Pflanzen gegen Wespen: Welche Kräuter, Blumen und Gemüsesorten diese Insekten nicht mögen, entdecken Sie hier!

Von Katharina Müller

Wespen können in einem Garten ein großes Ärgernis sein, aber auch ein Gewinn – es gibt einige von diesen Insekten, die es wert sind, in der Nähe zu sein, vor allem, wenn man mit Schädlingen zu kämpfen hat. Wenn Sie auf ihre Stiche allergisch reagieren, kann der Umgang mit ihnen sogar noch frustrierender und ruchloser sein. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, die Insekten im Garten loszuwerden und Sie müssen auch nicht zu Pestiziden greifen. Wir verraten Ihnen, welche Pflanzen gegen Wespen helfen und einige einfache Tipps, wie Sie sie mithilfe der Garten-Bepflanzung vertreiben können.

Beliebte Orte, um Wespenabwehr-Pflanzen anzubauen

Wespen fernhalten mit Kräutern, Blumen und anderen Pflanzen

  • Fensterbänke
  • In der Nähe von Whirlpools und Pools im Freien
  • In der Nähe von Grills
  • Um Ihre Terrassenmöbel herum
  • In der Nähe von Gartentoren
  • In der Nähe von Haus- und Terrassentüren

Pflanzen gegen Wespen: die richtigen Kräuter wählen

Thymian hilft gegen Insekten

Thymian hilft gegen Insekten

Ein Gewächs, das Sie zur Wespenabwehr einpflanzen sollten, ist Thymian. Er ist ein Kraut, das nicht nur eine Menge Geschmack auf den Teller bringt, sondern auch Wespen und andere lästige Schädlinge abwehrt. Am besten gedeiht er an einem warmen, sonnigen Standort – idealerweise mit einem gut durchlässigen Boden. Sobald er sich etabliert hat (am besten im Frühjahr), wächst er viele Jahre lang als Staude.

Pflanzen gegen Wespen: Basilikum als Balkonpflanze

Pflanzen gegen Wespen - Basilikum als Balkonpflanze

Basilikum soll Insekten wie Wespen fernhalten. Sie können es aus Samen ziehen oder in einem Blumentopf für den Innenbereich anbauen. In einigen wärmeren Klimazonen ist es mehrjährig, aber in den meisten Fällen können Sie es nur eine Saison lang halten.

Minze vertreibt Schädlinge

Wespen loswerden mit Kräutern - Minze


Minze ist ein beliebter Duft in der menschlichen Welt, wird aber von stechenden Schädlingen nicht sehr geschätzt. Die Pflanzen können etwas Schatten vertragen, aber man sollte sie im Auge behalten. Das schnelle Wachstum kann dazu führen, dass sie einen Garten schnell überwuchern.

Welche Pflanzen helfen gegen Wespen?

Zitronengras vertreibt erfolgreich Insekten in Ihrem Garten

In der Natur passen Wespen und Zitronengras einfach nicht zusammen. Der Grund dafür ist die hohe Citronella-Konzentration im Zitronengras, die den Zitrusduft für die meisten Insekten wie Mücken, Bienen und Wespen zu stark macht. Es ist einfach anzubauen und gedeiht auch bei Vernachlässigung. Das Kraut kann auch als Kübelpflanze für Fensterbänke und andere Bereiche im Haus verwendet werden, in denen Insekten eine wichtige Rolle spielen.

Kräuter gegen Wespen: Polei-Minze

Kräuter gegen Wespen - Polei-Minze anbauen


Polei-Minze riecht ein wenig wie Minze. Bienen und Wespen sollten daher fernbleiben. Das Kraut wird nur weniger als 30 cm hoch und ist daher eine gute Wahl für Töpfe oder andere begrenzte Anbaugebiete. Die Polei-Minze ist einfach anzubauen, muss aber häufig gegossen werden, damit sie nicht austrocknet.

Bäume gegen Wespen: Eukalyptus

Bäume gegen Wespen - Eukalyptus

Der Eukalyptus ist ein Cousin des Zitronengrases und aller anderen nach Zitrusfrüchten duftenden Pflanzen und Kräuter. Er vertreibt eine ganze Reihe von Insekten wie Mücken, Flöhe, Milben, Bienen und Wespen. Auch hier ist der Duft von Eukalyptus sehr stark für diese Insekten, was ihn zu einem natürlichen Abwehrmittel macht. Diesen Baum kann man ins Freie pflanzen oder er eignet sich perfekt auch als Containerpflanze. Die Blätter können zu ätherischen Ölen verarbeitet werden.

Pflanzen gegen Wespen: beliebtes Gemüse

Gurken anbauen

Pflanzen gegen Wespen - beliebtes Gemüse - Gurken

Gurken sind perfekt für Ihren Lieblingssalat (oder Ihre Schönheitskur), aber die meisten Wespen und Bienen hassen sie. Die Insekten mögen die Bitterkeit der sauren Gurken nicht besonders.

Für die Verwendung von Gurken in Ihrem Garten gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können Gurkenpflanzen einpflanzen, die frische Produkte für Snacks, Salate und Cocktails liefern, oder Sie können die Schalen im Garten verteilen. Wenn Sie sich für den Anbau entscheiden, sind Gurken ein tropisches Gemüse, das warmes Wetter und reichlich Feuchtigkeit benötigt.

Knoblauch gegen lästige Insekten

Knoblauch gegen lästige Insekten

Auch Knoblauch kann zur Wespenabwehr eingesetzt werden. Da Knoblauch ein starkes Aroma hat, das für die meisten Insekten unangenehm ist, kann der Anbau dieser im Frühsommer reifenden Pflanzen dazu beitragen, die stechenden Insekten endgültig zu vertreiben.

Blumen gegen Wespen

Engelstrompete als eine der Pflanzen gegen Wespen

Engelstrompete als eine der Pflanzen gegen Wespen

Das sind seltsam geformte Pflanzen, die Wespen fernzuhalten scheinen. Aufgrund ihrer Form sind sie für diese Insekten weniger attraktiv. Trompetenblumen gibt es in zahlreichen Sorten und Sie haben also eine große Auswahl, um Ihren Garten blühend zu halten und sich nicht mit übermäßigen Schädlingen herumschlagen zu müssen.

Geranien als Abwehrmittel und eine der Pflanzen gegen Wespen

Geranien als Abwehrmittel und eine der Pflanzen gegen Wespen

Geranien sind auch sehr gut geeignet, um Wespen zu vertreiben. Rote Geranien sind zwar besonders wirksam gegen Bienen, doch auch gegen Wespen sind sie gut. Sie bevorzugen einen Standort, der mindestens vier Stunden Sonnenlicht pro Tag bietet. Während des Winters können Sie diese Blumen nach drinnen bringen, damit sie weiter wachsen.

Ringelblumen gegen Insekten

Pflanzen gegen Wespen im Garten und auf dem Balkon - Ringelblumen

Diese Pflanze ist ein beliebtes Insektenschutzmittel. Sie vertreibt Mücken, Milben, Flöhe und sogar Bienen und Wespen. Die Ringelblume hat einen starken Citronella-Duft, der den Geruchssinn dieser Insekten überwältigt. Sie ist eine schöne Landschaftspflanze, die leicht zu pflanzen ist und auch ohne Pflege gut gedeiht.

Allium hilft gegen Wespen

Welche Pflanzen gegen Wespen - Alllium

Diese Pflanze ist mit vielen stark duftenden Kräutern wie Schnittlauch, Schalotten, Knoblauch, Lauch und Frühlingszwiebeln verwandt. Als solche schreckt sie Wespen, Fliegen sowie Würmer und Schnecken ab. Sie können sie zwischen Ihren Kräuter- und Blumengarten pflanzen. Sie sind jedoch giftig für pelzige Haustiere, was ein Nachteil ist, den Sie berücksichtigen müssen.

Die Königin der Blumen – Rose vertreibt Insekten

Die Königin der Blumen - Rose vertreibt Insekten

Wenn Sie Wespen und andere Insekten aus dem Garten vertreiben wollen, sollten Sie sich für stark duftende Rosen entscheiden.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig