15 einfache Ideen zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind – Osterhasen, Küken, Ostereier & mehr

Autor: Anne Seidel

All die vielen Materialien und Farben ausprobieren, kleben, mit den noch unerfahrenen Fingern und Händen werkeln und vielleicht sogar schon ein bisschen schneiden – einfache Bastelprojekte begeistern die ganz Kleinen wirklich ungemein und sind nicht nur als Zeitvertreib eine wunderbare Idee für den Nachmittag, sondern auch um die Feinmotorik zu schulen, die Fantasie anzuregen und ein paar neue Dinge oder Tätigkeiten zu lernen. Ostern ist eines von vielen schönen Festen, die mit ihren Motiven und Farben Groß und Klein begeistern. Passend zum Anlass haben wir einige tolle Ideen zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind zusammengestellt. Kleinkinder haben noch nicht allzu viel Geduld. Aus diesem Grund sind die Projekte nicht nur sehr einfach umzusetzen, sondern nehmen auch nicht viel Zeit in Anspruch.

Basteln zu Ostern mit Kleinkind - Hasen, Küken, Ostereier und Karotten

Basteln zu Ostern mit Kleinkind mit vorbereiteten Materialien

Osterhasen basteln zu Ostern mit Kindern aus Papptellern und Pfeifenreinigern

Das Kleben mit einem Klebestift ist so eine Sache, mit der die meisten Kleinkinder schon ziemlich gut zurechtkommen. Ein paar Mal vorzeigen und schon klappt es von selbst. Deshalb ist unser erstes Projekt perfekt zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind geeignet. Je nach Alter und Fähigkeiten des Kinds können Sie die Elemente selbst vorbereiten und zuschneiden, sodass nur noch geklebt werden muss, oder Sie lassen Kinder, die schon Übung im Umgang mit der Schere haben, selbst die Elemente ausschneiden.

Basteln zu Ostern mit Kleinkind - Hasenmaske aus Papptellerring und Watte

Pappteller sind eine tolle Basis zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind, da ihre runde Form perfekt als Kopfform geeignet ist. Ein paar Hasenohren, Pfeifenreiniger für die Schnurrhaare, eine Bommel für die Nase und Wackelaugen, die lediglich noch aufgeklebt werden müssen, und schon haben Sie eine schöne und einfache Bastelei passend zum Osterfest. Eine tolle Idee ist auch die Variante für eine Maske. Dabei wird der Boden des Tellers ausgeschnitten und der verbleibende Ring mit Bommeln oder Wattebällchen beklebt. Ein Eisstiel dient als Griff, um die Maske vor das Gesicht halten zu können.

Haseneier

Osterhasen basteln zu Ostern mit Kleinkind - Ostereier bemalen und mit Hasenohren versehen


Nehmen Sie zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind nach Belieben weiße oder braune Eier, die sowohl gekocht (dann nur essbare Farben verwenden), als auch ausgeblasen sein können. Aus Papier schneiden Sie oder die Kinder kleine Hasenohren aus. Mit einem Filzstift zeichnen Sie das Hasengesicht auf und kleben anschließend die Ohren an die Rückseite. Natürlich können Sie sich auch andere Tiere einfallen lassen. Ein Schnabel und ein paar gelbe Federn statt der Hasenohren und schon haben Sie ein Küken!

Sensory Bottle mal anders in Form von Eiern

Sensory Bottle basteln zu Ostern mit Kleinkind in durchsichtigen Plastikeiern

Sie kennen doch diese durchsichtigen Christbaumkugeln aus Kunststoff, die man öffnen und beliebig befüllen kann? Nun, die gibt es auch in Form von Ostereiern! Diese können die Kinder selbst befüllen und dabei ganz eigene Material- und Farbkombinationen zusammenstellen. Wichtig ist, dass ein Erwachsener die Eier mit einem starken Kleber verschließt, damit sie sich später nicht öffnen und keine verschluckbaren Kleinteile herausfallen können.

Zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind verwenden Sie am besten Gegenstände, die interessante Geräusche (z.B. kleine Knöpfe oder gefärbter Reis) machen oder die sich im Inneren des Eis auf interessante Weise hin und her bewegen (Konfetti mit Ostermotiven, winzige Bommeln, Glitzer, Möhren oder Küken). Die fertigen Ostereier können einen Osterstrauß schmücken, wenn sie nicht gerade von den Kleinkindern analysiert werden und eignen sich auch als Geschenk für Babys, die bereits begonnen haben, mit großem Interesse die Welt zu erkunden.

Basteln zu Ostern mit Kleinkind und Luftpolsterfolie

Basteln zu Ostern mit Kleinkind und Luftpolsterfolie zum Gestalten der Ostereier


Tragen Sie Farben auf Luftpolsterfolie auf und wickeln Sie ein hartgekochtes Ei hinein. Danach entfernen Sie die Folie wieder und das Punktmuster der Folie ist übertragen. Verwenden Sie am besten unschädliche Fingerfarben. Solche können Sie auch selber machen.

Osterhasen aus Holzlöffeln

Basteln zu Ostern mit Kleinkind - Hasen oder andere Tiere aus Holzlöffeln und Pfeifenreinigern

Nicht nur Holzlöffel sind für solche Bastelideen für Ostern mit Kindern geeignet, sondern auch Plastiklöffeln. Jedoch sind letztere zerbrechlicher und dementsprechend nicht so lange haltbar. Die fertigen Hasen können übrigens wunderbar als Blumenstecker genutzt werden. Alles, was sie tun müssen, ist die nach außen gewölbte Seite mit einem Hasengesicht zu bemalen und aus Pfeifenreinigern Ohren zu formen, die Sie dann an die Rückseite kleben. Oder Sie wählen andere Tiere, wenn Sie diese Idee mit Holzlöffeln basteln zu Ostern mit Kleinkind.

Karotten aus Luftballons

Einfache Ideen zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind - Orange Luftballons in Möhren verwandeln

Die bei Kindern so beliebten Luftballons bilden die Grundlage für dieses Bastelprojekt. Besorgen Sie orange Luftballons und blasen Sie sie auf. Auf die Ballons zeichnen Sie mit einem Filzstift die Möhrenmuster. Aus grünem Papier (nach Belieben Krepp-, Seiden- oder Bastelpapier) schneiden Sie breite Streifen aus, die Sie an einer Seite einschneiden. Dann rollen und kleben Sie jeden Streifen zu einem Röhrchen zusammen und kleben die nicht eingeschnittene Seite mit einem Klecks Kleber auf die rundere Seite des Ballons. Die Fransen können Sie nun noch ein wenig auseinanderziehen.

Kleine Figuren aus Wachsmalstiften

Basteln zu Ostern mit Kleinkind mit Wachsmalstiften - Wachs schmelzen für Ostermotive

Diese Idee zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind ist wunderbar geeignet, um die Reste der Wachsmalstifte zu verwerten. Sie können aber natürlich auch speziell für das Projekt meue Stifte kaufen. Sie brauchen außerdem ein Backblech mit Ostermotiven oder Ausstechformen für Plätzchen. Schneiden Sie die Stifte in kleine Stücke, die Sie dann in beliebigen Farbkombinationen in der Backform verteilen (oder in den Ausstechformen, die Sie zuvor auf Backpapier legen). Sie können sie zuvor auch in warmem Wasser einweichen. Dann backen Sie das Wachs bei ca. 90 Grad für etwa 24 Minuten im Ofen oder bis das Wachs geschmolzen ist. Lassen Sie das Wachs dann gut abkühlen. Wenn Sie möchten, können Sie die Figuren mit kleinen Löchern und Schnur zum Aufhängen versehen oder in einem Osterkörbchen arrangieren.

Ostereier mit Spitze und Wasserfarben basteln zu Ostern mit Kleinkind

Ostereier basteln zu Ostern mit Kleinkind aus Papier und Spitze mit Wasserfarben

Mit ein wenig Hilfe seitens eines Erwachsenen kann ein Kleinkind auch solche schönen Ostereier aus Papier herstellen. Die Rückseite kann gern auch mit Ostergrüßen beschriftet werden, wodurch sich die Eier in eine schöne Grußkarte verwandeln. Je nach Alter schneiden Sie die Eierformen und die Spitze vor oder lassen die Kinder sie selbst ausschneiden. Dann können die Kleinen die Spitze kunterbunt mit Farben gestalten. Zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind brauchen Sie:

  • Buntpapier
  • Tortenspitze
  • Wasserfarben oder wasserlösliche Filzstifte
  • Pinsel
  • Schere
  • Kleber
  • Unterlage

Eier aus Buntpapier ausschneiden und Tortenspitze mit den Kindern färben

Schneiden Sie Eierformen aus dem Buntpapier aus. Diese sollten nicht größer als die Spitze, die Sie besorgt haben, sein. Legen Sie dann die Spitze auf eine Unterlage und lassen Sie die Kinder sie mit Wasserfarben bemalen. Falls Sie wasserlösliche Filzstifte verwenden, bemalen Sie die Spitze hier und da mit den Stiften und verwischen Sie die Farben dann mit einem mit Wasser angefeuchteten Pinsel. Lassen Sie die Farben trocknen. Dann können Sie die Spitze auf die Eier kleben und den Überschuss an den Rändern des Eis abschneiden.

Basteln für Ostern mit Kleinkind – Fußabdruck in Form einer Möhre

Karotte aus einem Fußabdruck und Papier mit Kleinkind basteln zu Ostern

Ganz zu Beginn des Kleinkindalters ist das Kind womöglich noch zu klein, um richtig zu basteln, zu malen und kreativ zu sein. Jedoch hindert sie das nicht daran, dennoch gemeinsam etwas Schönes zu basteln zu Ostern mit Kleinkind. Mit Fingermalfarben können Sie einen Fußabdruck auf weißem Papier machen und die Form grob ausschneiden, nachdem die Farbe getrocknet ist. Sie erhalten eine leicht gebogene Form, die an eine Möhre erinnert. Während Sie warten, dass die Farbe trocknet, können Sie das Karottengrün vorbereiten. Hierfür schneiden Sie einfach grüne Papierstreifen aus. Auch ein Stück grünes Papier mit einer gezackten Seite ist geeignet. Lassen Sie sich etwas einfallen. Das grüne Papier kleben Sie dann an die Rückseite des Fußabdrucks. Fertig!

Eierkartons bemalen

Eierkartons bunt bemalen mit Acryl- oder Fingerfarben

Wie viel Spaß es doch macht, mit Farben zu experimentieren, Muster zu malen und so richtig kreativ zu werden! Ohne Zweifel ist das Zeichnen und Malen eine Lieblingsbeschäftigung von Kindern jeden Alters. So auch für Kleinkinder. Eierkartons können für die verschiedensten Bastelprojekte verwendet werden. Und auch zum Aufbewahren oder Verschenken der selbst bemalten und gestalteten Ostereier und als Alternative zum klassischen Osterkörbchen sind sie sehr beliebt. Verwenden Sie sie also als Leinwand und lassen Sie sie von Kleinkindern mit Acryl- oder Fingerfarben gestalten – einfarbig, mit Punktmuster, Zickzacklinien, Wellenlinien oder ein kunterbuntes Durcheinander, einfacher könnte das Basteln zu Ostern mit Kleinkind gar nicht sein!

Kreativ werden mit Bommeln

Typische Ostertiere auf ein Blatt Papier zeichnen und mit kleinen Bommeln gestalten

Überlegen Sie sich viele typische Ostermotive und skizzieren Sie sie auf ein Blatt Papier (manche davon, kann Ihr Kleinkind möglicherweise sogar schon alleine zeichnen). Osterhasen, Küken, Schäfchen und Frühlingsblumen sind nur wenige der möglichen Motive. Dann kann das Kind kreativ werden und die vorgezeichneten Bilder mit Bommeln gestalten – üben Sie dabei doch gleich auch die Farben: Welche Bommelfarbe sollte das Küken haben? Und welche Farbe hat das Schaf? Gerne können Sie auch andere Materialien verwenden. Knöpfe, Wackelaugen, Pfeifenreiniger und sogar Konfetti sind nur ein paar der Möglichkeiten. Eine Beschäftigung und Idee zum Basteln zu Ostern mit Kleinkind, die kleine Rabauken bestimmt für längere Zeit in ihren Bann ziehen wird!

Grußkarte mit schlüpfenden Küken

Grußkarte zu Ostern selber machen mit Küken und Eierschalen aus Papier

Auch für dieses Projekt können Sie sich die Aufgaben aufteilen – Sie schneiden die Eierschalen und Karten zu und das Kind macht die Küken. Sie erhalten eine hübsche, selbst gemachte Osterkarte, über die sich sicher nicht nur Oma freuen würde. Zu diesem Zweck benötigen Sie folgende Materialien:

  • Bastelkarton für die Karte und Eierschalen, gern auch gemustert
  • gelbes Papier für die Schnäbel
  • Bommeln
  • Wäsche- oder andere Klammer
  • gelbe Acryl-, Bastel- oder Fingerfarbe
  • Schere
  • Kleber
  • Filzstift

Osterkarte selber machen mit Bommeln als Stempel für Küken

Basteln Sie ein Kärtchen aus einem Rechteck, das Sie der Länge nach in der Mitte falten. Dann kann das Kind die Küken auf die Vorderseite stempeln. Hierfür klemmen Sie eine Bommel in eine Klammer, tauchen sie in gelbe Farbe und tupfen mit dem selbst gemachten Stempel die Farbe auf das Papier. Währenddessen können Sie die Eierschalen basteln. Zeichnen Sie Ovalen auf gemustertes Papier und schneiden Sie sie aus. Dann halbieren Sie die erhaltenen Eier mit einer Zickzacklinie. Auf diese Weise erhalten Sie die Eierschalen für zwei Küken.

Kleine Küken mit selbst gemachten Stempeln auf einer Karte gestalten

Falten Sie gelbes Papier einmal und schneiden Sie an der Falte kleine Dreiecke für die Schnäbel aus. Sobald die Farben getrocknet sind, kleben Sie die Eierschalen und Schnäbel auf die Küken und malen mit einem Filzstift Punkte für die Augen auf. Übrigens muss nicht jedes Küken eine Eierschale bekommen. Manche können Sie stattdessen auch mit Beinen versehen.

Bunte Ostereier mit Pompons

Bastelidee für originelle Ostereier - Plastik oder Styropor mit Pompons bekleben

Plastik- oder Styroporeier lassen sich wiederum mit kleinen, flauschigen Bommen gestalten. Beginnen Sie beispielsweise an der Spitze, tragen Sie einen Klecks Kleber auf und lassen Sie das Kind die Bommel aufkleben. Dann machen Sie mit der nächsten Reihe weiter, wobei Sie sich kreisförmig vorarbeiten. Sie können beliebige Bommelfarben kombinieren und auf diese Weise tolle Muster kreieren.

Hart gekochte oder ausgepustete Eier mit kleinen Bommeln dekorieren

Oder wie wäre es, wenn Sie echte Eier mit ein paar Pompons dekorieren? Hierfür können Sie sowohl ausgepustete, als auch hart gekochte Eier verwenden. Bei den ausgepusteten müssen die Kinder lediglich etwas vorsichtiger arbeiten, um sie nicht zu zerbrechen.

Basteln zu Ostern mit Kindern kostenlos – Osterhase aus Papierrollen

Aus Papierrollen oder Klorollen Osterhasen selber machen

Basteln Sie aus Papier Rollen und kleben Sie sie aufeinander. Sie erhalten Körper und Kopf des Hasen. Diese versehen Sie dann nur noch mit Hasenohren und -beinen, Wackelaugen und einem aufgemalten Mund mit Nase. Sie können alternativ zum Papier auch eine Klo- oder Küchenpapierrolle zerkleinern und zwei Rollen davon verwenden. Sie lassen sich zuvor auch wunderbar in der gewünschten Farbe bemalen. Außerdem lassen sich so verschiedene Tiere basteln zu Ostern mit Kleinkind – beispielsweise Küken und Schafe (dekorieren Sie es mit weißen Bommeln oder Watte und das Küken mit ein paar gelben Federn).

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig