Tomatensalat Rezept – eine köstliche Option für Ihr Sommermenü mit dem geliebten Gemüse!

Von Lina Bastian

Im Sommer sieht man sich oft einen Salat an und denkt: „Da könnten mehr Tomaten drin sein.“ Klar, das Grünzeug ist gut. Aber würden Sie öfter eine ganze Schüssel voller Tomaten essen, vor allem, wenn sie gerade in voller Reife sind? Auf jeden Fall. Ein leckeres Tomatensalat Rezept darf man in der Sommersaison völlig genießen. Große Tomaten, kleine Tomaten, Tomaten in allen Farben, man kann aus einer breiten Palette auswählen. Schauen Sie sich an, was Ihnen gefällt.

Tomatensalat mit Haselnüssen und Croutons

Genießen Sie frische Gemüsesalate in der Sommersaison

Zutaten:

Für die Balsamico-Vinaigrette:

70 g natives Olivenöl extra
2 Esslöffel Balsamico-Essig
2 Teelöffel Honig
1 Knoblauchzehe, gerieben
1,5 cm Ingwer, gerieben
1/2 Teelöffel koscheres Salz
1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die kandierten Haselnüsse:

50 g Kristallzucker
100 g geröstete Haselnüsse
Koscheres Salz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Gemüse und Croutons sind eine perfekte Kombination für einen Sommersalat

Für die Croutons aus dem Backofen:

150 g Brotwürfel
2 Esslöffel Butter
1 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
3 Scheiben Sauerteigbrot, in Würfel geschnitten
koscheres Salz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Gemahlene rote Paprikaflocken (optional)

Für den Salat:

450 g Kirschtomaten, halbiert
150 g gemischter Grünsalat
1/4 rote oder süße Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
120 g zerkrümelter Blauschimmelkäse

Probieren Sie, Tomatensalat mit Haselnüssen und Croutons zuzubereiten

Zubereitung:

Das Balsamico-Dressing zubereiten: Alle Zutaten für das Dressing in einem kleinen Glas vermengen. Den Deckel fest verschließen und schütteln, bis es grob emulgiert ist. Bis zur Verwendung beiseite stellen.

Die kandierten Haselnüsse zubereiten:

  • Ein Backblech mit Pergamentpapier oder einer Silikonmatte auslegen. In einem großen Topf bei schwacher Hitze den Zucker in einer gleichmäßigen Schicht verteilen.
  • Den Zucker erhitzen, bis er größtenteils geschmolzen ist, dann die Nüsse und eine Prise Salz und Pfeffer hinzugeben und ständig rühren, bis der geschmolzene Zucker die Nüsse gleichmäßig überzieht.
  • Sobald der Karamell zu rauchen beginnt, sofort vom Herd nehmen.
  • Die Haselnüsse auf das vorbereitete Blech geben und mit einem Silikonspatel gleichmäßig andrücken. Vollständig abkühlen lassen, bevor sie in Stücke gebrochen werden.

Probieren Sie frische Gemüsesalate für ein perfektes Sommermenü


Die Croutons zubereiten:

  • In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze Butter und Öl schmelzen. Die Brotwürfel dazugeben und umrühren, damit sie gleichmäßig mit Butter bedeckt sind.
  • Mit Salz, Pfeffer und roten Paprikaflocken (falls verwendet) würzen und gelegentlich umrühren, bis die Brotwürfel goldgelb und knusprig sind (10 bis 12 Minuten); bei Bedarf die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren.

Den Salat zusammenstellen:

  • In einer großen Schüssel das Salatgemüse, die Zwiebel, die Tomaten und die Hälfte der Croutons vermischen.
  • Die Hälfte des Dressings darüber träufeln und gleichmäßig verteilen.
  • Abschmecken und bei Bedarf mehr Dressing hinzufügen.
  • Mehr Croutons dazugeben und mit Blauschimmelkäse und kandierten Haselnüssen garnieren.

Burrata-Salat selber zubereiten

Man kann Burrata-Salat selber zu Hause zubereiten

Zutaten:

4 große Heirloom- oder Beefsteak-Tomaten, in Ringe geschnitten
1 Schalotte, fein gehackt
Flockiges Meersalz
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
2 Esslöffel Rotweinessig
30 g Brotkrumen
1 Esslöffel gehacktes frisches Basilikum, geteilt
1 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch, geteilt
2 Kugeln Burrata, abgetropft und Zimmertemperatur
Krustenbrot, zum Servieren

Würden Sie eine ganze Schüssel voller Tomaten essen


Zubereitung:

  • Tomaten und Schalotten auf einem umrandeten Backblech vermischen; mit 1 Teelöffel Meersalz und 1 Teelöffel schwarzem Pfeffer würzen. Öl und Essig darüber träufeln. Etwa 30 Minuten stehen lassen, bis die Tomaten ihre Flüssigkeit abgegeben haben und die Schalotten weich geworden sind.
  • In einer kleinen Pfanne bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren die Brotkrumen goldbraun rösten, etwa 2 Minuten. In eine kleine Schüssel geben.
  • Tomaten auf einer großen Platte schichten. Schalotte und Saft darüber geben. Mit Brotkrumen, 2 Teelöffel Basilikum und 2 Teelöffel Schnittlauch bestreuen.
  • Burrata in der Mitte der Tomaten anordnen und mit den Händen aufbrechen. Mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und den restlichen 1 Teelöffel Basilikum und 1 Teelöffel Schnittlauch bestreuen.
  • Mit dem Brot dazu servieren.

Tomatensalat Rezept: Sommer Panzanella

Leckeres Tomatensalat Rezept - Sommer Panzanella selber machen

Zutaten:

70 g natives Olivenöl extra, plus mehr zum Einpinseln
2 dicke Scheiben Landbrot
1 mittelgroße Zucchini oder Sommerkürbis, halbiert
1/2 große rote Zwiebel, in 4 Spalten geschnitten
koscheres Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 Esslöffel Rotweinessig
500 g gewürfelte gemischte Tomaten (z. B. Erbstücktomaten, reife Tomaten, Kirschtomaten und Traubentomaten)
230 g gewürfelter frischer Mozzarella
20 g frische Basilikumblätter, in mundgerechte Stücke gerissen
Balsamico-Glasur, zum Beträufeln

Panzanella Rezept mit gemischten Tomaten für einen köstlichen Sommersalat

Zubereitung:

  • Den Grill auf mittlere Hitze vorheizen und die Roste einölen. Brot, Zucchini und Zwiebeln rundherum mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Brot und Gemüse grillen, bis das Brot leicht verkohlt und geröstet ist, 30 Sekunden bis 1 Minute pro Seite, und Zucchini und Zwiebel leicht verkohlt und knusprig-zart sind, 3 Minuten pro Seite.
  • Gegrilltes Brot, Zucchini und Zwiebeln auf eine Arbeitsfläche legen. Beide Schnittflächen des Brotes mit Knoblauch einreiben, dann alles etwas abkühlen lassen.
  • Das Brot in mundgerechte Würfel schneiden, die Zucchini quer in dünne Scheiben schneiden und die Zwiebel hacken.
  • In einer großen Schüssel Öl und Essig verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Brotwürfel, Zucchini, Zwiebeln, Tomaten, Mozzarella und Basilikum hinzufügen. Alles miteinander vermengen und vor dem Servieren mit Balsamico-Glasur beträufeln.

Ein leckeres Tomatensalat Rezept darf man in der Sommersaison völlig genießen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig