Corona Reise während der Epidemie und Tipps zum Schutz im Urlaub

Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass eine Corona Reise in den letzten Monaten mit der weltweiten Verbreitung des Virus und der Infektion COVID-19 zu einer ziemlich besorgniserregenden Aktion geworden ist. Viele Menschen mussten ihren gebuchten Urlaub stornieren und wurden von Gesundheitsbehörden gewarnt, den Kontakt mit bereits betroffenen Ländern zu minimieren. Darüber hinaus geben viele Außenministerien Hinweise und Einreiseverbote, um die globalen Auswirkungen des Ausbruchs innerhalb und außerhalb der Grenzen einzudämmen.

Corona Reise trotz der Krise möglich?

urlaub in corona zeiten machen tipps schutzmaßnahmen einreiseverbote reiseplanung

Vielleicht haben Sie auch eine Corona Reise international schon vor Monaten gebucht und sich schon lange darauf gefreut. Oder vielleicht möchten Sie den plötzlichen Preisverfall bei Flugtickets für einen Urlaub in den Corona Zeiten nutzen. Wenn Sie sich also aus irgendeinem Grund für eine Corona Reise entschieden haben, sollten Sie sich selbst und die anderen vor einer möglichen Übertragung des Coronavirus schützen. Eine Reiseversicherung deckt Sie möglicherweise ab, wenn Sie im Ausland an der Krankheit erkranken. Aber ist es überhaupt sicher, während der Epidemie zu reisen?

junger mann an rolltreppe im flughafen trägt gesichtsmaske als schutz bei corona reise

Leider kann Ihnen niemand garantieren, dass eine Corona Reise völlig risikofrei ist, unabhängig von Ihrem Alter, Ihrer Gesundheit oder Ihrem Reiseziel. Obwohl die Todesrate bei COVID-19 unterschiedlich hoch zu sein scheint und Sie möglicherweise sogar unversehrt und ohne Symptomatik vom Urlaub zurückkehren können, sollten Sie vor der Reiseplanung einige wichtige Dinge beachten. Außerdem hat die deutsche Regierung auch eine Rückholaktion gestartet, die deutsche Staatsbürger und deren Familienangehörige aus den meist betroffenen Ländern nutzen können.

Eventuelle Reisepläne ändern

reisender geschäftsmann trägt mundschutz schutzmaske aufgrund corona reise

Was ist gerade in?
Handumriss auf den Plastikbeutel übertragen und ausschneiden für selbstgemachte Schutzhandschuhe

Handschuhe tragen als Virenschutz: Ob es sinnvoll ist & wie Sie sie aus Plastikbeuteln selber machen können

Ältere Menschen, insbesondere diejenigen, die über 80 Jahre alt sind, könnten am stärksten von Komplikationen der Coronavirus-Krankheit bedroht sein, während die 10- bis 39-Jährigen eine relativ niedrige Todesrate aufweisen (ca. 0,2 %). Das bedeutet jedoch nicht, dass bei jüngeren Menschen ein geringeres Infektionsrisiko besteht. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie aktuell andere Erkrankungen haben. In solchen Fällen erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit schwer verläuft. Sie können also, unabhängig vom Alter, immer noch infiziert werden und die Krankheit während des Urlaubs verbreiten.

arzt mit digialem thermometer misst temperatur wegen coronavirus


Menschen mit bereits bestehenden Erkrankungen sind also anfälliger für schwere Infektionen durch das Coronavirus als diejenigen, die zuvor gesund waren. Wenn Sie an Atemwegserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Krebs u.s.w. leiden, sollten Sie aus diesem Grund eine eventuelle Corona Reise überdenken. Weltweit melden die Behörden ständig neue Fälle, und die Zahl steigt enorm. Es gibt schon viele Zonen mit Tausenden von infizierten Menschen, einschließlich Deutschland. Als Vorsichtsmaßnahme können Sie also einen Urlaub in den schwer betroffenen Gebieten vermeiden oder verschieben, wenn dieser gerade nicht unbedingt erforderlich ist.

venedig leere gondeln wegen coronavirus ausbruch san marco platz

Das bedeutet jedoch nicht, dass Reisen in Länder mit einer geringeren Anzahl gemeldeter Fälle sicherer ist. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Sie nach Ihrer Rückkehr aus einem Hochrisikoland zwei Wochen lang in die Selbstquarantäne gehen müssen, auch wenn Sie nicht infiziert sind.

Vorbeugungsmaßnahmen vor Corona Reise ergreifen

leuchtender schild hinweis covid 19 corona reise vermeiden


Mehrere Länder ergreifen Maßnahmen, um die Bürger vor dem Virus zu schützen. Einige haben sogar die Einreise verboten oder die Befreiung von der Visumpflicht für Personen aufgehoben, die aus China, Italien, dem Iran oder Südkorea anreisen. Viele Staaten in Amerika schließen mitten im Ausbruch die Schulen, und das gesamte Land Italien wurde bis April unter Quarantäne gestellt. Ihre Reisepläne können sich also ändern, während sich das Coronavirus noch aktiv verbreitet.

vater und mutter mit kleiner tochter und reisekoffern angekommen vom urlaub

Da COVID-19 immer noch sehr unbekannt ist, warnen Gesundheitsbeamte ständig vor Reisen in betroffene Gebiete oder vor großen und öffentlichen Versammlungen. Sie fordern außerdem auch die Menschen auf, so lange wie möglich zu Hause zu bleiben, wenn sie sich in einer betroffenen Zone befinden. Wenn Sie sich trotzdem für eine Corona Reise entscheiden, entweder weil Sie bereit sind, das Risiko einzugehen, weil Sie an einen Ort mit geringem Risiko reisen oder weil die Reise unerlässlich ist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um sich selbst und andere zu schützen.

Sich während Corona Reise schützen

familie mit kindern und reisegepäck am flughafen einreisen rückholaktion deutschland

Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) müssen Sie Einiges tun, um sich selbst zu schützen, wenn Sie während des COVID-19-Ausbruchs reisen. Das Händewaschen ist ohne Zweifel das Wichtigste, was Sie tun können, um das Risiko einer Coronavirus Ansteckung zu minimieren. Dies bedeutet aber, dass Sie Ihre Hände bei jeder Gelegenheit mindestens 20 bis 30 Sekunden lang mit Seife waschen. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie in der Öffentlichkeit sind oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, waschen Sie sich nach dem Verlassen des Flughafens die Hände. Sollten Sie keinen Zugang zu Wasser und Seife haben, reiben Sie Ihre Hände und Handgelenke mit einem Händedesinfektionsmittel mit mindestens 70 % Alkoholgehalt ein. Denken Sie jedoch daran, dass Desinfektionsmittel nicht so effektiv sind wie ein gründliches Waschen mit Seife.

schaum durch seife beim händewaschen als vorbeugungsmaßnahme wegen covid 19

Berühren Sie Ihr Gesicht nicht mit ungewaschenen Händen. Wenn Sie an einem öffentlichen Ort waren, berühren Sie Ihr Gesicht nur, nachdem Sie Ihre Hände gründlich gereinigt haben. Das neuartige Coronavirus kann stundenlang auf Oberflächen überleben. Nachdem eine Oberfläche von einer infizierten Person berührt wurde, kann es Sie infizieren, wenn Sie Mund, Nase und Augen berühren. Wenn Sie bemerken, dass jemand hustet, niest oder ähnliche Symptome wie Grippe oder Erkältung zeigt, achten Sie darauf, dass Sie mindestens 1 Meter von ihm entfernt sind. Sie können sich durch die in der Luft befindlichen Atemtröpfchen durch Husten oder Niesen infizieren. Abstand ist also dabei ganz wichtig.

Örtliche Bedingungen beachten

warnzeichen am fenster coronavirus quarantäne

Reinigen Sie häufig berührte Gegenstände mit einem Reinigungsspray oder Feuchttuch. Wenn Sie im Ausland in einem Hotel oder Hostel übernachten, buchen Sie an einem Ort, an dem Sie wissen, dass er sauber ist. Trotzdem schadet es nicht, sich bei den Mitarbeitern und dem Management zu erkundigen, ob sie Ihr Zimmer gründlich gereinigt haben. Sie können vielleicht sogar häufig berührte Gegenstände selbst mit einem Desinfektionsmittel reinigen.

coronavirus ansteckung niesen husten frau im büro mit taschentuch

Vermeiden Sie Menschenmassen, besonders in geschlossenen Räumen. Wenn Sie in ein Land mit einer hohen Anzahl von Coronavirus-Fällen reisen, ist es am besten, wenn Sie sich von Orten fernhalten, an denen eine große Anzahl von Menschen lebt. Recherchieren Sie nach der Ausbreitung des Coronavirus-Ausbruchs in dem Land, das Sie besuchen. Überprüfen Sie, was die Gesundheits- und Regierungsbeamten in diesem Land raten, und befolgen Sie die gleichen Regeln. Wenn sie empfehlen, sich von Menschenmassen oder einer bestimmten Region fernzuhalten, sollten auch Sie dies tun. Tragen Sie einen Mundschutz oder Maske und suchen Sie ärztliche Hilfe, wenn Sie Symptome verspüren. Wenn Sie COVID-19-Symptome wie Fieber, Husten oder Atembeschwerden entwickeln, sollten Sie ebenfalls eine Schutzmaske tragen. So minimieren Sie das Risiko, andere Menschen zu infizieren.

Krankenversicherung während Corona Reise

corona reise mundschutz passport und flugtickets vorbereiten

Ob Ihre Reisekrankenversicherung Sie bei Coronavirus Ansteckung abdeckt, hängt von zwei Hauptfaktoren ab. Wichtig ist einmal, wohin Sie reisen und ab wann Sie versichert sind. Wie Sie vielleicht wissen, sind solche Pakete in Krankenversicherung und Reiseversicherung unterteilt. Die Reisekrankenversicherung bietet Versicherungsschutz für Unfälle oder plötzliche Krankheiten, die im Ausland auftreten. Dies wird Dinge wie Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte, Rettungsdienste, Krankenwagen und verschreibungspflichtige Medikamente abdecken. Die Reiseversicherung deckt außerdem auch andere damit bezogene Probleme ab. Beispielsweise können vorausbezahlte Ausgaben wie Flüge, Hotels oder Ausgaben im Zusammenhang mit verlorenem Gepäck ganz oder teilweise erstattet werden. Je nach Versicherung sind Sie möglicherweise auch abgedeckt, wenn Sie Ihre Reise stornieren.

covid-19 effekt leere liegen neben pool

Nehmen wir an, Sie befinden sich in einem fremden Land und infizieren sich mit dem Coronavirus. Ihre Reisekrankenversicherung wird Sie nur dann versichern, wenn Sie vor dem Ausbruch im Land angekommen sind. Sollten die Behörden schon vor Reisen in ein bestimmtes Land wie zum Beispiel Italien oder Iran gewarnt haben und Sie reisen trotzdem dorthin und erkranken an COVID-19, deckt Ihre Reisekrankenversicherung keine Ihrer medizinischen Kosten im Zusammenhang mit der Krankheit ab. Ihre Krankenkasse übernimmt diesbezüglich auch keine medizinische Behandlung und Kosten. Dies gilt, wenn Sie aus einem Land mit einer hohen Anzahl von Coronavirus-Fällen anreisen.

Urlaub stornieren

schwarze gummihandschuhe verwenden geldscheine halten schutz vor coronavirus

Ob Sie Ihren Urlaub oder Flug stornieren können, hängt vom Reisebüro oder der Fluggesellschaft ab. Da die Anzahl der gebuchten Flüge in den letzten Monaten jedoch zurückgegangen ist, haben viele Fluggesellschaften auf Stornierungs- oder Änderungsgebühren für Reisende verzichtet, die deren Flüge kürzlich gebucht haben. Dies geschieht, um die Unsicherheit bei der Buchung eines Flugtickets zu beseitigen. Das alles gilt jedoch auch nur für bestimmte Fluggesellschaften. Fragen Sie Ihre Fluggesellschaft vor der Buchung nach den Änderungs- und Stornierungsgebühren. Beachten Sie außerdem die Zahlen und Statistiken zum Zeitpunkt der Abreise. Erkundigen Sie sich am besten bei den Gesundheitsbehörden, bevor Sie sich für eine internationale Corona Reise entscheiden.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN