Weihnachtsstern pflegen: So überlebt die Pflanze sicher bis zu den nächsten Weihnachten!

Von Anne Seidel

Kaum eine Blume ist neben der Amaryllis während der Weihnachtszeit häufiger anzutreffen: Der Weihnachtsstern, ob in leuchtendem Rot, in Creme oder einem Mix aus beidem, ist unwahrscheinlich hübsch anzusehen und passt nicht nur aufgrund seiner Blütezeit perfekt als Weihnachtsdeko, sondern punktet dabei auch mit seinen typischen Weihnachtsfarben. Egal, wo Sie hingehen, überall werden Weihnachtssterne zu günstigen Preisen angeboten. Konnten Sie nicht widerstehen und sind nun stolzer Besitzer einer solchen Schönheit? Dann ist die richtige Pflege für den Weihnachtsstern, auch Poinsettia genannt, gefragt, damit Sie auch noch lange Freude an der Blütenpracht haben. Dafür sind wir für Sie da, denn wir erklären Ihnen, wie Sie den Weihnachtsstern pflegen. Und vielleicht würden Sie ihn im nächsten Jahr auch gerne wieder zum Blühen bringen! Auch hierfür haben wir die nötigen Tipps!

Wie pflege ich einen Weihnachtsstern – Der Standort

Weihnachtsstern pflegen - Tipps für Weihnachten und Sommer

Nun haben Sie Ihren Weihnachtsstern nach Hause gebracht, aber wohin damit? Mag er Sonne oder doch lieber Schatten, stört ihn Zugluft und was ist mit der trockenen Heizungsluft? Möchten Sie auf richtige Weise den Weihnachtsstern pflegen, sollten Sie natürlich Bedingungen schaffen, die seinen natürlichen möglichst nahekommen. Der Weihnachtsstern stammt aus Mexiko. Sonne und hohe Lufttemperaturen ist er also gewöhnt. Falls Sie also Pflanzen sehen, die im Freien und Kalten verkauft werden, lassen Sie besser die Finger davon. Das Risiko, dass diese bereits durch die Kälte geschädigt wurden, ist sehr hoch.

Weihnachtsstern pflegen - Der richtige Standort ist hell und warm

Weihnachtsstern Pflege und Standort

Suchen Sie ihm also am besten einen hellen und warmen Standort, wo Sie den Weihnachtsstern pflegen werden. 18 bis 20 Grad gelten als ideal und diese lassen sich am besten auf einer Fensterbank gewährleisten, die nach Osten oder Westen ausgerichtet ist. Zugluft mag die Pflanze jedoch ganz und gar nicht und sollte deshalb gemieden werden.

Weihnachtsstern Pflege und Haltung – Weihnachtsstern gießen und düngen

Weihnachtsstern richtig pflegen, egal ob Rot, Weiß, Grün oder zweifarbig

Die Poinsettia stammt also aus einer heißen Region. Bedeutet das dann auch, dass sie mit wenig Wasser auskommt? Allerdings, und übermäßiges Gießen ist auch einer der Hauptgründe für das Eingehen der Pflanze. Überprüfen Sie am besten immer erst die obere Erdschicht. Ist diese trocken, dürfen Sie die Pflanze wieder bewässern. Doch nicht nur das sollten Sie beachten. Staunässe ist dementsprechend ebenfalls zu vermeiden. Dies erreichen Sie mit einer guten Drainage oder zumindest einem Teller, in den das überschüssige Wasser ablaufen kann. Lassen Sie die Pflanze aber nicht im abgelaufenen Wasser stehen, sondern entsorgen Sie es. Düngen Sie die Pflanze alle zwei Wochen mit kaliumreichem Dünger.

Weihnachtsstern pflegen während der Sommerzeit

Im Sommer die Pflanzen nach draußen stellen, aber nicht in die pralle Sonne


Natürlich sollten Sie auch wissen, wie Sie den Weihnachtsstern pflegen im Sommer. Ist die Winterzeit vorüber, kommt die Pflanze an einen dunklen Ort und die Bewässerung wird vorübergehend eingestellt beziehungsweise stark reduziert. Das ist sozusagen ein verspäteter Winterschlaf. Aus diesem wecken Sie die Pflanze nach etwa 12 Wochen, indem Sie sie in den Halbschatten zurückstellen und die Wassergabe nach und nach erhöhen, bis Sie wieder auf die normalen Mengen kommen. Auch düngen sollten Sie wieder.

Weihnachtssterne richtig gießen - Sparsam bewässern und Staunässe vermeiden

Den Weihnachtsstern pflegen Sie auch mit Schönschnitten: Ab Mai dürfen Sie all die verwelkten und vertrockneten Pflanzenteile entfernen, um so ein buschigeres und üppigeres Wachstum zu fördern. Übrigens freut sich der Weihnachtsstern sehr über einen schönen Platz im Freien. Haben Sie also einen Balkon, eine Terrasse oder einen Garten, machen Sie ihm eine Freude und suchen Sie ihm einen geeigneten Standort. Er wird es Ihnen mit vielen Trieben danken.

Wie pflegt man einen Weihnachtsstern, um ihn zum Blühen zu bringen

Weihnachtsstern pflegen während der Blütezeit


Wenn Sie den Weihnachtsstern richtig pflegen anhand unserer Tipps, stehen die Chancen wirklich gut, dass dieser auch zum nächsten Weihnachtsfest noch lebt. Doch wird er auch wieder so schön blühen, nachdem Sie erfolgreich den Weihnachtsstern übersommern? Hier müssen Sie lediglich einen interessanten Trick anwenden, während Sie Ihren Weihnachtsstern pflegen:

Weihnachtsstern pflegen nach der Blüte und richtig übersommern

Woher weiß die Pflanze, dass ihre Blütezeit gekommen ist? Ganz einfach: anhand der Temperaturen und der hellen Stunden. Wenn die Tage kürzer werden (wie auch bei der Kalanchoe), ist das der Hinweis für die Pflanze, dass ihre Blütezeit naht und sie verändert dementsprechend die Farben der Blätter. Das heißt, sie bildet nicht nur neue Blüten. Der rote Teil sind nämlich eigentlich normale Blätter, die sich von Grün zu Rot verfärben und nicht etwa die Blüten selbst, wie viele vermuten. In unseren Innenräumen machen wir es uns aber üblicherweise mit künstlichem Licht gemütlich, sodass die Pflanze durcheinander kommt. Wir müssen also dafür sorgen, dass sie ausreichend dunkle Stunden erhält.

Weihnachtssterne wieder zum Blühen bringen - Gibt es einen Trick

Es wäre natürlich unpraktisch, die Pflanze nach einer gewissen Stundenzahl in einen dunkleren Raum zu stellen und am nächsten Morgen wieder zurückzustellen. Vor allem, da Sie den perfekten Standort gefunden haben und die Pflanze sich an ihn gewöhnt hat. Stattdessen verwenden Sie einfach einen Karton. Diesen stülpen Sie ab Mitte Oktober immer nach höchstens 12 hellen Stunden über die Pflanze. Morgens nehmen Sie ihn wieder weg.

Weihnachtsstern pflegen – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Beim Kauf darauf achten, dass die Knospen nicht abgefallen sind

Obwohl Sie den Weihnachtsstern pflegen, wie es sein sollte, geht er Ihnen immer wieder ein? Vielleicht liegt der Fehler nicht bei Ihnen. Die Pflanze ist kälteempfindlich. Haben Sie sie also von draußen gekauft, könnte sie bereits einen Kälteschaden erlitten haben, ohne dass Sie es wussten. Kaufen Sie Weihnachtssterne deshalb nur, wenn sie drinnen gelagert wurden und bringen Sie sie anschließend auch gleich nach Hause, ohne sie lange im Auto oder vor der Tür stehenzulassen.

Weihnachtssterne kaufen, noch bevor sie blühen für eine lange Blütezeit

Werfen Sie auch einen Blick auf das Aussehen der Pflanze. Lassen Sie Exemplare stehen, deren Knospen abgefallen und deren Blätter gelb oder eingerollt sind. Um noch lange Freude an der Blüte zu haben, reicht es nicht, dass Sie den Weihnachtsstern richtig pflegen. Was bringt die richtige Pflege, wenn seine Blütezeit bereits so gut wie vorbei ist? Das erkennen Sie an den kleinen Blüten. Haben sich diese bereits geöffnet, naht sich die Blütezeit dem Ende zu und die schönen roten Blätter werden bald verwelken.

Als Dünger den Weihnachtssternen Kalium alle zwei Wochen verabreichen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig