Zucchiniblüten Rezepte: Frittiert, gefüllt, gegrillt – diese Gerichte sind ein Muss für den Sommer

Von Yoana Benz

Wenn Sie nicht in einer italienischen Familie aufgewachsen sind, kennen Sie wahrscheinlich keine Zucchiniblüten Rezepte. Aber was sind Zucchiniblüten? Diese saisonale Delikatesse ist tatsächlich ein begehrter Artikel auf dem Bauernmarkt. Zucchiniblüten werden direkt von der Zucchinipflanze gepflückt und wachsen in vielen Teilen der Welt problemlos. Wie auch immer Sie sie erwerben oder zubereiten – am häufigsten werden sie gebraten und frittiert -, Zucchiniblüten peppen jeden sommerlichen Brotaufstrich auf und sorgen garantiert für Gesprächsstoff, wenn Sie sie servieren.

Frittierte Zucchiniblüten – Anleitung

Frittierte Zucchiniblüten - Anleitung wie man sie vorbereitet

Vorbereitung: 20 Min.
Kochen: 5 Min.
Insgesamt: 25 Minuten

Zutaten-Checkliste:

  • Zucchiniblüten
  • 120 g Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Eier
  • 120 ml Milch
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Salz zum Abschmecken

Schritt 1: Die Blüten waschen und mit einem Papiertuch trocknen.

Schritt 2: Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Eier, Milch und Olivenöl in einer separaten Schüssel verquirlen und unter die Mehlmischung rühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Die Zucchini von jeder Seite goldbraun braten

Schritt 3: Pflanzenöl in einer tiefen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.

Schritt 4: Die Blumen in den Teig tauchen und im heißen Öl goldgelb und knusprig frittieren, 2 bis 5 Minuten, je nach Bedarf portionsweise. Die frittierten Blumen auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller legen und mit Salz bestreuen.

Warum Zucchini gesund sind, können Sie hier herausfinden!

Zucchiniblüten Rezepte – Gefüllte Häppchen

Diese Zucchiniblüten Rezepte sind ganz einfach zuzubereiten

Wenn Sie die Freuden der gefüllten Zucchiniblüten Rezepte noch nicht kennen, dann wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Diese kleinen himmlischen Häppchen sind unglaublich köstlich und ganz einfach zuzubereiten.

Vorbereitungszeit: 10 Min.
Kochzeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten

Welche Zutaten brauchen Sie?

Die Blüten werden direkt von der Zucchinipflanze gepflückt


  • 12-15 Zucchiniblüten
  • 60 g Ricotta-Käse
  • 30 g geriebener Romano-Käse
  • 30 g geriebener Mozzarella-Käse
  • 1 Ei
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
  • Eine Prise granulierter Knoblauch
  • Speiseöl nach Bedarf

Ein Spritzbeutel erleichtert die Zucchiniblüten-Füllung

Anleitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermischen und in einen kleinen Spritzbeutel oder in einen Ziplock-Beutel mit abgeschnittenem Ende geben.
  2. Öffnen Sie ein Ende der Blüte vorsichtig und drücken Sie eine kleine Menge Käse in die Blüte. Nicht zu viel einfüllen, es soll so viel sein, dass die Blüte fast voll ist und sich nicht ausbeult.
  3. Die Blüten etwa 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen, während Sie die Eimasse zubereiten.

Was Sie für den Eierteig benötigen

Diese kleinen himmlischen Zucchini-Häppchen sind unglaublich köstlich


  • 2 ganze Eier
  • 60 ml Milch
  • 30 g Mehl
  • 30 g Romano-Käse
  • 1 Esslöffel gehacktes Basilikum oder italienische Petersilie

Eine große Bratpfanne erhitzen und die Blüten hineingeben

Anleitung:

  1. Schlagen Sie die Eier leicht auf und geben Sie Milch, Mehl, Käse und Basilikum hinzu. Gut mischen. Die Eimischung sollte etwa die Dicke einer Pfannkuchenmischung haben. Wenn die Mischung zu dick ist, wird die Eibeschichtung zu dick und wenn sie zu dünn ist, läuft sie ab.
  2. Eine große Pfanne erhitzen und dann Speiseöl in die Pfanne geben.
  3. Die Zucchiniblüten in die Eimischung tauchen, überschüssiges Ei abschütteln und in das heiße Öl geben, solange, bis die Pfanne voll ist.
  4. Die Zucchiniblüten von jeder Seite goldbraun braten, etwa zwei Minuten auf jeder Seite, die zweite Seite kann schneller gar sein, also immer ein Auge darauf haben.

Die fertigen Blüten auf Papiertücher legen, um überschüssiges Öl abzutropfen. Die Blüten auf einem Serviertablett anrichten und mit geriebenem Romano-Käse, Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen.

Gefüllte Zucchiniblüten Rezepte – Zusammenfassung der Vorbereitung

Zucchiniblüten Rezepte - Gefüllte Häppchen

  1. Der erste Schritt besteht darin, die Blüten mit der Ricottakäse zu füllen. Ein Spritzbeutel erleichtert die Arbeit, aber man kann die Blüten auch von Hand mit einem Löffel füllen.
  2. Als Nächstes wird der Eierteig zubereitet. Nachdem Sie die Blüten kurz in den Eierteig getaucht haben, legen Sie sie vorsichtig in eine erhitzte Pfanne mit heißem Öl.
  3. Die Pfanne darf nicht zu voll sein.
  4. Nachdem sie schön goldbraun gebraten sind, ist es Zeit, die Blüten umzudrehen und die andere Seite zu braten.

Tipp! Die fertigen Blüten auf einem Papiertuch abtropfen lassen, um das überschüssige Öl loszuwerden.

Bestreuen Sie die fertigen Blüten mit geriebenem Romano-Käse, Meersalz und schwarzem Pfeffer, und schon können Sie einen Hauch von Italien genießen!

Zucchiniblüten Rezepte – Gegrillte Blüten mit Tomatensalat

Zucchiniblüten Rezepte - Gegrillte Blüten mit Tomatensalat

Die Verwendung der allerbesten Zutaten ergibt einen einfachen, aber herrlichen Sommersalat.

Zutaten:

  • 2 rote Paprikaschoten, halbiert, entkernt
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 60 ml Olivenöl, plus extra zum Servieren
  • 10 Zucchiniblüten, Staubgefäße entfernt
  • 5 Tomaten, die Hälfte in Spalten, die andere Hälfte in Scheiben geschnitten
  • 2 Kugeln Büffelmozzarella, zerrissen
  • 1/4 Tasse Basilikumblätter, lose verpackt

Legen Sie die Zucchini in einer einzigen Schicht auf den Grill

Anleitung:

  1. Heizen Sie den Backofengrill auf hohe Hitze vor. Fetten Sie ein Backblech ein und legen Sie es mit Folie aus. Legen Sie die Paprika mit der Hautseite nach oben auf das Blech.
  2. Grillen Sie sie 2 Minuten lang oder bis die Haut Blasen wirft und schwarz wird. Legen Sie die Paprika in eine Schüssel, decken Sie sie mit Plastikfolie ab und stellen Sie sie 15 Minuten lang beiseite, damit sich die Haut löst.
  3. Sobald sie kalt genug sind, um sie zu verarbeiten, schälen Sie sie und entsorgen die Haut. Geben Sie das Paprikafleisch zusammen mit Essig, Knoblauch und 2 Esslöffeln Öl in eine kleine Küchenmaschine und pürieren Sie es, bis es glatt ist.
  4. Heizen Sie in der Zwischenzeit einen Grill oder eine Grillpfanne auf großer Flamme vor. Schwenken Sie die Zucchiniblüten in den restlichen 1 Esslöffel Öl.
  5. Legen Sie die Zucchiniblüten in einer einzigen Schicht auf den Grill und beschweren Sie sie mit einer kleinen Pfanne.
  6. 90 Sekunden pro Seite die Zucchiniblüten grillen oder bis Grillspuren zu sehen sind, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Die Tomaten und Zucchiniblüten auf einer Platte anrichten, mit Mozzarella und Basilikum belegen und mit Paprika-Dressing und Öl beträufeln.

Zucchiniröllchen als Vorspeise zubereiten – Wie, lesen Sie hier!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig