Glyx Diät: Was genau steckt dahinter und wie effektiv ist die Ernährungsform zum Abnehmen?

Autor: Lisa Hoffmann

In kürzester Zeit so viel Gewicht wie möglich zu verlieren – das ist der Wunsch vieler Menschen und Gewichtsverlust sowie eine gesündere Ernährung stehen ganz oben auf der Liste der Neujahrsvorsätze, die wir uns vornehmen. Von Paleo über Low-Carb und Keto Diät bis hin zu Intervallfasten und intermettierendes Fasten – die Anzahl der Diäten, die uns eine rasche Gewichtsabnahme garantieren, scheint mittlerweile endlos zu sein. Doch ständiges Kalorienzählen oder die Kohlenhydrate in den Lebensmitteln zu berechnen kann im so schon stressigen Alltag eine ziemlich nervige Belastung sein. Doch wenn wir den glykämischen Index der Lebensmittel kennen, bleibt uns diese Aufgabe erspart und wir können trotzdem unser Wunschgewicht erreichen – das verspricht zumindest die Glyx Diät. Die Ernährungsform basiert auf den Einfluss der Lebensmittel auf unseren Blutzuckerspiegel und wird häufig bei Diabetikern angewendet – je niedriger der glykämische Index, desto besser. Doch was genau steckt dahinter, welche Regeln gibt es zu beachten und wie sieht ein Glyx Diät Ernährungsplan aus? All das und noch vieles mehr erklären wir Ihnen in unserem Artikel!

was ist die Glyx Diät Tipps zum Abnehmen

Wir alle wissen, dass es “gute” und “schlechte” Kohlenhydrate gibt, aber manchmal fällt es uns trotzdem schwer, diese voneinander zu unterscheiden. Hier kommt die Glyx Diät ins Spiel – mithilfe von Tabellen und Informationen soll uns die Ernährungsform dabei helfen, Lebensmittel mit hohem glykämischen Index zu erkennen und diese aus unserem Speiseplan zu streichen. Bei der Diät geht es nicht nur um eine Gewichtsabnahme, sondern viel mehr um eine langfristige und gesunde Ernährungsumstellung.

Was genau ist die Glyx Diät?

Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index Liste Glyx Diät Tabelle

Wenn wir das Wort “Kohlenhydrate” hören, denken wir meistens sofort an Lebensmittel wie Brot, Kartoffeln, Nudeln oder verarbeitete Lebensmittel wie Kekse, Kuchen und Chips. Jedoch gehören zu dieser Gruppe auch Hülsenfrüchte, Bohnen sowie Obst und Gemüse. Dabei handelt es sich aber um gesunde Kohlenhydrate, die eine wichtige Quelle für essentielle Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe sind und ein fester Bestandteil einer gesunden Ernährung sein sollten. Die neue Glyx Diät wurde von der Diplom-Ökotrophologin Marion Grillparzer entwickelt und teilt die Lebensmittel nach ihrer Wirkung auf die Insulinausschüttung ein. Indem wir unseren Blutzuckerspiegel konstant halten, werden Heißhungerattacken vorgebeugt und der Fettabbau wird angekurbelt. Der glykämische Index ist eine Zahl zwischen 1 und 100 und je höher diese Zahl ist, desto schneller wird der Blutzucker in die Höhe getrieben. Als Resultat haben wir schnell wieder Hunger. Lebensmittel mit einem niedrigen GI führen hingegen zu einer geringeren Insulinausschüttung und stehen daher bei der Diät im Vordergrund. Es ist wichtig zu beachten, dass Lebensmitteln nur ein GI-Wert zugewiesen wird, wenn diese Kohlenhydrate enthalten. Daher werden Sie Produkte wie Fleisch, Fisch und Eier auf einer Glyx Diät Tabelle nicht finden.

Glyx Diät 4 Wochen Plan kohlenhydratarme Lebensmittel Liste

Insulin wird auch noch als das “Dickmacher”-Hormon bezeichnet. Wenn wir zum Beispiel einen Würfel Traubenzucker essen, gelangt der Zucker direkt in das Blut, womit der Blutzuckerspiegel sehr schnell ansteigt. Als Referenz hat Glucose also einen GI von 100. Wenn wir aber eine Scheibe Vollkornbrot zum Frühstück essen, braucht unser Körper etwas länger, um diese zu verdauen und wir bleiben für längere Zeit satt. Oder anders gesagt – Vollkornprodukte haben einen niedrigeren GI. Eine Studie aus dem Jahr 2004 kam zum Ergebnis, dass Menschen, die viele Lebensmittel mit einem hohen GI konsumieren, ein bis zu 33 % höheres Risiko hatten, an Diabetes Typ-2 zu erkranken als diejenigen, die die Glyx Diät eingehalten haben.

Und so funktioniert sie: Die Glyx Diät Anleitung für Anfänger

Gesund abnehmen Tipps Glyx Diät Ernährungplan


  • Wenn Sie die Glyx Diät ausprobieren möchten, müssen Sie immer mit zwei-drei Suppentagen beginnen – diese sollen die Fettverbrennung anregen und den Körper entschlacken.
  • Danach folgt die sogenannte “Fatburner-Woche” mit einem Glyx Diät Ernährungsplan für 3 Mahlzeiten am Tag. Im Internet können Sie zahlreiche Glyx Diät Rezept finden, die Ihnen beim Einstieg helfen können. Um Ihnen bei der Zusammenstellung Ihres Menüs zu helfen, erklären wir gleich, welche Lebensmittel geeignet sind und welche Sie lieber meiden sollten.
  • In der dritten Phase geht es darum, dass wir unsere Ernährung dauerhaft umstellen. Dafür sollten Sie darauf achten, dass Sie vor allem Lebensmittel mit einem niedrigen GI konsumieren. Hin und wieder dürfen Sie auch Lebensmittel mit einem mittleren GI und einem hohen Fettgehalt konsumieren. Alles in allem sollten Sie viel Gemüse, Fleisch, Fisch und hochwertige Fette wie Avocado und Olivenöl essen.
  • Und hier ein kleiner Tipp von uns: Da Industriezucker bei der Glyx Diät tabu ist, wäre es sinnvoll, sich über gesündere Zuckeralternativen zu informieren. Honig, Ahornsirup sowie Stevia und Erythrit sind eine tolle Option, um Ihre Gerichte zu süßen. Allerdings dürfen Sie diese auch nicht jeden Tag konsumieren, sondern nur gelegentlich.

Glyx Diät Anleitung: Diese Lebensmittel haben einen niedrigen glykämischen Index

Glyx Diät Rezepte kostenloss gesund Abnehmen Tipps

Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index sind solche, die einen Wert unter 50 aufweisen. Ein mittlerer GI liegt zwischen 50 und 70 und sind ab und zu erlaubt und Lebensmittel mit einem glykämischen Index über 70 sollten komplett gemieden werden. Wichtig zu wissen ist auch, dass GI mit dem Grad der Verarbeitung steigt – so haben zum Beispiel gekochte Kartoffeln einen höheren GI als rohe Kartoffeln. Auch die Reife spielt eine wichtige Rolle – eine weiche, reife Banane hat einen höheren GI als eine weniger reife. Um Ihnen den Einstieg in die Glyx Diät zu erleichtern, haben wir für Sie eine Liste mit Lebensmitteln mit niedrigem glykämischen Index zusammengestellt.

  • Aubergine – 10 GI
  • Brokkoli – 10 GI
  • Kohl – 10 GI
  • Zucchini – 10 GI
  • Gurke – 15 GI
  • Magerjoghurt – 15 GI
  • Spargel – 15 GI
  • Zitronen – 15 GI
  • Avocado – 20 GI
  • grüne Linsen – 22 GI
  • rohe Nüsse – 22 GI
  • dunkle Schokolade – 22 GI
  • Kirschen – 25 GI
  • Wurst – 28 GI
  • Kidneybohnen – 30 GI
  • Grüne Bohnen – 30 GI
  • Kichererbsen – 30 GI
  • Tomaten – 30 GI
  • Orangen – 35 GI
  • Quinoa – 35 GI
  • Erdnussbutter – 40 GI
  • Vollkornbrot- und Nudeln – 40 GI
  • Porridge – 50 GI

Glyx Diät Ernährungsplan Beispiel Lebensmittel mit niedriger glykämischer Last


Wie Sie sehen, stehen Ihnen viele gesunde und nahrhafte Lebensmittel zur Auswahl. Versuchen Sie also Ihre Glyx Diät auf den folgenden Gruppen aufzubauen:

  • Vollkorn- oder Roggenbrot
  • Obst und Gemüse
  • Hülsenfrüchte
  • Nudeln
  • Reis
  • Milchprodukte

Kohlenhydratarme und proteinreiche Lebensmittel wie Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch, Nüsse, Fette und Kräuter haben keinen glykämischen Index und können ebenso in einen Glyx Diät Ernährungsplan aufgenommen werden. Um Ihre Ernährung dauerhaft umzustellen, ist es wichtig, sich einen Überblick über die Kohlenhydrate zu verschaffen und mit der Zeit werden Sie ein Gespür dafür bekommen, welche Lebensmittel erlaubt und welche ungeeignet sind.

Diese Lebensmittel sollten Sie meiden

Rezepte Glyx Diät Low Carb Lebensmittel zum Abnehmen

Lebensmittel mit einem höheren glykämischen Index verursachen einen schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels und sind daher für die Glyx Diät ungeeignet. Dazu gehören folgende Nahrungsmittel:

  • Verarbeitete Lebensmittel mit Weißmehl wie Weißbrot und Kuchen
  • Verarbeitete Lebensmittel mit einem hohen Zuckeranteil wie Süßigkeiten, Muffins und Donuts
  • Alkohol und zuckerhaltige Getränke wie fertige Fruchtsäfte und Limonaden
  • Weizenprodukte wie Pasta
  • Vermeiden Sie Transfette, die in den meisten verpackten Lebensmitteln enthalten sind. Auch gesättigte Fette aus tierischen und Milchprodukten sollten gemieden werden.

Beispiel für einen Glyx Diät Ernährungsplan

Low Carb Diät zum Abnehmen Rezepte Glyx Diät

Nachdem wir Ihnen erklärt haben, welche Lebensmittel ein wesentlicher Bestandteil der Glyx Diät sein sollten, haben wir für Sie einen kleinen Glyx Diät Plan zusammengestellt. Mit diesem Menü wollen wir Ihnen zeigen, wie eine Woche aussehen könnte und dass der Einstieg viel einfacher ist, als Sie denken.

Montag:

  • Frühstück: Haferlocken mit Milch und frischem Obst mit niedrigem GI wie Orangen, Kirschen oder Weintrauben
  • Mittagessen: Vollkornbrot mit gegrilltem Hähnchen und Blattsalat mit Tomaten
  • Abendessen: Rindfleisch mit Vollkornreis und Pfannengemüse

Dienstag:

  • Frühstück: Vollkorntoast mit Avocado, Tomate und Räucherlachs
  • Mittagessen: Klare Gemüsesuppe mit einer Scheibe Vollkornbrot
  • Abendessen: Gegrillter Lachs mit gedünstetem Brokkoli und grünen Bohnen

Mittwoch

  • Frühstück: Omelett mit Spinat, Pilzen, Tomaten und Fetakäse
  • Mittagessen: Vollkornnudeln mit gegrilltem Hähnchen und Salat
  • Abendessen: Hausgemachte Pizza mit Vollkorn-Tortilla belegt mit Gemüse und Käse

Glyx Diät Rezepte Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index

Donnerstag:

  • Frühstück: Smoothie mit Beeren, Milch, griechischem Joghurt, Mandeln und Zimt
  • Mittagessen: Kichererbsen Salat mit Tomaten, Gurken, Radieschen und Avocado
  • Abendessen: Hausgemachter Hamburger mit Rindfleisch-Patties und Gemüse auf Vollkornbrötchen

Freitag:

  • Frühstück: Fruchtiger Quinoa-Brei mit Apfel und Zimt
  • Mittagessen: Thunfischsalat mit Joghurt und Gurken auf Vollkornbrot
  • Abendessen: Hühnchen-Kichererbsen-Curry mit Basmatireis

Samstag:

  • Frühstück: Rühreier mit Räucherlachs und Tomaten auf Vollkorntoast
  • Mittagessen: Vollkorn-Wrap mit gegrilltem Hähnchen, Ei und Blattsalat
  • Abendessen: Gegrillte Lammkoteletts mit Gemüse und Kürbispüree

Sonntag:

  • Frühstück: Vollkorn-Pfannkuchen mit frischen Beeren und griechischem Joghurt
  • Mittagessen: Vollkornreis mit Gemüse
  • Abendessen: Rindfleisch-Frikadellen mit Salat und Quinoa

Welche Vorteile bietet die Glyx Diät?

die neue Glyx Diät Erfahrungen Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index

  • Gewichtsabnahme – Indem wir den Blutzuckerspiegel konstant halten und die Insulinausschüttung reduzieren, wird die Fettverbrennung angekurbelt. Dies wiederum führt zu einem Gewichtsverlust. Doch unsere Ernährung nur nach dem GI auszurichten und zu hoffen, dass wir abnehmen, wäre eigentlich falsch. Um erfolgreich und gesund abzunehmen, sollten wir darauf achten, dass wir nicht mehr essen, als wir tatsächlich verbrauchen. Und obwohl Fette wie Avocado und Olivenöl einen niedrigen GI haben, sind sie besonders kalorienreich und sollten deswegen nur in Maßen konsumiert werden.
  • Krankheitsvorbeugung – Die Glyx Diät ist besonders für Menschen, die unter Diabetes Typ-2 leiden und ihren Blutzuckerspiegel ständig kontrollieren müssen, gut geeignet. Laut Studien wird durch die Ernährungsform zudem das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich reduziert.
  • Mehr Energie beim Sport – Wenn wir anhand des glykämischen Index wissen, was wir vor und nach dem Training zu uns nehmen müssen, können wir unsere Energie erhöhren und die Erholungszeit verkürzen. Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index werden langsamer verdaut und liefern somit eine kontienuierliche Energie für die arbeitetenden Muskeln.

Sind auch irgendwelche Nachteile bekannt?

Lebensmittel mit weniger Kohlenhydraten die Glyx Diät Plan

Keine Kalorien zählen, keine Portionskontrolle, Kohlenhydrate konsumieren und dennoch abnehmen – klingt doch richtig schön, oder? Wenn Sie sich aber ausschließlich auf den glykämischen Index konzentrieren, fehlt ein Teil der Geschichte.

  • Bei der Glyx Diät geht es darum, ballaststoffreiche Lebensmittel zu essen, die uns satt halten und den Blutzuckerspiegel konstant halten. Jedoch bleiben Fett und Eiweiß irgendwo im Hintergrund und wenn man auf Dauer abnehmen möchten, ist es wichtig, dass man auch die Aufnahme dieser Makronährstoffe kontrolliert.
  • Nur weil ein Produkt einen niedrigen glykämischen Index hat, heißt das nicht, dass es gesund ist. Und einige Lebensmittel sind trotz eines hohen GI gut für unsere Gesundheit. So haben zum Beispiel Pastinaken einen höheren GI (52) als Eiscreme (41). Tatsächlich gibt es viele ungesunde Lebensmittel mit einem niedrigen GI – Twix-Riegel (44), Vanillekuchen vom Bäcker (39) usw.
  • Ein weiterer Nachteil ist, dass der GI die Wirkung eines einzelnen Produkts auf den Blutzuckerspiegel misst. Jedoch werden die meisten Lebensmittel als Teil einer größeren Mahlzeit verzehrt. Das wiederum macht es schwierig, den genauen GI des Rezepts zu erkennen.
  • Die glykämische Last betrachtet die Kohlenhydratdichte in Lebensmitteln. So haben beispielsweise gekochte Möhren und Vollkornbrot denselben glykämischen Index. Um aber die gleiche Menge an Kohlenhydraten mit Möhren aufzunehmen wie mit 100 Gramm Brot, müssten wir gleich 700 Gramm Möhren essen. Daher ist der Effekt von Vollkornbrot auf den Blutzucker 7 mal so hoch wie der von 100 Gramm Möhren.

Glyx Diät Tabelle Lebensmittel mit niedriger glykämischer Last

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig