Herbst Salat Rezept: Köstliche und gesunde Sattmacher, die Sie die ganze Saison über zubereiten werden!

Autor: Lisa Hoffmann

Jetzt, wo die warmen Sommertage langsam aber sicher zu Ende gehen, landen köstliche und warme Suppen, Aufläufe und herzhafte Backwaren immer öfter auf dem Tisch. Sicher, Rezepte für Sommersalate sind erfrischend, leicht und voller Vitamine und Nährstoffe. Doch auch das kuschelige Herbstwetter können wir mit einem köstlichen und genauso gesunden und nahrhaften Salat begrüßen. Saison-Lieblinge wie Spaghettikürbis Rezepte, Kartoffeln, Rote Bete und sogar Äpfel kombiniert mit Nüssen, Käse oder Fleisch sind echte Sattmacher, die uns mit einem hervorragenden Geschmack überzeugen. Falls Sie also Ihre Küche bereichern und Ihre Liebsten mit etwas Leckerem und Gesundem verwöhnen möchten, sind Sie bei uns goldrichtig! Ob mit Blattsalat, Avocado, Couscous, roh oder warm aus dem Ofen – unsere Ideen für ein schmackhaftes und füllendes Herbst Salat Rezept befriedigen jeden Geschmack!

gebratener Kürbis mit Blattsalat Herbst Salat Dressing

Okay, wir wissen, dass für viele von Ihnen ein Salat nichts weiter als ein langweiliger Haufen Blätter und Grünzeug ist. Doch vertrauen Sie uns – mit den besten Aromen der Saison gefüllt, kann Sie ein Herbst Salat Rezept wirklich umhauen! Saisonales Kochen wird immer beliebter und besonders in den Herbst-Monaten stehen uns eine Menge frische und köstliche Zutaten zur Auswahl. Einige der Salate sind so leicht und schnell zubereitet, dass sie sich bestens zum Mitnehmen für das Büro eignen und andere sind herzhaft und füllend genug, um als Hauptmahlzeit genossen zu werden.

Herbst Salat Rezept mit Süßkartoffeln und getrockneten Preiselbeeren

Kürbis mit Feta Käse und Blattsalat einfache Vorspeisen für den Herbst

Süßkartoffeln und getrocknete Preiselbeeren – die perfekte herbstliche Vorspeise! Dieses Herbst Salat Rezept schmeckt am besten schön warm und direkt aus dem Ofen. Sie können mit den Zutaten natürlich experimentieren und zum Beispiel noch Blattgemüse wie Baby Spinat hinzufügen oder den Salat sogar mit einem Spiegelei belegen für eine extra Portion Proteine.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 3 große Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 kleine rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 60 Gramm getrocknete Preiselbeeren
  • 80 Gramm Feta Käse, gewürfelt
  • frische Petersilie, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für das Herbst Salat Dressing:

  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 30 ml Olivenöl

Herbst Salat Rezept Spaghettikürbis mit Linsen einfache Rezepte zum Abendessen

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Süßkartoffeln und Zwiebelringe darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für 20 Minuten backen, 10 Minuten abkühlen lassen und anschließend in eine große Schüssel geben.
  • In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten: Alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren, bis Sie eine homogene Masse erhalten.
  • Süßkartoffeln und Zwiebeln mit dem Dressing beträufeln. Preiselbeeren, Feta Käse, Petersilie und weitere Zutaten nach Wahl dazu geben und alles gut vermengen. Genießen!

Köstlicher Grünkohl Salat mit Äpfeln und gebratenem Ziegenkäse für den ultimativen Herbst-Genuss

Salat Herbst Rezept mit Grünkohl und Garnelen einfache Vorspeisen Rezeptideen


Ob als Eintopf oder Salat – Grünkohl Rezepte gehören in den kalten Herbst- und Wintertagen einfach dazu! Und wie kann man eine Herbst Salat Vorspeise noch köstlicher machen? Na mit gebratenem Ziegenkäse natürlich!

Zutaten für den Ziegenkäse:

  • 300 Gramm Ziegenkäse-Rolle
  • 30 Gramm Weizenmehl
  • 2 Eier, leicht zerschlagen
  • 1 EL Wasser
  • 30 Gramm Semmelbrösel

Für das Dressing:

  • 50 Gramm Kürbis-Püree
  • 20 ml Apfelessig
  • 20 ml Olivenöl
  • 15 Gramm Honig
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • je 1/2 TL Salz, Pfeffer und Chili-Flocken

Herbst Salat:

  • 8 gebratene Ziegenkäse-Rollen
  • 400 Gramm Grünkohl
  • 2 Äpfel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 6 Scheiben Speck
  • 60 Gramm geröstete Pekannüsse
  • 30 Gramm geröstete Kürbiskerne

Blattsalat mit Nüssen und Kürbis Herbst Salat Rezept

Zubereitung:

  • Den Ziegenkäse für 20-30 Minuten vor der Zubereitung einfrieren und anschließend in Ringe schneiden.
  • Die Käse-Ringe für weitere 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Mehl, Wasser mit Eiern und Semmelbrösel in 3 separate Schüssel geben. Den Ziegenkäse erstmal beidseitig ins Mehl drücken, dann in die Eier-Wasser-Mischung und anschließend in die Semmelbrösel eintauchen.
  • In die Pfanne geben und für 2-3 Minuten oder bis goldbraun stark anbraten. Beiseite stellen.
  • Für das Honig Dressing alle Zutaten bis auf das Olivenöl in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse verrühren. Olivenöl nach und nach dazu geben und für 1 weitere Minute mixen.
  • Den Grünkohl in eine große Schüssel geben und mit 3 EL Dressing beträufeln. Für 2-3 Minuten sanft mit den Händen massieren.
  • Nun die Hälfte der Äpfel, des Specks, der Pekannüsse und der Kürbiskerne hinzufügen und alles gut vermengen.
  • Mit den restlichen Zutaten belegen und mit einer gebratenen Ziegenkäse-Rolle und noch etwas Dressing pro Person servieren.

Couscous Herbst Salat mit Portobello-Pilzen und Avocado

Vorspeise Salat Herbst Blattsalat mit Avocado Dressing


Dieser herzgesunde Herbst Salat ist voller Antioxidantien, ungesättigten Fetten und vollwertigen Kohlenhydraten. Mit einer einzigen Portion versorgen Sie Ihren Körper mit allen wichtigen Nährstoffen. Lecker, gesund und schnell zubereitet – die perfekte Mahlzeit, die Sie die ganze Saison über essen möchten, versprochen!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 100 Gramm Couscous
  • 4 mittelgroße Portobello Pilze
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 200 Gramm Baby Spinat oder Grünkohl
  • 250 Gramm Rote Bete, vorgekocht
  • 2 Avocados, in Streifen geschnitten
  • 60 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und beiseite stellen.
  • Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Portobello Pilze mit etwas Salz und Olivenöl beträufeln und für 20 Minuten backen.
  • Zitronensaft, Olivenöl, Zwiebeln, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut verquirlen.
  • Grünkohl, Rote Bete und Couscous in eine Salatschüssel geben, das Dressing dazu geben und gut vermengen.
  • Anschließend mit Avocado-Scheiben und Portobello-Pilzen belegen und servieren!

Warmer Blumenkohl mit Granatapfelkernen

warmer Blumenkohl Salat Herbst Rezept schnelle Abendessen Rezepte

Im Herbst und Winter sehnen wir uns nach etwas leckerem und warmen zum Abendessen. Wie wäre es also, wenn Sie diesmal zur Abwechslung den klassischen Blattsalat durch einen warmen Herbst Salat ersetzen? Das Braten verleiht dem Blumenkohl einen schönen nussigen Geschmack und macht das Lieblingsgemüse schön knusprig und knackig. Etwas Granatapfelkerne und frische Kräuter für mehr Farbe hinzufügen und voilà – schon haben Sie das perfekte Herbst Salat Rezept!

Zutaten für 4 bis 6 Portionen:

  • 2 Köpfe Blumenkohl
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 40 Gramm frische Granatapfelkerne
  • 1 EL Oliven- oder Traubenkernöl
  • je 1 TL gemahlener Kreuzkümmel und Kurkuma
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • frische Petersilie, fein gehackt
  • 30 Gramm geröstete Pistazien
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Blumenkohl in Röschen teilen und auf das Backblech verteilen. Mit Olivenöl, Kurkuma und Kreuzkümmel vermengen und für 20 Minuten rösten. Nach 10 Minuten wenden, damit der Blumenkohl auf beiden Seiten schön knusprig wird.
  • In der Zwischenzeit die rote Zwiebel in kaltem Wasser einweichen und für 15-20 Minuten ruhen lassen.
  • Für das Herbst Salat Dressing Honig, Senf, Balsamico-Essig und Zitronensaft mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren.
  • Den gerösteten Blumenkohl in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen.
  • Rote Zwiebel, Granatapfelkerne, Petersilie und Pistazien dazu geben und alles gut vermengen.

Und ein Salat Herbst Rezept für alle Fleischliebhaber – Salat mit Speck und Birnen

Couscous Salat Herbst Rezepte mit Birnen welches Dressing für Blattsalat

Seien wir mal ehrlich – knusprig gebratener Speck macht einfach jedes Gericht besser. Falls Sie die Kombination von Süßem und Salzigem genauso sehr wie wir lieben, dann ist dieses Herbst Salat Rezept genau das Richtige für Sie!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 Gramm Blattsalat nach Wahl – Baby Spinat, Rucola, Eisberg oder ein Mix
  • 2 reife Birnen, in Scheiben geschnitten
  • 60 Gramm Pekannüsse
  • 60 Gramm getrocknete Preiselbeeren
  • 80 Gramm Gorgonzola Käse, zerbröckelt
  • 8 Scheiben Speck

Herbst Salat Dressing:

  • 60 ml Olivenöl
  • 80 ml Balsamico-Essig
  • 1/2 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 EL Dijon Senf
  • 1 EL Kristallzucker
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Die Pekannüsse entweder in einer Pfanne oder im Backofen bei 180 Grad für 5 Minuten anrösten und abkühlen lassen.
  • Den Speck auch entweder in der Pfanne oder im Ofen für 20 Minuten oder bis goldbraun und knusprig braten.
  • Alle Zutaten für das Dressing in einem Glas mit Deckel geben und für 1-2 Minuten kräftig schütteln.
  • Blattsalat, Pekannüsse, getrocknete Preiselbeeren, Gorgonzola Käse und Speck in eine große Salatschüssel geben.
  • Das Balsamico Dressing hinzufügen und alles gut miteinander vermischen.
  • Mit Birnen belegen und servieren. Genießen!

Cremiger Apfel Obstsalat mit Walnüssen und Zimt-Dressing

Herbst Salat Rezept Apfel-Salat mit Nüssen einfache Rezepte zum Abendessen

Und natürlich darf auf unserer Liste mit Ideen für Herbst Salat Rezept etwas für den süßen Zahn auch nicht fehlen! Knusprige Äpfel, Preiselbeeren und Walnüsse werden mit einem reichhaltigen und cremigen Zimt-Dressing überzogen – was gibt es denn an diesem köstlichen Obstsalat nicht zu lieben? Je nach Belieben können Sie natürlich weitere Obstsorten hinzufügen. Wir glauben etwas Birnen oder Weintrauben würden sehr gut passen.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 200 Gramm Frischkäse Light
  • 200 Gramm Saure Sahne
  • 50 Gramm brauner Zucker
  • 800 Gramm süße Äpfel, gekühlt
  • 60 Gramm Walnüsse, klein gehackt
  • 60 Gramm getrocknete Preiselbeeren
  • 200 ml Wasser und 1 EL Zitronensaft zum Einweichen der Äpfel
  • 1 EL Zimt
  • eine Prise Muskatnuss
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  • Zuerst das Dressing zubereiten: Dafür Frischkäse, Zucker, Zimt und Muskatnuss mit dem Handmixer auf hoher Geschwindigkeit für 3 Minuten rühren, bis Sie eine lockere und leichte Masse erhalten.
  • Saure Sahne und Vanilleextrakt dazu geben und alles gut vermengen. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Die Äpfel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in der Zitronen-Wasser-Mischung für circa 5 Minuten einweichen. Auf Papiertücher legen und vollständig abtropfen lassen. Dieser Schritt verringert die Bräunung der Äpfel, falls Sie nicht den ganzen Salat aufessen (was wir eigentlich bezweifeln).
  • Die Äpfel mit den Walnüssen und den Preiselbeeren in eine große Schüssel geben. Das Dressing hinzufügen und gut verquirlen.
  • Für 1 Stunde kalt stellen und genießen!

Vorspeise Salat Herbst Hokkaido Kürbis Rezepte

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig