Glukose Trick Diät: Tipps und Vorteile. Keine Einschränkungen, sondern richtige Ernährungsweise!

von Lina Bastian
Werbung

Jeder möchte einen schlanken Körper haben, und eine der bekanntesten Methoden zum Abnehmen sind Diäten. Es gibt verschiedene Arten von Diäten, die vielen Menschen helfen, schlank zu werden. Traditionelle Diäten sind allen bekannt. Aber es gibt interessante neue Diättrends, die eigentlich keine Einschränkung beim Essen fordern. Dieser Artikel befasst sich mit der Glukose Trick Diät. Lesen Sie weiter, um sich mit ihrer Funktionsweise und ihren Vorteilen vertraut zu machen.

Wozu ist Glukose wichtig?

der glukose trick besteht darin, den blutzuckerspiegel zu manipulieren und dadurch abzunehmen

ofenlachs mit gemüse rezept mediterrane diät wochenplan
Diät

Mediterrane Diät Wochenplan: 7-Tage-Ernährungsplan und Tipps rund um die Mittelmeerdiät!

Was ist die Mittelmeerdiät? Was kann man bei der mediterranen Diät essen und wie sieht ein Mediterrane-Diät-Wochenplan? Unser 7-Tage-Ernährungsplan zum Abnehmen

Glukose ist die Hauptenergiequelle des Körpers und es ist erwähnenswert, dass unser Körper Glukose selbst herstellen kann. Wir brauchen einen stabilen Glukosespiegel. Er wirkt sich auf das Fruktose- und Insulinniveau auf und wenn wir eine unregulierte Glukosekurve haben, könnte dies zu Übergewicht, regelmäßige Heißhungerattacken und Müdigkeit führen. Auch Schlafstörungen und hormonelle Probleme können darauf zurückzuführen sein.

Was ist die Glukose Trick Diät?

Das ist ein neuer Diättrend. Er geht davon aus, dass man, wenn man verschiedene Komponenten der Mahlzeit in einer bestimmten Reihenfolge isst, ganz einfach abnimmt, indem man den Blutzuckerspiegel auf einem bestimmten Niveau hält. Der Glukose-Trick besteht darin, den Blutzuckerspiegel zu manipulieren und dadurch abzunehmen.

Woher stammt die Glukose Trick Diät?

glukose ist die hauptenergiequelle des körpers

Werbung

Die Glukose Trick Diät wurde im Buch der Biochemikerin Jessie Inchauspé  “Der Glukose-Trick” beschrieben. Die Autorin gibt Tipps zur Senkung des Blutzuckerspiegels und dies kann man ohne Diät erzielen. Sie erforscht die Auswirkungen bestimmter Lebensmittelkombinationen, sportliche Betätigung nach dem Essen und geheime Zutaten, die den Blutzuckerspiegel ins Gleichgewicht bringen.

Und beachten Sie, dass die Glucose Revolution das Streben nach niedrigeren Blutzuckerwerten auch zu einem erreichbaren Ziel macht. Inchauspé betont, dass es bei ihrer Botschaft nicht darum geht, das Essen einzuschränken – man muss sich nur richtig ernähren.

Die wichtigsten Tipps des neuen Diättrends

glukose trick diät keine einschränkungen, sondern richtige ernährungsweise

Werbung
ist intervallfasten gesund die besten diäten zum abnehmen
Diät

Die besten Diäten: Das sind laut Experten die effektivsten Ernahrungsformen, um abzunehmen!

Entdecken Sie hier die besten Diäten für 2023, die laut Experten gesund ist! Was ist die Mittelmeer-Diät, ist Intervallfasten gut zum Abnehmen und wie

Die Autorin empfiehlt einige Hacks und Tipps, die zum Abnehmen beitragen können. Sie sind gar nicht schwierig und jeder kann sie ohne viel Mühe durchführen. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Tipps vor.

Tipp 1: Die richtige Reihenfolge beachten

Der erste Trick dieser neuen Diät ist die “richtige Reihenfolge”. Es genügt, die Bestandteile einer Mahlzeit in einer bestimmten Reihenfolge zu essen. Als Erstes kommen die Ballaststoffe, dann essen Sie Eiweiß und Fette und schließlich nehmen Sie zu sich Stärke und Zucker. Laut der Autorin führt dies zu einer Verringerung des Glukosespitzenwertes um 73 Prozent und des Insulinspitzenwertes um 48 Prozent.

Tipp 2: Essig vor dem Essen trinken

Dieser Hack besteht darin, dass Sie 20 Minuten vor der Mahlzeit Essig mit Wasser trinken, damit Sie Ihren Blutzuckerspiegel senken. Ein Esslöffel Essig in einer Tasse Wasser ist genug. Na, auch wenn es sich nicht nach dem verlockendsten Getränk überhaupt anhört, kann eine Mischung aus Wasser und Essig wahre Wunder bewirken. Heißhunger wird eingedämmt, Hunger wird gezähmt und mehr Fett wird verbrannt. Was kann man sich mehr wünschen?

Tipp 3: “Grüne Vorspeise” zu sich nehmen

Sie sollten vor der Mahlzeit eine “grüne Vorspeise” zu sich nehmen. Dies führt zu einer niedrigeren Glukosespitze und es wird weniger Insulin produziert. Sie können Blattsalate, Gemüse (roh oder gekocht), eingelegtes Gemüse (ohne Zucker), Artischockenherzen, Gurkenscheiben mit Guacamole und Karotten essen.

Tipp 4: Frühstückskurve absenken

Inchauspé empfiehlt ein herzhaftes Frühstück anstelle von gesüßten Frühstücksflocken, denn dadurch entstehen freie Radikale im Körper und die Bauchspeicheldrüse wird überlastet.

die wichtigsten tipps des neuen diättrends erfahren Sie hier

Tipp 5: Zucker sollte man meiden oder richtig essen

Alle Arten von Süßungsmitteln bestehen aus Glukose- und Fruktosemolekülen. Zucker sollte man nur in Maßen konsumieren und Trockenfrüchte meiden. Und noch etwas Wichtiges: Wir müssen keinen Zucker auf nüchternen Magen essen, denn so kommt es zu einem großen Glukose- und Fruktoseanstieg. Essen Sie Süßigkeiten nach dem Mittagessen oder heben Sie sie für das Abendessen auf. Indem Sie Ihr Dessert auf eine Mahlzeit legen, vermeiden Sie das müde und schlaffe Gefühl, das Sie so oft nach einer frechen Leckerei haben.

Tipp 6: Bewegen Sie sich nach der Mahlzeit

Bleiben Sie nach einer Mahlzeit nicht sitzen, denn dies führt zu einer Anhäufung von Glukose in unserem Körper. Wenn wir uns bewegen, wird die Glukose von den Muskeln verbraucht und so bleibt der Wert in Ordnung.

Tipp 7: Kohlenhydrate nicht allein essen

Die Autorin empfiehlt, dass Sie Kohlenhydrate nicht allein essen, sondern sie mit Fett, Eiweiß oder Ballaststoffen kombinieren. So wird die Glukose langsamer vom Körper aufgenommen.

Wichtig

Jegliche Methoden, Informationen und Tipps in diesem Artikel basieren auf aktuellen Studien und medizinischen Quellen (zur Zeit der Veröffentlichung). Sie sind jedoch nicht zur Selbstdiagnose und -behandlung geeignet und dienen keinesfalls als Ersatz für kompetente, ärztliche Beratung.

Die beschriebene Ernährungsmethode ist für viele Menschen sicher, aber nicht für jeden. Wenn Sie schwanger sind, stillen oder medizinische Probleme haben, sprechen Sie vor Beginn mit Ihrem Arzt.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.