Gemüse grillen: Leckere Rezepte, wie Sie Zucchini, Süßkartoffeln, Champignons usw. auf dem Grill zubereiten!

Von Katharina Müller

Die Tage sind warm, der Grill ist angeworfen und der Frühling ist offiziell in vollem Gange. Familien verbringen an diesen Tagen viel weniger Zeit in der Küche und mehr Zeit draußen. Es ist immer wieder schön, das wärmere Wetter zu nutzen und die Sonne zu genießen. Viele der Lieblingsgerichte der Menschen lassen sich auf dem Grill zubereiten, in der Zwischenzeit kann man die freie Natur beobachten und sich inspirieren lassen. Wir verraten Ihnen, wie Sie leckeres Gemüse grillen können, um sich vegetarisch oder vegan zu ernähren oder eine gesunde Beilage zuzubereiten. Mit unseren Rezepten werden zum Beispiel die Zucchini, Spargel, Zwiebeln, Süßkartoffeln und Champignons unglaublich lecker, saftig und bissfest!

Die beste Marinade für gegrilltes Gemüse

Gemüse vom Grill mit Marinade - schnell, einfach und gesund

Dieses einfache Rezept für mariniertes Grillgemüse ist einfach das beste, um Ihr Lieblingsgemüse als gesunde, herzhafte und schmackhafte Sommerbeilage zu Ihrem BBQ-Fleisch zu grillen. Damit können Sie die Fülle an Sommergemüse aus Ihrem Garten oder vom Bauernmarkt verwerten. Sie können so ziemlich jedes herzhafte Gemüse der Saison grillen, das Sie zur Verfügung haben. Sie werden nicht glauben, wie einfach es ist, in nur wenigen Minuten eine pikante, würzige und kräftige Marinade für gegrilltes Gemüse zu zaubern.

BBQ-Fleisch mit gegrilltem Gemüse als Beilage

Zutaten (für die Marinade):

80 ml Olivenöl
60 ml Balsamico-Essig
3 EL Senf
3 EL Honig
1 ½ TL getrockneter Thymian
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Salz
½ TL gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zutaten (für das gegrillte Gemüse):

500 g halbierte oder geviertelte Karotten
500 g Spargel
2 in Sechstel geschnittene Zucchini
2 gelbe, in Sechstel geschnittene Kürbisse
1 große rote, in Streifen geschnittene Paprikaschote

Gemüse grillen: die richtige Zubereitung

Marinade für gegrillte Gemüsesorten

* Die vegetarische Marinade zubereiten:

Geben Sie alle Zutaten in einen Becher und verquirlen Sie sie, bis die Marinade glatt ist. Decken Sie die Marinade ab und stellen Sie sie in den Kühlschrank für den späteren Gebrauch.

* Das beste Grillgemüse bereiten Sie so zu:

Putzen und schneiden Sie das gesamte Gemüse in lange Streifen. So fällt es nicht so leicht durch die Grillroste. Legen Sie es auf ein großes Backblech mit Rand. Gießen Sie die Marinade über das Gemüse. Schwenken Sie es dann vorsichtig, um es mit der Marinade zu überziehen. Lassen Sie das Gemüse mindestens 30 Minuten marinieren (oder bis zu mehreren Stunden). Sobald der Grill heiß ist, die Karotten zuerst quer über den Rost legen, damit sie nicht durchfallen. Grillen Sie die Karotten 3 – 4 Minuten und drehen Sie sie dann um.

Karotten, Spargel, Zucchini und andere Gemüsesorten - perfekt zum Grillen


Legen Sie danach den Rest des Gemüses auf den Grill und grillen Sie die gesunden Gemüsesorten weitere 8 – 10 Minuten, dabei drehen Sie sie einmal um. Zum Schluss nehmen Sie sie mit einer Zange heraus. Sie können für diese Marinade natürlich jede beliebige Gemüsesorte verwenden – nehmen Sie beispielsweise auch 1 mittelgroße Zwiebel. Achten Sie nur darauf, dass Sie das härteste, dichteste Gemüse zuerst auf den Grill legen, damit es einen Vorsprung hat. Wurzelgemüse braucht mehr Zeit zum Grillen als andere Gemüsesorten.

Gegrillte Süßkartoffeln in Folie

Gegrillte Süßkartoffeln - leckeres Rezept

Die herzhaften Süßkartoffeln gehören zu den Lieblingsgerichten auf dem Grill, und sie sind auch noch supergesund. Eine Portion liefert vierfach mehr Vitamin A als den empfohlenen Tagesbedarf.

Zutaten:

3 Süßkartoffeln (mittelgroß)
2 EL Olivenöl
½ TL zerkleinerter Rosmarin
¼ TL Zwiebelpulver
¼ TL Salz
¼ TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung der veganen Süßkartoffeln auf dem Grill

Gegrillte Süßkartoffeln in Alufolie richtig zubereiten - veganes Rezept


Waschen und schälen Sie die Süßkartoffeln, halbieren Sie sie der Länge nach und schneiden Sie sie dann in Scheiben. Verteilen Sie die Süßkartoffelscheiben auf 2 Stücke Alufolie. Beträufeln Sie sie mit Olivenöl und fügen Sie den Rosmarin, das Zwiebelpulver, Salz und den Pfeffer hinzu. Verteilen Sie die Gewürze gleichmäßig und wickeln Sie die Kartoffeln fest in 2 Lagen Alufolie (ca. 30 x 40 cm) ein. Grillen Sie sie 30 Minuten lang und drehen Sie sie dabei nach der Hälfte der Zeit um. Nehmen Sie sie vom Grill und lassen Sie sie 5 Minuten ruhen. Öffnen Sie die Alufolie vorsichtig und servieren Sie die leckeren Süßkartoffeln. Als Nachspeise können Sie ein leckeres, glutenfreies, veganes Bananenbrot zubereiten!

Leckeres Gemüse grillen: gefüllte Champignons

Bissfeste und saftige Pilze auf dem Grill zubereiten - gesundes Rezept

Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen Festmahl sind, dann sind gegrillte Champignons genau das Richtige für Sie. Sie sind mit unglaublich leckeren Zutaten wie Käse, Tomaten und frischen Kräutern gefüllt und werden danach perfekt gegrillt. Dieses Rezept eignet sich gut als Vorspeise oder sogar als beeindruckende Beilage. Achten Sie im Laden auf Champignons, die ein sauberes Äußeres haben und an den Kappen nicht gequetscht sind. Da Sie sie füllen, sollten Sie außerdem nach Champignons mit kleinen Stielen suchen, die sich leichter entfernen lassen. Wenn Sie Mozzarella nicht mögen, können Sie stattdessen auch eine andere Käsesorte, wie zum Beispiel Parmesan, verwenden.

Zutaten:

100 g gehackte Tomaten
50 g geriebener Mozzarella
1 TL Olivenöl
½ TL fein gehackter, frischer Rosmarin
⅛ TL grob gemahlener, schwarzer Pfeffer
4 Riesenchampignons oder mehrere kleinere Pilze
2 EL frischer Zitronensaft
2 TL Sojasauce
2 TL gehackte frische Petersilie

Pilze putzen und danach zubereiten

Gemüse grillen - leckere Rezepte und Tipps

Vermengen Sie die Tomaten, den Käse, 1/2 TL Öl, den Rosmarin und Pfeffer in einer kleinen Schüssel. Entfernen Sie mit einem Löffel die braunen Kiemen von der Unterseite der Pilzkappen und die Stiele. Verrühren Sie 1/2 TL Öl, den Zitronensaft und die Sojasauce in einer kleinen Schüssel und bestreichen Sie die Pilzköpfe von beiden Seiten mit der Mischung.

Saftige, gefüllte Champignons mit Tomaten und Käse

Grillen Sie die Pilzköpfe 5 Minuten auf jeder Seite (zuerst mit der Stielseite nach unten, damit sie beim Wenden in der richtigen Position für die Füllung sind), bis sie weich sind. Geben Sie danach die Tomatenmischung in jede Pilzkappe. Grillen Sie die Pilzkappen 3 Minuten oder bis der Käse geschmolzen ist. Bestreuen Sie sie mit Petersilie.

Einfaches, vegetarisches Rezept für mariniertes Gemüse

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig