Glühweinkuchen Rezept: 5 Ideen für einen saftigen und aromatischen Weihnachtskuchen!

Von Lisa Hoffmann

Die Weihnachtssaison ist offiziell eröffnet! Wenn es draußen kalt und dunkel ist, freuen wir uns alle auf ein aromatisches und warmes Getränk. Ob zum Aufwärmen auf dem Weihnachtsmarkt oder auf der Couch vor dem Fernseher – Glühwein ist das absolute Highlight im Winter. Für uns gehört der Klassiker zu Weihnachten wie die Geschenke unterm Weihnachtsbaum an Heiligabend. Voller Wintergewürze und Aromen schmeckt Glühwein wie der Himmel und versüßt uns die Wartezeit bis zu den Feiertagen. Wie Sie Glühwein selber machen, haben wir Ihnen bereits erklärt. Wussten Sie aber, dass man ihn nicht nur trinken, sondern auch zum Backen verwenden kann? Ja, Sie haben richtig gelesen! Ob als Kuchen zum Adventskaffee oder einfach so, weil Sie Ihre Liebsten kulinarisch verwöhnen möchten – ein Glühweinkuchen Rezept ist immer ein Genuss! Also nichts wie los! Schalten Sie den Ofen ein und backen Sie heute noch einen herrlichen Weihnachtskuchen!

Das beste Glühweinkuchen Rezept für den ultimativen Weihnachtsgenuss

Schoko Glühweinkuchen Rezept Adventskaffee Kuchen

Sie werden uns garantiert zustimmen – die Feiertage wären ohne knusprige Plätzchen und andere Leckereien nur halb so schön. Herrlich aromatisch und unglaublich saftig – dieses Glühweinkuchen Rezept wird garantiert der neue Liebling der ganzen Familie sein!

Zutaten:

  • 180 Gramm Weizenmehl
  • 170 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 220 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • 150 ml Glühwein, rot
  • 50 Gramm Kakaopulver
  • 30 ml Rapsöl
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 EL Zimt
  • Eine Prise Kardamom
  • 1 TL Backpulver

Für die Glasur:

  • 150 Gramm Puderzucker
  • 60 ml Glühwein

Glühweinkuchen Blech schnelle Weihnachtskuchen Reuepte

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder alternativ eine Gugelhupfform mit Butter einfetten.
  • Butter und Zucker in einer Schüssel für 3-4 Minuten schaumig schlagen.
  • Vanillezucker und Zimt dazu geben und kurz rühren.
  • Eier nach und nach unter Rühren hinzufügen und alles zu einer cremigen Mischung verarbeiten.
  • Zartbitterschokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.
  • Geschmolzene Schokolade, Rapsöl und Glühwein zum Teig geben und alles gut vermischen.
  • Kakao, Weizenmehl und Backpulver verrühren und zur Glühwein-Mischung geben. Zu einem glatten Teig rühren.
  • Den Teig in die Backform gießen oder auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und für 45-50 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
  • In der Zwischenzeit Puderzucker und Glühwein für die Glasur cremig rühren.
  • Die Glasur über den abgekühlten Kuchen träufeln und voilà – schon ist Ihr saftiger Glühweinkuchen vom Blech fertig!

Glühweinkuchen vegan zubereiten

Glühweinkuchen saftig Kuchen zum Adventskaffee Rezepte

Sie konsumieren keine tierischen Produkte? Wie gut also, dass Sie einen herrlich luftigen und leckeren Glühweinkuchen vegan backen können! Voller Aromen und super saftig – der perfekte Leckerbissen für die Adventszeit.

Zutaten:

  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 200 ml Glühwein
  • 200 ml Rapsöl
  • 50 Gramm Kakaopulver
  • 150 Gramm Apfelmus
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Zimt
  • Je eine Prise Nelken und Muskatnuss
  • 1 EL Backpulver
  • Eine Prise Salz

Zuckerguss:

  • 160 Gramm Puderzucker
  • 30 ml Glühwein
  • Eine Prise Zimt

Glühweinkuchen Thermomix Kuchen zum Adventskaffee Rezepte


Zubereitung:

  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Weizenmehl, Zucker, Kakaopulver, Gewürze, Vanillezucker und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  • Glühwein, Apfelmus, Rapsöl und Apfelessig dazu geben und alles zu einem glatten Teig vermischen. Nicht zu lange rühren, sonst wird der Teig zu flüssig.
  • Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und für 45-50 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen.
  • Die Zutaten für den Zuckerguss glatt rühren und auf dem Kuchen verteilen. Und schon haben Sie den perfekten veganen Glühweinkuchen!

Saftiger Kuchen mit Glühwein aus dem Thermomix

Glühweinkuchen ohne Alkohol Kuchen zum Adventskaffee Rezepte

Sie wissen noch nicht, was Sie für den nächsten Kaffee mit den Mädels zubereiten sollten? Dann sind Sie mit unserem Glühweinkuchen Rezept aus dem Thermomix bestens aufgehoben! Schnell, lecker und super einfach – ein echter Traum!

Zutaten:

  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 250 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 250 Gramm Zucker
  • 6 Eier, getrennt
  • 150 Gramm Mandeln oder Walnüsse
  • 80 ml Glühwein
  • 20 Gramm Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Packung Backpulver
  • Eine Prise Salz

Glasur:

  • 200 Gramm Puderzucker
  • 40 ml Glühwein

Glühweinkuchen Blech Thermomix Adventskaffee Rezepte Nachtisch


Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Kastenform leicht mit Butter einfetten.
  • Mandeln in den Mixtopf geben und für 10 Sekunden/Stufe 7 mahlen. Umfüllen und den Mixtopf abspülen.
  • Rühraufsatz aufsetzen und Eiweiß und Salz in den Mixtopf geben. Für 2 Min. 30 Sekunden/Stufe 3.5 steif schlagen und Eischnee umfüllen.
  • Rühraufsatz entfernen und Eigelb, Butter und Zucker in den Mixtopf geben. Für 1 Min. 30 Sekunden/37 Grad/Stufe 5 schaumig rühren.
  • Kakaopulver, gemahlene Mandeln, Mehl, Glühwein, Zimt und Backpulver in den Mixtopf geben und für 25 Sekunden/Stufe 5 zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Eischnee dazu geben und mit dem Spatel für 30 Sekunden/Stufe 3 unterrühren.
  • Den Teig in die Kastenform füllen und für 50-55 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  • Puderzucker und Glühwein in den Mixtopf geben und für 20 Sekunden/Stufe 3 glatt rühren und den Glühweinkuchen damit beträufeln.
  • Mit einer Tasse Kaffee servieren und genießen!

Glühweinkuchen Rezept ohne Alkohol

Glühwein Glasur Rezept schneller Glühweinkuchen Rezept

Einen Glühweinkuchen ohne Alkohol backen? Ja, auch das ist möglich und das Resultat ist ein herrlich aromatischer Weihnachtskuchen für die ganze Familie!

Zutaten:

  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 160 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 170 Gramm Zucker
  • 100 ml Früchtetee
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Glühweingewürz
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Backpulver
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade oder Schokoladenstreusel
  • 30 Gramm Puderzucker

Kuchen zum Adventskuchen Rezepte Glühweinkuchen mit Kirschen und Nüssen

Zubereitung:

  • Früchtetee und Glühweingewürz aufkochen und abkühlen lassen.
  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  • Butter mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Handmixer für 3-4 Minuten schaumig schlagen.
  • Nach und nach Eier dazu geben.
  • Mehl, Backpulver und Zimt in einer Schüssel vermischen und mit den Schokoladenstreuseln zur Eier-Mischung geben.
  • Circa 20 ml vom Früchtetee abnehmen und den Rest in die Schüssel geben.
  • Alles zu einem glatten Teig rühren und in die Kastenform füllen.
  • Für 50-55 Minuten backen und leicht abkühlen lassen.
  • Früchtetee mit Puderzucker vermischen und den Kuchen damit beträufeln. Und voilà – schon ist Ihr Glühweinkuchen ohne Alkohol fertig!

Oder wie wäre es mit einem Käsekuchen mit Glühwein?

Käsekuchen mit Glühwein Weihnachtskuchen Rezepte

Sie lieben Käsekuchen? Dürfen wir Ihnen dann Ihr neues Lieblingsdessert vorstellen? Super cremig, saftig und weihnachtlich – dieser Glühwein Käsekuchen sorgt garantiert für einen echten Gaumenschmaus!

Zutaten Boden:

  • 200 Gramm Spekulatius-Kekse
  • 60 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 1 TL Lebkuchengewürz

Füllung:

  • 500 Gramm Magerquark
  • 50 Gramm Sahne
  • 3 Eier
  • 120 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Butter, geschmolzen
  • 1 EL Weizenmehl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Eine Prise Salz

Glühwein-Guss:

  • 250 ml Glühwein
  • 1 Packung roter Tortenguss

Adventskaffee Rezepte Kuchen Käsekuchen mit Glühwein Rezept

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Springform mit 26 Zentimeter Durchmesser mit Backpapier auslegen.
  • Für den Boden die Spekulatius mit einem Nudelholz zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermischen.
  • Auf den Boden geben und mit einem Löffel fest andrücken. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Füllung Eier trennen und Eiweiß mit etwas Salz für 2-3 Minuten steif schlagen.
  • Eigelbe mit Zucker und Zitronensaft in einer Schüssel für 3-4 Minuten schaumig schlagen.
  • Quark, Sahne und Butter zur Eigelb-Mischung geben und vermischen.
  • Eischnee vorsichtig unterheben und leicht umrühren.
  • Mehl nach und nach dazu geben und alles vermischen.
  • Die Füllung auf dem Boden verteilen und für circa 50-55 Minuten backen.
  • Nach der Backzeit für weitere 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.
  • Für den Guss Tortenguss mit etwas Glühwein anrühren.
  • Restlichen Glühwein in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und den angerührten Tortenguss dazu geben.
  • Unter Rühren aufkochen, vom Herd nehmen und sofort auf dem Kuchen verteilen.
  • Nach Belieben mit etwas Cranberries dekorieren und den Glühwein Käsekuchen genießen!

Glühweinkuchen mit Öl Weihnachtsbrunch Kuchen Rezepte

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig