Tannenbaum aus Blätterteig: Einfaches Rezept für herzhaftes Fingerfood zu Weihnachten

Von Olga Schneider

Sie suchen nach schnellen Rezeptideen für Fingerfood zu Weihnachten? Heißen Sie die Gäste mit einem herzhaften Tannenbaum aus Blätterteig willkommen. Auf Spieß oder schön auf einer Holzplatte angerichtet: In diesem Jahr werden sie garantiert die Blicke auf sich ziehen.

Tannenbaum aus Blätterteig mit leckerer Käse-Füllung

Blättertreig Tannenbaum Rezept für herzhaftes essen

Die erste Idee für einen knusprigen Tannenbaum aus Blätterteig ist in weniger als eine Viertelstunde realisierbar. Der Tannenbaum lässt sich beliebig befüllen und ist das perfekte Fingerfood für Brunch mit der besten Freundin, als Vorspeise zu Weihnachten oder sogar als Ersatz zu den typischen Häppchen für die Silverster-Party.

Seine knusprigen Blätter und Zweige kommen sowohl bei Erwachsenen, als auch bei Kindern gut an. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Appetizer selber machen und womit Sie ihn variieren können.

Gefüllter Blätterteig: 3 Variationen mit Käse

Blätterteig Tannenbaum Schritt für Schritt selber machen

Variante 1 – Tannenbaum aus Butterteig mit Pesto und Mozzarella:

  • 2 St. Blätterteig, rechteckig, ausgerollt
  • 1 Eigelb
  • Pesto (hausgemacht oder selbstgemacht)
  • Käse (Mozzarella, Cheddar, Feta) – gerieben oder zerbröselt
  • Cherry-Tomaten – als Deko
  • Butter (zum Bepinseln des Teigs)
  • frische Basilikum-Blätter zum Garnieren

Variante 2 – Füllung aus Ricotta Käse und Spinat:

  • 2 St. Blätterteig, rechteckig, ausgerollt
  • Spinat (eine Handvoll)
  • Parmesan, 1/2 Handvoll
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Semmelbrösel

Variante 3: Mit Parmesan und Kräutern

  • 2 St. Blätterteig, rechteckig, ausgerollt
  • Parmesankäse, gerieben, eine Handvoll
  • 1 Eigelb
  • Kräutermix aus: Oregano, Majoran, Basillikum, Knoblauch, Thymian, Pfeffer

Tannenbaum aus Blätterteig zubereiten: Das Grundrezept

Blätterteig Tannenbaum zubereiten Rezept zu Weihnachten

1. Den Backofen nach Packungsanleitung auf 180 Grad Celsius mit Umluft vorheizen.

2. Den Teig laut Packungsanleitung vorbereiten. In den meisten Fällen ist der Teig ausgerollt und backfertig. In diesem Fall ein Schneidebrett mit Backpapier auslegen und den Teig darauf legen. Den Teig zurechtschneiden, so dass eine Baumform entsteht. Den oberen Teig entfernen und beiseite legen.

3. Den unteren Teig mit Pesto bestreichen und beliebig garnieren. Dann den oberen Teig darauflegen, so dass die Füllung komplett bedeckt ist.

Tannenbaum aus Blätterteig


4. Den Tannenbaum alle 1 bis 1,5 cm einschneiden und die so entstandenen Zweige zweimal verdrehen.

5. Den Tannenbaum oben mit geschmolzener Butter und verquirltem Eigelb bestreichen.

6. Das Gebäck etwa 15 Minuten bei 180 Grad Celsius mit Umluft backen, bis der Tannenbaum goldbraun wird.

Weihnachtsbaum auf Spieß

Blätterteig Tannenbaum Spieß zubereiten zu Weihnachten

Sie haben eine Party organisiert und suchen nach Ideen für leckere Häppchen? Das nächste Rezept für Tannenbaum aus Blätterteig auf Spieß wird Ihnen mit Sicherheit Komplimente ernten. Das Fingerfood wird mit Pesto (oder andere Sauce Ihrer Wahl) und Käse Ihrer Wahl gemacht. Sie brauchen noch folgende Zutaten:

  • eine große Packung Blätterteig (Kühregal)
  • 150 ml Pesto
  • Feta-Käse
  • 2 gelbe Paprikas
  • Holzspieße

Zubereitung:

1. Weichen Sie die Holzspieße für mindestens eine halbe Stunde in kaltem Wasser ein, damit sie beim Backen nicht verbrennen.

2. Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Eine Arbeitsfläche mit Backpapier auslegen und der Breite nach in 1 cm dicke Streifen schneiden.

3. Die Streifen mit Pesto bestreichen und beliebig belegen. Zum Beispiel mit Käse oder Schinken.

4. Die Holzspieße aus dem Wasser nehmen und auf ein Küchentuch legen. Vorsichtig trockentupfen und dann die Streifen S-förmig auf Holzspieße stecken.

5. Die „Tannenbäume“ auf das Backblech legen und mit einem verquirltem Ei bepinseln. Dann in den Backofen geben und etwa eine Viertelstunde goldbraun backen.

6. Die gelben Paprikas waschen, putzen und mit einem Ausstecher in Stern-Form mehrere kleine Sterne ausstechen. Die Sterne oben auf die Spieße stecken.

7. Den Feta-Käse würfeln und die Würfel unten auf die Spieße stecken.

Tannenbaum aus Blätterteig mit Käse-Füllung

Tannenbaum aus Blätterteig mit Käse selber machen


Sie haben zu Weihnachten die Familie und die Freunde zum Mittag- oder Abendessen eingeladen? Dann ist die nächste Idee genau für Sie. Sie brauchen nur wenige Zutaten, um einen kleinen Weihnachtsbaum zusammenzustellen und auf den Tellern zu arrangieren. Dieses Rezept ist kinderleicht – und selbstverständlich auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Auch Kinder im Kindergartenalter können mithelfen.

Die notwendigen Zutaten:

  • eine große Packung Blätterteig (Kühregal)
  • Parmesankäse, gerieben
  • Parmesankäse
  • geschmolzene Butter
  • 1 Eigelb
  • drei unterschiedlich große Stern-Stechformen
  • Holzspieße

Zubereitung:

1. Zuerst den Teig auf einen Schneidebrett ausrollen.

2. Dann mit den Stechformen Sterne ausstechen. Für jeden Tannenbaum brauchen Sie: drei große, zwei mittelgroße und zwei kleine Sterne aus Blätterteig.

3. Legen Sie einen Stern auf die Arbeitsplatte, geben Sie etwas Parmesankäse in die Mitte und decken Sie ihn mit einem zweiten Stern ab. Die beiden Sternen sollten gleich groß sein. Drücken Sie die Enden und die Spitzen der Sterne zusammen, damit der Käse beim Schmelzen nicht ausläuft. Gehen Sie ähnlich vor, bis Sie alle Sterne verbraucht haben.

4. Verquirlen Sie das Ei und geben Sie die geschmolzene Butter hinzu. Verrühren Sie die beiden Zutaten und bepinseln Sie mit der Ei-Masse die Sterne.

5. Legen Sie die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech und backen Sie sie im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius mit Umluft.

6. In der Zwischenzeit können Sie die Spieße ins kalte Wasser legen und dort etwa 15 – 20 Minuten lassen. Wenn die Sterne goldbraun sind, nehmen Sie sie aus dem Ofen heraus. Um den Weihnachtsbaum zusammenzustellen, stecken Sie den Spieß zuerst durch die Mitte eines großen, dann mittelgroßen und Anschließend einen großen Stern.

7. Stechen Sie kleine Sterne aus Parmesan oder gelben Paprikas  aus und stecken Sie sie in die Spitze des Spießes.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig