Herzhafter Kuchen: Mit Fleisch oder vegetarisch – probieren Sie diese köstlichen Rezepte zu Hause!

Von Lina Bastian

Kuchen müssen nicht immer süß sein. Es gibt viele Möglichkeiten für gesalzene Kuchen, die köstlich und lecker sind. Sie enthalten Zutaten wie Gemüse, Fleisch, Käse, Nüssen usw. und sind sehr beliebt. Ein herzhafter Kuchen passt zu jeder Mahlzeit. Jeder hat seine eigene Version und macht diese Leckerei in kleinen Häppchen als Vorspeise mit Getränken. Sehen Sie sich unsere Rezepte an und probieren Sie sie zu Hause!

Französischer herzhafter Kuchen mit Schinken und Käse

Schinken, Käse und Oliven sind die Zutaten dieses köstlichen gesalzenen Laibs

Zutaten:

180 g Allzweckmehl
2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Kräuter de Provence
1/2 Teelöffel koscheres Salz, oder feines Meersalz
1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Eier
130 ml Naturjoghurt
60 ml kaltgepresstes Olivenöl
120 g geriebener Comté, Gruyère oder gereifter Cheddar-Käse
100 g gewürfelter gekochter Schinken
85 g entsteinte grüne oder schwarze Oliven

Einfacher Französischer herzhafter Kuchen mit Schinken und Käse

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 175° C vorheizen. Fetten Sie eine 23 x 12 cm große Brotbackform ein. Den Boden und die beiden längeren Seiten der Form mit einem Stück Pergamentpapier auslegen.
  • In einer großen Rührschüssel Mehl, Backpulver, Kräuter der Provence, Salz und Pfeffer verquirlen. In einer zweiten Schüssel verquirlen Sie die Eier, den Joghurt und das Olivenöl. Die Mischung über die trockenen Zutaten gießen und mit einem Spatel verrühren, bis alles gut vermischt ist.

Die Mischung über die trockenen Zutaten gießen und mit einem Spatel verrühren

  • Den Käse, den Schinken und die Oliven unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform geben. Die Oberfläche mit dem Spatel glatt streichen.
  • Backen, bis das Brot aufgebläht und golden ist und ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt, etwa 45 Minuten. Aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten lang abkühlen lassen. Ziehen Sie das Pergamentpapier ab, um den Kuchen zu lösen, und fahren Sie gegebenenfalls mit einem Messer um die Form herum. Auf ein Gitterrost stürzen und vollständig abkühlen lassen.
  • Den Kuchen in Scheiben schneiden und bei Zimmertemperatur servieren oder vor dem Servieren 10 Minuten lang im Ofen bei 150 °C aufwärmen.

Die Aromen dieses herzhaften Kuchens entwickeln sich während der Lagerung weiter, sodass er noch besser schmeckt


Aufbewahrung: Die Aromen dieses französischen herzhaften Kuchens entwickeln sich während der Lagerung weiter, sodass er am nächsten Tag noch besser schmeckt. Wenn Sie können, sollten Sie den Kuchen im Voraus zubereiten, ihn vollständig durchziehen lassen und dann fest in Plastikfolie einwickeln. Vor dem Servieren 10 Minuten im Ofen bei 150 °C erwärmen. Der französische herzhafte Kuchen hält sich gut verpackt im Kühlschrank bis zu 1 Woche oder eingefroren bis zu 1 Monat.

Einfacher vegetarischer herzhafter Kuchen

Einfacher vegetarischer herzhafter Kuchen

Zutaten:

2 mittelgroße Eier
150 ml Vollmilch
100 ml Olivenöl
120 g geriebener Cheddar-Käse (vegetarisch)
2 Teelöffel Knoblauchgranulat
1 Teelöffel getrockneter Salbei
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
eine Prise Salz und Pfeffer
250 g tiefgekühlte, gehackte Gemüsemischung
250 g weißes, selbsttreibendes Mehl
50 g Pinienkerne

Vegetarische Rezepte für gesalzene Kuchen eignen sich zu jeder Mahlzeit


Ausrüstung:

Waage
Messbecher
Messlöffel
Reibe
Große Rührschüssel
Schneebesen
Holzlöffel
23 cm antihaftbeschichtete Kuchenform
Backpapier
Folie
Gitterrost

Gemüsemischung für einen vegetarischen Laib zum Selbermachen

Zubereitung: 

  • Heizen Sie den Ofen auf 200° C vor. Eine 23-cm-Kuchenform mit Antihaftbeschichtung einfetten und mit Backpapier auslegen.
  • Milch, Eier und Öl in eine große Schüssel geben. Verquirlen Sie alles.
  • Das Mehl, das Knoblauchgranulat, den Salbei, den Kümmel und eine Prise Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles unterheben.
  • Das Gemüse und den Käse hinzufügen. Unterheben – die Masse wird sehr dickflüssig sein, vor allem, wenn das Gemüse noch gefroren ist.
  • Den Teig mit einem Löffel in die ausgekleidete Kuchenform geben und glattstreichen. Die Pinienkerne über den Teig streuen.
  • 45 Minuten bis 1 Stunde backen, bis der Teig aufgegangen und die Oberfläche goldbraun ist. Die genaue Backzeit hängt davon ab, wie kalt Ihre Mischung ist, wenn sie in den Ofen kommt. Wenn die Pinienkerne zu verbrennen drohen, legen Sie ein Stück Folie locker darüber.
  • Einige Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Drahtgitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.
  • Auf ein Brett stürzen und mit einem scharfen Küchenmesser oder einem gezackten Brotmesser in Scheiben schneiden.

Laib mit karamellisierten Zwiebeln, Walnüssen und Spinat

Laib mit karamellisierten Zwiebeln, Walnüssen und Spinat zubereiten

Zutaten:

für die Zwiebelmarmelade:

2 Esslöffel Olivenöl
4 große süße Zwiebeln, z. B. Vidalia oder Walla Walla, in dünne Scheiben geschnitten
3 Esslöffel Balsamico-Essig
1  1/2 Esslöffel hellbrauner Zucker
1 Teelöffel fein gehackter frischer Thymian

für den Kuchen:

180 g Allzweckmehl
1 Esslöffel Backpulver
1 Teelöffel koscheres Salz
1 Teelöffel Aleppo-Pfeffer oder 1 Teelöffel Paprika, plus 1 Prise Cayennepfeffer
2 große Eier
80 g fettarmer griechischer Joghurt
5 Esslöffel Olivenöl
30 g grob gehackter Spinat
40 g gehackte, geröstete Walnüsse

Man kann ganz einfach einen gesalzenen Laib mit Spinat und Zwiebeln selber zubereiten

Zubereitung:

  • Für die Zwiebelmarmelade: Öl in einem Ofen bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Zwiebeln hinzufügen und 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen. Essig, braunen Zucker und Thymian einrühren und die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren. 40 Minuten kochen, bis die Zwiebeln karamellisiert sind. Abkühlen lassen.
  • Für den Kuchen: Den Ofen auf 180° C vorheizen. Eine Kastenform mit Pergamentpapier auslegen und die Enden über den Rand der Form hängen lassen. Pergamentpapier mit Kochspray besprühen.
  • Mehl, Backpulver, Salz und Aleppo-Pfeffer in einer Schüssel verquirlen.

Eier, Joghurt und Öl in einer separaten Schüssel verquirlen

  • Eier, Joghurt und Öl in einer separaten Schüssel verquirlen. Die Eimischung unter die Mehlmischung rühren. Spinat, 1/2 Tasse Zwiebelmarmelade und Walnüsse unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und mit einem Spatel glatt streichen.
  • 45 Minuten backen, oder bis die Spitze eines Messers sauber herauskommt. Den Kuchen mit Pergamentpapier aus der Form heben und auf einem Gitter abkühlen lassen. Mit der restlichen Zwiebelmarmelade servieren, falls gewünscht. So einfach und schnell lässt sich ein herzhafter Kuchen zu Hause zubereiten!
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig