Rezepte für die Punkte-Diät – Ideen für Salate, Frühstück, Hauptgerichte & für Zwischendurch

Punkte Diät Rezepte für Frühstück Hauptgericht-und Nachtische oder Snacks


Wir haben Ihnen bereits in einem anderen Artikel die Punkte-Diät vorgestellt und Ihnen eine Tabelle mit den Lebensmitteln und ihren jeweiligen Punkten bereitgestellt, sowie ein Beispielmenü mit Frühstück, Mittag und Abendbrot für 5 Tage. Da wir aber wissen, dass dies längst nicht ausreicht, haben wir heute noch einige weitere Rezeptideen für Sie, mit denen Sie Ihre Ernährung bunter und vielseitiger gestalten können. Dabei sind einige Ideen für alle drei Hauptmahlzeiten am Tag, sowie köstliche Ideen für Snacks für Zwischendurch. Die Rezepte eignen sich sowohl für die 30-Punkte-Diät, als auch für die 60- oder 13-Punkte-Diät oder welche Punktzahl auch immer bei Ihnen erlaubt ist. Mit ihrer Hilfe wird es Ihnen gleich viel einfacher fallen, diese beliebte Punkte-Diät auch wirklich einzuhalten. Wissen Sie noch nicht, was Sie heute zubereiten sollen? Dann lesen Sie sich unsere Punkte-Diät Rezepte durch. Sicher finden Sie etwas, das Ihrem Geschmack entspricht.

Punkte-Diät mit Ideen für das Frühstück

Punkte-Diät Frühstück Ideen und Rezepte mit Pfannkuchen und Granatapfel

Jeder Tag sollte mit einem guten Frühstück beginnen. Das ist auch bei der Punkte-Diät nicht anders. Erst so kommen Ihr Körper und Kreislauf morgens so richtig in Schwung, damit Sie gut und voller Energie in den neuen Tag starten können. Hier ein paar Ideen für ein leckeres Frühstück.

Italienisches Ei aus dem Ofen

italienisches Spiegelei mit Marinara und Basilikum Parmesan in einer feuerfesten Schale

  • 450 g Marinara Soße
  • 4 große Eier
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 1/4 TL rote Paprikaflocken (auf Wunsch auch weniger oder mehr)
  • ein paar Blätter Basilikum, kleingehackt

3 PUNKTE

Ofen auf 175 Grad vorheizen. Geben Sie die Soße in eine größere feuerfeste Schale und bestreuen Sie sie mit dem Basilikum. Machen Sie vier Kuhlen in die Soße und geben Sie dort jeweils ein Ei hinein. Auf die Eier streuen Sie dann Parmesan und nach Belieben Paprikaflocken. Backen Sie 18 bis 20 Minuten. Möchten Sie weiche Eier, können Sie sie auch früher aus dem Ofen nehmen. Hauptsache das Eiweiß ist fertig. Dieses Rezept bringt Ihnen für die Punkte-Diät nur wenig Punkte ein, sodass Sie es problemlos mit Hauptgerichten kombinieren können.

Apfel-Zimt-Pfannkuchen mit Vollkornmehl

köstliche Pfannkuchen mit Apfelmus und Zimt selber backen

  • 85 g Vollkornmehl
  • 85 ml Milch oder Wasser
  • 1 Eiweiß
  • 50 g ungesüßter Apfelmus
  • 1/2 EL Backpulver
  • 2 EL Süßstoff oder Zuckerersatz
  • 1/2 EL Zimt

3 PUNKTE

Vermengen Sie für dieses Punkte-Diät Rezept die trockenen Zutaten miteinander und in einer extra Schüssel Milch, Eiweiß und Apfelmus. Geben Sie dann das Mehlgemisch zu den anderen Zutaten und rühren Sie, bis alles gut miteinander vermengt ist. Es sollte ein dickflüssiger Teig entstehen. Ist er Ihnen zu dickflüssig, können Sie ihn nach und nach mit je einem Esslöffel Wasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Erhitzen Sie eine Pfanne und geben Sie ein wenig Fett hinein. Backen Sie nun die Pfannkuchen bis zur gewünschten Bräune.

Frühstücksmuffins mit Ei und Taco

leckere und gesunde Muffins zum Frühstück mit Ei und Rind


  • 225 g Rinderhack
  • 115 g fettarme mexikanische Käsemischung
  • 6 Eier
  • 4 Eiweiß
  • 1/2 EL Tacogewürzmischung
  • 100 g Salsasoße
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

3 PUNKTE pro Portion

Ofen auf 190 Grad vorheizen und eine Muffinform reichlich einfetten. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin das Rinderhack anbraten. Die Tacogewürze dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Nehmen Sie die Pfanne von der Kochstelle, rühren Sie die Salsasoße unter und stellen Sie beiseite. Zerschlagen Sie in einer Schüssel Eier und Eiweiß und würzen Sie mit Pfeffer und Salz. Dieses Gemisch verteilen Sie nun gleichmäßig in den Muffinformen. Verteilen Sie danach auch das Rinderhack (ca. 2 EL pro Muffinförmchen). Zum Schluss geben Sie noch jeweils einen leicht gehäuften Esslöffel Käse hinein und backen die Eier-Muffins für 20 bis 30 Minuten goldbraun. Lassen Sie die Muffins 10 Minuten abkühlen, bevor Sie sie aus der Form nehmen. Danach sollten die Eiermuffins für die Punkte-Diät vor dem Verzehr ganz abkühlen.

Salate zubereiten

abnehmen mit der Punkte-Diät und gesunden Salat Rezepten


Möchte man etwas Leichtes statt eines schweren Hauptgerichts essen, kann man auch zu einem Salat greifen. Salate sind bei der Punkte-Diät aber auch super als Beilage zu Fleisch geeignet. Setzen Sie sie also vielseitig ein und versorgen Sie Ihren Körper mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralien.

Salat mit asiatischem Dressing

Punkte-Diät Salat mit asiatischem Dressing und wenig Punkten

  • 1 EL Hoisin Soße
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Honig
  • 1/4 TL asiatisches Sesamöl
  • 1/4 TL gemahlener Ingwer

2 PUNKTE pro Esslöffel Dressing

Schneiden Sie beliebige Gemüsesorten (z.B Salatblätter, Radieschen, Cherrytomaten, Gurken und Petersilie) für einen Salat klein. Bereiten Sie das Dressing aus den oben aufgelisteten Produkten zu. Servieren Sie eine Portion und schmecken Sie sie mit beliebig viel Dressing ab.

Nudelsalat mit Avocado und Tomate

Nudelsalat mit Avocado und Tomaten und Basilikum

  • 100 g Nudeln
  • 4 EL fettfreie Mayonnaise
  • 1 1/2 TL frisch gepresster Limetten- oder Zitronensaft
  • 300 g Cherrytomaten, halbiert
  • 1 reife Avocado
  • 1/4 rote Zwiebel
  • 1 gekochte Hähnchenbrust ohne Haut
  • 1 Handvoll frischer Koriander (nach Belieben)
  • 1 Prise Salz

10 PUNKTE

Kochen Sie für dieses Rezept für die Punkte-Diät zuerst die Nudeln. In der Zwischenzeit vermengen Sie die Mayonnaise mit dem Limettensaft in einer Schüssel und schneiden die Tomaten, die Zwiebel, das Hähnchen und die Avocado klein, die Sie ebenso dazugeben. Lassen Sie die fertig gekochten Nudeln abtropfen, spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab, um sie abzukühlen und lassen Sie sie erneut abtropfen. Geben Sie die Nudeln in die Schüssel mit der Mayonnaise. Hacken Sie den Koriander klein, rühren Sie ihn unter den Salat und würzen Sie mit dem Salz.

Zucchini Salat mit selbstgemachtem Pesto

Zucchini Salat mit Avocado Pesto für eine schlanke Figur

  • 3 Eier
  • 4 große Zucchinis, in dünne Streifen geschnitten
  • 1/2 kleine rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • ca. 1/4 Tasse Basilikum, kleingehackt
  • Salz

Für das Pesto:

  • 1 große Avocado (ca. 130 g)
  • 2 TL Knoblauch, kleingehackt
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Basilikum
  • 2 EL Olivenöl

4 PUNKTE pro 1/8 des Salats

Legen Sie die Eier in einem Topf in Wasser und bringen Sie das Wasser zum Kochen. Schalten Sie den Herd dann aus und lassen Sie die Eier so für weitere 11 bis 12 Minuten im Wasser stehen. Danach schütten Sie das heiße Wasser weg und füllen stattdessen kaltes hinein, um den Kochvorgang der Eier zu stoppen. Stellen Sie ein Sieb auf eine große Schüssel und geben Sie die Zucchini-Nudeln hinein, um sie dann mit Salz zu bestreuen. Dabei rühren Sie gleichmäßig. Lassen Sie die Zucchini nun ziehen, wobei Sie in Abständen wieder umrühren. Dabei geben die Zucchinis Flüssigkeit frei.

Bereiten Sie nun das Pesto für den Punkte-Diät Salat zu, indem Sie Avocado, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und zu einer Paste verarbeiten. Geben Sie dann den Basilikum dazu und pürieren Sie ein weiteres Mal, wobei Sie noch das Olivenöl dazugeben. Drücken Sie nun noch soviel Flüssigkeit aus den Zucchini-Nudeln wie Sie können und geben Sie sie in eine große Salatschüssel. Vermengen Sie mit den Zwiebeln, dem Basilikum und dem Pesto, vermengen Sie alles gut miteinander und fügen Sie dann noch die geschälten und kleingeschnittenen Eier hinzu. Dazu schmecken auch selbst gemachte Croutons.

Gesunde Gerichte zum Mittag oder Abendbrot

Hauptgerichte für die Punkte-Diät zum Mittag und Abendessen

Nicht weniger wichtig als das Frühstück ist auch das Mittagessen. Während das Abendessen nicht so schwer ausfallen sollte, kann man zum Mittag schon einmal etwas mehr reinhauen, denn bis zum Schlafengehen hat Ihr Körper noch ausreichend Zeit alles gut zu verdauen. Um die Punkte-Diät einzuhalten, sollten Sie natürlich dennoch auf die Zutaten achten. Ansonsten sind aber sowohl gekochte Mahlzeiten erlaubt, als schnelle Sandwiches oder ähnliches. Einige leckere Rezepte folgen:

Salat-Sandwich mit Kichererbsen

schnelles Sandwich mit Salat aus Kichererbsen und Brombeeren

  • 1 Dose Kichererbsen, abgetropft
  • 4 EL milchfreier Joghurt
  • 6 EL Brombeeren aus der Dose, abgetropft
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 1/2 EL frischer Basilikum, kleingehackt
  • 1 Prise Salz
  • 6 Brotscheiben

3 PUNKTE pro Portion, was einem Drittel dieses Salats entspricht (Brot nicht mit eingeschlossen)

Kichererbsen, Joghurt, Essig und Salz in eine große Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Dabei können ruhig auch ein paar ganze Kichererbsen übrig bleiben. Das ist kein Problem. Geben Sie die Brombeeren dazu und zerstampfen Sei auch diese ein wenig. Rühren Sie zum Schluss noch den Basilikum unter. Der Salat ist so zwar zum Verzehr geeignet. Sie können ihn aber auch für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. In dieser Zeit können sich die Aromen entfalten und der Salat wird sogar noch leckerer. Verwenden Sie den Punkte-Diät Salat zum Belegen einer Brotscheibe und machen Sie mit einer zweiten ein Sandwich daraus.

Blumenkohl-Brei mit Knoblauch

Punkte-Diät Rezept für Blumenkohl Brei mit Knoblauch

  • 1 ganzer Knoblauch (nach Belieben auch weniger)
  • 900 g Blumenkohl
  • 55 g fettarmer Käse
  • 2 EL Milch (normale oder ungesüßte Mandelmilch)
  • 1 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

1 PUNKT

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Vom Knoblauch schneiden Sie in etwa ein Viertel des „Kopfs“ ab. Achten Sie dabei darauf, dass der Knoblauch ganz bleibt. Entfernen Sie die überschüssige Schale, legen Sie den Knoblauch auf ein Stück Alufolie (die glänzende Seite nach oben) und beträufeln Sie ihn mit Olivenöl. Wickeln Sie den Knoblauch nun vollständig mit der Folie ein und backen Sie ihn ca. 40 Minuten, bis das Innere vollkommen weich ist.

In der Zwischenzeit bringen Sie Wasser in einem Topf zum Kochen und kochen darin die Blumenkohl-Röschen für 8 bis 10 Minuten, bis sie weich sind. Tropfen Sie sie ab und verteilen Sie sie dann auf einem sauberen Geschirrtuch, damit sie abkühlen können. 10 Minuten sollten ausreichen. Wickeln Sie die Röschen mit dem Geschirrtuch ein und drücken Sie soviel Flüssigkeit aus, wie Sie können. Den Blumenkohl geben Sie dann zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer und pürieren sie. Drücken Sie außerdem die Knoblauchzehen aus dem fertig gebackenen Knoblauch aus ihrer Schale und geben Sie sie ebenso zu dem Püree dazu. Mixen Sie noch ein paar Minuten bis alle Zutaten vollkommen zerkleinert sind. Vor allem der Käse braucht etwas länger. Dieses Punkte-Diät Rezept ist super geeignet, wenn Sie nach einer Beilage suchen.

Grüne Bohnen mit Proscuitto

Punkte-Diät grüne Bohnen mit Proscuitto und Schalotten für eine gesunde Ernährung

  • 450 g grüne Bohnen
  • 2 kleine Schalotten, kleingeschnitten
  • 55 g Proscuitto, kleingeschnitten
  • 3 EL gesalzene Butter
  • Salz und Pfeffer

Schmelzen Sie einen Esslöffel der Butter in einer erhitzten Pfanne. Geben Sie den Proscuitto und die Schalotten hinein. Braten Sie ca. 3 Minuten, bis der Proscuitto knusprig wird und stellen Sie diese Zutaten beiseite. In derselben Pfanne schmelzen Sie nun die restliche Butter. Braten Sie darin die Bohnen für 4 bis 5 Minuten an. Sie sollten ein wenig braun werden. Geben Sie Proscuitto und Schalotten zurück in die Pfanne, würzen Sie mit Salz und Pfeffer und vermengen Sie alles gut miteinander. Schon ist das Gericht für die Punkte-Diät fertig!

2 PUNKTE pro Portion

Snacks und Desserts für die Punkte-Diät

Punkte-Diät Snack Ideen und Nachtische mit einfachen Rezepten

Bei der Punkte-Diät sollte man jede zwei-drei Stunden etwas essen. Das bedeutet, dass Sie zwischen den drei Hauptmahlzeiten noch weitere Snacks einplanen sollten, ohne dabei Ihre Punkte zu überschreiten. Muffins, Kekse, Joghurt und ähnliches sind zu diesem Zweck gut geeignet. Hier ein paar Ideen:

Apfel-Haferflocken-Muffins

Muffins mit Apfel Zimt und Haferflocken als Snack für Zwischendurch

  • 2 kleine Äpfel, geschält und gerieben
  • 180 g Mehl
  • 75 g schnell kochende Haferflocken
  • 1/2 Tasse Milch
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Backsoda
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Pflanzenöl

3 PUNKTE

Ofen auf 190 Grad vorheizen und Muffinform einfetten. Vermengen Sie in einer Schüssel alle Zutaten, wobei Sie am besten mit den trockenen beginnen und danach die restlichen dazugeben. Den fertigen Teig verteilen Sie in der Muffinform. Backen Sie 15 bis 18 Minuten.

Aprikose-Cashew-Bällchen

Bällchen Snack ohne Backen mit Cashew und Aprikose

  • 20 g Kokosraspeln (nach Belieben)
  • 140 g geröstete und gesalzene Cashews
  • 300 g getrocknete Aprikosen
  • 2 TL geschmolzenes Kokosfett

1 PUNKT pro Bällchen

Falls Sie Kokosraspeln für dieses Punkte-Diät Rezept verwenden möchten, empfehlen wir, diese im Voraus für 3 bis 6 Minuten im Ofen zu backen. Verteilen Sie sie dazu auf einem Backblech mit Backpapier und backen Sie, bis die Raspeln goldbraun werden. Dabei öfter umrühren. Zerkleinern Sie die Cashew-Kerne in einem Mixer und geben Sie dann die Aprikosen dazu, die Sie ebenso zerkleinern. Auf diese Weise sollte ein dickflüssige Masse entstehen. Geben Sie dann das Kokosfett dazu und mixen dabei weiter. Mit Hilfe eines Teelöffels oder einfach mit den Händen formen Sie kleine Bällchen, die Sie für eine Stunde auf Backpapier ruhen lassen. Danach können Sie sie in einer Box im Kühlschrank aufbewahren.

Müsli-Kekse mit Banane

Kekse mit Haferflocken Banane und Erdnüssen zum Naschen

  • 2 große Bananen (ca. 240 g)
  • 120 g Erdnussbutter
  • 55 g Kokoszucker
  • 75 g und 2 EL Haferflocken
  • 25 g geröstete und gesalzene Erdnüsse, grob zerkleinert

3 PUNKTE pro Keks

Ofen auf 160 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel die Bananen zerstampfen und mit der Erdnussbutter und dem Kokoszucker vermengen. Geben Sie die Haferflocken dazu, rühren Sie und rühren Sie dann noch die Erdnüsse unter. Der fertige Teig sollte feucht und dickflüssig sein. Aus diesem Teig formen Sie nun kleine 1-cm-dicke Kekse. Backen Sie die Kekse 25 bis 30 Minuten bis die Ränder goldbraun werden und lassen Sie sie vor dem Verzehr auskühlen. Während Ihrer Punkte-Diät können Sie die Kekse zum Naschen zwischen den Mahlzeiten nutzen.

Ketogene Diät – gesund abnehmen durch Verzicht auf Kohlehydrate



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 54607 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 22028 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!