8 köstliche Backmischungen und Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken!

Von Lisa Hoffmann

Ob zu Weihnachten, Silvester, als Geburtstagsgeschenk oder einfach so – selbstgemachte Geschenke aus der Küche sind eine hervorragende Möglichkeit, um unseren Liebsten eine große Freude zu machen. Vor allem köstliche Kekse und Desserts sind ein beliebtes Mitbringsel, über das sich jede Naschkatze so richtig freuen würde. Backmischungen im Glas zu verschenken, liegt schon seit Jahren voll im Trend. Hübsch verpackt sind die schönen Überraschungen ein echter Hingucker und somit bestens für ein tolles Last Minute Weihnachtsgeschenk geeignet. Natürlich können Sie diese fertig im Laden kaufen. Aber warum sollten Sie dafür Geld ausgeben, wenn Sie die kleinen Leckereien ganz einfach Zuhause in weniger als 10 Minuten zusammenstellen können? Und da Selbstgemachtes immer am besten schmeckt, haben wir für Sie 8 tolle und sehr köstliche Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken! Ob ein Schokokuchen, Bananenbrot oder saftige Brownies – es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei!

Backmischungen im Glas: So einfach lassen sie sich zusammenstellen

Red Velvet Kuchen im Glas schnelle Geschenke aus der Küche

Wer könnte schon einem Stück köstlichem Kuchen widerstehen? Wir garantiert nicht! Mit selbstgemachten Geschenken, die von Herzen kommen, können Sie eigentlich nichts falsch machen. Die passenden Zutaten, ein schönes Gefäß und ein hübsches Etikett mit Backanleitung – das ist alles, was Sie für unsere Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken brauchen. Die kleinen Überraschungen sind in weniger als 10 Minuten fertig und eignen sich immer für ein ganz besonderes Geschenk. Theoretisch können Sie dafür alle möglichen schönen Flaschen und Gläser mit Bügelverschluss nehmen. Sie sollten nur darauf achten, dass der Hals schön weit ist und die Füllmenge für den Kuchen passt. Besonders schön wird das Ergebnis, wenn sich die Zutaten im Glas farblich abwechseln.

Backmischung im Glas Schokokuchen Rezept schnelle Geschenke aus der Küche

Wie lange eine Backmischung im Glas haltbar ist, hängt von den verwendeten Zutaten ab und wie frisch diese sind. Während Zucker und Mehl in der Regel mehrere Monate halten, werden Nüsse schneller ranzig. Im Normalfall sollte eine selbstgemachte Backmischung im Glas zwischen 2 und 4 Monate halten. Achten Sie daher am besten auf das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung der Produkte und empfehlen Sie dem Beschenkten, das Glas bis zur Verwendung an einem kühlen, dunklen Ort aufzubewahren.

Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken: Backmischung für Schokokuchen

Kürbiskuchen ohne Ofen Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken

Ein Schokokuchen geht doch immer, oder? Herrlich lecker und richtig saftig – diese Backmischung im Glas für Schokokuchen sorgt garantiert für einen Gaumenschmaus und ist eine Überraschung, über die sich jeder freuen würde.

Zutaten für die Backmischung:

  • 180 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 35 Gramm Kakaopulver
  • 40 Gramm gehackte Mandeln oder Walnüsse
  • 100 Gramm dunkle Schokostückchen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt

Beim Backen hinzufügen:

  • 80 ml Milch
  • 100 Gramm Butter, geschmolzen
  • 2 Eier

Weihnachtsgeschenke aus der Küche Ideen Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken


Zubereitung und Backanleitung:

  • Die Zutaten nach und nach in ein Einmachglas mit mindestens 500 ml Fassungsvermögen schichten. Jede Zutat leicht mit einem Löffel festdrücken. Für ein schönes Ergebnis füllen Sie das Glas in der folgenden Reihenfolge: Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Zucker, brauner Zucker und Schokoladenstücke.
  • Für die Zubereitung den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen.
  • Die Schokokuchen Backmischung in eine große Schüssel geben und die restlichen Zutaten auf einmal dazu geben.
  • Alles gut verrühren, den Teig in die Form füllen und für circa 35-40 Minuten backen.

M&M Brownies Backmischung im Glas

Brownies Backmischung selber machen Kuchen Rezepte im Glas zu verschenken Ideen

Knusprige M&M Bonbons und saftige Brownies – uns läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Schnell gezaubert und ein echter Hingucker – diese Brownie Backmischung im Glas wird garantiert jedem eine große Freude machen.

Zutaten:

  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 130 Gramm Kristallzucker
  • 130 Gramm brauner Zucker
  • 35 Gramm Kakaopulver
  • 90 Gramm Schokoladenstücke
  • 150 Gramm M&M Bonbons
  • 1 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz

Zum Backen:

  • 3 Eier
  • 130 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung und Backen:

  • Alle Zutaten für die Brownie Backmischung in der gewünschten Reihenfolge in ein Glas füllen und jede Schicht mit einem langen, dünnen Gefäß leicht nach unten drücken.
  • Für die Zubereitung die Backmischung in eine große Schüssel geben und die restlichen Zutaten hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig vermischen.
  • Den Teig in eine Backform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für circa 30 Minuten backen. Genießen!

Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken: Bananenbrot Backmischung

schneller Schokokuchen aus der Mikrowelle Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken


Ob vegan oder Low Carb – ein Bananenbrot geht einfach immer und schmeckt hervorragend. Das Rezept ist eigentlich ziemlich einfach und die Zubereitung selbst ist ein echtes Kinderspiel.

Zutaten für die Backmischung:

  • 220 Gramm Weizenmehl
  • 130 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Walnüsse, gehackt
  • 90 Gramm Mini Schokoladenstücke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt

Beim Backen hinzufügen:

  • 2 große reife Bananen
  • 2 Eier
  • 70 Gramm Pflanzenöl

Rezept Kuchen Glas Backmischung Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Zubereitung und Backen:

  • Die Zutaten in einem Glas schichten. Besonders schön sieht es in der folgenden Reihenfolge aus: Weizenmehl, Backpulver, Zimt, Zucker, Walnüsse und Schokoladenstücke.
  • Backen: Die Bananen in eine große Schüssel geben und zerdrücken. Eier und Öl einrühren und gut vermengen.
  • Backmischung dazu geben und alles zu einem glatten Teig mischen. Backofen auf 180 Grad vorheizen, den Teig in eine leicht eingefettete Kastenform füllen und für 45 Minuten backen.

Backmischung für Kuchen im Glas glutenfrei

Erdnussbutter Brownie Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken

Der Beschenkte achtet auf seine Ernährung? Keine Sorge – auch in diesem Fall haben wir für Sie ein tolles Kuchen im Glas Rezept zum Verschenken! Herrlich saftig und nur 300 Kalorien pro Stück – was gibt es denn daran nicht zu lieben?

Zutaten:

  • 100 Gramm gemahlene Haferflocken
  • 100 Gramm Kokosblütenzucker
  • 25 Gramm Kakaopulver, ungesüßt
  • 50 Gramm Walnüsse oder Mandeln, gehackt
  • 100 Gramm dunkle Schokoladenstücke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • Eine Prise Salz

Beim Backen hinzufügen:

  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 75 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • Für eine vegane Variante können Sie die Eier und Butter durch „Chia-Eier“ und 80 ml Kokosöl ersetzen.

Vanillekuchen Backmischung selber machen Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken

Anweisungen:

  • Die Zutaten in ein großes Gefäß in der folgenden Reihenfolge schichten: 50 Gramm Haferflocken, Zucker, restliche Haferflocken, Kakaopulver, Backpulver und Salz. Zum Schluss mit Schokoladenstücken und Walnüssen belegen und fertig ist Ihre glutenfreie Kuchen Backmischung im Glas.

Backen:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen.
  • Die Eier mit der geschmolzenen Butter in einer Schüssel für 2-3 Minuten mit dem Handmixer zerschlagen.
  • Die Backmischung dazu geben und alles zu einem klebrigen Teig verrühren.
  • Den Teig in die Backform füllen und für 15-20 Minuten backen. Abkühlen lassen und genießen!

Apfelkuchen Backmischung im Glas zum Verschenken

Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken Brownie Kuchenmischung selber machen

Unsere Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken sind eine hervorragende Möglichkeit, um zeitlose Klassiker auf eine neue und aufregende Art zu genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Backmischung für einen herrlich saftigen und köstlichen Apfelkuchen im Glas?

Zutaten:

  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 120 Gramm Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver

Beim Backen hinzufügen:

  • 3 Eier
  • 40 ml Milch
  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 120 Gramm Butter, auf Raumtemperatur

Apfelkuchen Backmischung im Glas einfache Weihnachtsgeschenke aus der Küche selber machen

Anleitung:

  • Alle Zutaten in ein Glas mit circa 500 ml Fassungsvermögen schichten. Falls im oberen Bereich noch etwas Platz frei bleibt, können Sie gerne etwas gemahlene Nüsse oder getrocknete Apfelstücke hinzufügen.
  • Apfelkuchen backen: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter und Eier mit einem Schneebesen oder Handmixer verrühren.
  • Backmischung dazu geben und alles zu einem Teig vermischen.
  • Äpfel entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Den Teig in eine Backform geben und die Apfelstücke darüber verteilen.
  • Für 35-40 Minuten backen und genießen!

Backmischung im Glas für Lebkuchen

Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken gesunde Geschenke aus der Küche

Für uns gehört ein saftiger und aromatischer Lebkuchen an Weihnachten einfach dazu! Wenn Sie uns zustimmen, dann ist das folgende Kuchen im Glas Rezept zum Verschenken genau das Richtige für Sie! Das Glas füllen, hübsch verpacken und schon haben Sie das perfekte Weihnachtsgeschenk aus der Küche.

Zutaten:

  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • Nach Belieben etwas Rosinen oder Schokoraspeln

Beim Backen dazu geben:

  • 2 Eier
  • 350 ml Milch
  • 100 Gramm Butter, auf Raumtemperatur

Backmischung im Glas Lebkuchen schnelle Weihnachtsgeschenke aus der Küche selber machen

Anweisungen:

  • Alle Zutaten für die Backmischung sorgfältig in ein Glas füllen und jede Schicht festdrücken.
  • Backen: Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit etwas Butter einfetten.
  • Backmischung und restliche Zutaten in eine große Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig auf das Backblech gießen und für 40-45 Minuten backen.
  • Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestreuen und genießen!

Kuchen Rezepte im Glas zum Verschenken: Schneller Schokokuchen aus der Mikrowelle

Desserts in der Mikrowelle zubereiten Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken

Schnell gemacht und sehr lecker – Desserts aus der Mikrowelle sind ideal, um unseren süßen Zahn zu befriedigen, ohne dass wir von einem ganzen Kuchen verführt werden. Egal, ob Sie Ideen für Kuchen Rezepte im Glas zum Verschenken brauchen oder sich selbst etwas Köstliches gönnen möchten – dieser Schokokuchen ist immer eine tolle Lösung!

Zutaten für ein kleines Glas:

  • 60 Gramm Weizenmehl
  • 15 Gramm Kristallzucker
  • 15 Gramm brauner Zucker
  • 25 Gramm Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • 25 Gramm Schokoladenstücke

Zum Backen hinzufügen:

  • 40 ml Milch
  • 15 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  • Die Zutaten für die Backmischung in ein kleines Einweckglas schichten.
  • Die Backmischung mit den restlichen  Zutaten in einen mikrowellengeeigneten Becher geben und gut umrühren.
  • Für circa 90 Sekunden oder 2 Minuten in der Mikrowelle backen und warm genießen!

Rezept für köstlichen Kürbiskuchen im Glas

Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken Kübiskuchen in der Mikrowelle zubereiten

Kuchen im Glas Rezepte zum Verschenken machen Spaß – das steht fest. Doch was ist, wenn der Beschenkte nicht so gerne backt? Nun, anstatt eine Backmischung zusammenzustellen, werden wir in diesem Fall die Köstlichkeiten selber machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem saftigen und aromatischen Kürbiskuchen im Glas?

Zutaten für 4 Gläser je 250 Gramm:

  • 300 Gramm Hokkaido-Kürbis
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm Haselnüsse
  • 200 Gramm brauner Zucker
  • 190 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 4 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Je 1 TL Zimt, Piment und Nelke

Kuchen Rezepte im Glas zum Verschenken Kürbiskuchen Backmischung selber machen

Kürbiskuchen im Glas Zubereitung:

  • Kürbis waschen, in kleine Stücke schneiden und bei 180 Grad für circa 25 Minuten garen.
  • Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer cremig rühren.
  • Eier trennen und Eigelbe nach und nach zu der Butter-Mischung geben.
  • Mehl, Gewürze, Nüsse und Backpulver in einer Schüssel verquirlen und abwechselnd mit dem Kürbis zu der Eier-Mischung geben. Zu einer glatten Masse rühren.
  • Eiweiß mit einer Prise Salz für 3-4 Minuten steif schlagen und portionsweise unter den Teig heben.
  • Gehackte Walnüsse dazu geben und verrühren.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • 4 Einweckgläser leicht einfetten und mit dem Teig halbvoll füllen.
  • Für circa 30-35 Minuten backen.
  • Mit etwas Puderzucker oder gehackten Nüssen bestreuen und sofort mit den Deckeln verschließen.

Backmischung Kuchen glutenfrei Geschenke aus der Küche selber machen

Und wie Sie einen Kuchen direkt im Glas backen und haltbar machen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig