Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden: 4 saftige und köstliche Rezepte zum Ausprobieren!

Von Lisa Hoffmann

Frische Beeren, Wassermelonen, Pfirsiche usw. – im Sommer gibt es zweifellos jede Menge heimisches Obst, das herrlich und erfrischend schmeckt. Doch auch im Herbst und Winter mangelt es nicht an genauso köstlichen Obst- und Gemüsesorten, die nur darauf warten, von uns in alle erdenklichen Köstlichkeiten verwandelt zu werden. Ob ein Rote-Bete Kuchen oder doch lieber ein Apfel Dessert im Glas – die Auswahl ist echt riesig. Klein, süß und super saftig – in der kalten Jahreszeit sind Mandarinen das ultimative Highlight zahlreicher Rezepte. Ihren intensiven Duft verbinden wir immer mit der Weihnachtszeit. Natürlich können Sie die Zitrusfrucht einfach pur aus der Hand genießen. Aber wie wäre es, wenn Sie Ihren Gaumen mit einem cremigen Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden verwöhnen? Begeistern Sie Ihre Familie und probieren Sie gleich unsere Rezepte aus!

Der beste Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

Mandarinen Käsekuchen ohne Boden und Pudding schneller Quarkkuchen mit Klementinen

Wer könnte denn einem Stück cremigen Käsekuchen widerstehen? Wir garantiert nicht! Schnell gemacht, unglaublich unkompliziert und voller Geschmack – dieser Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden wird der neue Liebling der ganzen Familie sein, versprochen.

Zutaten für 12 Portionen:

  •  350 Gramm Mandarinen aus der Dose, abgetropft
  • 500 Gramm Speisequark
  • 250 Gramm Frischkäse
  • 60 Gramm Butter, weich
  • 4 Eier
  • 90 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 70 Gramm Weichweizengrieß
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

Quarkkuchen vom Blech Mandarinen Käsekuchen ohne Boden Rezept

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200 Gramm vorheizen und eine Springform leicht mit Butter einfetten.
  • Weichweizengrieß, Vanillepuddingpulver, Backpulver und Salz in einer Rührschüssel vermengen.
  • Butter mit Zucker und Vanilleextrakt in einer separaten Schüssel mit dem Handmixer für 2 Minuten schaumig rühren.
  • Eier nach und nach dazu geben und gut verrühren.
  • Frischkäse und Speisequark unterheben und alles vermengen.
  • Die Grieß-Mischung hinzufügen und zu einer homogenen Masse vermischen.
  • Den Teig in die Springform geben und die Mandarinen darauf verteilen.
  • Für 60 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und fertig ist Ihr Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden.

Schneller Mandarinen-Käsekuchen ohne Grieß

schneller Quarkkuchen vom Blech Mandarinen Käsekuchen ohne Boden

Weizengrieß ist nicht jedermanns Sache. Und deswegen zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden und Grieß zubereiten. Schön fluffig, herrlich saftig und super einfach – der perfekte Leckerbissen für den nächsten Kaffeeklatsch mit den Mädels! Und das Schönste? Ein Stück davon hat nur 190 Kalorien – ein echter Traum also.

Zutaten für 12 Portionen:

  • 400 Gramm Mandarinen aus der Dose, zuckerarm
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 800 Gramm Magerquark
  • 100 Gramm Butter, geschmolzen
  • 120 Gramm Zucker
  • 6 Eier
  • 70 ml Sahne
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • Die geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 3 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Eine Prise Salz

Mandarinen Käsekuchen ohne Boden und Grieß gesunder Quarkkuchen Rezept


Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, eine Springform mit Butter einfetten und leicht mit Mehl bestäuben.
  • Zucker mit Vanillepuddingpulver vermischen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Handmixer sehr steif schlagen.
  • Frischkäse, Magerquark, abgeriebene Zitronenschale, Zitronensaft und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse verrühren.
  • Eigelb und Zucker-Mischung mit etwas Sahne vermengen.
  • Die restliche Sahne mit der Butter vermischen und Eigelb-Mischung dazu geben. Alles gut vermengen.
  • Die Sahne-Mischung zur Quarkcreme geben und gut verrühren.
  • Das steif geschlagene Eiweiß in 3 Portionen vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  • Die Hälfte der Quarkcreme in die Springform geben und die Mandarinen darauf verteilen.
  • Die restliche Creme einfüllen und glatt streichen.
  • Eine kleine Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen und den Mandarinen-Käsekuchen für circa 55-60 Minuten backen.
  • Damit der Käsekuchen nicht zu dunkel wird, nach 30 Minuten mit Backpapier oder Alufolie abdecken.
  • Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben und genießen!

Saftiger Käsekuchen mit frischen Mandarinen

Mandarinen Käsekuchen ohne Boden Rezept Quarkkuchen

Dosenobst ist nichts für Sie? Keine Sorge, auch in diesem Fall haben wir das perfekte Rezept. Holen Sie sich den herrlichen Duft der saftigen Zitrusfrucht in die Küche, indem Sie diesen köstlichen Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden zubereiten!

Zutaten für 12 Portionen:

  • 5 Mandarinen, geschält
  • 1 Apfel
  • 950 Gramm Speisequark
  • 70 Gramm Weichweizengrieß
  • 3 Eier
  • 120 Gramm Butter
  • 200 Gramm Puderzucker
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 100 Gramm kandierte Mandarinen-Schalen

Ricotta Klementinen Kuchen Rezept Omas Mandarinen Käsekuchen ohne Boden


Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, eine Springform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Apfel schälen und fein reiben. Die Mandarinen auspressen und das Fruchtfleisch beiseitestellen.
  • Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen.
  • Eigelb, Speisequark, Butter und Puderzucker in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Weizengrieß, Puddingpulver, Backpulver und geriebenen Apfel zur Quarkcreme geben und gut vermischen.
  • Mandarinensaft, Fruchtfleisch und kandierte Mandarinen-Schalen vermischen und unter die Quarkcreme heben.
  • Das geschlagene Eiweiß in 2 Portionen vorsichtig dazu geben und alles gut vermengen.
  • Den Teig in die Springform füllen und für circa 45-50 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und genießen!

Mandarinen-Käsekuchen im Glas

Käsekuchen im Glas Rezept schneller Mandarinen Quarkkuchen ohne Boden

Und nun ein Rezept für Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden mal anders, und zwar im Glas! Herrlich leicht und super saftig – der perfekte Abschluss eines schönen Abendessens.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 10 Mandarinen
  • 150 Gramm griechischer Joghurt oder Magerquark
  • 450 ml Sahne
  • 80 Gramm Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL Vanillezucker

Zubereitung:

  • Die Mandarinen-Schale abreiben und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Mandarinen auspressen und den Saft mit dem Vanillezucker und der Schale bei mittlerer Hitze für circa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Durch ein Sieb gießen und den Zucker dazu geben.
  • Alles gut vermischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Gelatine ausdrücken und zur Mandarinen-Mischung geben.
  • Die Hälfte des Sirups mit dem Joghurt und dem Zitronensaft verrühren.
  • Sahne steif schlagen und portionsweise unter die Mandarinenmasse heben.
  • Nun die Mischung in 4 Gläser füllen und für 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Genießen!

schnelle Desserts Rezept Mandarinen Käsekuchen ohne Boden

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig