Pflaumenkuchen mit Blätterteig: Der schnellste Obstkuchen mit und ohne Pudding

von Anne Seidel
Werbung

Die klassischen Streuselkuchen mit saisonalen Früchten sind absolute Lieblinge und gehören während der Sommermonate einfach dazu, wenn da nur nicht dieser komplizierte Hefeteig wäre… Es gibt eine tolle Alternative, um es sich einfacher zu machen und diese ist der Quark-Öl-Teig. Doch was, wenn wir Ihnen sagen, dass es sogar noch einfacher und schneller gehen kann? Haben Sie schon einmal den Pflaumenkuchen mit Blätterteig probiert?

Ja, das ist wirklich möglich und das Ergebnis richtig lecker. Wer also ein Last-Minute-Rezept sucht oder einfach keine Lust auf die Zubereitung eines Hefeteigs hat, kann sich diese Variante zunutze machen und erhält ohne Aufwand den perfekten Teig für Pflaumenkuchen ohne Hefe.

Einfacher Pflaumen-Streuselkuchen vom Blech

Pflaumenkuchen mit Blätterteig und Streuseln oder Mandeln, serviert mit Eis

Werbung

Der Kuchen soll auch optisch möglichst an den klassischen Streuselkuchen mit Pflaumen erinnern? Dann brauchen Sie definitiv ein Rezept für Pflaumenkuchen vom Blech ohne Hefe. Getoppt mit leckeren Streuseln wird die Alternative schon fast wie der echte. So bereiten Sie dieses Dessert zu:

Für ein Blech (ca. 12 Stück):

  • 1,2 kg Pflaumen (oder gerne auch Zwetschgen); gewaschen, halbiert, entkernt und geviertelt
  • 400 g Blätterteig
  • 60 g geschmolzene Butter
  • 75 g Zucker
  • Puderzucker

Für die Streusel (optional):

  • 150 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker

Statt Streusel machen sich auch einfache Mandelblättchen sehr gut.

Das Rezept für den Pflaumenkuchen mit Streuseln

Frische Pflaumen für einen schnellen Streuselkuchen ohne Hefe

zucchinisuppe mit speck einfaches rezept für abendessen 1
Rezepte

Zucchinicremesuppe mit Kartoffeln: Rezept mit Speck und frischen Kräutern für optimalen Genuss!

Diese Zucchinicremesuppe mit Kartoffeln, angereichert mit dem Aroma von frischen Kräutern und gebratenem Speck, ist extrem einfach zuzubereiten!

  • Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Rollen Sie den Blätterteig ein wenig aus und legen Sie ihn auf das vorbereitete Blech.
  • Streichen Sie ihn mit einem kleinen Teil der geschmolzenen Butter ein (so wird er nicht zu trocken) und bestäuben Sie ihn anschließend mit dem Puderzucker.
  • Stechen Sie ihn mit einer Gabel mehrmals ein (um eine bessere Luftzirkulation zu garantieren).
  • Backen Sie den Blätterteig für etwa 15 Minuten.
  • Nehmen Sie ihn aus dem Ofen und verteilen Sie die Pflaumen darüber.
  • Beträufeln Sie das Obst mit dem Rest der geschmolzenen Butter.
  • Bestreuen Sie mit dem Zucker.
  • Bereiten Sie aus den angegebenen Zutaten einen krümeligen Teig für die Streusel zu.
  • Verteilen Sie die Streusel über den Früchten.
  • Backen Sie alles weitere 20 Minuten oder bis der Teig und die Streusel leicht braun werden.
  • Nach Belieben warm oder abgekühlt servieren.

Nachdem Sie den Kuchen aus dem Ofen genommen haben, können Sie ihn gerne auch noch mit braunem Zucker und Zimt bestreuen. Auch Vanilleeis oder aber anderes beliebiges Eis schmeckt bestens dazu. Servieren Sie das Dessert doch mit einer Kugel Eis!

Pflaumenkuchen mit Blätterteig und Pudding

Pflaumenkuchen mit Blätterteig aus der Springform mit Pudding

Werbung

Auch diese Rezept für können Sie für einen Zwetschgenkuchen verwenden, indem Sie die Pflaumen einfach durch Zwetschgen ersetzen. Durch den Pudding bekommt der Kuchen eine lecker cremige Konsistenz, die perfekt für alle ist, denen die obere Variante vielleicht doch zu trocken ist. Bereiten Sie diesen Pflaumenkuchen in der Springform zu.

Für eine Springform (ca. 12 Stück):

  • 1 Paket Blätterteig, am besten frisch
  • 500 g Pflaumen (oder gerne auch Zwetschgen oder andere Früchte); halbiert, entkernt und geviertelt oder sogar in Achtel geschnitten
  • ½ Orange
  • 500 g fertig gekaufter oder gekochter Vanillepudding
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Gewürzmischung mit Anis, Kardamom und Sternanis
  • 2 Nelken
  • Fett für die Form

Schneller Pflaumenkuchen mit Pudding – So wird er gemacht

Vanillepudding kochen für das schnelle Rezept für Kuchen mit Pflaumen

Bestes Dressing für Gurkensalat mit Schmand leichte Beilagen Sommer
Rezepte

Gurkensalat mit Schmand: Die perfekte Sommer-Beilage für den nächsten Grillabend!

Unser Gurkensalat mit Schmand ist die perfekte Sommer-Beilage für den nächsten Grillabend! Wie lässt sich das leckere Rezept verfeinern und welche Alternativen

  • Geben Sie die Pflaumen direkt in eine Schüssel, pressen Sie die Orange darüber aus und mischen Sie die Gewürzmischung dazu.
  • Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor und fetten Sie die Springform ein.
  • Legen Sie den Blätterteig in der Springform aus, wobei Sie ihn an den Rändern hochziehen.
  • Stechen Sie den Teig mit einer Gabel mehrmals ein. So kann die heiße Luft besser zirkulieren und der Teig schneller gar werden.
  • Backen Sie den Teig, so wie er ist, für 15 Minuten im Ofen.
  • Nehmen Sie den Teig aus dem Backofen und verteilen Sie den Vanillepudding darüber.
  • Verteilen Sie die Pflaumen darüber und bestreuen Sie sie mit dem Vanillezucker.
  • Backen Sie weitere 25 bis 30 Minuten. Der Pflaumenkuchen mit Blätterteig ist fertig, wenn der Teig leicht braun wird.

Wenn Sie möchten, können Sie den Pflaumenkuchen mit Blätterteig vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreuen.

Kuchen mit Pflaumen und Sahne-Vanillepudding und Brandy

Pflaumenkuchen mit Blätterteig und Brandy-Vanillecreme vom Blech

Sorgen Sie mit Brandy für ein besonderes Aroma:

Für ein Blech (8-12 Stück):

  • 375 g Blätterteig
  • 6 bis 8 Pflaumen; gewaschen, halbiert, entkernt und geviertelt
  • 30 g brauner Zucker
  • 3 EL Brandy
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Eigelb (Größe M), verquirlt
  • 200 ml Schlagsahne mit hohem Fettgehalt
  • 1 EL Puderzucker
  • 200 ml beliebige Vanillecreme/Vanillepudding

Pflaumenkuchen mit Blätterteig zubereiten

  • Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor und lassen Sie währenddessen das Backblech, das Sie zum Backen verwenden werden, im Ofen.
  • Legen Sie den Blätterteig auf Backpapier und schneiden Sie ihn mit einem Messer in einem Abstand von 1,5 cm vom Rand ein (nicht durchschneiden!), damit Sie ihn später leichter umklappen können.
  • Innerhalb dieses selbstgezogenen Rands stechen Sie den Teig mehrmals mit einer Gabel ein.
  • Mischen Sie in einer großen Schüssel die Hälfte des Brandys mit dem Zucker, der Maisstärke und der Vanille und rühren Sie die Pflaumen unter.
  • Geben Sie die marinierten Pflaumen auf eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech (nicht das Blech aus dem Ofen).
  • Streichen Sie den Rand des Blätterteigs mit dem Eigelb ein und legen Sie ihn mitsamt des Backpapiers auf das heiße Blech.
  • Backen Sie 20 Minuten auf oberer Schiene.
  • 10 Minuten vor Backende geben Sie auch die Pflaumen in den Backofen, auf die unterste Schiene.
  • Lassen Sie alles danach etwas abkühlen und schneiden Sie die Pflaumenhälften dann in Viertel oder Achtel.
  • Schlagen Sie die Sahne zusammen mit dem Puderzucker und dem restlichen Brandy steif.
  • Geben Sie die Vanillecreme dazu und schlagen Sie wieder alles steif.
  • Bestreichen Sie den Blätterteig mit der Creme und verteilen Sie die Pflaumen darüber. Fertig!

Das Rezept funktioniert auch mit Zwetschgen, frischen Erdbeeren, Pfirsichen und anderen beliebigen Früchten der Saison.

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.