Zucchini-Puffer mit Feta und Tzatziki-Dip: Den Klassiker nach griechischer Art zubereiten

von Ada Hermann
Werbung

Knusprig, lecker und einfach – so würde ich dieses Rezept beschreiben. Mögen Sie auch Zucchini? Dann probieren Sie unbedingt diese Variation von Zucchini-Puffer mit Feta, die von der griechischen Küche inspiriert wurde.

Zucchini-Puffer mit Feta und selbstgemachter Tzatziki Soße griechisch kochen

Werbung

Diese köstlichen Zucchini-Puffer sind aus einfachen und gesunden Zutaten zubereitet. Ein echter Gaumenschmaus, der im Sommer zu jeder Gelegenheit passt. Das griechisch-inspirierte Rezept braucht nicht viel Zeit für die Zubereitung und wird sicherlich jedem gelingen. Ob im Backofen oder ganz schnell und easy in der Pfanne – probieren Sie diese vegetarischen Frikadellen unbedingt mit dem Tzatziki-Dip aus.

Griechisch und saisonal: Zucchini-Puffer mit Feta und Tzatziki

Die griechische Küche ist für mich eine echte Inspirationsquelle für Sommerrezepte. Immer, wenn ich einen griechischen Salat zubereite und ihn auf der Terrasse genieße, fühle ich mich in meinen Gedanken in eine griechische Insel versetzt. Deshalb habe ich mich auch in diesem Rezept für griechische Zucchini-Puffer mit Feta verliebt. Und da die Zucchini gerade Saison haben, ergibt sich ein gesundes, saisonales Gericht.

Diese Zutaten brauchen Sie für die Puffer

Zutaten und Tipps für die Zubereitung von Zucchini Puffer

Rezept für Zucchini Waffeln mit Cheddar als leckeres Sommer-Gericht
Rezepte

Herzhafte Zucchini Waffeln mit Cheddar: Schnelle Käsewaffeln selber machen

Zucchini und Käse im Waffeleisen sind eine wahnsinnig leckere Kombination! Probieren Sie diese Zucchini Waffeln mit Cheddar aus und überzeugen Sie sich selbst.

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt oder gehackt
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 80 g Panko Paniermehl oder Semmelbrösel (oder für glutenfreie Variante 60 g Hafermehl)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 100 g Feta, zerbröckelt
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Zubereitungsschritte

Die Zucchini waschen, das Ende abschneiden und grob raspeln. Nicht schälen.

Wichtig für knusprige Zucchini-Puffer - Feuchtigkeit ausdrücken

Werbung

Die geriebenen Zucchini mit einem Teelöffel Salz bestreuen und in ein Sieb geben. 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend die Zucchiniraspeln in ein sauberes Geschirrtuch geben und die überschüssige Feuchtigkeit ausdrücken.

Achtung! Wenn Sie die Feuchtigkeit nicht komplett ausdrücken, werden die Zucchini-Puffer matschig!

Pufferteig zubereiten mit Zucchini und Feta

In einer großen Schüssel Zucchini, Paniermehl, Eier, Knoblauch, Feta, Backpulver und Oregano vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu einem Pufferteig verarbeiten.

Variante 1: Zucchini-Puffer mit Feta in der Pfanne

Knusprige Zucchinipuffer in der Pfanne braten

Vegetarisches Rezept für Zucchini Schiffchen mit Tomaten Feta Füllung
Rezepte

Zucchini Schiffchen mit Feta und Tomaten: Schnelles vegetarisches Rezept 

Sie suchen nach neuen Rezepten mit Zucchini? Probieren Sie die leckeren Zucchini Schiffchen mit Tomaten und Feta aus, die in weniger als 30 Minuten fertig sind.

Zwei Esslöffel Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne geben und auf mittlere bis hohe Hitze erhitzen.

Pufferteig mit einem Löffel ins heiße Öl geben. Dabei ca. 2 Esslöffel pro Stück geben und mit einem Spatel flach drücken.

2 bis 5 Minuten anbraten, bis die Unterseite goldbraun ist. Dann wenden und die andere Seite weitere 2-3 Minuten goldbraun braten, ohne mit dem Spatel zu drücken.

In der Pfanne werden die Zucchini-Puffer sehr knusprig.

Variante 2: Im Backofen zubereiten

Zucchini-Puffer im Backofen zubereiten

Für die Zubereitung im Backofen ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Olivenöl beschmieren.

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Pro Puffer zwei Esslöffel Teig aufs Blech geben und leicht andrücken. Die ausgelegten Taler mit Olivenöl bepinseln.

Die Zucchini-Puffer mit Feta ca. 20 Minuten backen, bei Bedarf nach der Hälfte der Zeit wenden.

Im Backofen zubereitet sind die Puffer nicht so knusprig, dafür aber gesünder.

Entdecken Sie weitere Zucchini-Rezepte von herzhaft bis süß

Schnelle Tzatziki-Soße selber machen

Die warmen Zucchini-Puffer servieren Sie am besten mit einem leckeren Tzatziki-Dip. So können Sie ihn schnell zubereiten.

Zutaten:

  • 200 g griechischer Naturjoghurt
  • 1/2 Gurke, fein gerieben
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 Esslöffel frischer Dill, gehackt
  • 1 Esslöffel frische Petersilie, gehackt
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die geriebene Gurke in ein sauberes Geschirrtuch geben und das Wasser ausdrücken.
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen, bis eine homogene Soße entsteht.
  3. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Griechische Rezepte im Sommer Zucchinipuffer mit Feta und Joghurt Dip mit Kräutern und Gurke

Die Tzatziki-Soße können Sie direkt auf die Zucchini-Puffer geben oder in eine kleine Schale als Dip servieren.

Sie lieben knusprige Zucchini? Dann probieren Sie auch dieses Rezept für Zucchini im Teigmantel aus!

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.