Der Klassiker mal anders: 5 köstliche Weihnachts-Tiramisu Rezepte für den Höchstgenuss!

Von Lisa Hoffmann

Knusprige Plätzchen, aromatischer Stollen und winterliche Begrüßungsdrinks – Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch der Gaumenfreude! Und wer an Heiligabend auf Schlemmen nicht verzichten möchte, der sollte sich rechtzeitig Gedanken darüber machen, was an diesem Abend auf den Tisch kommt. Wie sagt man so schön? „Der Körper hat für Nachtisch einen Extra-Magen“ und ein schmackhaftes Dessert ist wohl der perfekte Abschluss eines üppigen Weihnachtsessens. Doch Sie wissen nicht, womit Sie Ihre Liebsten dieses Jahr verwöhnen möchten? Wie wäre es zum Beispiel mit einem herrlich leckeren Weihnachts-Tiramisu? Der italienische Klassiker erfreut sich überall großer Beliebtheit und schmeckt nämlich nach Winter und gemütlichen Abenden. Und genau dieses Genießer-Gefühl möchten wir Ihnen mit unseren tollen Rezepten schenken. Ob ein Lebkuchen-Tiramisu im Glas, mit Bratäpfeln oder sogar Low Carb – es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei!

Weihnachts-Tiramisu mit Spekulatius und Äpfeln

Apfel Dessert im Glas Weihnachts Tiramisu Apfel-Zimt Rezept

Wer liebt sie denn nicht – die aromatischen und knusprigen Spekulatius Kekse? In Kombination mit aromatischen Bratäpfeln und cremiger Mascarpone-Creme – dieses Weihnachts-Tiramisu wird garantiert der neue Liebling Ihrer Familie sein.

Zutaten Bratäpfel:

  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 10-20 Gramm brauner Zucker, je nach Süße der Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • Eine Prise gemahlene Nelken

Weihnachts-Tiramisu:

  • 100 Gramm Spekulatius-Kekse
  • 2 Eigelb
  • 500 Gramm Mascarpone
  • 80 Gramm Kristallzucker
  • 20 ml dunkler Rum
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Karamellsauce und getrocknete Äpfel zum Garnieren

Weihnachts Tiramisu Low Carb gesundes Weihnachtsdessert Rezept

Zubereitung:

  • Die Äpfel schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Etwas Wasser in einen kleinen Topf geben und die Äpfel darin für 3-4 Minuten braten oder bis sie weich werden.
  • Dann braunen Zucker, Zimt und Nelken hinzufügen und für 5-6 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen.
  • Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.
  • Für die Spekulatius-Schicht die Kekse in einen kleinen Beutel geben und mit dem Nudelholz grob zerdrücken.
  • Eigelb und Kristallzucker in einer Schüssel mit dem Handmixer für 4-5 Minuten schaumig schlagen.
  • Mascarpone, Rum und Vanilleextrakt dazu geben und zu einer glatten Creme schlagen. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Zuerst die Mascarpone-Creme auf 4 Gläser verteilen.
  • Mit Bratäpfeln und Spekulatius-Keksen belegen und dann noch eine weitere Schicht Mascarpone-Creme darüber geben.
  • Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und kurz vor dem Servieren mit Karamellsauce und getrockneten Apfelscheiben dekorieren. Und schon ist Ihr Weihnachts-Tiramisu mit Spekulatius und Äpfeln fertig!

Lebkuchen-Tiramisu im Glas

Weihnachts Tiramis mit Spekulatius schnelles Dessert im Glas zu Weihnachten

Schnell gemacht, verführerisch lecker und voller Geschmack – dieses Lebkuchen-Tiramisu ohne Ei schreit einfach nach Winter! Damit das Dessert auch für die kleineren Gäste geeignet ist, ersetzen Sie den Glühwein durch Kirschsaft und voilà – schon haben Sie ein himmlisches Weihnachts-Tiramisu ohne Alkohol.

Zutaten:

  • 300 Gramm Schokoladen-Lebkuchen
  • 100 ml Glühwein oder Kirschsaft für alkoholfreie Variante
  • 400 Gramm Mascarpone
  • 200 Gramm Quark, 20 % Fettanteil
  • 60 Gramm Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Die Schoko-Lebkuchen mit den Händen grob zerbröseln.
  • Für die Creme Puderzucker, Mascarpone, Quark, Vanillezucker und Lebkuchengewürz in einer Schüssel mit dem Handmixer glatt rühren.
  • Circa ein Drittel der Lebkuchen-Brösel auf 4 Gläser verteilen und mit Glühwein oder Kirschsaft beträufeln.
  • Darauf eine Schicht Mascarpone-Creme geben und mit einem weiteren Drittel Brösel bedecken.
  • Dann wieder mit etwas Glühwein beträufeln und die übrige Creme darauf verteilen.
  • Das Weihnachts-Tiramisu im Glas für mindestens 2 Stunden kalt stellen und mit Kakaopulver und zerbröselten Lebkuchen garnieren. Genießen!

Oder wie wäre es mit einem Eierlikör-Tiramisu?

Eierlikör Tiramisu Rezept schnelle Weihnachtsdesserts Ideen


Eierlikör gehört im Winter einfach dazu, oder? Mit winterlichen Aromen und voller Geschmack – dieses Weihnachts-Tiramisu ist ein echter Hingucker und das ultimative Weihnachtsdessert!

Zutaten für 11 Portionen:

  • 35 Löffelbiskuits, circa 400-450 Gramm
  • 200 Gramm Kristallzucker, geteilt
  • 260 ml Wasser, geteilt
  • 30 ml dunkler Rum
  • 30 ml Brandy
  • 30 ml Kaffeelikör, wie zum Beispiel Kahluà
  • 70 ml Eierlikör
  • 240 Gramm Schlagsahne
  • 400 Gramm Mascarpone
  • 6 Eigelb
  • 30 Gramm Espressopulver
  • 90 Gramm Zartbitterschokolade
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Muskatnuss

Eierlikör Weihnachts Tiramisu Rezept Lebkuchen Dessert im Glas

Eierlikör Tiramisu Zubereitung:

  • Eigelb, Rum, Brandy, Muskatnuss, die Hälfte des Zuckers und Wassers in einer Metallschüssel über Wasserbad rühren und köcheln lassen, bis die Mischung eingedickt ist (ungefähr 20-25 Minuten).
  • Vom Herd nehmen und Mascarpone nach und nach dazu geben und gut umrühren.
  • Schlagsahne in einer Schüssel für 4-5 Minuten steif schlagen. Vanilleextrakt hinzufügen und die Mischung unter die Mascarpone-Creme heben.
  • Eierlikör hinzufügen und die Creme für 10 Minuten kalt stellen.
  • Das restliche Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  • Den Kaffeelikör, Espressopulver und restlichen Zucker hinzufügen und umrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  • Löffelbiskuits in die Espresso-Mischung tauchen und in eine Auflaufform geben.
  • Mit Mascarpone-Creme belegen und gehackte Schokolade darüber streuen.
  • Den Vorgang insgesamt 3-4 Mal wiederholen und abgedeckt für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Weihnachtstiramisu mit Beeren

Weihnachts Tiramisu mit Beeren schnelles Weihnachtsdessert ohne Backen


Lust auf ein erfrischendes und leichtes Weihnachtsdessert? Dann ist dieses Weihnachts-Tiramisu mit Beeren genau das Richtige für Sie!

Zutaten Beeren-Kompott:

  • 800 Gramm gefrorene gemischte Beeren
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 100 ml Rotwein
  • 30 Gramm Maisstärke
  • 1 Orange, nur die Schale
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • Je 1/2 TL gemahlene Nelken und Muskatnuss

Creme:

  • 750 Gramm Mascarpone
  • 500 ml Sahne
  • 75 Gramm Kristallzucker
  • 1 Orange, nur die Schale
  • 40 ml Marsalawein
  • 1 EL Vanilleextrakt

Biskuit-Schicht:

  • 400 Gramm Löffelbiskuits
  • 300 Gramm Himbeermarmelade
  • 75 ml Marsalawein
  • 150 ml frisch gepresster Orangensaft

Weihnachtsdesserts ohne Backen Weihnachts Tiramisu mit Beeren Rezept

Zubereitung:

  • Für das Beeren-Kompott alle Zutaten bis auf die Speisestärke in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erhitzen und köcheln lassen.
  • Nach circa 10 Minuten die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser vermischen und in den Topf geben.
  • Für weitere 5-6 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis die Mischung eindickt. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Für die Creme alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse rühren.
  • Marmelade, Marsalawein und Orangensaft in einer Schüssel verquirlen.
  • Die Löffelbiskuits darin eintauchen.
  • Etwas Kompott auf dem Boden einer Auflaufform verteilen und mit circa 10-12 Löffelbiskuits belegen.
  • Dann noch mit etwas Kompott und Mascarpone-Creme belegen und den Vorgang insgesamt 3 Mal wiederholen.
  • Für mindestens 1-2 Stunden kalt stellen und schon haben Sie das perfekte, fruchtige Weihnachts-Tiramisu ohne Ei!

Weihnachts-Tiramisu Low Carb

Weihnachts Tiramisu mit Äpfeln winterliche Desserts mit Obst

Sie haben bereits Keto Plätzchen gebacken? Warum also nicht einen Weihnachts-Tiramisu Low Carb zubereiten? Herrlich cremig, unwiderstehlich köstlich und nur 5 Gramm Netto-Kohlenhydrate – der perfekte gesunde Leckerbissen für die Feiertage!

Zutaten Low Carb Löffelbiskuits:

  • 170 Gramm Mandelmehl
  • 3 Eier
  • 60 ml Schlagsahne
  • 65 Gramm Erythrit
  • 75 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 5 Gramm Backpulver
  • 8 Gramm Espresso-Pulver
  • 30 ml Brandy

Mascarpone-Creme:

  • 225 Gramm Mascarpone, Raumtemperatur
  • 240 ml Schlagsahne
  • 4 große Eigelbe
  • 20 Gramm Erythrit

vegane Weihnachtsdesserts Weihnachts Tiramisu ohne Ei Rezept

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine quadratische Backform mit Backpapier auslegen.
  • Erythrit und Butter in einer großen Schüssel mit dem Handmixer schaumig schlagen.
  • Eier dazu geben und kurz umrühren.
  • Sahne und Vanilleextrakt hinzufügen und alles glatt mischen.
  • Mandelmehl und Backpulver nach und nach unterheben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig in die Backform geben und glatt streichen.
  • Für 20-25 Minuten bis goldbraun backen und vollständig abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Creme zubereiten. Dafür Eigelb und Erythrit im Wasserbad verrühren und bei niedriger Hitze für 10-12 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen.
  • Vom Herd nehmen und für 1-2 Minuten mit dem Handmixer rühren.
  • Die Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen.
  • Mascarpone zur Eigelb-Mischung geben und zu einer glatten Masse rühren.
  • Die Mascarpone-Mischung nach und nach unter die Schlagsahne heben.
  • Espresso und Brandy in einer kleinen Schüssel verrühren.
  • Den Teig in Form von Löffelbiskuits schneiden und in die Kaffee-Mischung tauchen.
  • Den Boden einer Auflaufform mit Löffelbiskuits belegen und mit der Creme bestreichen.
  • Vorgang wiederholen und nach Belieben mit Kakaopulver bestreuen.
  • Für 4 Stunden kalt stellen und schon haben Sie das perfekte Low Carb Weihnachts-Tiramisu!

schwarzwälder Tiramisu Rezept Weihnachts-Tiramisu ohne Alkohol

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig