Smoothie Diät: Plan und viele leckere Rezepte, mit denen Sie die Winterkilos endlich loswerden

Der Frühling klopft bereits an die Tür und für viele ist jetzt der richtige Zeiptunkt, die Winterkilos loszuwerden. In Smoothies sehen immer mehr Menschen die Möglichkeit, schnell abzunehmen und sich zugleich gesund zu ernähren. Denn die leckeren Getränke sind nicht nur echte Schlankmacher, sie versorgen auch unseren Körper mit wichtigen Mineralien und Vitaminen. Smoothies eignen sich auch perfekt als kleine Kraftpakete während der Fastenzeit vor Ostern. Wie funktioniert die Smoothie Diät, für wen ist sie sinnvoll und wie lange sollten Sie sie halten: Wir versuchen alle Fragen um den Ernährungstrend zu beantworten und stellen Ihnen auch einen Smoothie Diät Plan kostenlos zur Verfügung.

Wie funktioniert Smoothie Diät und welche Vorteile bietet sie

Vegane Rezepte für Fasten vor Ostern mit Gemüse und Obst

Wie funktioniert die Smoothie Diät? Ihre Grundprinzipien sind sehr einfach: Es werden mindestens drei Mahlzeiten täglich durch die leckeren cremigen Getränke ersetzt. Dadurch wird die Fettverbrennung angekurbelt und der Körper verbrennt viel schneller Kalorien. Die meisten Ernährungsexperten raten dabei zum kompletten Verzicht auf feste Nahrung, Kaffee, Grüntee und Alkohol. So können der Darm und die Nieren den Körper entgiften und entschlacken. Im Vergleich zu anderen Diätplänen lässt sich eine Smoothie Diät viel leichter umsetzen. Wer sich dafür entscheidet, behält immer einen Überblick über die tägliche Kalorienzufuhr und muss nicht ständig Kalorien oder Punkte zählen. Die Regeln sind auch super einfach: Am Morgen sorgt ein kalorienreiches Getränk für einen guten Start in den Tag, am Mittag wird auf grüne Smoothies gesetzt und am Abend darf die Portion zusätzlich mit Wasser verdünnt werden.

Erfrischende Sommer Getränk Rezepte für cremige Smoothie

Die Smoothie Diät hat viele Vorteile:

  • Smoothies lassen sich schnell und unkompliziert zubereiten. Einfach alle notwendigen Zutaten in den Mixer geben, für 2 Minuten pürieren und fertig. Außerdem lässt sich der Mixerbehälter schnell und ohne großen Aufwand reinigen.
  • Bei der Zubereitung von Säften gehen oft Ballaststoffe verloren. Im Unterschied dazu bleiben sie in Smoothies erhalten und regen die Verdauung an.
  • Smoothies haben eine dickere Konsistenz, sind im Vergleich zu Säften nahrhafter und machen für lange Zeit satt.
  • Viele Menschen ersetzen das Frühstück durch einen Smoothie und aktivieren auf diese Weise ihren Stoffwechsel am Morgen.
  • Auch Profi-Sportler trinken gerne grüne Smoothies nach einem intensiven Training. So können sie mehr Kalorien verbrennen und Muskeln aufbauen.
  • Auch das Bundeszentrum für Ernährung empfehlt die Mixgetränke als eine gesunde Abwechslung zum täglichen Rohkost-Menü.
  • Sie sind der perfekte Krafttrunk „To Go“ und können also problemlos mit ins Büro gebracht werden.

Für wen ist eine Smoothie Diät sinnvoll?

Abnehmen mit Rohkost Rezepte mit Beeren zum Frühstück

Für wen ist aber eigentlich eine Smoothie Diät sinnvoll? Wer einfach ein paar Kilos loswerden möchte, dem kann die Smoothie Diät zur Traumfigur verhelfen. Umso mehr, wenn auch nach dem Diät-Ende weiterhin Smoothies täglich getrunken werden, dann lässt sich der Jo-Jo-Effekt vermeiden. Sie eignet sich auch für alle, die ihren Körper entschlacken möchten und für diejenigen, die gerne fasten würden. Sie bietet sich für übergewichtige Menschen, die im hektischen Alltag keine Freizeit zur Zubereitung von komplizierten Gerichten haben. Die gesunde Ernährung kann auch Patienten mit Fettleber helfen.

Diätpläne im Überblick: 3 Tage, 5 Tage und 2 Wochen

grüner Smoothie Diät Rezepte mit Gemüse und Kräutern


Sie entscheiden sich für die Smoothie Diät, wie lange sollten Sie sie aber eigentlich halten? Je nachdem, was Sie damit erzielen möchten, bieten sich drei Varianten: 3 Tage, 5 Tage und 2 Wochen. Der 3-Tage Diätplan eignet sich perfekt als Einstieg in die Fastentage, die 5-Tage Smoothie Diät entlastet den Magen-Darm-Trakt und entgiftet den Körper und der 2-Wochen Diätplan ist für alle, die abnehmen möchten. Je nachdem, wie kalorienreich die Getränke zubereitet werden, können Sie alle 2-3 Stunden ein 250 ml Glas mit püriertem Gemüse und Früchten trinken. Damit die Diät ihre positive Wirkung komplett entfalten kann, sollten die Smoothies mindestens zur Hälfte aus saisonaler Rohkost bestehen. Dazu zählen nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Nüsse. Damit das sättigende Getränk seine leicht cremige Konsistenz behält, sollten nicht mehr als 30% Wasser oder frisch gepresster Saft dazugegeben werden.

Smoothie Diät Plan zusammenstellen: Was gilt es dabei zu beachten?

Smoothie Diät Plan kostenlos Rezepte mit Beeren und Banane

Wir bieten Ihnen unten einen Smoothie Diät Plan kostenlos. Sie können ihn aber an die eigenen Bedürfnisse problemlos anpassen, solange Sie sich an einige Regeln halten.

So können Sie einen 3 Tage, 5 Tage und 2 Wochen Smoothie Plan erstellen:

1. Für den 3-tägigen Plan sollten Sie, ähnlich wie beim Fasten, einige Vorbereitungstage einplanen. Fangen Sie an, auf Kaffee, Alkohol und fetthaltige Gerichte zu verzichten und ersetzen Sie sie durch Salate. Setzen Sie auf grüne Smoothies und auf Gemüse mit hohem Vitamin-C-Gehalt. Sie regen den Stoffwechsel an und machen den Einstieg in die Fastentage vor Ostern viel leichter.

Rezepte zum Abnehmen vor Ostern mit Gemüse und Obst


2. Für den 5-Tage Smoothie Diät Plan sollten Sie nach abwechslungsreichen Rezepten suchen. Da grünblättrige Gemüsesorten wie Spinat, Rucola oder Feldsalat meist ziemlich hohe Nitratgehalte aufweisen, sollten Sie die Blattstiele und die äußeren Blätter entfernen. Damit Sie nicht zu viel von der schädlichen Stickstoffverbindung aufnehmen, sollten Sie sich für abwechslungsreiche Rezepte mit vielen Zutaten entscheiden.  Gerade bei diesem Ernährungsplan sollten Sie längere Pausen zwischen den Mahlzeiten einplanen und mindestens 2 Liter Wasser, Tee oder Zitronenwasser trinken. Sie können auch zwischendurch griechischen Joghurt mit Wasser verdünnen und nach dem Mittagessen trinken.

3. Bei dem 2 Wochen Smoothie Diät Plan setzen Sie vor allem auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Sättigende Smoothies mit Leinsamen, Avocado oder Kokos, sowie verdünnte Smoothies mit Kräutern halten Sie fit und helfen, Fett abzubauen. Hier ist aber auch Vorsicht geboten, denn Sie sollten auf Rezepte, die viel Fruchtzucker enthalten, lieber verzichten. Heißhungerattacken können Sie vermeiden, indem Sie öfter kleinere Smoothies zu sich nehmen. Versuchen Sie, die Getränke gleich nach der Zubereitung zu trinken. Optional können Sie sie für einen Tag im Kühlschrank lagern, wenn Sie Zitronensaft zum Smoothie hinzufügen.

3 Tage, 5 Tage, 2 Wochen: Welche Smoothies bei welcher Diät sollten Sie wählen?

Smoothie mit Beeren und Banane Rezept mit saisonalem Obst für den Frühling

Die Ernährungsexperten raten dazu, den Diätplan wie folgt zu gestalten:

  • Für einen guten Start in den Tag versorgen Sie Ihren Körper mit einem sättigenden kalorienreichen Smoothie mit viel Obst und Nüssen.
  • Zwischen Frühstück und Mittagsessen können Sie Zitronenwasser oder Tee trinken.
  • Am Mittag bereiten Sie entweder einen grünen Smoothie oder einen Smoothie mit Kräutern und saisonalem Gemüse zu.
  • Zwischendurch können Sie sich mit einem leckeren Smoothie mit fruchtigem Geschmack verwöhnen.
  • Am Abend können Sie sich mit Ihrem Lieblingsrezept verwöhnen, solange Sie den Smoothie mit Wasser verdünnen. Vermeiden Sie es, Ihre Smoothies mit Saft zu verdünnen, denn Säfte können die Magenschleimhaut reizen.

Smoothie Diät Plan: Tipps rund um die Zubereitung

Smoothie Rezepte mit gefrorenen Beeren und Bananen und Haferflocken

Bei der Zubereitung von Smoothies gelten dieselben Regeln, wie bei der Zubereitung von Salaten: Waschen Sie die Rohkost gründlich und zerkleinern Sie sie mit einem Messer. Die großen Stücke legen Sie direkt auf den Boden des Mixerbehälters, und die kleinen – darauf. Für das Pürieren selbst benötigen Sie einen speziellen Hochleistungsmixer, insbesondere wenn Sie auch Nüsse fein mahlen möchten.

3-tägiger Smoothie Diät Plan: Kostenlose Rezepte

Smothie als Einstieg in die Fastenzeit Rezepte mit Rohkost

Zuerst sollten Sie 2 Tage Ihren Körper auf die Ernährungsumstellung vorbereiten. Sie sollten auch nach dem Ende der Diät eine Übergangsphase einplanen. Wir verleihen Ihnen einen Überblick, was das Menü beinhalten kann.

Vorbereitungsphase/ Ernährungsumstellung:

Montag

Frühstück: Smoothie Bowl Rezept mit Bananen, Mango und verschiedenen Beeren-Sorten

Zutaten für eine 250 g Schüssel: Eine halbe Banane, 100 g Mango (geschält und zerkleinert), 75 g Beerenmix (Erdbeeren, Blaubeeren und Himbeeren), eine mittelgroße Dattel, 50 mg Kokosmilch ungesüßt, 1 Mandel, 1 EL Hanfsamen.
Zubereitung: Ein wenig Banane, Mango und Beeren zur Dekoration beiseite legen, alle anderen Zutaten fein pürieren.

Mittagessen: Gemüsebrühe

Abendessen: Grüner Smoothie Rezept mit Zucchini, Gurke und Cashewnüsse

Zutaten für 250 ml: 1 Orange, 1 Zucchini, eine halbe Gurke, 3 EL Cashewnüsse, Mandelmilch, ungesüßt. Alle Zutaten fein pürieren.

Smoothie Rezept mit Rohkost wie Spinaten und roter Bete

Dienstag

Frühstück: Smoothie Diät Rezept mit Kiwi und Beeren

Zutaten für 250 ml Smoothie: 1/2 Apfel, 2 Bananen, 2 Kiwis, 60 g Blaubeeren, Mandelmilch, Kokosraspeln, 1 EL Chiasamen.

Mittagessen: Smoothie Diät Rezepte mit Avocado, Haferflocken und Beeren.

Zutaten: 2 Bananen, ein Viertel Avocado, 1 EL Haferflocken, 40 g Himbeeren, 25 ml Kokosmilch

Abendessen: Gemüsebrühe

3 Tage Smoothie Diät Plan: Rezepte

Gemüse Smoothies mit Kurkuma abschmecken

1. Tag

Frühstück: Smoothie Bowl Rezept mit Bananen, Mango und verschiedenen Beeren-Sorten

Mittagessen: Grüner Smoothie Rezept mit Zucchini, Gurke und Cashewnüsse

Zwischendurch: Zitronenwasser

Abendessen: Grüner Smoothie mit Kräutern und Buttermilch. Zutaten für 1 Portion, 250 ml: Eine halbe Gurke, ein Viertel Avocado, 1 EL Limettensaft, 1 EL frischer Basilikum, 200 ml Buttermilch, 1 Prise Pfeffer und 20 ml Wasser.

2. Tag

Frühstück: Smoothie Diät Rezept mit Kiwi und Beeren

Mittagessen: Grüner Smoothie mit Kräutern und Haferflocken. Zutaten für 1 Portion, 250 ml: 30 g Baby-Spinat, 20 g Grünkohl, 2 Äpfel, 10 g Ingwer, 1 Stängel Minze, 1 EL Zitronensaft, 20 g Haferflocken.

Abendessen: Grüner Smoothie mit Kräutern und Buttermilch.

Leckere Rezepte für Getränke mit Obst für 3 Tage, 5 Tage, 2 Wochen Diätplan

3. Tag

Frühstück: Grüner Smoothie Rezept mit Zucchini, Gurke und Cashewnüsse

Mittagessen: Grüner Smoothie mit Kräutern und Haferflocken

Abendessen: Grüner Smoothie mit Brennessel und Avocado. Zutaten: 1 Handvoll Brennnessel, 1 grüner Apfel, 1 mittelgroße Birne, 1/2 Kiwi, 1/2 Avocado, Saft von 1 Zitrone, 100 ml Buttermilch

Während der 2-tägigen Übergangsphase können Sie Gemüsebrühe und Obstsalat im Menü aufnehmen.

5 Tage und 2 Wochen Smoothie Diät Plan: Rezepte

rote Bete pürieren mit Minze Rezept für Diät für die Fastentage

Wenn Sie die Smoothie Diät 5 Tage oder 2 Wochen halten möchten, dann können Sie zwischen zahlreichen Rezepten wählen. Wir bieten Ihnen einige Smoothie Rezepte, die sich für Frühstück, Mittag- und Abendessen eignen.

Frühstück: Da das Frühstück sättigend und kalorienreich sein sollte, sorgt ein Smoothie mit saisonalem Obst für einen guten Start in den Tag.

Smoothie mit Ananas, Buttermilch, Joghurt und Mandelmehl. Zutaten für 1 Portion, 250 ml: 100 g Ananas, am besten frisch, 200 ml Buttermilch, 50 g Mandelmehl

Smoothie mit Beeren, Joghurt und Haferflocken. Zutaten für 1 Portion, 250 ml: 50 ml Joghurt, 50 ml Wasser, 50 g Erdbeeren, 50 g Himbeeren, 1/2 EL Haferflocken, 1 TL Honig

Smoothie mit Beeren und Orangen: 120 g Himbeeren, 160 ml Orangensaft (frisch gepresst), 80 g Joghurt

Smoothie mit Banane und Kiwi: 2 mittelgroße Bananen, 1 Kiwi, 150 ml Orangensaft, 1 EL Honig (auf Wunsch)

Smoothie mit Beeren und Papaya: 150 mg Brombeeren, 1 großer Apfel, 1 Papaya, 1 EL Chiasamen, 1 TL Ahornsirup, 60 ml Joghurt

Smoothie Diät Rezepte mit Beeren und Banane als Frühstück servieren

Mittagessen: Zum Mittagessen wählen Sie Smoothie Diät Rezepte mit Gemüse. Hier sind einige Vorschläge für sättigende Getränke:

Smoothie mit Avocado und Spirulina: 1 Handvoll Spinat, 1/2 Avocado, 1 Handvoll Ananas, Saft einer halben Zitrone, 0,5 TL Spirulina Pulver, 100 ml Wasser

Smoothie mit Sellerie und Banane: Eine halbe Stange Sellerie, 1 Handvoll Grünkohl, 1/2 Apfel, 1/3 Banane,  50 ml Orangensaft, 1 Prise Kurkuma, Prise Ingwer, 1 Prise Pfeffer, 60 ml Wasser

Smoothie mit Gemüse: 2 mittelgroße rote Paprikaschoten, eine Gurke, 2 große Möhren, 1 Prise Salz, Wasser, 40 g Hanfsamen

Smoothie mit roter Bete: 1 Knolle rote Bete, 1 große Salatgurke, 2 große Tomaten, 1/3 Selleriestange,  1 Prise Salz

Smoothie mit Zucchini und Ingwer: 3 große Zucchinis, 1 Banane, 1 Blatt Chinakohl, 1 grüner Apfel, Pfeffer (nach Belieben), 1 Prise Salz

saisonale Früchte pürieren und Detox Kur zubereiten

Abendessen: 

Kräuter-Smoothie: 50 g Kräutermix aus wilden Kräutern, 2 EL Petersilie, 2 Bananen, 2 grüne Äpfel, 1 mittelgroße Birne, 3 EL Mandelmilch, 1 EL Limettensaft, 100 ml Wasser

Grüner Smoothie: 1 Handvoll Blattgemüse, 4-5 Kirschblüten, 1 Birne, 2 Bananen, 1 EL Hanfsamen, 80 ml Wasser

Smoothie mit Avocado: 1 Avocado, 1/2 Apfel, 1 Maracuja, 1 Handvoll Baby-Spinat, Saft von 1 kleinen Zitrone, 2 TL Koriander




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 76067 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN