Salat mit Granatapfel: 4 unglaublich farbenfrohe und leckere Rezepte, die einfach unwiderstehlich sind

von Marie Werth
Werbung

Granatäpfel sind eine der beliebtesten Winterfrüchte! Mit ihnen kann man einen sogenannten Vorzeigesalat zubereiten: Der Salat mit Granatapfel ist etwas Besonderes, voller interessanter Texturen und einzigartiger, aber dennoch vertrauter Geschmacksrichtungen.

Leckere Salat-Rezepte, die alle beeindrucken werden

Die Salate mit Granatapfelkernen sind lecker und passend für den Winter

Der Granatapfel ist eines der außergewöhnlichsten Früchte. Jeder leuchtend rosafarbene Kern hat einen unwiderstehlich süßen, säuerlichen Knall. Die knackigen Granatapfelkerne bilden wunderschöne Konfetti über dem restlichen Gemüse in einem Salat und es ergibt sich eine Geschmackssymphonie. Wählen Sie aus den verschiedenen Rezepten für Salat mit Granatapfel, die ideal zu Ihrem Festtagstisch zu Weihnachten passen werden.

Salat mit Granatapfel und Bulgur

Einfaches Rezept für Granatapfel-Salat mit Bulgur

Werbung

Dieser Salat ist eine Variante von Tabbouleh, dem petersillienhaltigen Bulgursalat aus dem Nahen Osten. Er ist mit spritzigen, saftigen Granatapfelkernen, angenehm bitterem Endiviensalat und Pistazien verfeinert. Achten Sie darauf, den Bulgur abkühlen zu lassen – dann wird er schön weich.

Zubereitung: 45 Minuten

Portionen: 4-6

  • 270 g Bulgur, mittelgrob gemahlen
  • 1 Granatapfel
  • 3 EL frischer Zitronensaft
  • 2 EL Honig
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Endivie – der Länge nach halbiert, entkernt und gehackt
  • 25 g gehackte Petersilie, plus mehr zum Garnieren
  • 15 g gehackte Minze, plus mehr zum Garnieren
  • 2 TL fein gehackte eingelegte Zitrone
  • 3 EL gehackte Pistazien

Zubereitung:

  • Kochen Sie den Bulgur in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten, bis er gerade weich ist. Lassen Sie ihn gut abtropfen und breiten Sie ihn auf einem Backblech zum Abkühlen aus.
  • In der Zwischenzeit entkernen Sie den Granatapfel in einer Schüssel, um den Saft aufzufangen.
  • Vermischen Sie in einer kleinen Schüssel den Zitronensaft, Honig, Knoblauch und Zimt. Fügen Sie 1 Esslöffel Granatapfelsaft hinzu. Träufeln Sie das Olivenöl unter ständigem Rühren ein, bis er emulgiert ist. Schmecken Sie das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.
  • Vermengen Sie in einer mittelgroßen Schüssel Bulgur, Endivie, Petersilie, Minze, die eingelegte Zitrone und die Granatapfelkerne. Geben Sie das Dressing dazu und verteilen Sie es gleichmäßig. Geben Sie den Salat auf eine Platte und garnieren Sie ihn mit den Pistazien und etwas Minze und Petersilie.

Leckerer Salat mit Spinat, Äpfeln und Ziegenkäse

Köstlichen Salat mit Granatapfel und Ziegenkäse ganz schnell zubereiten

Dieser schnelle und einfache Granatapfel-Spinat-Salat wird mit Farro, Äpfeln, kandierten Pekannüssen, Ziegenkäse und einer hausgemachten Vinaigrette angerichtet.

Zubereitung: 10 Minuten

Portionen: 4

Zutaten für den Salat:

  • 120 g Spinat oder gemischter grüner Salat
  • 2 mittelgroße Äpfel, in Scheiben geschnitten
  • 1 großer Granatapfel
  • 200 g Farro, gekocht und abgekühlt
  • 60 g kandierte Pekannüsse
  • 120 g Ziegenkäse

Zutaten für die Vinaigrette:

  • 150 g Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 80 g Apfelessig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL frischer Thymian
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung:

  • Geben Sie alle Zutaten für das Dressing in ein Einmachglas und verschließen Sie es fest. Schütteln Sie es kräftig, um alles zu vermischen. Lassen Sie das Dressing mindestens 30 Minuten stehen, damit sich die Aromen verbinden können.
  • Vermischen Sie die Salatzutaten miteinander und beträufeln Sie sie leicht mit dem Dressing.

Salat mit Quinoa und Granatapfel

Wie kann man einen Salat mit Granatapfel und Quinoa zubereiten

Dieser Quinoa-Salat passt perfekt zum Winter und Weihnachten und ist mit saftigen Granatapfelkernen gespickt, die für zusätzliche Textur und Geschmack sorgen.

Zubereitung: 45 Minuten

Portionen: 4

Zutaten:

  • 180 g ungekochte Quinoa
  • 480 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken
  • 150 g Granatapfelkerne
  • 15 g gehackte Petersilie

Zubereitung:

  • Geben Sie Quinoa, Wasser und Salz in einen mittelgroßen Topf, bringen Sie das Wasser zum Kochen, reduzieren Sie die Hitze auf einen niedrigen Wert nach dem Aufkochen und decken Sie den Topf ab.
  • Lassen Sie sie 15 Minuten zugedeckt köcheln (es kann noch etwas Wasser übrig sein, das noch nicht absorbiert wurde). Nehmen Sie den Topf vom Herd.
  • Lassen Sie den Topf zugedeckt 5 Minuten stehen, oder bis das restliche Wasser aufgesogen ist.
  • Nehmen Sie den Deckel ab und lockern Sie die Quinoa leicht auf. Stellen Sie sie zum vollständigen Abkühlen beiseite.
  • Verquirlen Sie in einer Schüssel Olivenöl, Balsamico-Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.
  • Vermischen Sie in einer großen Schüssel die abgekühlte Quinoa, Granatapfelkerne, Petersilie und das Dressing. Servieren Sie bei Zimmertemperatur oder gekühlt.

Granatapfel-Salat mit Avocado und Rucola

Gesunder Salat mit Avocado, Granatapfelkernen, Rucola, Gurken und Mandeln

Werbung

Wintersalate können etwas eintönig wirken, da viele lebhafte und farbenfrohe Produkte keine Saison haben, aber genau da kommt der rubinrote Granatapfel ins Spiel. Diese juwelenähnlichen Kerne sind prall gefüllt mit säuerlichem, gerbstoffhaltigem Saft und verleihen einem ansonsten einfachen Salat einen Hauch von Pracht.

Zubereitung: 15 Minuten

Portionen: 4

Zutaten für das Dressing:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 3 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1/4 TL Salz
  • 1/8 TL frisch gemahlener Pfeffer

Zutaten für den Salat:

  • 150 g Rucola
  • 2 reife Avocados
  • 2 Mini-Gurken
  • 70 g Granatapfelkerne
  • 60 g Feta-Käse, zerkrümelt
  • 2 EL Mandelspalten

Zubereitung:

  • Reiben oder hacken Sie die Knoblauchzehe und geben Sie sie in eine kleine Schüssel. Fügen Sie das Olivenöl, Balsamico-Essig, Honig, Salz und Pfeffer hinzu. Verrühren Sie mit dem Schneebesen.
  • Geben Sie den Rucola in eine große Schüssel. Entkernen Sie die Avocados, schälen und schneiden Sie sie in 6 mm dicke Scheiben. Halbieren Sie die Mini-Gurken der Länge nach, dann schneiden Sie sie in 1 cm dicke Stücke.
  • Richten Sie die Avocado- und Gurkenscheiben auf dem Rucola an und belegen Sie alles mit den Granatapfelkernen. Bröckeln Sie den Fetakäse darüber und bestreuen Sie mit den Mandelspalten. Servieren Sie mit der Vinaigrette.
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig