Kleines Schlafzimmer gestalten und einrichten: Mit diesen Tipps und Tricks gelingt es Ihnen perfekt!

Von Lisa Hoffmann

Das Schlafzimmer ist unsere kleine Wohlfühloase und der Ort, wo wir uns nach einem langen Tag entspannen und zur Ruhe kommen möchten. Dabei lautet oftmals die Devise: je größer, desto besser. Doch leider entspricht das nicht immer der Realität. Und dann kommt die Frage: Wie können wir optimal ein kleines Schlafzimmer gestalten und das Beste daraus holen? Schließlich möchten wir es möglichst gemütlich gestalten und jeder Zentimeter effizient nutzen. Die gute Nachricht ist, dass mit ein paar cleveren Tipps und Tricks selbst der kleine Raum zu einem echten Highlight werden kann, ohne dass wir dafür auf Komfort verzichten müssen. Welche Möbel sollten Sie wählen? Wie groß sollte das Bett sein und welche Wandfarben wären bestens für ein kleines Schlafzimmer geeignet? Die Antworten verraten wir Ihnen gleich im Folgenden!

Mit welchen Möbeln ein kleines Schlafzimmer gestalten?

kleines Schlafzimmer gestalten Tipps welche Wandfarbe

Das Schlafzimmer ist hauptsächlich zum Schlafen und Entspannen da. Wenn Sie optimal ein kleineres Schlafzimmer gestalten möchten, dann sollten Sie Prioritäten setzen und beim Möbelkauf praktisch denken. Um Chaos zu vermeiden und damit der Raum nicht zu überladen wirkt, ist die Wahl der richtigen Möbel von entscheidender Bedeutung.  Diese müssen zwar schlau gewählt werden, sollen uns aber trotzdem gefallen. Selbstverständlich gehören ein Bett, ein Kleiderschrank sowie ein Nachttisch zu den elementarsten Dingen, die in keinem Schlafzimmer fehlen sollten. Doch ein Kingsize-Bett und ein sperriger XXL-Kleiderschrank wären in diesem Fall leider fehl am Platz. Multifunktionale Möbel, die mehrere Möbelstücke in einem kombinieren, sind eine hervorragende Möglichkeit, um den vorhandenen Raum optimal auszunutzen. So verwandelt Sie zum Beispiel das Bett tagsüber zu einem gemütlichen Sofa. Auch Kleiderschränke mit Schiebetüren oder offene Kleiderschranksysteme sind ideal für ein kleines Schlafzimmer. Damit der Raum aufgeräumt wirkt, setzen Sie am besten auf schlichte Silhouetten und Farben.

Das richtige Bett wählen

kleines Schlafzimmer gestalten welche Möbel

Das Bett ist ohne Zweifel der wichtigste Bestandteil und der Mittelpunkt eines jeden Schlafzimmer. Damit der Raum nicht zu eng wird, sollten Sie natürlich das richtige Bett wählen. Sowohl die Position des Bettes, als auch seine Größe haben einen ziemlich großen Einfluss darauf, wie viel Platz Ihnen am Ende bleibt. Während Singles mit einem Einzelbett bestens aufgehoben sind, sind Betten mit einer Größe von 1,40 x 2,00 Meter ideal für Paare. Für ein kleines Schlafzimmer sind auch Bettmodelle ideal, die zusätzlichen Stauraum bieten und mit Schubladenkästen ausgestattet sind. Damit Sie ruhig hineinsteigen können, sollten Sie bei der Positionierung darauf achten, dass Ihnen seitlich ungefähr 50-60 Zentimeter freibleiben. Wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist, dann positionieren Sie das Bett entweder in die Ecke oder an die Wand und stellen Sie mehrere Kissen auf der einen Seite. Um ein kleines Schlafzimmer zu gestalten, setzen Sie auf besten lieber auf schlichte und minimalistische Bettmodelle.

Mehr Stauraum im Schlafzimmer schaffen

wie mehr Stauraum schaffen kleines Schlafzimmer gestalten Tipps

Wenn Sie ein kleines Zimmer gestalten müssen, dann fragen Sie sich vielleicht, wo Sie all Ihre Sachen verstauen könnten. Kleinere Räume können schnell unordentlich und chaotisch wirken und daher ist es wichtig, dass Sie jeden vorhandenen Zentimeter möglichst praktisch nutzen. Wie bereits erwähnt, sind Betten mit Bettkästen ideal, um Kleidung oder andere Dinge, die Sie nicht oft nutzen, zu verstauen. Socken, Unterwäsche und Ähnliches können Sie wunderbar in einer kleinen Kommode verstauen. Offene Regale hingegen sind perfekt, um Ihre Bücher und Dekorationen zur Schau zu stellen und unterzubringen. Um mehr Stauraum im Schlafzimmer zu schaffen, gilt das Motto: Regelmäßig ausmisten! Das Kleid, das Sie vor 2 Jahren gekauft und noch nie angezogen haben, brauchen Sie garantiert nicht. Versuchen Sie also, Ihre Sachen und Kleidung am besten einmal im Herbst und einmal im Frühjahr auszusortieren.

Kleines Schlafzimmer gestalten: Die richtigen Wandfarben wählen

kleines Schlafzimmer gestalten funktionale Möbel Trend 2022


Ganz egal, ob Sie das Wohnzimmer, das Bett oder ein kleines Schlafzimmer gestalten – die Wahl der richtigen Farben ist wohl der einfachste Trick, um jeden Raum optisch größer wirken zu lassen. Dunkle Wandfarben sind zwar im Trend und sehen elegant aus, können aber schnell erdrückend wirken und sind daher für kleinere Räume eher ungeeignet. Setzen Sie stattdessen lieber auf helle Nuancen, wie zum Beispiel Beige, Weiß oder Cremefarben. Auch sanfte Pastellnuancen wirken positiv und sorgen für eine einladende und gemütliche Atmosphäre. Für einen modernen und aufregenden Touch können Sie nach Belieben einzelne Akzente als Highlights setzen. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie in einer Farbfamilie bleiben und nicht zu viele verschiedene Farbtöne miteinander kombinieren.

Den Raum mit der passenden Deko aufhübschen

kleines Schlafzimmer Dekoideen Wohndeko Trends 2022

Ohne Details und eine hübsche Deko geht es einfach nicht! Verschiedene Wohnaccessoires sind eine hervorragende Möglichkeit, um dem Schlafzimmer mehr Charakter und Wärme zu verleihen. Allerdings sollten Sie es nicht mit zu viel Kram überladen, sonst wirkt der Raum am Ende unordentlich. Eine hübsche Tagesdecke und Kissen in passenden Farben sorgen für eine gemütliche und einladende Atmosphäre. Kleine Deko-Artikel, Duftkerzen oder Blumen lassen sich wunderbar auf Wandregalen stellen.  Oder wie wäre es mit einem Bild oder Schriftzug mit integrierten LED-Lampen? Diese sind im Trend und lassen zudem das Schlafzimmer optisch größer wirken.

Wohndeko Trends 2022 welches Bett für kleines Schlafzimmer


Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig