Käsekuchen mit Johannisbeeren in 3 leckeren Varianten zubereitet

Von Ramona Berger

Rote, schwarze und weiße Johannisbeeren verlocken im Hochsommer zum Naschen. Aber nicht nur roh schmecken sie toll, sondern auch in einem Kuchen. Ein gebackener Käsekuchen mit Johannisbeeren zum Beispiel ist eine raffinierte Gaumenfreude mit einem frischen, süß-sauren Geschmack. Den Beweis dafür liefern die folgenden drei Rezepte.

Gebackener Käsekuchen mit Johannisbeeren und Keksboden

Gebackener käsekuchen mit johannisbeeren und keksboden

Der mit Johannisbeeren gebackene Käsekuchen ist ein typischer Sommerkuchen mit frischen Früchten. Um das richtige Gleichgewicht der Aromen in diesem Rezept zu erhalten, empfehlen wir, den Käsekuchen mit einem Keksboden zuzubereiten (er passt wunderbar zu den leicht sauren Johannisbeeren). Johannisbeeren sind ideal für den Kuchen, da die winzigen Früchte beim Backen nicht zerfallen. Außerdem behalten sie ihre intensive Farbe und ihren Geschmack. Der Vanilleextrakt verleiht dem Kuchen ein angenehmes Aroma, das perfekt mit dem Geschmack der Johannisbeeren harmoniert.

Zutaten für etwa 14 Tortenstücke
Für den Keksboden:
200 g Kekse
75 g geschmolzene Butter
Für die Käsefüllung:
4 Eier
1 kg Schichtkäse
200 g Zucker
1 Teelöffel Dr. Oetker flüssiger Bourbon Vanille Extrakt
1 Esslöffel Kartoffelmehl
50 g geschmolzene Butter
150 ml 30%ige Sahne
150 g Johannisbeeren

einfacher gebackener Käsekuchen mit Johannisbeeren und Keksboden

Für den Keksboden:

  • Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Kekse in einer Küchenmaschine fein zerkrümeln und die Kekskrümel mit der geschmolzenen Butter in einer Schüssel gut vermischen.
  • Die Biskuitmasse gleichmäßig in der Backform verteilen und 10 Minuten backen.

Für die Käsefüllung: 

  • Die Ofentemperatur auf 160 °C reduzieren. Eiweiß vom Eigelb trennen und steif schlagen.
  • Den Schichtkäse mit dem Zucker, dem Vanille-Extrakt und dem Kartoffelmehl cremig rühren. Die geschmolzene Butter hinzufügen.
  • Das Eigelb nach und nach unter ständigem Rühren in die Mischung geben. Sahne schlagen und vorsichtig unter die Masse rühren.
  • Den Eischnee zur Käsemischung hinzufügen und vorsichtig unterheben. Die Käsemasse auf dem Tortenboden verteilen. Die Oberseite des Kuchens vorsichtig glätten und die Johannisbeeren darauf anordnen.

Den Käsekuchen für 90 Minuten backen, danach den Backofen ausschalten und die Ofentür einen Spalt breit öffnen. Den abgekühlten Käsekuchen in den Kühlschrank stellen und ihn ein paar Stunden fest werden lassen.

Käsekuchen mit roten Johannisbeeren perfekt im Sommer

Johannisbeerkuchen – Wie verhindert man, dass die Früchte auf den Boden fallen?

Perfekt gebackener Johannisbeerkuchen sollte nicht nur von außen, sondern auch nach dem Anschneiden schön aussehen. Ein häufiges Problem ist, wenn Johannisbeeren unansehnlich nach unten fallen. Um dies zu verhindern, bestäuben Sie sie mit etwas Mehl, bevor Sie sie in den Teig geben. Das könnte passieren, auch wenn der Käsefüllung zu dünn ist. Also achten Sie auf die richtige Konsistenz.

Joghurt Käsekuchen mit Johannisbeeren vom Blech

Joghurt Käsekuchen mit Johannisbeeren vom Blech


Zutaten:
Für den Teig:
200 g kalte Butter
400 g Weizenvollkornmehl
150 g Puderzucker
4 Eigelb
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
1-2 Esslöffel Sahne
1/2 TL Zitronenschale (frisch gerieben)
Für die Joghurtcreme:
2 Becher griechischer Joghurt (je 400 g)
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
5 Eier
1/2 – 3/4 Tasse Zucker
eine halbe Vanilleschote
1 Teelöffel Backpulver
Zusätzlich:
2 Tassen rote Johannisbeeren
Puderzucker

Zubereitung:
1. Die Zutaten für den Rührteig vermengen, zu einer Kugel kneten, in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2. Den gekühlten Teig in 2 Hälften teilen – die eine Hälfte zurück in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach legen und die andere Hälfte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (25×30 cm) geben und gleichmäßig andrücken.

Joghurt Käsekuchen mit Johannisbeeren und Puderzucker

3. Eiweiße von Eigelben trennen. Das Eigelb leicht schaumig schlagen, Joghurt und Vanilleschote langsam hinzufügen. Dann nach und nach das Puddingpulver und das Backpulver hinzufügen. Das Eiweiß und den Zucker zu einem steifen Schaum schlagen und ihn vorsichtig mit der restlichen Masse vermischen.

4. Die Joghurtmischung auf den vorbereiteten Boden gießen. Die Früchte darauf verteilen. Den restlichen Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen, daraus Streifen schneiden und gitterförmig auf den Kuchen legen.

5. Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde lang backen. Bei angelehnter Backofentür abkühlen und dann über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

6. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Veganer Käsekuchen mit Johannisbeeren und Baiserhaube

Käsekuchen mit Johannisbeeren und Baiser vegan


Diese vegane Version kommt dem Original sehr nahe und ist perfekt für eine Gartenparty oder ein Sonntagstreffen mit der Familie. Der Geschmack ist zwar nicht identisch mit dem Klassiker, aber es ist sicher, dass dieser vegane Käsekuchen den Geschmackstest selbst der anspruchsvollsten nicht-veganen Kritiker bestehen wird. Der krümelige Boden, die cremige, puddingartige „Cheesecake“-Füllung, die sauren Johannisbeeren und die Baiser-Mousse – alles spielt hier perfekt zusammen.

Rezept für eine 21-24 cm Springform

Für den Teig:
190 g Weizenvollkornmehl
100 g Pflanzenbutter (kalt)
1 Esslöffel pflanzlicher Joghurt
2 Esslöffel Puderzucker
1/2 Teelöffel Backpulver
Prise Salz

Für die Creme:
400 g Soja- (oder Kokosnuss-) Joghurt
250 g Kichererbsen aus der Dose
180 ml Kokosnussmilch aus der Dose
150 g feiner Zucker
60 g Pflanzenbutter (geschmolzen)
80 ml Zitronensaft
Schale von einer halben Zitrone
4 Esslöffel Kartoffelmehl (oder 1 Päckchen Vanillepudding)
1 Teelöffel Vanillezucker
1/2 Teelöffel Backpulver

Für die vegane Baiserhaube:
125 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser aus der Dose)
150 g feiner Zucker
1 Teelöffel Weinessig
1/2 Teelöffel Xanthangummi (optional)
Prise Salz
Zusätzlich:
250 g rote Johannisbeeren (können durch Himbeeren, Kirschen oder Heidelbeeren ersetzt werden)
1 Esslöffel Kartoffelmehl
1 Esslöffel Ahornsirup

Veganer Käsekuchen mit Johannisbeeren und Baiserhaube

Zubereitung:

  • Alle Zutaten für den Boden verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  • Den Teig mindestens 30 Minuten lang im Kühlschrank kühlen lassen.
  • Dann eine Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten mit Pflanzenbutter oder Öl bestreichen.
  • Den gekühlten Teig auf dem Boden und den Seiten der Springform verteilen, andrücken und mit einer Gabel einstechen. Zum Abkühlen wieder in den Kühlschrank oder das Gefrierfach stellen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 °C vorheizen.
  • Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und ihn für 8-12 Minuten in den Backofen stellen, bis die Ränder gebräunt sind.

veganer Johannisbeerkuchen mit Baiser Rezept

  • Für die Creme alle Zutaten außer der Zitronenschale mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren, bis sie glatt sind.
  • Die geriebene Zitronenschale hinzufügen und nochmal gründlich mischen.
  • In einer separaten Schüssel die gewaschenen und vorbereiteten Früchte mit dem Kartoffelmehl bestäuben und gut durchschütteln.
  • Die Käsekuchenmasse auf den gebackenen Boden gießen und die Johannisbeeren darüber verteilen.
  • Für 30 Minuten im auf 170 Grad vorgeheizten Backofen backen.
  • Am Ende dieser Zeit das Aquafaba mit einer Prise Salz zu einem steifen Schaum aufschlagen. Zum Schluss den Zucker löffelweise unter ständigem Rühren zugeben. Wenn die Masse steif und glänzend ist, fügen Sie den Weinessig und das Xanthan hinzu und rühren Sie weitere 2-3 Minuten gründlich.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Baisermasse darauf verteilen. Zurück in den Backofen schieben und weitere 20-30 Minuten backen, bis die Oberseite gebräunt ist. Herausnehmen, abkühlen und in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.
  • Am nächsten Tag mit Ahornsirup beträufeln und mit frischem Obst oder Minzblättern garnieren. Im Kühlschrank bis zu drei Tage aufbewahren.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig