Zitronen-Joghurt-Kuchen mit und ohne backen – Fruchtige Rezepte, die schnell gemacht sind + Thermomix

Von Anne Seidel

Ein schneller Kuchen ist gefragt, denn kaum jemand hat die Zeit und Lust, Stunden in der Küche zu verbringen. Lecker sollte es natürlich trotzdem schmecken, aber ist das überhaupt kombinierbar? Aber natürlich, und unsere heutigen Rezepte für einen Zitronen-Joghurt-Kuchen werden Ihnen auch beweisen, dass ein einfacher Zitronenkuchen unsere Geschmacksnerven verwöhnen kann. Ob ohne Backen oder im Thermomix, für die Kastenform, als Gugelhupf oder in der Springform – der Zitronen-Joghurt-Kuchen wird in jeder Variante garantiert auf der Liste Ihrer Lieblingskuchen landen!

Blaubeer Zitronen-Joghurt-Kuchen ohne Backen

Blaubeer-Zitronen-Joghurt-Kuchen mit Mousse und Beeren

Selbst der größte Back-Anfänger hat eine Springform zu Hause. Da ist es nur logisch, dass wir Ihnen zuerst ein Rezept für Zitronen-Joghurt-Kuchen in der Springform anbieten! Und was, wenn wir Ihnen auch noch sagen, dass es Zitronen-Joghurt-Kuchen Rezepte ohne Backen gibt? Es könnte kaum besser sein, nicht wahr? Und die Kombi mit Blaubeeren ist einfach himmlisch!

Für den Boden (20-23 cm Springform):

  • 110 g Butter
  • 250 g Löffelbiskuits, Eiswaffel-Herzen oder Butterkekse
  • 1 TL geriebene Zitronenschale (Bio)

Joghurt-Creme mit Zitrone:

  • 2 TL geriebene Zitronenschale (ca. 2  Bio-Zitronen)
  • 60 g Puderzucker
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 2 ¼ TL Gelatinepulver
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 300 g Schlagsahne (35 % Fett), Raumtemperatur

Für die Blaubeer-Creme:

  • 400 g frische oder TK Blaubeeren
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 ¼ Gelatinepulver
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 180 g griechischer Joghurt
  • 240 g Schlagsahne (35 % Fett), Raumtemperatur

Zum Dekorieren:

  • Blaubeeren
  • geriebene Zitronenschale
  • Puderzucker

Griechischer Joghurt-Zitronen-Kuchen – Den Boden zubereiten:

Soße aus Blaubeeren kochen und mit Gelatine festigen

Als Erstes bereiten Sie die Blaubeersoße für die Joghurt-Creme zu, damit sie ausreichend Zeit hat, um abzukühlen. Vermengen Sie die Beeren mit dem Zucker und Zitronensaft in einem Topf und bringen Sie alles unter ständigem Rühren zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf schwach und lassen Sie die Soße für 10 bis 15 Minuten vor sich hin köcheln (gelegentlich umrühren). Die fertige Soße für den Zitronen-Joghurt-Kuchen sieben Sie dann, um die Samen zu entfernen. Stellen Sie sie beiseite.

Lösen Sie die Gelatine im kalten Wasser auf und lassen Sie sie 10-15 Minuten quellen. Anschließend lösen Sie sie in der noch warmen Blaubeersoße auf. Bewahren Sie etwa 80 g der erhaltenen Soße separat auf. Fetten Sie die Springform ein, stellen Sie feste Folie entlang des Rands auf (Folie können Sie auch nach dem Boden hinzufügen) und bereiten Sie den Boden für den Zitronen-Joghurt-Kuchen zu, indem Sie die Butter schmelzen, die Kekse fein zerbröseln und beides mit der Zitronenschale vermengen. Drücken Sie die Masse gleichmäßig in der Springform fest (z.B. mit der Rückseite eines Löffels).

Die Zitronencreme

Aus Keksen Tortenboden ohne backen zubereiten und mit Zitronencreme bestreichen

Lösen Sie die Gelatine in einem Topf im Wasser auf und lassen Sie sie 10 bis 15 Minuten quellen. In der Zwischenzeit vermengen Sie den Joghurt mit der Zitronenschale und dem Puderzucker. Erhitzen Sie die Gelatine auf dem Herd (nicht kochen!), damit sie sich auflöst und rühren Sie dann die Joghurtcreme unter. Nehmen Sie den Topf vom Herd, schlagen Sie die Sahne steif und heben Sie auch diese unter die Creme. Verteilen Sie die fertige Zitronencreme über dem Boden aus Keksen und darüber die 80 g Blaubeersoße, die Sie separat aufbewahrt haben. Stellen Sie das Ganze für 15 Minuten in den Gefrierschrank.

Die Blaubeercreme für den Zitronen-Joghurt-Kuchen

Aus Blaubeeren eine Creme zubereiten und über die Zitronenmousse verteilen


In der Zwischenzeit bereiten Sie die Blaubeercreme zu. Vermengen Sie die Blaubeersoße mit dem Joghurt, schlagen Sie die Sahne steif und heben Sie sie unter den Blaubeerjoghurt. Die erhaltene Mousse streichen Sie über die Zitronenmousse glatt, woraufhin Sie den Kuchen 4 bis 6 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Vor dem Servieren entfernen Sie die Folie und können den Zitronen-Joghurt-Kuchen mit Beeren, Zitronenschale und Puderzucker dekorieren.

Zitronenkuchen Rezept – Saftiger Rührkuchen mit Joghurt

In der Kastenform Zitronen-Joghurt-Kuchen backen mit Glasur aus Zitrone und Puderzucker

Möchten Sie lieber in der Kastenform Kuchen backen? Dann probieren Sie doch diesen super schnellen Rührteig aus. Sie können also für den Zitronen-Joghurt-Kuchen die Kastenform, aber auch den Gugelhupf wählen oder aber die gute alte Springform, sodass Sie immer mal wieder variieren können. So wird’s gemacht:

  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 180 ml Öl
  • 200 g griechischer Joghurt
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 80 ml Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • für die Glasur: 100 g Puderzucker, 1 TL geschmolzene Butter, 1 TL Zitronensaft

Den Zitronen-Joghurtkuchen zubereiten und backen

Zitronen-Joghurt-Kuchen in der Kastenform oder im Gugelhupf backen


Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor (Ober-/Unterhitze). Den Zitronen-Joghurt-Kuchen mit Öl bereiten Sie zu, indem Sie zunächst Zucker, Eier, Öl, Joghurt, Zitronensaft und Schale in einer Schüssel vermengen, in einer anderen Mehl, Backpulver und Salz und dann diese trockenen Zutaten unter die feuchten rühren. Geben Sie sie am besten nach und nach dazu und unter ständigem Rühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Fetten Sie die Form ein, verteilen Sie den Teig darin und backen Sie ihn 30 bis 40 Minuten.

Testen Sie mit der Zahnstocherprobe, ob der Kuchen fertig ist. Danach lassen Sie ihn gut abkühlen, bevor Sie die Glasur für den Zitronenkuchen aus den angegebenen Zutaten zubereiten. Das Ergebnis ist ein fluffiger saftiger Zitronenkuchen, den alle lieben werden.

Zitronen-Joghurt-Kuchen im Thermomix rühren

Thermomix Rezept - Dessert mit Zitrone und Glasur

Machen Sie es sich noch einfacher, indem Sie Ihren Thermomix zu Hilfe nehmen, um den Teig zu rühren.

  • 6 Eier
  • 300 g Naturjoghurt
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 250 g Öl
  • 2 Prisen Salz
  • 450 g Mehl
  • 2 Päckchen geriebene Zitronenschale
  • 2 Spritzer Zitronen- oder Limettensaft
  • 1 Päckchen Backpulver
  • optional: Schokostückchen

Gugelhupf mit Zitronengeschmack zum Kaffee servieren

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Dann können Sie im Thermomix den Zitronen-Joghurt-Kuchen zubereiten: Verrühren Sie die Eier und den Joghurt für 3 Minuten im Mixtopf auf Stufe 3. Geben Sie die restlichen Zutaten dazu und rühren Sie eine Minute auf Stufe 4 weiter. Fügen Sie nun noch die Schokostückchen hinzu und rühren Sie im Linkslauf für 20 Sekunden auf Stufe 4. Fetten Sie eine beliebige Form ein, füllen Sie den Teig hinein und backen Sie 45 Minuten.

Zitronen-Joghurt-Kuchen Rezept für den Thermomix in beliebiger Form

Wenn Sie möchten, können Sie ihn mit der obigen Glasur oder mit Schokoglasur bestreichen. Möchten Sie Zitronen-Joghurt-Kuchen vom Blech? Dann nehmen Sie ein kleines Blech, fetten Sie es ein oder legen Sie es mit Backpapier aus und backen Sie darauf den Kuchen. Je nach Dicke des Teigs regulieren Sie dann aber auch die Backzeit.

Zitronen-Joghurt-Kuchen selber machen - Einfache Rezepte mit und ohne Teig

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig