Vegane Frühstücksrezepte – 13 schnelle und gesunde Ideen!

Vegane Frühstücksrezepte French Toast Vegan Erdbeeren Blaubeeren gesund


Der Volksmund sagt: „Iss morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann“. Mit diesem Sprichwort wird dem Frühstück zugeschrieben, die wichtigste Mahlzeit des Tages zu sein. Es versorgt Sie schon am frühen Morgen mit Energie und sorgt dafür, dass Sie bis zum Mittag fit und leistungsfähig bleiben. Wichtig ist, dass man auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achtet, auch wenn man sich vegan ernährt. Doch viele Menschen, besonders Berufstätige, starten bestenfalls mit einer schnellen Tasse Kaffee in den Tag, bevor sie zur Arbeit hetzten. Egal, ob Sie lieber süß oder herzhaft bevorzugen – in diesem Artikel präsentieren wir viele leckere vegane Frühstücksrezepte, die Sie auch ganz schnell zubereiten können.

Vegane Frühstücksrezepte – Bananen Pfannkuchen mit Schokostückchen

Vegane Frühstücksrezepte Bananen Schoko Pfannkuchen vegan gesund abnehmen

Sie sind auf der Suche nach einem Pfannkuchen Rezept ohne Milch und Eier? Dann werden Sie diese vegane Bananen Pfannkuchen garantiert lieben, die mindestens genauso fluffig wie das Original sind!

Zutaten:

  • 1 sehr reife Banane + ein paar Scheiben für oben drauf
  • 180 ml pflanzliche Milch, zum Beispiel Mandelmilch eignet sich hervorragend dafür
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Kokosöl
  • 130 g Weizenmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL gemahlene Haselnüsse
  • 50 g vegane Schokostücke

Vegane Frühstücksrezepte Schoko Bananen Pfannkuchen vegan gesund Ahornsirup

Zubereitung:

  • In einer Schüssel zerdrücken Sie die geschälte Banane. Vermengen Sie diese mit der Milch, dem Kokosöl und dem Ahornsirup.
  • Das Mehl, Backpulver und die Haselnüsse zu den flüssigen Zutaten hinzufügen und kurz verrühren.
  • Eine Pfanne mit etwas Kokosöl besprühen und bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  • 2 EL von der Pfannkuchen Masse in die Pfanne geben und erst wenden, wenn sich in der Mitte Bläschen gebildet haben und der Rand nicht mehr flüssig ist. Auf der anderen Seite ebenfalls für 2-3 Minuten braten.
  • Die veganen Pfannkuchen mit paar Scheiben Bananen und gemahlene Haselnüsse belegen und je nach Wunsch etwas Ahornsirup darüber gießen. Und genießen!

Vegane Frühstücksrezepte – schnelle und glutenfreie Waffeln

Vegane Frühstücksrezepte Waffeln vegan Erdbeeren Ahornsirup gesund essen

Diese vegane Waffeln sind total gesund und lassen sich auch sehr schnell zubereiten. Egal, ob zum Frühstück oder nur als ein kleiner Snack zwischendurch – sie schmecken himmlisch gut!

Zutaten:

  • 1 reife Banane
  • 200 g glutenfreie feine Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 200 ml Pflanzenmilch nach Wahl
  • Kokosöl zum Einfetten des Waffeleisens

Vegane Frühstücksrezepte Waffeln Blaubeeren Kiwi Ahornsirup Gesundes Essen


Zubereitung:

  • Die Haferflocken in einem Mixer fein zu Mehl mahlen. Die Banane in Stücke dazu geben.
  • Backpulver und Zitronensaft hinzufügen und kurz rühren.
  • Pflanzenmilch, Zimt und Kokosblütenzucker zu den restlichen Zutaten geben und alles zu einem cremigen Teig pürieren.
  • Ein Waffeleisen erhitzen und einfetten. Den Teig portionsweise darin backen.

Die veganen Waffeln können Sie nach Belieben mit Sojajoghurt, frisches Obst oder mit Ahornsirup beträufelt genießen. Besonders gut schmecken diese, wenn Sie noch etwas Nussmuss darüber geben!

Vegane Frühstücksrezepte – Kürbispfannkuchen

Vegane Frühstücksrezepte Kürbispfannkuchen gesund Ahornsirup Walnuss abnehmen


Im Herbst ist immer Kürbiszeit und dieses leckere Gemüse schmeckt nicht nur herzhaft als Super toll. Sondern auch süß und der Beweis dafür sind diese leckeren, veganen Kürbispfannkuchen!

Zutaten:

  • 400 g Hokkaido Kürbis ( Sie können natürlich auch fertiges Kürbispüree verwenden, wenn es mal schneller gehen muss)
  • 200 g Haferflocken
  • 150 ml Mandelmilch oder Wasser
  • 4 reife Bananen
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Ahorn- oder Dattelsirup

Vegane Frühstücksrezepte Kürbispfannkuchen gesund Ahornsirup vegane Ernährung

Zubereitung:

  • Zunächst müssen Sie das Kürbisfleisch zu Püree verarbeiten. Dafür schneiden Sie es in Würfel und circa 10 Minuten bis es schön weich ist.
  • In der Zwischenzeit die Haferflocken in einem Mixer zu Mehl verarbeiten.
  • Alle trockenen Zutaten vermischen.
  • Den gedämpften Kürbis mit einer Gabel zerdrücken und mit einem Pürierstab zu Püree verarbeiten.
  • In einer Schüssel die Bananen zerdrücken und mit den restlichen flüssigen Zutaten verrühren. Kürbispüree dazu geben.
  • Alles zusammen zu einem Teig verarbeiten und die veganen Kürbispfannkuchen in einer Pfanne circa 2-3 Minuten pro Seite braten.

Vegane Frühstücksrezept – gesundes Bircher Müsli

Vegane Frühstücksrezepte Bircher Müsli cremig vegan Mandelmilch Erdbeeren Blaubeeren

Müsli und Haferflocken zählen zu den schnellsten Frühstücksrezepten. Doch dieses vegane Müsli ist nicht nur richtig lecker, sondern auch super gesund und voller wertvoller Nährstoffe!

Zutaten:

  • 60 g Haferflocken
  • 40 ml lauwarmes Wasser
  • 50 ml gesüßte Pflanzenmilch nach Wahl ( zum Beispiel Hafermilch)
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 TL Chiasamen
  • 2 EL gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Rosinen
  • 4 Erdbeeren
  • 1/2 Banane
  • 50 g Blau- oder Himbeeren
  • eine Prise Zimt

Vegane Frühstücksrezepte Bircher Müsli Tropisch Kiwi Ananas Mandeln vegane Milch Alternativen

Zubereitung:

  • Haferflocken in eine Schüssel geben und mit lauwarmem Wasser begießen. Kurz umrühren und einweichen lassen, bis Sie alles andere vorbereiten.
  • Leinsamen in einem Mixer mahlen (oder Sie nehmen einfach gemahlene Leinsamen).
  • Erdbeeren und Banane in dünne Scheiben schneiden.
  • Alle Zutaten außer die Blaubeeren und den Zimt zu den eingeweichten Haferflocken geben und alles gut verrühren.
  • Zum Schluss mit Zimt und Blaubeeren bestreuen und genießen!

Vegane Frühstücksrezepte – leckerer Chia Pudding

Vegane Frühstücksrezepte Beeren Chia Pudding Matcha Orangen Bananen gesund abnehmen

Die Chia Samen sind unter Veganern besonders beliebt, weil diese reich an wichtigen Nährstoffen sind, die sonst vor allem in tierischen Produkten erhalten sind. Vor allem als Pudding schmeckt das Superfood besonders lecker. Das Schöne am Chia Pudding ist, dass es richtig schnell zusammengerührt wird und über Nacht im Kühlschrank quillt. So bekommen Sie morgens ein richtig leckeres veganes Frühstück!

Zutaten:

  • 30 g Chiasamen
  • 250 ml Mandelmilch

Himbeermus:

  • 60 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 TL Ahornsirup

Vegane Frühstücksrezepte Beeren Chia Pudding gefrorene Blaubeeren Sommer Nachtisch gesund

Zubereitung:

  • Chiasamen und Pflanzenmilch mit einem Schneebesen gut verrühren und am besten über Nacht quellen lassen.
  • Für den Beerenmus: Die Himbeeren entweder in einem Mixer oder mit dem Pürierstab fein mixen und mit den Chiasamen vermengen und auch über Nacht quellen lassen.
  • Am morgen Obst und etwas Trockenfrüche nach Wahl klein schneiden.
  • Der vegane Chia Pudding in ein Glas füllen, mit dem Himbeermus und den Früchten belegen.

Vegane Frühstücksrezepte – bunter Obstteller

Vegane Frühstücksrezepte Obstsalat exotisch Cashew Dragon Fruit Kiwi gesund abnehmen

Natürlich darf für ein veganes Frühstück auch der bunte Obstsalat nicht fehlen. Ein Obstsalat mit frischen Früchten gilt für das absolute Powerfrühstück, denn was ist denn reicher an Vitaminen als Obst? Es beinhaltet zahlreiche Substanzen, die das Immunsystem stärken und das allgemeine Wohlbefinden stärken. Außerdem wirkt es in den warmen Sommermonaten ziemlich erfrischend. Ein Rezept brauchen Sie dafür nicht – einfach Ihr Lieblingsobst klein schneiden und genießen! Sie haben doch keine Zeit, die Früchte zu schnippeln? Dann werfen Sie einfach alles grob zerkleinert in den Standmixer, fügen Sie etwas Wasser oder Pflanzenmilch hinzu und kreieren Sie sich ein leckeres veganes Smoothie.

Vegane Frühstücksrezepte – Erdbeere Muffins

Vegane Frühstücksrezepte vegane Erdbeere Vanille Muffins gesund Sommer Nachtisch

Nachtisch zum Frühstück? Warum denn nicht? Diese vegane Muffins schmecken nicht nur himmlisch gut, sondern sind sie auch noch gesund!

Zutaten:

  • 2 EL Apfelmus
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 EL flüssiges Kokosöl
  • 125 ml Pflanzenmilch nach Wahl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150 g gemahlene Haferflocken
  • 1 EL Backpulver
  • 150 g Erdbeeren

Vegane Frühstücksrezepte vegane Erdbeere Vanille Muffins gesund Sommer

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Alle flüssigen Zutaten gut miteinander verrühren.
  • Die Vanille, das Mehl und Backpulver dazu geben.
  • Mit einem Schneebesen alles so lange verrühren, bis Sie einen cremigen Teig haben.
  • Die klein geschnittenen Erdbeeren hinzufügen und alles gut vermischen.
  • Die Muffin Förmchen nun zu zweidrittel befüllen und die veganen Muffins für circa 25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe können Sie prüfen, ob diese fertig sind oder noch ein bisschen Zeit brauchen.

Vegane Schokokekse Rezept

Vegane Frühstücksrezepte Müsli Kekse Karamell Schokokekse gesund abnehmen

Diese veganen Kekse bestehen aus nur wenigen Zutaten, lassen sich schnell zubereiten und schmecken super lecker! Wenn Sie keine Schokolade essen, können Sie es natürlich durch Nüsse oder Trockenfrüchte ersetzen.

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 2 Äpfel
  • 300 g kernige Haferflocken
  • 200 g vegane Schokolade
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanille

Vegane Frühstücksrezepte Müsli Kekse Schokostückchen gesund Haferflocken abnehmen

Zubereitung:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Äpfel schälen, entkernen und circa 10 Minuten kochen, bis sie weich sind.
  • Bananen und Äpfel mit einer Gabel zerdrücken. Haferflocken und Zimt dazu geben und alles gut verrühren.
  • Die gehackte Schokolade zu der leicht abgekühlten Masse geben.
  • Kekse formen und circa 25 Minuten im Ofen backen.

Herzhafte vegane Frühstücksrezepte – vegane Rühreier

Vegane Frühstücksrezepte Rühreier vegan Tofu gesund Avocado Brot gesund essen

Vegane Rühreier aus Tofu sind einfach das perfekte Frühstück für alle, die morgens lieber etwas Herzhaftes essen. Es ist richtig lecker, einfach zuzubereiten und noch dazu ist es sehr gesund! Das geheime Zutat ist Kala Namak, auch Schwarzsalz genannt. Dabei handelt es sich um ein indisches Gewürz, das dem Gericht einen eiähnlichen Geschmack verleiht.

Zutaten:

  • 50 g Räuchertofu
  • 100 g Tofu natur
  • 1 Tomate
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Soja Sauce
  • 1 Prise Kala Namak Salz
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Vegane Frühstücksrezepte Rühreier vegan Tofu Avocado Gemüse gesunde Ernährung

Zubereitung:

  • Zuerst die Zwiebel und Räuchertofu klein hacken und den Natur Tofu entweder mit einer Gabel oder mit den Händen zerkrümeln. Auf diese Weise wird die rühreiähliche Konsistenz erreicht.
  • Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Darin den Räuchertofu zusammen mit der Zwiebel für circa 5 Minuten anbraten. Danach mit der Soja Sauce ablöschen.
  • Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und den Naturtofu hinzufügen. Alles gut umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.
  • Nach circa 1 Minute die Hitze abschalten, die Tomate unterruhren. Auf Wunsch etwas Schnittlauch klein schneiden und ebenfalls hinzufügen.
  • Vom Herd nehmen und die veganen Rühreier mit Kala Namak Salz verfeinern, damit es Ihnen noch mehr nach Ei schmeckt.

Vegane Frühstücksrezepte – veganes Zucchini Omelette

Vegane Frühstücksrezepte Omelette vegan Pilze Spargel kochen gesund Kichererbsen

Das gute alte Omelette, auf den viele Leute nur ungern verzichten würden. Mit einfachen Zutaten, schnell zubereitet und richtig lecker – so sieht dieser vegane Omelette aus!

Zutaten:

  • 1/2 Zucchini
  • etwas gehackte Petersilie
  • 80 g Kichererbsenmehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kurkuma
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Kokosöl zum Braten

Vegane Frühstücksrezepte Omelette Vegan Blattspinat Tomaten gesund abnehmen

Zubereitung:

  • Das Kichererbsenmehl mit Salz und Kurkuma mischen. Das Wasser mit einem Schneebesen nach und nach einrühren. Den Teig etwas ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zucchini längst vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen, grob hacken und zusammen mit der Zucchini unter dem Teig rühren.
  • Eine beschichtete Pfanne heiß werden lassen und dünn mit Kokosöl bestreichen.
  • Den Teig einfüllen und mit einem Löffel gleichmäßig verteilen. Die Temperatur auf niedrig-mittel reduzieren und so lange braten, bis die Oberfläche trocken ist und die Unterseite leicht hellbraun.

Vegane Frühstücksrezepte – Brotaufstriche

Vegane Frühstücksrezepte veganes Aufstrich Cashew gesund abnehmen

Die Klassiker unter den schnellen Frühstücken bleiben ohne Zweifel die belegten Brötchen. Auch, wenn Sie sich vegan ernähren, heißt das nicht, dass Sie darauf verzichten müssten. Marmelade kann man in aller Regel essen, Honig ersetzen Sie einfach durch Agavendicksaft und Butter durch vegane Brotaufstriche. Wir haben für sie 3 leckere und dennoch gesunde Varianten ausgesucht!

Vegane Cashew Frischkäse Zutaten:

  • 200 g Cashewkerne
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • eine Prise Salz

Vegane Frühstücksrezepte Brotaufaufstrich vegan Cashew Dill Baguette backen

Zubereitung:

  • Die Cashewkerne für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag Wasser abgießen und die Kerne in einen Hochleistungsmixer geben.
  • Allee restlichen Zutaten dazu geben und so lange mixen, bis eine cremige Konsistenz erreicht wird.
  • Dabei sollten Sie mit dem Stößel dafür sorgen, dass die Zutaten unten bleiben. Seien Sie nicht zu ungeduldig – der Vorgang dauert circa 10-12 Minuten. Nur dann bekommen Sie am Ende eine herrlich leckere und cremige Masse ohne Bröckchen.

Veganer Tofu Brotaufstrich

Vegane Frühstücksrezepte Brotaufstrich vegan Senf Dip Gurken Vollkornbrot gesund

Zutaten:

  • 200 g Seidentofu
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Senf
  • 1 EL Apfeleessig
  • 1/2 Gurke
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Vegane Frühstücksrezepte Brotaufstrich vegan Senf Dill gesund essen

Zubereitung:

  • Mit einer Gabel den Seidentofu, Senf, Agavendicksaft und die Gewürze gut vermengen.
  • Die Gurke längst halbieren und die Kerne herausnehmen. Sonst wird der Aufstrich viel zu flüssig.
  • Die klein gehackte Gurke und zu der Tofu Mischung geben.
  • Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz ziehen lassen.

Vegane Frühstücksrezepte – veganes Nutella

Vegane Frühstücksrezepte gesunde Nutella vegan schnell Haselnuss Brotaufstrich gesund

Es gibt wohl kaum jemanden, der Nutella widerstehen könnte. Diese vegane Nutella schmeckt nicht nur himmlisch gut und ist zudem auch noch super gesund. Ist das nicht ein Traum?

Zutaten:

  • 250 g Haselnüsse (vorzugsweise roh)
  • 50 g Agavendicksaft oder 130 g Erythrit, für diejenigen die sich Low Carb oder Zuckerfrei ernähren
  • 30 g Kakaopulver ungesüßt
  • 1 EL Avocadoöl
  • 1 TL Vanilleextrakt

Vegane Frühstücksrezepte gesunde Nutella vegan Rezepte Haselnuss gesund abnehmen

Vegane Nutella Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Haselnüsse für circa 10 Minuten rösten.
  • Die Haselnüsse in eine Schüssel geben und kräftig schütteln um die Haut zu entfernen.
  • Die Nüsse in einen leistungsstarken Mixer geben. So lange mixen, bis diese anfangen, Öl freizugeben und eine glatte, cremige Nussmus entsteht.
  • Agavendicksaft/ Erythrit, Kakaopulver, Avocadoöl und Vanilleextrakt hinzufügen und für weitere 2-3 mixen.

Vegane Frühstücksrezepte Schoko Bananen Muffin vegan gesund Milch Alternativen



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!