Akupressur und Akupunktur statt Opioiden gegen Schmerzen bei Krebs

Autor: Charlie Meier

Experten behaupten, dass Akupressur und Akupunktur die Menge an Opioiden reduzieren können, die Menschen mit Krebs einnehmen. Laut neuen Forschungen, können die Schmerzmittel manchen Krebspatienten helfen, besser mit ihrem Zustand umzugehen. Sie fügen hinzu, dass die Verwendung dieser alternativen, medizinischen Methoden auch die Notwendigkeit reduzieren kann, Medikamente gegen Krebsschmerzen zu verschreiben. Sie bemerkten außerdem auch, dass diese Methoden das Immunsystem stärken können, weil sie den ganzen Körper heilen.

Vorteile von Akupressur und Akupunktur

nadel therapie heilmethode gegen schmerzen von krebs akupressur und akupunktur

Frühere Studien zur Wirkung der Akupunktur auf Krebsschmerzen zeigten inkonsistente Ergebnisse, stellten die Forscher fest. Die neue Studie, die aus biomedizinischen Datenbanken in englischer und chinesischer Sprache stammt, untersuchte randomisierte klinische Studien. In diesen vergleichen Forscher Akupressur und Akupunktur mit einer analgetischen Therapie oder anderen üblichen Methoden zur Behandlung von Krebs.

Die Analyse zeigte, dass die beiden Heilmethoden mit reduzierten Schmerzen und verringertem Gebrauch von Analgetika (Schmerzmitteln) signifikant verbunden waren, obwohl das Niveau der Evidenz moderat war. Die Wissenschaftler empfehlen aus diesem Grund strengere Studien, um die Auswirkungen auf bestimmte Krebsarten zu identifizieren. Somit können sich Akupressur und Akupunktur in die klinische Versorgung gut integrieren, um den Konsum von Opioiden zu reduzieren.

Wenn die Akupunktur zu einer Standardmethode für die Schmerztherapie wird, ist es weniger wahrscheinlich, dass Patienten Opioide oder zumindest weniger hohe Dosen benötigen. Das sagte Janet Thomson, Akupunkteurin und chinesische Kräuterkundlerin mit Sitz in Oakland, Kalifornien. Dies verringert nicht nur die Sucht nach Medikamenten, sondern auch die Nebenwirkungen von Opioiden. Dazu gehört zum Beispiel Verstopfung, die für Patienten wirklich schwerwiegend sein kann.

Schmerzlinderung ohne Pillen

krebspatientin mit kopftuch auf einem sofa

Nicole Glathe, ausgebildete Akupunkteurin und Spezialistin für Schmerztherapie in Los Angeles, hat aus erster Hand gesehen, wie Akupunktur krebskranken Menschen helfen kann.

"Bei meinem Vater haben Ärzte 2017 ein Glioblastom im Stadium 4 (Hirntumor) diagnostiziert, das sie 2018 erfolgreich operiert haben. Als er schnell danach Fortschritte machte, bekam er immer stärkere Kopfschmerzen. Seine Ärzte warfen jedes Schmerzmittel unter die Sonne. Akupunktur war jedoch das einzige, was seine Schmerzen auf ein handhabbares Maß reduzierte.“

Glathe, die im Januar eine klinisch unterstützte Plattform für Kräutermedizin namens Elix auf den Markt bringt, sagte, die Studie könne nicht nur einen „massiven“ Effekt darauf haben, die Schmerzen zu behandeln, sondern auch verdeutlichen, wie effektiv andere Formen der Behandlung sein können.

"Wenn ein Patient keine zusätzlichen Schmerzmittel einnehmen muss, haben wir das Potenzial für Nebenwirkungen oder zusätzliche Nebenwirkungen verringert", sagte sie. „Dies ist besonders wichtig bei der Krebsbehandlung, da der Patient im Allgemeinen hohe Dosen an Chemotherapie oder anderen harten Medikamenten erhält. Durch die Suche nach Möglichkeiten, die körpereigenen Methoden zur Schmerzreduktion zu manipulieren, wird eine Überlastung des Körpers vermieden. Es wurde auch gezeigt, dass Akupunktur Stress und Übelkeit reduziert, was während der Krebsbehandlung von großem Nutzen sein kann. “

alternative medizin zur schmerzlinderung und heilung des körpers mit akupunktur

Die Forschung erkannte ihre eigenen Grenzen an, einschließlich der erheblichen Verschiedenartigkeit der Subjekte, der Komplexität von Krebs und des Mangels an Quellen für verwendete Analgetika.  Die Studie ist in JAMA Oncology, einer von Fachleuten geprüften Zeitschrift der American Medical Association, zu finden.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig