Warme Smoothies für die kalten Tage – 20+ Rezepte perfekt für Herbst und Winter

Autor: Ada Hermann

Den Tag mit einem gesunden Smoothie zu beginnen, gehört zu der Morgenroutine vieler von uns. Wenn es aber am Morgen zu kalt ist, um aus dem Bett zu steigen, ist ein kaltes Getränk das Letzte, was man sich wünscht. Wer trotzdem im Herbst und Winter nicht auf leckere Smoothies verzichten möchte, kann diese auch warm zubereiten. Warme Smoothies sind das Trendgetränk für die kalte Jahreszeit, da sie angenehm von innen wärmen und dem Immunsystem einen extra Vitamin-Kick geben. Doch was ist der Unterschied zum klassischen Smoothie? Sind warme Smoothies zum Abnehmen geeignet? Was sollte man bei ihrer Zubereitung beachten? Die Antworten auf diese Fragen und viele leckere Rezepte finden Sie in diesem Beitrag.

Der perfekte Begleiter in der kalten Jahreszeit

Warme Smoothies Rezepte für Herbst

Warme Smoothies unterscheiden sich von den Klassikern sowohl in Bezug auf die Temperatur, als auch in der Auswahl von Zutaten. Dabei stehen gefrorenes Obst und Gemüse sowie Eis nicht auf der Zutatenliste. Man setzt stattdessen auf Zutaten, die wärmende Eigenschaften haben und sich gleichzeitig gut erhitzen lassen. Die typischen Gewürzen des Herbstes wie zum Beispiel Zimt, Ingwer und Kurkuma sind ein wichtiger Teil der Rezepte für warme Smoothies. Für einen Winter-Smoothie sollte auch die Basis am besten warm sein. Heißes Wasser, frisch gebrühter Tee oder warme Milch eignen sich dafür am besten.

warme Winter-Smoothies gesund

Ein warmer Smoothie ist das perfekte warme Frühstück für die Herbst-Winter-Saison. Er wärmt den Körper von innen und eignet sich wunderbar für den kalten Morgen, wenn es wirklich schnell gehen muss. Mit warmen Smoothies lassen sich auch leckere Smoothie Bowls zubereiten, die für einen guten Start in den Tag sorgen und lange satt machen.

Sind warme Smoothies gesund?

warme Smoothies für Herbst und Winter mit Kürbis

Genau wie die “normalen” Smoothies versorgen warme Smoothies den Körper mit frischem Obst und Gemüse und bieten daher eine schnelle und gesunde Alternative für die erste Mahlzeit des Tages. Sie müssen aber nicht kochend heiß, sondern einfach angenehm warm zubereitet werden. Auf diese Weise gehen die enthaltenen Vitamine und Mineralien nicht verloren. So ein warmes Getränk am Morgen regt die Verdauung an, verhindert Blähungen und mit der richtigen Auswahl an Zutaten kann es lange satt machen. Zutaten wie Ingwer und Zitronen zum Beispiel versorgen den Körper mit Vitamin C und wirken als echter Immunsystem-Booster in der kalten Jahreszeit.

Darf man warme Getränke im Standmixer zubereiten?

warme Smoothies wie zubereiten im Standmixer


Für warme Smoothies ist das Material Ihres Mixers von großer Bedeutung. Ein Glasbehälter ist für heiße Flüssigkeiten ungeeignet, da das Glas bei zu hoher Hitze platzen kann. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie unbedingt einen Mixer mit Plastikbehälter für warme (aber nicht heiße) Produkte verwenden.

Wichtig: Füllen Sie Ihren Standmixer nie mit kochender Flüssigkeit! Unter dem hohen Druck kann sich der Deckel öffnen und die Flüssigkeit herausspritzen.

Möchten Sie einen Smoothie warm zubereiten, dann können Sie ihn zuerst wie gewöhnlich im Mixer rühren und dann kurz in der Mikrowelle oder in einem Topf bei geringer Temperatur erwärmen. Wichtig dabei ist, das Getränk nicht zu stark zu erwärmen, sonst gehen die Antioxidantien und andere wichtige Nährstoffe aus der Rohkost verloren. Damit dies nicht geschieht, sollte die Temperatur nicht mehr als 40-45 Grad erreichen. Den Smoothie lange Zeit in einem Hochleistungsmixer (etwa 3-4 Minuten) zu rühren, macht ihn auch warm. Alternativ können Sie auch einen Pürierstab verwenden oder die warme Flüssigkeit für den Smoothie nach dem Pürieren einrühren.

Die beliebtesten Rezepte für warme Smoothies

warme Smoothies Rezepte mit Zimt

Im Folgenden haben wir mehrere Rezepte für warme Smoothies gesammelt, die das beliebte Getränk auch für die kalte Jahreszeit perfekt machen. Legen Sie Ihren Smoothie-Maker diesen Herbst nicht weg und probieren Sie selber, einen warmen Smoothie zu mixen! Falls nicht anders angegeben, reichen die Zutaten in den folgenden Rezepten für die Zubereitung einer Portion aus.

Bananen-Smoothie warm zubereiten

Klassischen Bananen-Smoothie warm zubereiten


Der Bananen-Smoothie ist ein Klassiker unter den Smoothie-Rezepten. Er ist cremig, lecker und macht lange satt. Wenn es im Herbst und Winter einfach zu kalt für den beliebten Smoothie ist, dann probieren Sie ihn warm zuzubereiten.

Zutaten:

200 ml heißes Wasser
1 reife Banane
1 Handvoll Walnüsse, gehackt
2-3 Datteln, entkernt
1 Prise Zimt
1/2 TL reiner Vanilleextrakt
geriebener frischer Ingwer (optional)

Alle Zutaten in einen Mixer geben und glatt pürieren. Den Smoothie warm genießen.

Frühstück zum Trinken – Warmer Schoko-Bananen-Smoothie mit Haferflocken

Schoko-Bananen-Smoothie zum Frühstück lecker

Zutaten:

200 ml ungesüßte Mandel- oder Kokosmilch (oder eine andere Milch Ihrer Wahl)
30 ml Wasser
30 g Proteinpulver
20 g Haferflocken
1 EL Kakaopulver
1 mittelgroße Banane, in Scheiben geschnitten
1/4 TL Vanilleextrakt
1 Medjool-Dattel, entkernt

In einem kleinen Topf die Mandelmilch auf die gewünschte Temperatur erhitzen und beiseite stellen. Die Hälfte der heißen Mandelmilch mit dem Wasser mischen und in den Mixer geben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und glatt rühren. Den Smoothie mit der heißen Mandelmilch übergießen und mit einem Löffel gut umrühren. Fertig!

Granatapfel-Smoothie mit Holunderblütensirup

Granatapfel-Smoothie mit Apfel und Holunderblütensirup

Zutaten:

Samen eines halben Granatapfels
1/2 EL Holunderblütensirup
1 süßer Apfel, grob gehackt
300 ml heißer Jasmintee (lässt sich durch grünen Tee oder einen anderen Ihrer Lieblingskräutertees ersetzen)

Die Granatapfelkerne, Holunderblütensirup und Apfel in den Mixer geben. Einen Spritzer kaltes Wasser und einen Spritzer Jasmintee hinzugeben. Ein oder zwei Minuten auf hoher Stufe mixen, bis alles vollständig eingearbeitet ist. Den Smoothie in eine Tasse gießen und den restlichen Jasmintee untermischen.

Rezept für Genießer – Warmer Smoothie mit weißer Schokolade

Rezept für Bananen-Haferflocken-Smoothie mit weißer Schokolade

Zutaten für 2 Smoothies:

4 kleine Stücke weiße Schokolade
500 ml Kokosmilch
6 EL Haferflocken
1 reife Banane
2 TL Maca-Pulver (optional)
20 Cashewnüsse
2 EL geröstete Kokoschips

400 ml der Kokosmilch in einen Topf erhitzen und heiß über die weiße Schokolade gießen. Dann rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Die Haferflocken, Banane, Maca-Pulver, Cashewnüsse, 1 EL geröstete Kokosnuss und den Rest der Kokosmilch in den Mixer geben und glatt rühren. Die Mischung auf zwei Tassen verteilen und die heiße Schokoladen-Milch einrühren. Mit der restlichen gerösteten Kokosnuss dekorieren und genießen.

Cremiger Mocha-Haferflocken-Smoothie

Cremiger Mocha-Haferflocken Smoothie mit Kaffee

Zutaten:

30 g Haferflocken
1 EL Zucker
150 ml Milch oder Wasser
100 ml Kaffee
1 reife Banane
1 EL Kakaopulver

Dieses Rezept bietet Ihnen Kaffee und Frühstück in einem! Dafür die Haferflocken, Zucker und Wasser/Milch in eine Tasse geben und für ca. 1 Minute in die Mikrowelle stellen. Alternativ die Zutaten kurz in einem Topf einkochen. Den gekochten Porridge zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und glatt rühren. Bei Bedarf zusätzlich Wasser oder Milch hinzufügen.

Süßkartoffel-Smoothie als idealer Sattmacher

Warme Smoothies mit Süßkartoffeln zubereiten

Zutaten:

125 g Süßkartoffelpüree
1 EL Mandelbutter
1 EL Melasse
1/2 TL Vanilleextrakt
1/2 TL Zimt
1/2 TL Ingwer, gemahlen
240 ml Milch nach Wahl
1 Prise Salz

Alle Zutaten in den Mixer geben und ca. 3 Minuten glatt rühren. Die Mischung in einen kleinen Kochtopf gießen und kurz erwärmen, dabei nicht einkochen lassen. Den fertigen Süßkartoffel-Smoothie in einer Tasse servieren und warm trinken.

Birnen-Smoothie mit Ingwer

Birnen-Ingwer-Smoothie warm zubereiten Zimt

Zutaten für 2 Smoothies:

2 Birnen, geschält und in Spalten geschnitten
2 cm Ingwer, geschält
3 EL Hanfsamen
2 TL Ahornsirup
2 EL Mandelbutter
350 ml Mandelmilch, ungesüßt

Alle Zutaten in den Mixer geben und glatt pürieren. Den Smoothie in einem Kochtopf erhitzen und in ein passendes Glas gießen.

Apfel-Zimt-Smoothie mit Haferflocken

Apfel-Haferflocken-Smoothie warm Rezept

Zutaten:

200 ml Milch nach Wahl
1 Apfel, entkernt und in Scheiben geschnitten
20 g Haferflocken
1/2 EL Ahornsirup
1 TL Zimt

Die Hälfte der Milch und den Rest der Zutaten in den Mixer geben und glatt pürieren. Die andere Hälfte der Milch in einem Kochtopf erwärmen und in den fertigen Smoothie einrühren.

Warmer Smoothie mit Kakao und Erdnussbutter

Smoothie mit Schokolade Erdnussbutter und Banane zum Frühstück

Zutaten:

200 ml Mandelmilch, erwärmt
1 reife Banane
2 EL Erdnussbutter
1 1/2 EL Kakaopulver, ungesüßt
1 TL Zimt
Prise Salz

Die Zutaten in den Mixer geben und glatt rühren. Bei Bedarf den Smoothie in der Mikrowelle oder in einem Kochtopf zusätzlich erwärmen.

Mango-Kurkuma-Smoothie Rezept

Rezept für warmen Smoothie mit Kurkuma Mango und Ingwer

Zutaten für 2 Portionen:

2 Mangos, entkernt und gewürfelt
100 ml Orangensaft
1 Karotte, gerieben
1 Handvoll Cashewnüsse, für 1 Stunde oder über Nacht eingeweicht
400 ml Kokosnusswasser
1 TL Kurkuma
1 TL Ingwer, gerieben
schwarzer Pfeffer

Alle Zutaten im Mixer glatt rühren und den Smoothie erwärmen.

Herbstlicher Smoothie mit Feigen und Roter Bete

warmer Smoothie Rezept mit Rote Bete und Feigen

Zutaten:

3 große reife Feigen
1 große Banane
30 g Haferflocken
50 g Rote Bete, gekocht
1 EL Mandelmus
1 Prise Zimt
1 Prise Muskatnuss
150 ml Mandelmilch, erwärmt

Alle Zutaten in den Mixer geben und fein pürieren. Bei Bedarf noch einen Spritzer Milch oder Wasser hinzufügen.

Haferflocken-Walnuss-Smoothie

Walnuss und Haferflocken Smoothie mit Honig warm

Zutaten: 

200 ml Mandelmilch
2 EL Haferflocken
2 EL Honig (oder Ahornsirup)
2 EL Walnüsse, grob gehackt

Alle Zutaten in den Mixer geben und auf höchster Stufe ca. 3-4 Minuten rühren. Mit extra Walnüssen und einem Spritzer Honig servieren.

Lebkuchen-Smoothie für Winter

herbstliches Rezept für würzigen Smoothie zum Herbst

Zutaten für 2 Portionen:

400 ml Mandelmilch, erwärmt
1 reife Banane
1 TL Ingwerpulver
1 TL Kardamom
1 TL Nelkenpulver
1 TL Zimt
1 Prise Himalayasalz

Dieser Smoothie ist ein Lebkuchen zum Trinken! Einfach die Zutaten in den Mixer geben und glatt pürieren.

Rezept für Ayurveda-Smoothie

Ayurveda Smoothie Rezept mit Süßkartoffeln

Zutaten:

100 ml Kokosmilch
100 ml gefiltertes Wasser, warm
1 kleine geröstete Süßkartoffel, abgekühlt und die Haut entfernt
20 g Blumenkohl
1 TL Zimt
1/4 TL Kardamom
1/4 TL Kurkuma
2 cm Stück Ingwerwurzel, geschält
Maca Pulver (optional)
1 EL Mandelbutter

Zum Bestreuen (optional):
Geröstete Kokoschips
Geröstete Pekannüsse
Hanfsamen

Alle Zutaten außer dem Wasser im Mixer glatt pürieren. In ein passendes Glas gießen, das warme Wasser hinzufügen und gut umrühren.

Warme Smoothies zum Abnehmen

Herbst Rezept für Smoothie warm

Smoothies gehören zu den besten Nahrungsmitteln bei der Gewichtsabnahme. Ein Smoothie gilt außerdem als ein guter Begleiter zum Workout. Nach dem Training braucht man viel Magnesium, damit sich die Muskeln entspannen können. Smoothie-Rezepte mit Haferflocken eignen sich dafür ganz gut. Wer hingegen mehr Eiweiß braucht, kann den Smoothie-Rezepten auch Proteinpulver hinzufügen.

Apfel-Cranberry-Smoothie

Cranberry-Apfel-Smoothie Rezept für Herbst

Zutaten:

20 g getrocknete Cranberrys
1/4 TL Zimt
1 cm Ingwer, geschält und gewürfelt
350 ml gekochtes Wasser
1 süßer Apfel, gewürfelt

Cranberrys, Zimt und Ingwer in eine Schüssel geben und 150 heißes Wasser darauf gießen. Umrühren und 7-8 Minuten ziehen lassen. Danach die Mischung zusammen mit dem gewürfelten Apfel in den Mixer geben. Falls die Flüssigkeit zu warm ist, einen Spritzer kaltes Wasser hinzufügen und glatt rühren. Den Smoothie in ein Glas gießen und den Rest des heißen Wassers unterrühren.

Orangen-Karotten-Ingwer-Smoothie

Rezept für Karotten-Ingwer Smoothie warm

Zutaten:

1 Orange, entsaftet
1/2 Zitrone, entsaftet
1 TL Ingwer, gerieben
1 große Karotte
1 EL Honig
200 ml gekochtes Wasser
50 ml kaltes Wasser

Orangensaft, Zitronensaft, Ingwer, gehackte Karotte, Honig, kaltes Wasser und einen Spritzer heißes Wasser in den Mixer geben und glatt rühren. In eine Tasse gießen, den Rest des heißen Wassers einrühren und genießen.

Kürbis-Smoothie für den Herbst

Kürbis-Banane-Smoothie warm Rezept

Zutaten:

50 g Kürbispüree
200 ml Pflanzenmilch
1/2 reife Banane
1/2 TL Zimt

Alle Zutaten im Mixer glatt pürieren und den Smoothie vor dem Verzehr erhitzen.

Warmer Heidelbeer-Smoothie

warmer Heidelbeer-Smoothie zum Abnehmen Rezept

Zutaten:

200 ml Mandelmilch
1 Handvoll Heidelbeeren (falls sie gefroren sind, zuerst auftauen)
1/2 reife Banane
1 EL Mandelbutter
20 g Haferflocken (optional)
1 EL Leinsamen (optional)

In einem Mixer alle Zutaten fein pürieren. Den fertigen Smoothie erwärmen und zum Frühstück genießen.

Rezepte für warme grüne Smoothies

Grüne warme Smoothies perfekt für Herbst und Winter

Warme grüne Smoothies sind nicht so populär, da grünes Blattgemüse beim Erhitzen seine Farbe verlieren kann. Wird der Smoothie aber nur bis zur erlaubten Temperatur erwärmt, dann ist der grüne Smoothie gesund und sieht genau so appetitlich aus.

Warmer Apfel-Spinat-Smoothie

Warmer Apfel-Spinat-Smoothie gesund

Zutaten für 2 Portionen:

1/2 Zitrone
400 ml heißes Wasser
3 grüne Äpfel, gewürfelt
2 Handvoll Babyspinat
2 cm Ingwer, geschält
1 EL Zimt

Die halbe Zitrone entsaften und den Saft in einen Mixer gießen. Die Hälfte des Wassers, die Äpfel, den Spinat, Ingwer und Zimt hinzufügen und alles glatt rühren. Für einen proteinreichen Smoothie können Sie noch 60 Gramm Proteinpulver hinzufügen.

Grüner Chai Tee-Smoothie

warmer Chai Tee Smoothie grün

Zutaten:

30 g frischer Spinat
200 ml gebrühter Tee
200 ml Kokosmilch
1 reife Birne, entkernt und geschält
1 reifer Apfel, entkernt und geschält
2 Medjool-Datteln
1 TL Zimt
1 cm Stück frischer Ingwer
1/4 TL gemahlener Kardamom

Spinat, Tee und Kokosmilch im Mixer glatt rühren. Den Rest der Zutaten hinzufügen und nochmals rühren.

Rezept für grünen Birnen-Kürbis-Smoothie

warmer grüner Smoothie mit Kürbis Birne und Spinat

Zutaten:

25 g frischer Spinat
200 ml Cashewmilch, erwärmt
250 g gekochter Butternusskürbis, püriert
1/2 reife Birne, entkernt und geschält
1/4 TL Zimt
1/4 TL Muskatnuss

Alle Zutaten im Standmixer fein pürieren und den grünen Smoothie warm genießen.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig