Rezept ist genau das, was Sie für einen leckeren Nachtisch im Sommer brauchen. Probieren Sie es selber und überzeugen Sie sich selbst.

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500 ml Wassermelonensaft (ca. 600 g Wassermelonenfruchtfleisch, entkernt und gewürfelt)
  • 30 g Speisestärke
  • 40 g Zucker
  • gemahlener Zimt
  • gemahlene Nelken
  • Vanille
  • eine Handvoll Pistazien (ungesalzen)
  • 2-3 Stück dunkle Schokolade
  • eine Handvoll Jasminblüten oder Jasmin-Essenz (optional)

Wassermelonen Pudding als Nachtisch selber machen

Die Wassermelone pürieren und das Fruchtfleisch durch ein feinmaschiges Sieb führen. Alternativ kann man einen Entsafter verwenden. Kurz beiseite stellen.

Optional: Für ein besonderes Aroma die Jasminblüten etwa 1 Stunde lang in einem Teil des Saftes einweichen lassen, dann die Blüten entsorgen.

Die Speisestärke in einen kleinen oder mittleren Topf geben, dann ganz allmählich den Wassermelonensaft hinzufügen und rühren, um ihn einzuarbeiten. Dabei nicht zu viel Saft auf einmal hinzugeben, um Klumpen zu vermeiden.

Den Zucker, etwas Zimt, Nelkenpulver, Vanille und 1 Tropfen Jasmin-Essenz hinzugeben und gut umrühren, bis der Zucker aufgelöst ist.

Dann den Topf auf mittlere Hitze stellen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten kochen, dabei häufig umrühren.

In 4 kleine Gläser gießen, vollständig abkühlen lassen und für einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Das Wassermelonen-Dessert im Glas kalt mit einer kleinen Prise Zimt, einigen gehackten Pistazien, geraspelter Zartbitterschokolade und mehr Jasminblüten zur Dekoration servieren.

Panna Cotta mit Wassermelone und Minze

Wassermelone Nachspeise Panna Cotta mit Minze

Die Panna Cotta ist ein leichtes Dessert, das sich besonders in Kombination mit der Wassermelone wunderbar für den Sommer eignet. Hier finden Sie ein super einfaches Rezept, das jeder nachmachen kann.

Zutaten für 10-12 kleine Gläser:

Für den Wassermelonen-Sirup:

  • 100 g Zucker
  • 125 ml Wasser
  • 1/2 Tasse Wassermelonen-Püree
  • 1 Blatt Minze

Für die Panna Cotta:

  • 1/2 Tasse Wassermelonen-Sirup
  • 500 ml Schlagsahne
  • 30 g Zucker
  • 2 Esslöffel Gelatine
  • Rosa Lebensmittelfarbe (optional)
  • Wassermelonen-Extrakt (optional)

Rezept für Pannacotta mit Wassermelone und Minze


Für den Sirup Wasser, Zucker, Wassermelonen-Püree und Minzblatt in einem kleinen Topf vermengen und bei mittlerer Hitze 20-30 Minuten kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Konsistenz eindickt. Vom Herd nehmen. Das Minzblatt entfernen und den Sirup zum Abkühlen beiseite stellen.

Die Gelatine in einer kleinen Schüssel vorbereiten und beiseite stellen.

Sahne, Zucker und abgekühlten Wassermelonen-Sirup in einem Kochtopf vermengen. Die Mischung bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und dann vom Herd nehmen.

Die geschmolzene Gelatine unter ständigem Rühren einrühren. Lebensmittelfarbe und Wassermelonen-Extrakt hinzufügen, wenn eine dunklere Farbe und ein stärkerer Wassermelonen-Geschmack bevorzugt werden.

Die Mischung in die Gläser gießen und sie für 4-6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Wassermelone in Würfel schneiden, oben auf die Panna Cotta legen und servieren.

Wassermelonen-Chia-Pudding im Glas

Gesundes Wassermelonen-Dessert im Glas Chia Pudding mit Obst

Ein Wassermelonen-Dessert kann nicht nur lecker, sondern auch gesund sein. Hier finden Sie ein super schnelles und einfaches Rezept für leckeren Chia-Pudding mit Wassermelone und anderen Sommerfrüchten, das außerdem vegan und glutenfrei ist. Dieses Dessert im Glas können Sie sowohl als Nachtisch, als auch als gesundes Frühstück genießen.

Zutaten für 6-8 Gläser:

  • Das Fruchtfleisch von 1/2 Wassermelone, entkernt und im Mixer püriert (ca. 1 Liter Wassermelonen-Saft)
  • 200 g Chia-Samen

Für das Topping:

  • 1 große Mango, gewürfelt
  • 2-3 Kiwis, in Scheiben geschnitten
  • Kokosnussmilch zum Beträufeln
  • gehackte frische Minze
  • geröstete Kokosnuss
  • Honig

Wassermelone Dessert vegan Chia Pudding


Wassermelonensaft und Chiasamen in einer großen Schüssel vermengen. Umrühren, bis alles gut vermischt ist. Abdecken und mindestens 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Mit gewürfelter Mango, Kiwi, Kokosmilch, Minze, gerösteter Kokosnuss, Honig oder allem, was das Herz begehrt, garnieren!

Anmerkung: Dieses Rezept ergibt eine große Menge Chia-Pudding. Fühlen Sie sich frei, die Zutaten zu halbieren, wenn Sie nur 3-4 Portionen möchten. Im Kühlschrank hält sich der Pudding etwa eine Woche.

Wassermelonen-Dessert im Glas mit Mascarpone

Wassermelonen-Dessert im Glas Parfait mit Mascarpone Rezept

Wenn Sie gerade nach einem einfachen, doch leckeren Wassermelonen-Dessert suchen, ist dieses Parfait mit Mascarpone und Wassermelonenstückchen eine schnelle Last-Minute-Variante. Es ist wirklich erfrischend und sieht in einem Glas sehr raffiniert aus. Es ist wichtig, das Dessert erst kurz vor dem Servieren zusammenzusetzen, also planen Sie entsprechend.

Zutaten für 10 Gläser:

  • 1/2 Wassermelone, entkernt und gewürfelt
  • 1 Teelöffel fein geriebene Limettenschale
  • 3 Esslöffel gehackte Minze, plus ganze Minzblätter zum Garnieren
  • 300 g Mascarpone, bei Zimmertemperatur
  • 180 g Schlagsahne
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel frisch gepresster Limettensaft
  • 1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • Limettenscheiben, zum Garnieren

Die Wassermelone, die Limettenschale und die gehackte Minze in einer Schüssel vermengen. Kalt stellen, bis sie gekühlt ist.

Mascarpone, Sahne, Zucker, Limettensaft und Vanille in einer Schüssel verrühren. Mit einem elektrischen Mixer bei niedriger Geschwindigkeit schaumig schlagen. Dabei nicht zu viel schlagen.

Eine Schicht Wassermelone in Sekt- oder Weingläser löffeln und 1-2 Esslöffel der Creme mit Mascarpone darüber geben. Eine weitere Schicht Wassermelone und Mascarpone hinzufügen und mit einer letzten Schicht Wassermelone bedecken. Mit Minzblättern und Limettenscheiben garnieren und servieren.

Nach Wunsch können Sie eine Schicht Kuchen oder Löffelbiskuits hinzufügen und somit eine Art englischen Trifle mit Wassermelone zubereiten.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig