Die Haferflocken Diät: Wie die Haferkur zum Abnehmen beitragen soll & wie sie funktioniert + Rezepte

von Anne Seidel
Werbung

Diäten zum Abnehmen gibt es reichlich. Nicht alle halten aber, was sie versprechen. Die Haferflocken Diät soll nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern auch gegen Insulinresistenz und hohen Blutzuckerwerten wirken. Was es mit der Haferkur zum Abnehmen auf sich hat, wie genau Haferflocken Diät Plan aussieht sowie ein paar schnelle Rezeptideen, finden Sie bei uns!

Haferflocken Diät – Erfolge in wenigen Tagen

Haferflocken Diät für schnelles und gesundes Abnehmen

Haferflocken dies, Haferflocken das – sind Sie von den ständigen Loben rund um dieses Getreide genervt? Nun, es hat seinen guten Namen jedoch redlich verdient und falls Sie die Haferflocken immer noch nicht für sich entdeckt haben, sollten Sie es wirklich mal in Erwägung ziehen. Ganz besonders natürlich, weil sie gesund sind, aber auch, weil sie beim Abnehmen helfen können und das sogar in kürzester Zeit. Warum? Sie machen satt und verhindern somit den Heißhunger. Außerdem kurbeln Sie die Fettverbrennung an, da Haferflocken die Verdauung unterstützen. Alles, was Sie tun müssen, ist, jeden Tag Haferflocken zu essen. Und dann sollen auch schnell die ersten Erfolge sichtbar werden – wenn man sich an alle Regeln hält!

Der Plan

Gesunde Ernährung und Gewichtsreduktion in einem mit der Haferflocken Diät

Werbung

Jetzt stellen Sie sich aber keinen langweiligen Haferbrei dreimal täglich vor. Denn man kann diese scheinbar einfachen Haferflocken auf vielfältigste Weise zubereiten – und das sollten Sie auch, damit es nicht langweilig wird. Neben dem klassischen Müsli bereitet man so auch mal Porridge (Haferbrei) zu oder gibt sie eben in die Suppe. Klingt komisch? Schmeckt aber wunderbar! Bei der Haferflocken Diät wird eine tägliche Menge von 250 g Hafer pro Tag empfohlen. Diese Menge verteilen Sie nach Belieben auf zwei der Mahlzeiten oder auf mehrere kleine Mahlzeiten täglich. Zucker und Fertigprodukte sind während Ihrer Diät mit Haferflocken tabu! Ansonsten ist eigentlich an jedem Hafertag alles erlaubt, solange es fettarm ist.

Trinken dürfen Sie im Prinzip alles, was keinen Zucker enthält: an erster Stelle steht Wasser (mindestens 2 Liter). Ungesüßte Tees versorgen Sie mit reichlich Nährstoffen, genauso wie ungesüßte Gemüsesäfte.

Haferflocken Diät – wie viel kann man abnehmen?

Die Haferflocken Diät verspricht schnellen Gewichtsverlust

Werbung

Wie viel und wie schnell Sie abnehmen können, hängt natürlich vor allem von der Gesamtkalorienzahl, die Sie täglich zu sich nehmen, und auch von Ihrer Aktivität ab. Die Kalorienzahl sollte pro Tag zwischen 1000 und 1300 Kalorien betragen (bedenken Sie, dass 100 g Haferflocken 353 Kalorien enthalten). Das müssen Sie selbst kontrollieren. Achten Sie dabei aber auch unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung, also dass Sie die Haferflocken mit Gemüse, Obst, fettarmen Milchprodukten, Fisch, magerem Fleisch und Nüssen kombinieren. Andernfalls riskieren Sie einen Nährstoffmangel, der die Gesundheit gefährden kann.

Müsli zum Abnehmen am Morgen

Haferflocken Diät Plan - So funktioniert die Haferkur

Wieviel Haferflocken zum Frühstück erlaubt sind, entscheiden Sie selbst. Sie haben die vorgegebene Menge von 250 g pro Tag, die Sie selbst aufteilen können. Sie können dennoch versuchen, eine gleichmäßige Mengenaufteilung anzustreben.

Mischen Sie Ihre Haferflocken mit gesunden Zutaten Ihrer Wahl. Mögen Sie frische Äpfel? Schnippeln Sie Äpfel und geben Sie Zimt hinein. Bevorzugen Sie Trockenobst? Dann greifen Sie zu Rosinen, Datteln, Cranberries oder ähnlichem. Auch Kerne und Nüsse machen etwas her. Diese eignen sich auch für deftige Variationen sehr gut. Statt zur klassischen Kuhmilch greifen Sie zu Magermilch oder Naturjoghurt oder einer ungesüßten Pflanzenmilch.

Wer auf ein wenig Süße nicht verzichten möchte, kann bei der Haferflocken Diät mit Banane oder Datteln süßen, notfalls auch mit etwas Honig.

Wie wäre es mit diesen Overnight Oats, die Sie am Abend zuvor zubereiten und dann direkt am Morgen naschen können:

Tipps und Rezepte für die Haferflocken Kur, die auch bei Diabetes positiv wirkt

Haferflocken Rezepte zum Abnehmen – Süß mit Orange (Nährwerte: 360 kcal, 7 g F, 53 g KH, 21 g E9

Pressen Sie zwei Orangen aus und vermengen Sie den Saft mit 50 g Haferflocken. Geben Sie 100 g griechischen Naturjoghurt (0,2%) sowie eine Messerspitze Vanillepulver dazu. Den Hafermix geben Sie in ein verschließbares Glas. Schneiden Sie eine Orange in kleine Stücke und verteilen Sie sie über den Haferflocken (mit dem herausgetretenen Saft). Verschließen Sie das Glas und lassen Sie Ihr Frühstück bis zum Morgen im Kühlschrank ruhen. Dann servieren Sie das Diät Frühstück mit Haferflocken mit ein wenig Mandelsplitter.

Haferflocken Diät Rezepte zum Mittagessen

Haferflocken Diät - Die Regeln der Haferkur und wie viel man abnehmen kann

Zum Mittagessen könnten Sie dann ein herzhaftes Porridge zubereiten oder wieder wie am Morgen eine süßliche Variante mit Obst wählen.

Herzhaft mit Gurke und Basilikum (Nährwerte: 330 kcal, 12 g F, 39 g KH, 16 g E)

50 Haferflocken verrühren Sie mit 100 ml Tomatensaft und fügen 150 g gewürfelte Salatgurke zu (ca. eine halbe Gurke) 100 g griechischem Joghurt (5%) sowie 8 frischen, gehackten Basilikumblättern hinzu. Haferflocken in ein Glas geben, darüber das Joghurtdressing geben, verschließen und im Kühlschrank lagern bis zum Morgen. Mit 1 EL Pinienkernen servieren.

Das Abendessen während der Hafertage

Haferflocken Diät zum Mittag - Deftige Mahlzeiten mit Hafer

Je nachdem, wie Sie sich entschieden haben, den Hafer über den Tag zu verteilen, können Sie Haferflocken Abends essen oder eben nicht. So oder so sollte das Abendessen möglichst Low-Carb sein, da die Haferflocken selbst bekannterweise recht kohlenhydratreich sind. Bereiten Sie also ein leichtes Abendessen zu, beispielsweise mit Hähnchen und Gemüse oder Fisch.

Weitere Haferflocken Diät Rezepte

Banane und Kokos zum Frühstück für die Hafertage

Nach demselben Prinzip können Sie folgende Rezepte zubereiten (Flocken mit Flüssigkeit mischen und den restlichen Zutaten toppen):

Hafertag Rezepte: Banane und Kokos (Nährwerte: 360 kcal, 8 g F, 53 g KH, 20 g E)

  • 40 g Haferflocken (4 EL)
  • 100 ml Kokosdrink ohne Zucker
  • 110 g Banane (ca. eine kleine), Hälfte zerdrückt, andere gewürfelt oder in halbe Scheiben
  • 50 g Joghurt (0,2%)
  • zum Servieren 2 EL Kokoschips

Den Hafertag mit gesundem Gemüse variieren - Rote Bete und Dill

Mit Haferflocken abnehmen – Rote Bete und Dill (Nährwerte: 320 kcal, 5 g F, 50 g KH, 18 g E)

  • 50 g Haferflocken
  • 100 ml Rote-Bete-Saft
  • 6 kleine Gewürzgurken (ca. 70 g)
  • 6 Scheiben Rote Bete, gewürfelt (ca. 70 g)
  • 70 g Magerquark (0,2%)
  • 1 EL Sprudelwasser
  • 3 Stiele Dill, gehackt
  • zum Servieren frisch gehackter Dill

Haferkur mit Overnight Oats mit Apfel und Zimt

Apfel und Zimt (350 kcal, 5 g F, 56 g KH, 21 g E)

  • 50 g Haferflocken
  • 100 g Apfelmark
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 kleiner Apfel, gewürfelt
  • 100 g Hüttenkäse (0,2%)
  • Zimt zum Bestreuen
Anne Seidel

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping. Tanzen, Reisen und selbstständiges Werkeln sind nur ein Teil ihrer vielen Hobbys, die sie außerdem am liebsten mit ihren Freunden und der Familie teilt. Anne hat einen Abschluss als Bachelor in Medienmanagement und liebt das Schreiben, was die Arbeit bei Deavita seit 2014 für sie zum perfekten Job macht.

Interessen & Erfahrung
Seit sie 2015 mit ihrem Partner ihren Traum vom Eigenheim mit Garten verwirklicht hat, kann sie auch ihre Leidenschaft für die Gartenarbeit ausleben. Dadurch hat sie viel Erfahrung gesammelt und Gartentricks gelernt, die sie nun an andere Hobbygärtner weitergeben möchte, um ihnen die Arbeit zu erleichtern.

Anne legt auch viel Wert auf Ihre Gesundheit. Fitness mit Kraft- und Ausdauertraining stehen seit über 10 Jahren in ihrer Freizeit auf der Tagesordnung und werden durch ihr Wissen über gesunde Ernährung bestens ergänzt. Die Geburt ihres Kinds vor über 5 Jahren hat sie nur noch mehr zu einer gesunden Lebensweise motiviert, die mit leckeren Experimenten in der Küche einhergehen. Von traditionellen Gerichten über exotische Rezepte bis hin zu ausgezeichneten Desserts – sie lässt keine Chance aus, so richtig kreativ zu werden.

Ausbildung
Anne hat seit 2012 einen Abschluss als Bachelor in Medienmanagement.

E-Mail:       [email protected]
Twitter:   @AnneSeidel6114