Infos & Tipps rund ums Thema „Detox Tee“ – Was ist das, wie wirkt er & wie wird er richtig angewendet?

Ein neuer Trend erobert mal wieder die Welt und dieser nennt sich Detox Tee. Es handelt sich dabei um einen vielversprechenden Tee zum Abnehmen und Entschlacken, der noch dazu gesund sein soll. Vor allem viele Stars schwören auf die positive Wirkung der Entgiftungstees und das veranlasst natürlich auch die Fans dazu, es einmal auszuprobieren. Was bei den Stars hilft, muss schließlich wirklich funktionieren, oder? Doch die Detox Tee Erfahrungen sind unterschiedlich.

Detox Tee kaufen oder selber zubereiten - Info und Tipps zum Thema

Ob er wirklich hilft, ob und warum Detox Tee gut ist, welche Wirkung Detox Tee hat und wie Sie Detox Tee richtig anwenden, möchten wir Ihnen heute einmal zusamenfassend erklären. Erfahren Sie außerdem, was Sie beachten müssen, wenn Sie den Tee zum Entgiften verwenden möchten, welche Sorten es gibt und wie Sie Detox Tee selber machen können. Doch erwarten Sie kein Wundermittel. Wer gesund, erfolgreich und dauerhaft abnehmen und seinem Körper etwas Gutes tun möchte, kann sich längst nicht nur auf den Entgiftungstee verlassen.

Detox Tee – Was ist das?

Detox Tee kann Magen und Darm beruhigen und die Verdauung anregen

Wir haben bereits mehrmals erwähnt, dass der Detox Tee entgiften soll. Das gibt bereits einen Hinweis darauf, woher der Begriff „Detox“ stammt. Also, was bedeutet Detox Tee? Es ist eine Abkürzung des englischen Begriffs „detoxication“, was nichts anderes als „Entgiftung“ bedeutet. Im Deutschen wird häufig der Begriff „Entschlacken“ verwendet, was wiederum das gleiche wie das altbewährte Fasten ist.

Detox Tee ist nur unterstützend zu einer gesunden Ernährung und Sport zu empfehlen

Viele Begriffe, eine Bedeutung: Auch wer englisch versteht und weiß, was Detox bedeutet, stellt sich vielleicht weiterhin die Frage was ist Detox Tee. Woraus besteht Entgiftungstee und was macht Detox Tee mit dem Körper? Das hängt vor allem von der Zusammensetzung ab. Es gibt verschiedene Mischungen aus unterschiedlichen Heilpflanzen und Kräutern, die natürlich auch unterschiedliche Wirkungen auf den Körper haben.

Entgiftungstees sind keine Wundermittel, sondern helfen nur unterstützend beim Abnehmen

Was sind Detox Tees?

Im Großen und Ganzen soll der Entgiftungstee die Nieren und den Stoffwechsel ankurbeln, den Körper entwässern und dadurch entsäuern. Das wiederum soll die ideale Voraussetzung sein, um ein paar Kilos loszuwerden. Jedoch ist die Annahme, dass der Detox Tee zum Abnehmen allein geeignet ist, falsch. Es handelt sich nicht um ein magisches Mittel, das die Kilos purzeln lässt. Er ist lediglich sozusagen ein Hilfsmittel auf dem Weg zum Ziel. Sie unterstützen mit Entschlackungstees lediglich Ihre gesunde Diät, die Sie mit ausreichend Bewegung und Sport kombinieren.

Beim Entschlackungstee handelt es sich nicht um eine ganz bestimmte Zusammensetzung. Je nach Hersteller und vermeintlichem Anwendungsbereich unterscheiden sich die Inhaltsstoffe, also die Kräuter, die verwendet werden. Weiter unten erwähnen wir ein paar Beispiele, die typisch für die Detox Tee Mischung sind und welchen Zweck sie erfüllen sollen.

Wofür ist Detox Tee gut?

Mit den Detox Tee den Körper entschlacken, entgiften und reinigen


Und wozu ist Detox Tee gut? Warum ist es empfehlenswert, den Körper ab und zu zu entgiften und dafür beispielsweise Tee zum Entschlacken zu verwenden? Was bringen Detox Tees? Es ist kein Geheimnis, dass Tees an sich und vor allem Kräutertees gesund und gut für den Körper sind. Zum Beispiel Erkältungen werden erfolgreich bekämpft.

Daher ist ein entschlackender Tee nicht nur gut, wenn der Körper entgiftet werden soll. Neben dieser Detox Tee Wirkung gönnen Sie dem Organismus nämlich auch gleich all die anderen positiven Eigenschaften des Tees, denn sie sind reich an Vitaminen und Mineralien.

Mit Detox Tee gesund abnehmen und den Körper mit Vitaminen versorgen


Doch was bewirkt Detox Tee noch? Durch das Trinken der empfohlenen Menge (dazu unten mehr) wird der Körper sozusagen durchgespült. Auf diese Weise fördert der Tee Entgiftung und Nierenfunktion. Er wird, anders ausgedrückt, einmal so richtig durchreinigt. Jedoch sollten Sie nicht einfach so drauf loslegen und beliebig lange den Körper entgiften mit Tee.

Zu diesem Zweck wird eine Kur empfohlen, die eine bestimmte Dauer haben sollte, um nicht das Gegenteil zu bewirken und auf Dauer die Organe zu schädigen. Je nach Inhaltsstoffe können Sie sich außerdem auf bestimmte Organe konzentrieren: Manche Kräuter entgiften vor allem die Leber, andere die Nieren und wieder andere tun dem Herzen gut.

Wo gibt es Detox Tee?

Entschlackungstees können den ganzen Tag über getrunken werden, aber koffeinhaltige am besten nicht am Abend

Wo kann man Detox Tee kaufen? Das wird eine der Fragen sein, die Sie sich wahrscheinlich stellen, wenn Sie beschlossen haben, eine Detox-Kur auszuprobieren. Im Großen und Ganzen können Sie überall Entschlackungstee finden und damit meinen wir die als Detox bezeichneten Mischungen. So können Sie verschiedene Sorten für Detox Tee in der Apotheke (z.B. Salus Detox Tee), aber auch in der Drogerie oder größeren Supermärkten finden.

Abnehmen und gesund leben mit Detox Tee - Ob und wie das funktioniert

Doch die Frage wo kann ich Detox Tee kaufen reicht nicht aus, denn es ist auch äußerst wichtig auf die Inhaltsstoffe zu achten. Bio-Qualität ist ein Muss und auch zusätzliche Aromen sollten nicht in hochwertigen Tees enthalten sein, denn diese sammeln sich im Organismus an und bewirken genau das, was Sie eigentlich bekämpfen möchten. Bedenken Sie auch, dass teure Produkte nicht unbedingt auch hochwertigere solche sind. Lassen Sie sich von hohen Preisen also nicht täuschen.

Detox Tee – Wirkung und geeignete Sorten zum Entgiften und Abnehmen

Leber stärken und entgiften – Welche Lebensmittel helfen der Leber und sind gesund?

Verdauung anregen ohne Medikamente – 10 natürliche Hausmittel

Eine besonders große Auswahl an allen möglichen Sorten von Tee und darunter natürlich auch Body Detox Tee erhalten Sie bei einem Teehändler. Diese können Sie vor Ort besuchen, aber auch online durchstöbern. Detox Tee Meßmer ist beispielsweise sehr beliebt. Falls Sie auf der Seite von Meßmer Detox Tee bestellen, können Sie sich auch gleich über die richtige Zubereitung und die Inhaltsstoffe informieren und erhalten außerdem einige interessante Fakten über den jeweiligen Tee. Da macht das Shoppen gleich doppelt Spaß.

Detox Tee Sorten

Zahlreiche Teesorten sind für Detox-Tees geeignet und können getrunken werden

Die häufigsten Inhaltsstoffe, die für Tee als Detox Kur gebräuchlich sind, sind Brennnessel, Grüner Tee, Mate, Zitronengras, Mariendistel, Goldrute und Ingwer. Möchten Sie beispielsweise abnehmen mit Detox Tee, sind solche Kräuter von Vorteil, die Darm, Leber und Niere stimulieren und ihnen beim Entschlacken helfen. Das sind unter anderem die Brennnesel, aber auch die Mariendistel und Goldrute. Zitronig und süßlich ist der Lebensbaum Detox Tee. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus verschiedenen Kräutern, darunter Minze, Ingwer, Brennessel, Zitronengras und andere.

Brennnessel ist eine beliebte Zutat für Detox Tee mit positiver Wirkung

Welcher Detox Tee ist der beste ist also nicht unbedingt eine angemessene Frage, denn es kommt darauf an, was Sie mit der Kur erreichen möchten. Auch möchten wir Sie noch einmal daran erinnern, dass Sie lediglich mit Tees keine Wunder erwarten dürfen und diese nur unterstützend zu einer gesunden Lebensweise genutzt werden sollten. Lassen Sie sich also von Namen wie „Skinny Detox Tee“ nicht täuschen.

Detox Tee selber mischen

Rezepte und Ideen für selbstgemachte Entschlackungstees für DIY Teemischungen

Wir haben Ihnen bereits auf die Frage wo bekomme ich Detox Tee her geantwortet, doch wie wäre es, wenn Sie stattdessen Detox Tee selber machen zum Abnehmen? Völlig falsch ist nämlich die Annahme, Entgiftungstees würden spezielle Abnehm- und Entschlackungsmittel enthalten. Es handelt sich um ganz normale Kräutertees, die in verschiedenen Mischungen angeboten werden. Und das bedeutet, dass Sie auch selbstständig beliebige Teemischungen ganz nach Ihrem Bedürfnissen zusammenstellen können.

Die für Detox Tees typischen Teesorten haben wir ja bereits oben schon einmal erwähnt. Mit der folgenden Tabelle möchten wir Ihnen einmal vor Augen führen, welche Sorte für welche Organe oder Funktionen von Vorteil ist, damit Sie genau wissen, welche Sorten Sie einsetzen müssen, wenn Sie Detox mit Tee ausprobieren möchten:

TeesorteWirkung
Brennnessel- regt den Stoffwechsel an
- regt die Verdauung an
- wirkt entwässernd
Ingwer- regt die Verdauung an
- regt den Stoffwechsel an
Melisse- beruhigt Magen und Darm
Grüner Tee (koffeinhaltig)- schützt durch Antioxidantien vor freien Radikalen
- wirkt entwässernd
- reduziert den Appetit
Mariendistel- regeneriert und kräftigt die Leber
- regt die Verdaung und den Stoffwechsel an
Goldrute- steigert die Nierentätigkeit und wirkt dadurch harntreibend
Mate (koffeinhaltig)- regt den Stoffwechsel an
- dämmt den Appetit und stillt Hunger
- wirkt entwässernd
- antioxidativ
Minze- beruhigt Magen und Darm
- fördert die Verdauung
- belebend
Zitronengras- wirkt antioxidativ aufgrund enthaltener Senföle
Berberitze- fördert die Verdauung
Senna- regt die Verdauung an
Hibiskus- wirkt entwässernd
- regt den Stoffwechsel an
Hagebutte- wirkt antioxidativ
- fördert die Verdauung
- wirkt entwässernd
Goji-Beeren- fördern die Verdauung
- antioxidativ
- belebend

Möchten Sie also mit Tees als Hilfe abnehmen, können Sie Sorten wählen, die den Stoffwechsel anregen. Dann ist beispielsweise Detox mit Brennessel und Grüner Tee eine gute Idee. Aufgrund der Antioxidantien ist Grüner Tee zum Entgiften bestens geeignet. Möchten Sie jedoch Detox Tee ohne Koffein, sollten Sie sich für andere Kräuter entscheiden. Mit Detox Tee mit Ingwer können Sie wiederum Ihre Verdauung unterstützen und anregen, was ihn als Diät Tee ideal macht. Vergessen Sie nicht, dass Sie sich nicht nur auf eine Teesorte konzentrieren müssen, sondern gern auch kombinieren können.

Detox Tee aus verschiedenen Kräutern hat unterschiedliche Wirkung

Da vielen der Geschmack von Grüntee zu bitter erscheint, lässt sich ein Detox grüner Tee auch mit Melisse oder Zitronengras kombinieren, denn diese Kräuter dämpfen den Bittergeschmack. Auch Pfefferminze ist als Kombination sehr gut geeignet, wenn grüner Tee für Detox genutzt werden und sein Geschmack verändert werden soll. Wichtig ist beim Grünen Tee vor allem, dass Sie die richtige Temperatur des Wassers zum Ziehen wählen. 60 Grad sind ideal, denn andernfalls zerstören Sie die guten Inhaltsstoffe. Bei Matetee darf man auch 80 Grad heißes Wasser verwenden.

Tee ziehen lassen - Je nach Teesorte sind verschiedene Zeiten zu empfehlen

Wie lange muss Detox Tee ziehen?

Die ideale Ziehzeit hängt vor allem von den Teesorten ab, die Sie verwenden. Während Matetee und Grüner Tee beispielsweise nur 3 Minuten ziehen sollten, können Jasmintee und Ingwer bis zu 20 Minuten (aber nicht weniger als 5 Minuten) im heißen Wasser bleiben. Bei gekauftem Tee folgen Sie einfach den Anweisungen des Herstellers auf der Verpackung und Sie können nichts falsch machen.

Im Großen und Ganzen können Sie aber mit der Regel „mindestens 3 Minuten und nicht länger als 8“ nichts falsch machen. Wenn Sie Detox Tee zu lange ziehen lassen, wird er bitterer und somit geschmacklich nicht mehr ganz so aromatisch. Ziehen die Tees wiederum nicht lange genug, können sie ihre Aromen nicht ausreichend entfalten. Man sollte die Wichtigkeit der Ziehzeit also nicht unterschätzen.

Detox Tee selber machen – Rezept Ideen

Rotbusch (Rooibos) gehört zu den beliebtesten und häufigsten Zutaten für Detox-Tees

Wir haben einige Rezeptideen für selbstgemachte Entgiftungstees, für die nicht nur die oben erwähnten Zutaten geeignet sind.

Detox Tee Rezept mit Melisse, Minze, Rooibostee und Brennessel

Für 1 Liter Wasser:

  • 1 Handvoll Pfefferminzblätter
  • 2-3 EL Rooibostee (Rotbusch)
  • 1 Handvoll Melissenblätter
  • 1 Handvoll Brennnesselblätter

Wirkung: Verdauungsfördernd, beruhigend und entwässernd

Die frischen Blätter werden gründlich unter laufendem Wasser gewaschen, in einen Behälter gegeben (z.B. eine Teekanne) und anschließend mit dem kochenden Wasser übergossen. Nach 5 Minuten Ziehzeit entfernen Sie die Blätter mit Hilfe eines Siebs. Da dieser Entschlackungstee keinen Koffein enthält, ist er für den Abend gut geeignet.

Tees mit Zitronengras nach Belieben warm oder kalt genießen

Entschlackungstee mit Ingwer und Zitronengras

Für 1 Liter Wasser:

  • 2 TL geschnittene Ingwerwurzel
  • 3 TL getrocknetes Zitronengras

Wirkung: Stoffwechsel- und verdauungsfördernd

Die Zutaten geben Sie in einen Behälter und übergießen sie mit dem kochenden Wasser. Daraufhin lassen Sie sie 7 bis 10 Minuten ziehen. Den fertigen Tee gießen Sie mit einem Sieb ab, bevor Sie ihn genießen.

Kurkuma ist ein Superfood und ideal für selbstgemachte Entgiftungstees

Detox Tee mit Kurkuma

Für 500 ml Wasser:

  • Ingwer: 1 TL
  • Kurkuma: 1 TL
  • Honig: 1 TL
  • Kokosnussöl: 1 TL
  • 1 Prise Kardamom

Wirkung: Beruhigend bei Angstzuständen und auf den Magen und Darm, verdauungsanregend, fördert die Nieren- und Leberfunktion, stärkt das Immunsystem

Geben Sie alle Zutaten in einen Behälter und übergießen Sie sie mit dem kochenden Wasser. Danach sollten die Zutaten nicht länger als 10 Minuten ziehen (ideal sind zwischen 7 und 10 Minuten) und anschließend durch ein Sieb abgegossen werden. Kurkuma ist ein sehr wirkungsvolles Superfood und Heilmittel.

Tee mit Zitrone stärkt das Immunsystem und entschlackt gleichzeitig

Detox Tee mit Zitrone

Für 1 Liter Wasser:

  • Jasmintee
  • 2 Bündel Zitronengras
  • 1 Stück Ingwerwurzel
  • Bio Zitrone

Wirkung: Stärkt das Immunsystem, regt die Verdauung und den Stoffwechsel an, entgiftet

Schälen und schneiden Sie den Ingwer, waschen Sie das Zitronengras und schneiden Sie es klein. Geben Sie diese zwei Zutaten, sowie den Jasmintee in einen Behälter, in den Sie anschließend das kochende Wasser gießen. Sieben Sie den Tee nach 2 bis 3 Minuten ab. Pressen Sie die Zitrone aus und geben Sie den Saft zum Tee, den Sie dann noch einmal 5 Minuten ruhen lassen. Bei Bedarf kann er mit Honig gesüßt werden.

Tee aus Pfefferminze oder Kamille mit Apfelessig zubereiten zum Verbrennen von Fett

Detox Tee mit Apfelessig

Für 1 Liter Pfefferminztee oder Kamillentee:

  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL Saft einer Bio-Zitrone

Wirkung: Stärkt das Immunsystem, fördert die Verdauung und beruhigt Magen und Darm

Bereiten Sie, wie auf der Verpackung beschrieben, einen Liter Pfefferminz- oder Kamillentee zu. Diesem geben Sie dann noch den Apfelessig und Zitronensaft hinzu und schon ist Ihr Entgiftungstee fertig. Wenn Sie möchten, können Sie den Tee mit Honig süßen.

Wie funktioniert Detox Tee Kur?

Wie funktioniert die Detox Tee Kur und was sollte man beachten

Nun haben Sie Ihren Tee gefunden oder aber selbst zubereitet. Stellt sich nur noch die Frage, was die richtige Detox Tee Anwendung ist. Wie bereits erwähnt, soll der Entschlackungstee lediglich unterstützend getrunken werden. Wenn Sie eine Detox Tee Kur durchführen, sollten Sie also weiterhin auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Außerdem sollte die Kur nicht zu lange durchgeführt werden, denn dann kann es schnell zu einer Nährstoffunterversorgung kommen.

Übrigens: Es spielt keine Rolle, ob Sie den Detox Tee warm oder kalt trinken. Sie ändern damit nichts an seiner Wirkung. Sind Sie kein Fan von warmen Getränken, können Sie ihn auch einfach kalt genießen. Das ist vor allem im Sommer eine erfrischende Alternative. Im Winter wird für gewöhnlich eher der warme Tee bevorzugt, da er an den kalten Tagen den Körper warm hält.

Detox Tee – Wie oft trinken?

Detox Tee darf man nach Belieben warm oder kalt genießen

Sicher fragen Sie sich auch wieviel Detox Tee pro Tag erlaubt ist beziehungsweise wieviele Tassen Detox Tee am Tag genossen werden dürfen. Jedoch gibt es darauf keine genaue Antwort, denn das hängt vor allem von den Zutaten ab. Bei gekauften Entgiftungstees können Sie nichts falsch machen, solange Sie den Anweisungen des Herstellers auf der Verpackung folgen. Dort werden alle Inhaltsstoffe beziehungsweise die verwendeten Teesorten in Betracht gezogen.

Detox Tee – Wieviel darf man trinken?

Im Prinzip sind aber 2 bis 3 Liter pro Tag nicht nur erlaubt, sondern sogar zu empfehlen. Das sind in etwa 6 bis 10 Teetassen, was natürlich auch von der Größe der Tasse abhängt. Diese Menge sollte gleichmäßig über den Tag verteilt getrunken werden. Natürlich können Sie einen Teil davon auch durch reines Wasser ersetzen.

Wann sollte man Detox Tee trinken?

Entschlackungstee am Morgen oder Abend trinken mit Grüntee

Man kann Detox Tee morgens und abends trinken, während der Mittagszeit und dazwischen. Dabei gilt es lediglich, die Zutaten zu beachten, denn nicht alle Kräuter sind zu jeder Tageszeit zu empfehlen. Koffeinhaltige Teesorten sollten Sie abends beispielsweise lieber vermeiden, da sie den Schlaf stören könnten. Also wann trinkt man Detox Tee je nach Sorte?

In der Zeit zwischen dem Morgen und Mittag empfiehlt sich der Grüne Tee, aber auch Matetee. Da beide Koffein enthalten, sind sie auch der perfekte Ersatz für den Kaffee, also echte Energie Tees, und dabei viel gesünder. Im Großen und Ganzen ist der Zeitraum zwischen Mittag und spätem Nachmittag die ideale Zeit, um den Körper zu entgiften.

Fragen Sie sich also wann Detox Tee trinken, ist der Nachmittag die Antwort. Grüner Tee ist gerade aufgrund des darin enthaltenen Koffeins jetzt weniger angebracht, denn Sie möchten all solche Schadstoffe ja nun aus dem Körper spülen. Ingwer, Pfefferminze oder Brennnessel, sowie andere Kräutertees ohne Koffein sind nun angebracht.

Beruhigende Tees zum Entschlacken am Abend trinken

Am Abend sollen Sie zur Ruhe kommen. Das können Sie mit dem richtigen Entschlackungstee erreichen. Jetzt ist Koffein (Grüner Tee und Mate) nicht mehr nur unangebracht, sondern komplett tabu. Auch Ingwer wirkt eher belebend und sollte gemieden werden, genauso wie Brennnesseltee, da er harntreibend wirkt. Es werden Teemischungen angeboten, die speziell auf die Abendstunden abgestimmt sind. Möchten Sie selbst etwas mischen, ist beispielsweise Lavendeltee geeignet, aber auch Zitronengras, Pfefferminze, Melisse und Schafgarbe.

Detox Tee vor oder nach dem Essen?

Was darf man zum Detox Tee essen und was ist tabu

In Bezug auf diese Frage unterscheiden sich die Meinungen. Manche behaupten, dass der Tee morgens noch vor dem Frühstück auf nüchternem Magen getrunken werden sollte, während andere der Meinung sind, dass der Körper erst einmal „aufwachen“ und in Gang kommen sollte. Im Prinzip hängt es davon ab, wobei der Entschlackungstee helfen soll. Ein verdauungsfördernder Entgiftungstee beispielsweise ist natürlich nach dem Essen zu empfehlen. Auch hier gilt wieder, dass die Anweisungen des Herstellers zu beachten sind.

Detox Tee – Was dazu essen?

Im Prinzip ist alles erlaubt, was für eine Detox-Kur geeignet ist und das bedeutet alles außer Milchprodukte, Fleisch, Eier, Weißmehl, Süßigkeiten und andere zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke, Kaffee, Schwarzer Tee, Alkohol. All diese Produkte enthalten nämlich genau das, was sie loszuwerden versuchen, und zwar Giftstoffe.

Detox Tee – Wie lange trinken?

Detox Tees sollten immer ein Bio-Produkt sein und dürfen keine Zusatzstoffe enthalten

Eine Kur mit Entschlackungstee kann unterschiedlich lange durchgeführt werden. Detox-Kuren können bis zu 6 Wochen lang dauern, wenn man wirklich sämtliche Organe entgiften möchte. Mancheiner entgiftet wiederum nur eine Woche, in der lediglich Smoothies, Entschlackungstees, Wasser und Suppen verzehrt werden. Auch 28 Tage, also genau 4 Wochen, sind für manche Personen ein beliebtes Limit. Auch Crash-Kuren, die nur 3 Tage andauern, sind beliebt.

Jedoch möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass bei solchen Kuren der Entgiftungstee lediglich unterstützend getrunken wird und keinesfalls ein Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung darstellen sollte!

Die richtige Ziehzeit bei der Teezubereitung ist wichtig und sollte nicht überschritten werden

Wer es das erste Mal mit einer Detox-Tee-Kur probieren möchte, kann auch klein anfangen. Wählen Sie beispielsweise einen Tag im Monat oder in der Woche, an dem Sie entgiften möchten. Wie Sie also sehen, können Sie selbst Ihren Detox Tee Plan zusammenstellen. Es gibt keine strengen Regeln. Und damit Sie sich dabei auch wirklich wohlfühlen, sollten Sie auf Ihren Körper hören. Gerade wenn Sie mit dem Detoxen abnehmen möchten (in Kombination mit gesunder Ernährung und ausreichend Sport), sollten Sie auf Hungerperioden verzichten, denn sonst riskieren Sie den gefürchteten Jojo-Effekt.

Detox Tee Schwangerschaft und Stillzeit

Manche Tees sind während der Schwangerschaft von Vorteil und können Beschwerden lindern

Fakt ist, dass Tees an sich sehr nützlich und empfehlenswert sind. Sie können sogar bei so manchen Schwangerschaftsbeschwerden helfen (Pfefferminze bei Übelkeit, Salbeitee bei Verdauungsbeschwerden, Kamillentee bei Schlafstörungen). Manche Tees wie Ingwer oder Himbeerblättertee beispielsweise sind aber wehenfördernd und sollten deshalb lieber gemieden werden oder sind erst zum Ende der Schwangerschaft erlaubt.

Nicht alle Teesorten sind während der Schwangerschaft erlaubt

Koffeinhaltige Tees wie Schwarzer oder Grüner Tee sollten wie auch Kaffee in geringen Mengen getrunken werden. Deshalb sollten Sie sich im Voraus unbedingt bei Ihrer Hebamme, beim Arzt oder Apotheker informieren. Sollten Sie sich über bestimmte Teesorten nicht sicher sein und keine Informationen finden, verzichten Sie zum Wohle des Babys besser darauf und gehen Sie kein Risiko ein.

Achtung: Bedenken Sie auch, dass jegliche Diäten während der Schwangerschaft und Stillzeit tabu sind. Das gilt auch für die Tee Diät. Möchten Sie also Entschlackungstee trinken, tun Sie das lediglich, um Ihren erhöhten Flüssigkeitsbedarf zu decken und nicht etwa, um abzunehmen. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft!

Detox Tee während der Stillzeit ist nur teilweise erlaubt

Detox Tee nach Schwangerschaft

Auch wenn Sie Detox Tee während der Stillzeit trinken möchten, sollten Sie sich über die Wirkung der jeweiligen Kräuter informieren. Pfefferminze beispielsweise, die während der Schwangerschaft noch so nützlich war, hemmt die Produktion der Muttermilch genauso wie Salbei, weshalb auf diese Kräutertees verzichtet werden sollte, wenn Sie stillen. Bedenken Sie auch, dass die Stoffe aus dem Tee in die Muttermilch und dann in den Körper des Babys gelangen. Fencheltee kann dann beispielsweise Blähungen beim Baby hervorrufen.

Während der Stillzeit und Schwangerschaft sind Detox-Diäten verboten

Auch während der Stillzeit gilt, keine Diäten und Entschlackungskuren durchzuführen. Die Giftstoffe werden nämlich nicht nur über Schweiß und Harn ausgeschieden, sondern auch über die Muttermilch. Da bei einer Kur eine große Menge von Giftstoffen ausgeschieden wird, können Sie davon ausgehen, dass ein Teil davon auch zum Baby weitergeleitet wird. Abgesehen davon enthalten Sie Ihrem Körper bei jeglichen Diäten wichtige Nährstoffe, die dann natürlich auch dem Baby fehlen, das über Ihre Muttermilch versorgt werden soll.

Übrigens kann Detox Tee während der Periode helfen, Schmerzen zu lindern. Möchten Sie Detox Tee bei Regelschmerzen trinken, sollten Sie lediglich Mischungen wählen, die Kräuter enthalten, die schmerzlindernd beziehungsweise krampflösend wirken. Solche sind:

  • Schafgarbe
  • Brennnessel
  • Eisenkraut
  • Mönchspfeffer
  • Gänsefingerkraut
  • Frauenmantel

Die Kräuter können Sie beliebig mischen und kombinieren. Geschmacklich verbessern Sie sie außerdem, indem Sie Pfefferminze und Himbeerblätter dazugeben.

Top 5 der besten Detox Tees

Top 5 der Entgiftungstees als Tipps für die Detox-Tee-Kur

Platz 1: Nutrient Wise vs. Nuritea Body Fit

Beide gehören wohl zu den beliebtesten Sorten. Während Nutrient Wise Sieger bei der Stiftung Warentest ist und nur Grüntee beinhaltet, handelt es sich bei Nuritea Body Fit um einen Mix aus unterschiedlichen Teesorten, der noch dazu äußerst interessant ist. Der Entgiftungstee enthält neben Grüntee, Mate, Ingwer und Rooibos nämlich auch Chili und ist für eine 14-tägige Kur gedacht. Mit dabei ist ein E-Book mit Body-Guide. Der Tee kurbelt den Kreislauf an, versorgt den Körper mit Vitamin C und ist ein wahrer Durstlöscher zu jeder Jahreszeit.

Nutrient Wise bietet eine Sorte für den Morgen und eine für den Abend an. Er entgiftet, regt die Verdauung an und wirkt appetithemmend. Außerdem versorgt er den Körper am Morgen mit ausreichend Energie, während der Abendtee die Kalorienaufnahme verringert.

Mit Entschlackungstees spülen Sie den Körper durch und versorgen ihn mit reichlich Flüssigkeiten

Platz 2: Tea Sire Body Kur

Tea Sire Body Kur befindet sich auf Platz 2 im Vergleich der Stiftung Warentest und beinhaltet Minze, Anis, Brennnessel, Grüntee, Süßholz und verschiedene Vitamine. Er reinigt den Körper, beruhigt Magen und Darm, regt den Stoffwechsel an und stärkt das Immunsystem. Gleichzeitig hilft er beim Abnehmen, da er die Fettverbrennung stimuliert.

Platz 3: Colon Ex’s Herbal Fusion Tee

In einer praktischen Metalldose verpackt, die anschließend weiterverwendet werden kann, kommt dieser Entschlackungstee, der Verbene, Zitronengras, Grünen Tee und Matetee enthält. Er wirkt belebend und erfrischend, entwässernd, regt den Stoffwechsel an und hemmt dabei gleichzeitig den Appetit.

Entgiftungstee selber machen mit beliebigen Kräutern auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt

Platz 4: NamasTee Bio

Aus zertifiziertem Bio-Anbau kommt diese Teemischung, die aus chinesischem Grüntee, grünem Matetee, Brennnessel und Ingwer besteht. Er wirkt belebend und entwässernd, da er den Harndrang anregt. Aufrund der Bio-Qualität ist auch der Preis etwas hoch gesetzt. Eine Verpackung enthält außerdem vergleichsweise wenig Tee, sodass dieser schnell aufgebraucht ist.

Platz 5: Rosyfit

Der japanische Sencha-Tee, sowie Brennessel und Mate sind unter anderem in dieser Detox-Teemischung enthalten. Leiden Sie unter Blähungen oder Verdauungsproblemen, ist dieser Tee eine gute Wahl, aber nicht nur dann. Mit Hilfe des mitgelieferten Ernährungsplans können Sie eine gesunde Kur zum Abnehmen durchführen.

Detox Tee Nachteile

Gibt es Nachteile beim Entgiftungstee Nachteile und welche sind das

Es ist wichtig, sich genauestens über die gewählte Teemischung aus dem Handel zu informieren. Es gibt nämlich auch leider Hersteller, die schädliche Inhaltsstoffe verwenden. Laxativa ist ein solcher Stoff, der auf Dauer zu Problemen mit den Nieren, der Leber und dem Herz führen kann. Bei längerem Konsum dieses Stoffs kann sich außerdem auch eine Anhängigkeit entwickeln. Der Darm kann irgendwann nicht mehr richtig ohne Laxativa arbeiten. Beraten Sie sich vor einer Detox-Tee-Kur deshalb bei Ihrem Arzt oder einem Ernährungsexperten.

Gibt es Nachteile beim Detox Tee und was sollte man beachten

Ein weiterer Nachteil einer Diät mit Entschlackungstees ist, dass sie ziemlich schwer durchzuhalten ist. Durch den bewussten Verzicht auf bestimmte Lebensmittel entwickelt sich meist ein Heißhunger auf genau diese. Wer also abnehmen möchte, riskiert das Gegenteil.

Und selbst wenn man die Kur erfolgreich durchgestanden und sogar ein paar Kilos verloren hat, besteht noch das Risiko des Jojo-Effekts. Alles, was bis vor kurzem noch verboten war, darf nun endlich wieder genascht werden – schnell verliert man den Überblick und die Kilos kommen nicht nur zurück, sondern werden gegebenfalls sogar noch mehr, als vor Beginn der Detox-Kur.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!