Was ist das beste Smoothie Rezept gegen Bauchfett? Die richtige Kombination von Zutaten hilft beim Abnehmen

Von Ada Hermann

Wenn Sie versuchen, Bauchfett zu verlieren, sind Smoothies eine gute Ergänzung zu Ihrem Ernährungsplan. Sie sind nicht nur praktisch für unterwegs, sondern auch schnell zubereitet und können Ihnen helfen, länger satt zu bleiben, wenn Sie morgens oder als Zwischenmahlzeit an einem Smoothie nippen. In diesem Artikel verraten wir, welche die besten Zutaten für ein Smoothie Rezept gegen Bauchfett sind.

Smoothies zum Abnehmen welche Zutaten kombinieren

Bei Smoothies gibt es unzählige Kombinationen von Zutaten, aus denen man ein köstliches Getränk herstellen kann. Das macht die Sache zwar interessant und sorgt für eine kleine Mahlzeit oder einen gesunden Snack, aber Smoothie ist nicht gleich Smoothie, und es ist wichtig, Zutaten zu wählen, die ein ausgewogenes Getränk ergeben, vor allem, wenn Sie das Ziel haben, Körperfett zu verlieren.

Die beste Smoothie-Kombination, um schneller Bauchfett zu verlieren, besteht aus genügend Eiweiß, Ballaststoffen und Fett. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, diese Nährstoffe in Ihren nächsten Smoothie einzubauen. Lesen Sie also weiter, um mehr über die Zusammenstellung eines Smoothies für eine schlankere Mitte zu erfahren.

Mit diesen Zutaten im Smoothie können Sie schneller Bauchfett verlieren

Bauchfett verlieren mit Smoothies

Obst ist zwar oft die erste Zutat, an die man denkt, wenn man einen Smoothie zusammenstellt. Es ist allerdings wichtig, auch eine Protein- und eine hochwertige Fettquelle zu wählen. Obst enthält so viele wichtige Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und die so wichtigen Ballaststoffe. Da Obst jedoch fast ausschließlich aus Kohlenhydraten besteht, ist es weniger sättigend als die gleichen Kalorien aus eiweiß- und fetthaltigen Lebensmitteln.

Um einen sättigenden Smoothie zu kreieren, der alle Nährstoffgruppen abdeckt, sollten Sie neben dem faserhaltigen Obst auch eine Fett- und Proteinquelle hinzufügen. Untersuchungen haben ergeben, dass Eiweiß der sättigendste Makronährstoff ist und dass eine Ernährungsweise, die etwa 30 % der Kalorien aus Fett enthält, zu einer stärkeren Gewichtsabnahme führt als andere Diäten.

Achten Sie auf eine Kombination aus Eiweiß, Fett und Ballaststoffen

Welche Zutaten für einen Smoothie gegen Bauchfett

Es gibt so viele Möglichkeiten, diese wichtigen Nährstoffe in Smoothies einzubauen. Um Eiweiß hinzuzufügen, sollten Sie geschmacksneutralen griechischen Joghurt, Proteinpulver, Milch und Nussbutter verwenden. Für einen Fettschub fügen Sie Samen, wie Leinsamen und Chia, Nussbutter, Olivenöl und Avocado hinzu. Diese Nahrungsmittel gelten als gute Fettquellen, weil sie herzgesunde Fette enthalten und durch Nährstoffe wie Omega-3 entzündungshemmend wirken.

Ballaststoffe sind ein weiterer wichtiger Nährstoff bei der Herstellung eines Smoothies, der beim Abbau von Bauchfett hilft, und Untersuchungen belegen, dass eine ballaststoffreiche Ernährung den Gewichtsverlust fördern kann. Die meisten Obstsorten liefern 2 bis 4 Gramm Ballaststoffe pro Tasse, aber es gibt auch andere Möglichkeiten, den Ballaststoffgehalt in Ihrem Smoothie Rezept gegen Bauchfett zu erhöhen.

Gemüse eignet sich ebenfalls gut, um den Ballaststoffgehalt zu erhöhen und gleichzeitig mehr Mikronährstoffe und Antioxidantien aufzunehmen. Spinat, Grünkohl, Pilze, Zucchini und Rote Bete sind gute Optionen, die sich gut kombinieren lassen. Sowohl bei Obst als auch bei Gemüse sind frische und gefrorene Varianten eine gute Wahl. Verschiedene Samen und Avocado, die Sie Ihrem Smoothie als gesundes Fett hinzufügen können, sorgen außerdem für mehr Ballaststoffe. Sie können auch ein pulverförmiges Ballaststoffpräparat verwenden, um den Ballaststoffgehalt zu erhöhen.

Was kommt in einem Smoothie Rezept gegen Bauchfett?

Zutaten in einem Mixer kombinieren und pürieren


Um einen leckeren und gesunden Smoothie zum Abnehmen zu mixen, können Sie auf die folgende Kombination von Zutaten setzen:

  • Eiweiß: Ihr Smoothie sollte unbedingt eine Form von Eiweiß enthalten, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Dadurch wird ein Insulinschub verhindert, der den Körper veranlasst, mehr Fett im Bauch einzulagern.
  • Obst, wie Erdbeeren oder Orangen: Diese Früchte enthalten Vitamin C, das Untersuchungen zufolge eine wichtige Rolle bei der Stabilisierung des Cortisolspiegels spielt.
  • Joghurt: Der Verzehr von Joghurt kann dazu beitragen, den Gehalt an gesunden Darmbakterien zu erhöhen, die laut Forschung eine Rolle dabei spielen, wie viel und wo der Körper Fett speichert.
  • Erdnuss- oder Mandelbutter: Diese enthalten große Mengen an Magnesium, das zur Senkung des Cortisolspiegels beitragen kann.

3 Rezepte zum Ausprobieren

Avocado-Beeren Smoothie

Avocado Beeren Smoothie Rezept gegen Bauchfett

Zutaten:

½ Avocado
¼ Tasse gefrorene Himbeeren
¼ Tasse gefrorene Heidelbeeren
¼ Tasse gefrorene Brombeeren
100 ml Cashew-Milch
½ EL Chiasamen
1 Prise koscheres Salz
Eis

Zubereitung: Avocado, gefrorene Beeren, Cashew-Milch, Chiasamen und Salz in einen Mixer geben und glatt pürieren. Eis hinzugeben und mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Cremiger grüner Smoothie gegen Bauchfett

Cremiger grüner Smoothie zur Fettverbrennung


Zutaten:

180 ml Mandelmilch
½ Avocado
½ Tasse gefrorener Spinat
½ gefrorene Banane, in Scheiben geschnitten, oder 4 Röschen gefrorener Blumenkohl
½ EL gemahlene Leinsamen
½ Medjool-Dattel (optional)

Zubereitung: Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und pürieren Sie sie, bis sie glatt sind.

Bananen-Nuss-Smoothie mit Zartbitterschokolade

Bananen Nuss Smoothie mit Zartbitterschokolade

Zutaten:

½ Banane
1 Teelöffel dunkle Schokoladenstückchen
100 ml ungesüßte Mandelmilch
2 EL gehackte Walnüsse
6 Eiswürfel
40 g Schokoladen-Proteinpulver auf pflanzlicher Basis
Wasser zum Mixen (optional)

Zubereitung: Geben Sie alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in den Mixer. Mindestens 2 Minuten lang auf höchster Stufe mixen, bis die Masse glatt ist (Hinweis: Wenn Ihr Mixer nicht sehr stark ist, kann dies länger dauern). Kratzen Sie die Seiten des Mixers ab und fügen Sie nach Bedarf Flüssigkeit hinzu.

Erdnüsse Erdbeeren Bananen und Chia für gesunde Smoothies

Smoothies lassen sich leicht anpassen, sind schnell zubereitet und eignen sich hervorragend für eine Mahlzeit oder einen Snack für unterwegs. Wenn Sie das nächste Mal einen Smoothie zu Hause mixen, achten Sie darauf, dass er Eiweiß, Fett und Ballaststoffe enthält, um eine ausgewogene Mischung zu erhalten, die die Gewichtsabnahme in der Mitte des Körpers fördert.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig