Fitness Salat zum Abnehmen: Kalorienarme, leckere und gesunde Rezepte als frische Hauptgerichte für den Sommer

Von Sofia Mantov

Der Sommer kommt! Langsam aber sicher. Nutzen Sie die warme Zeit und bringen Sie leichte und leckere Gerichte auf den Tisch. Kombinieren Sie mit Proteinen, Superfood-Kernen und wertvollen Ölen und machen Sie einen Fitness-Salat als Hauptgericht. Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Taille werden es Ihnen danken. Wir haben für Sie leckere Rezepte und Dressings zusammengestellt, die Sie diesen Sommer genießen können. Probieren Sie sie aus! Guten Appetit!

Fitness Salat zum Abnehmen: Kalorienarmes als Hauptgericht

Fitness Salat mit Hähnchenfilet als Hauptgericht zum Abnehmen

Unsere Salat-Rezepte sind kalorienarm, gesund und zum Abnehmen geeignet. Die angegebenen Zutaten gelten jeweils für eine Portion, so können Sie sie bequem auf die von Ihnen gewünschte Anzahl der Portionen hochrechnen und zubereiten.

Radicchio-Eisberg-Salat mit Cherrytomaten, Pinienkernen und Hähnchenbrustfilet

Fitness Salat frisch geernteter Bio Radicchio stark im Geschmack

Dieser leckere Salat ist eine gelungene Kombination aus dem intensiven, herben Geschmack des äußerlich an Rotkohl erinnernden Radicchio mit der Frische des eher neutral schmeckenden Eisbergsalates. Das Hähnchenbrustfilet liefert sättigende Proteine und passt hervorragend zu den säuerlich-süßen, fruchtigen Cherrytomaten. Pinienkerne, Ihres Zeichens gesunde Powerfood-Kernchen, verleihen der Komposition das gewisse Etwas. Was Sie dafür brauchen:

  • 100 g Eisbergsalat
  • 100 g Radicchio
  • 150 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Cherrytomaten
  • 30 g geröstete Pinienkerne
  • 1 EL Sesamöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL kaltgepresstes Bio-Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

  • In einer Pfanne braten Sie die Hähnchenbrustfilets im Sesamöl bei mittlerer Hitze an, bis sie durch sind und von außen gebräunt. Wenn Sie das Filet aufschneiden, darf es innen nicht rosa sein, sondern sollte eine weiße Farbe haben. Schneiden Sie die fertigen Filets in Streifen und betröpfeln Sie sie mit einem Teil des Zitronensafts.
  • In einer weiteren Pfanne, ohne Fettzugabe, rösten Sie die Pinienkerne für 2 bis 3 Minuten bei mittlerer Hitze an.
  • Waschen Sie die Salate und schneiden Sie sie in Streifen. Mischen Sie sie in einer Salatschüssel mit den Pinienkernen zusammen.
  • Mixen Sie den Zitronensaft mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer und verteilen Sie das erhaltene Drressing gleichmäßig im Salat.
  • Schneiden Sie die Cherrytomaten in Hälften und heben Sie sie vorsichtig unter.
  • Servieren Sie die Hähnchenfilet-Streifen auf dem Salat.

Fitness Salat: Kopfsalat mit Rucola, gerösteten Haselnüssen und Wachteleiern

Rösten Sie Haselnüsse in der Pfanne ohne Öl und genießen Sie das Aroma

Ein sehr frischer Salat mit dem würzigen Aroma der Haselnüsse und den exquisiten Minieiern. Zutaten:

  • 3-4 Wachteleier
  • 100 g Kopfsalat
  • 50 g Rucola
  • 30 g geröstete Haselnüsse
  • 100 g Couscous
  • 1 EL frische kleingehackte Minzblätter
  • 1 EL frische gehackte Petersilie
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

Wachteleier das Mini Luxusei bitte nicht mehr als 3-4 pro Tag


  • Damit die Wachteleier beim Kochen nicht platzen, stechen Sie vorher ganz vorsichtig mit einem Eierpikser ein Loch in die Schale. Legen Sie sie in das kochende Wasser, sodass sie leicht bedeckt sind, für 5- 7 Minuten, dann sind sie hart gekocht. Schälen Sie sie und schneiden Sie die Eier in Hälften.
  • Für den Couscous kochen Sie 100 ml Wasser auf und schütten den Couscous hinein. Lassen Sie ihn kurz auf mittlerer Hitze aufkochen und schalten Sie den Herd aus, wobei Sie den Topf zugedeckt für etwa 10 Minuten, auf der noch heißen Herdplatte zum Quellen stehen lassen. Anschließend verrühren Sie darin das Olivenöl, die Hälfte des Zitronensaftes, die Minze und Petersilie, sobald der Couscous abgekühlt ist. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab.
  • In einer Pfanne ohne Fett rösten Sie die Haselnüsse auf mittlerer Hitze für 3 bis 4 Minuten an.
  • Für das Dressing verwenden Sie einfach eine Mischung aus dem Olivenöl und Zitronensaft, mit etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack.
  • Zum Servieren legen Sie zuerst den grünen Salat auf den Teller. Nehmen Sie einen Eisportionierer, um den Couscous in der Mitte des Salates anzurichten, drumherum verteilen Sie die Wachteleier und dann streuen Sie die gerösteten Haselnüsse darüber. Guten Appetit!

Endiviensalat mit Gurke, roter Grapefruit und Käsewürfeln zu Tofu aus roten Linsen

Bio Kürbiskernöl Superfood unverwechselbar im Geschmack

Machen Sie ein leckeres Tofu aus roten Linsen selbst und kombinieren Sie es mit Endiviensalat und Gurke. Dazu ein leichtes Joghurtdressing. Zutaten:

  • 125 g Linsen
  • 250 g Wasser
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g Endiviensalat
  • 150 g Gurke
  • 1 TL Apfelessig
  • 1/2 rote Grapefruit
  • 50 g Käsewürfel
  • 100 ml Bio Naturjoghurt
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/4 TL frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Frischer Bio Endiviensalat genießen Sie ihn im Sommer


  • Für das Linsentofu, nutzen Sie die Kaffeemühle und verarbeiten Sie die Linsen zu Mehl. Vermischen Sie zunächst das Kurkuma-Pulver mit dem schwarzen Pfeffer und danach mit dem Linsenmehl.
  • Teilen Sie das Wasser in zwei Hälften, wovon Sie eine auf dem Herd zum Kochen bringen und in der anderen Hälfte das Linsenmehl einmischen. Danach geben Sie die Mischung ins kochende Wasser und lassen sie für ca. 6 Minuten, unter ständigem Rühren bei niedriger Hitze weiterköcheln. Hiernach geben Sie die Masse in eine flache Auflaufform, drücken Sie sie gleichmäßig an und lassen Sie es so erkalten und in Form kommen.
  • Schneiden Sie den Endiviensalat, die Gurke und mischen Sie den Apfelessig, das Kürbiskernöl und die Käsewürfel unter.
  • Schälen Sie die Grapefruit und schneiden Sie das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke. Streuen Sie sie auf den Salat.
  • Sobald der Linsentofu erkaltet ist, schneiden Sie ihn in Streifen und servieren Sie ihn auf dem Salat.
  • Für das Dressing mixen Sie einfach den Joghurt mit 50 ml Wasser und schmecken mit Salz und Pfeffer ab.

Wir wünschen einen guten Appetit mit bei einem leckeren Fitness-Salat.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig