Dass Zucchini gesund ist, beweisen diese 6 nützlichen Eigenschaften

Autor: Anne Seidel

Ohne Zweifel gehört Zucchini zu den beliebtesten Gemüsesorten überhaupt. Das liegt nicht nur am einzigartigen, milden Geschmack. Auch der Fakt, dass es so vielfältig zubereitet werden kann, macht es zu einem der Lieblingszutaten für leckere Gerichte. Was wäre, wenn wir Ihnen sagen, dass sie nicht nur unglaublich köstlich, sondern dass außerdem Zucchini gesund ist? Wahrscheinlich überrascht Sie das nicht, schließlich gilt das für Obst und Gemüse im Allgemeinen. Wir möchten Ihnen aber veranschaulichen, welche Vorteile Zucchinis für Ihren Körper mit sich bringen.

Deshalb ist Zucchini gesund!

Wirkt entzündungshemmend

Zucchini gesund aufgrund vieler wichtiger Nährstoffe

Das Gemüse ist reich an Antioxidantien, die dem Körper dabei helfen, gegen freie Radikale anzukämpfen und auf diese Weise Entzündungen vorzubeugen. Den besten Nutzen aus dieser Eigenschaft ziehen Sie, wenn Sie Zucchinis mit ihrer Schale zubereiten und essen. Das liegt daran, dass die meisten Nährstoffe sich eben dort befinden.

Stärkt das Immunsystem

Vitamin C ist wahrscheinlich ein Nährstoff, den Sie am wenigsten in Zucchinis erwarten würden. In diesem Fall wird es Sie überraschen, dass ein weiterer Grund, weshalb die Zucchini gesund ist, der Fakt ist, dass sie etwa die Hälfte Ihres täglichen Bedarfs an Vitamin C enthält. Wie Sie wissen, spielt dieses Vitamin (ebenso ein Antioxidans) eine wichtige Rolle in der Immunabwehr. Des Weiteren kann es das Risiko an bestimmten chronischen Krankheiten zu erkranken verringern.

Balanciert den Blutzucker

Ein weiterer Grund, weshalb Zucchini gesund ist, ist, dass sie kohlenhydratarm sind. Zucchini-Nudeln sind also der perfekte Ersatz für die üblichen kohlenhydratreichen Weizennudeln. In Scheiben geschnitten sind Zucchinis eine tolle Alternative zu Lasagneblättern. Hier finden Sie ein paar tolle Rezepte mit Zucchinis.

Zucchini gesund, denn sie fördert die Verdauung

Deshalb ist Zucchini gesund - So tut das Gemüse dem Körper gut

Zucchinis haben einen hohen Gehalt an Wasser und Ballaststoffen. Das reguliert und unterstützt die gesunde Verdauung. Da sie außerdem leicht verdaulich sind, sind sie ideal für Menschen mit Reizdarmsyndrom.

Kann bei Gewichtsregulierung helfen

Kalorienarm, aber reich an Nährstoffen – auch das macht die Zucchini gesund. Auch die hohe Wassermenge und die Ballaststoffe können dabei helfen, das Körpergewicht zu regulieren. Sie sind der perfekte Zusatz für eine gesunde Diät, mit der Sie abnehmen können, aber trotzdem satt und mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden.

Das Herz mit Zucchini gesund halten

Zucchinis födern die Verdauung, das Herz, einen gesunden Blutzucker, das Immunsystem und ist entzündungshemmend

Zucchinis sind reich an Kalium. Dieser Nährstoff unterstützt die Nerven- und Muskelfunktion und trägt somit auch zu einem regelmäßigen Herzrhythmus bei. Des Weiteren hat das Mineral die Fähigkeit, die negativen Auswirkung von Natrium auf den Blutdruck auszugleichen. Auch das in Zucchinis enthaltene Magnesium ist für den guten Rhythmus des Herzens wichtig.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig