Süße und herzhafte Geschenke aus der Küche selber machen mit diesen weihnachtlichen Rezepten

Sie suchen noch nach einer tollen Idee für Geschenke zu Weihnachten? Egal wie wenig Zeit Ihnen noch bleibt, selbstgemachte Geschenke aus der Küche werden Sie auch auf den letzten Drücker noch herstellen beziehungsweise zubereiten können. Essbare Weihnachtsgeschenke sind außerdem nicht nur originell, sondern kommen von Herzen, was sie als Idee natürlich noch beliebter macht. Selbstgemachte Geschenke aus der Küche könnten für Weihnachten also nicht passender sein.

Geschenke aus der Küche - Backmischungen, Pralinen, Kuchen und Sirup

Ob Backmischung, Sirup zum Verfeinern verschiedener Gebäcke und Naschereien, Cremes, Pralinen, Likör oder aber herzhafte Geschenke aus der Küche zu Weihnachten, wir haben eine wunderbare Auswahl an Rezepten für Sie zusammengestellt, damit Sie für wirklich jeden Geschmack das Richtige finden. Natürlich sind viele unserer Geschenkideen aus der Küche auch für andere Anlässe geeignet. Sie sind auf einer Party eingeladen, möchten aber nicht mit leeren Händen erscheinen? Dann nutzen Sie folgende Leckereien als Mitbringsel aus der Küche und danken Sie Ihrem Gastgeber auf diese nette Weise.

Süße Geschenke aus der Küche im Glas

Süßes als Geschenke aus der Küche - Leckere Ideen und Rezepte zum Nachmachen

Versüßen Sie jemandem die Festtage mit einem Dessert als Weihnachtsgeschenk. Die Varianten sind zahlreich und ein paar tolle Ideen stellen wir Ihnen jetzt vor. Bereiten Sie beliebig viele dieser Geschenke aus der Küche zu und machen Sie all Ihren Freunden eine Freude.

Fertige Backmischungen als Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen

Geschenke aus der Küche - Backmischungen verschenken für Kekse

Backmischungen sind sehr beliebte selbstgemachte Geschenke im Glas und kommen immer gut an. Der Trick für die Backmischungen als Weihnachtsgeschenke im Glas ist, nur trockene Zutaten zu verwenden, damit sie auch lange haltbar bleiben. Eier, Milch, Butter oder andere Milchprodukte sind für die Mischung absolut tabu, denn andernfalls werden Lebensmittelvergiftungen riskiert, da diese Produkte schnell verderben. Das gilt vor allem für Eier.

Auf dem Etikett notieren Sie nicht nur, worum es sich bei der DIY Backmischung handelt (Kuchen, Kekse, Muffins, etc.), sondern auch, welche Zutaten noch hinzugefügt werden müssen, sowie die Backanleitung. Sie erhalten schnelle Geschenke aus der Küche, die sich für Last-Minute-Projekte super eignen.

Brownie Backmischung im Glas selber machen 750ml

Rezept für saftige Brownies als Weihnachtsgeschenk - DIY Backmischung im Glas

Saftige Brownies sind das Ergebnis der folgenden zwei Rezepte für Geschenke aus der Küche. Das erste ist für die bekannten Schoko-Brownies mit dunkler Farbe, während das zweite Rezept für eine helle Variante gedacht ist. Diese nennen sich nicht Brownies, sondern Blondies.

Brownies:

  • 95 g Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 50 g brauner Zucker
  • 160 g weißer Zucker
  • 30 g Kakaopulver, gesiebt
  • 150 g Schokostückchen (50% Kakaoanteil)

Geschenke aus der Küche - Brownie Rezepte für Gläser mit 750 ml Volumen


Die Zutaten für diese Geschenke aus der Küche werden in derselben Reihenfolge in ein 750 ml Glas geschichtet. Zu diesem Zweck können Sie auch einen Trichter zu Hilfe nehmen. Die Schokostückchen sollten so vom Rest der Zutaten getrennt werden, dass sie später problemlos herausgenommen werden können (z.B. in einem Muffinförmchen, auf Backpapier o.ä.).

Zutaten und Zubereitung, die auf das Etikett geschrieben werden:

  • 115 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Schokolade aus dem Glas mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Eier und Vanille unterrühren, dann die Backmischung dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Ein Backblech (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Ca. 20 Minuten backen beziehungsweise bis ein Zahnstocher trocken aus dem Teig herauskommt.

Geschenke aus der Küche – Blondies mit Himbeeren und weißer Schokolade

Blondies statt Brownies im Glas mit weißer Schokolade und Himbeeren


  • 210 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 150 g brauner Zucker
  • 105 g weißer Zucker
  • 40 g Kokosraspeln
  • 90 g weiße Schokostückchen

In derselben Reihenfolge schichten Sie die Zutaten in einem 750 ml Glas aufeinander. Auf einem Etikett notieren Sie folgende Backanleitung und zusätzliche Zutaten für diese Geschenke aus der Küche:

  • 150 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • gefrorene Himbeeren

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Butter im Wasserbad schmelzen und mit den Eiern und der Vanille vermengen. Anschließend die Backmischung unterrühren und zum Schluss gefrorene Himbeeren unterheben. Ein Backblech (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen und darauf gleichmäßig den Teig verteilen. 25 bis 30 Minuten backen beziehungsweise mit Zahnstocherprobe testen, ob die Blondies fertig sind (der Zahnstocher sollte nach dem Einstechen in den Teig trocken herauskommen).

Cookie Mischung im Glas – Rezept mit Schokostückchen und Haferflocken

Cookie Backmischung als Geschenke aus der Küche im Einweckglas

  • 180 g Mehl
  • 1/2 TL Backsoda
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 25 g Haferflocken
  • 90 g brauner Zucker
  • 100 g weißer Zucker
  • 175 g Schokostückchen

Für diese Cookies Mischung im Glas als Geschenke aus der Küche geben Sie einfach die aufgelisteten Zutaten wie folgt ins Glas, verschließen es mit einem Deckel und verzieren es mit einem hübschen Band und Etikett:

  1. Mehl, gemischt mit Backpulver, Salz und Zimt
  2. Haferflocken
  3. Brauner Zucker
  4. Weißer Zucker
  5. Schokostückchen

Cookies mit Schokostückchen und Haferflocken vorbereiten und Anleitung verschenken

Auf das Etikett schreiben Sie die obigen Zutaten als Info, sowie das folgende Rezept:

  • 120 g weiche Butter
  • 1 großes Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt

Heize den Ofen auf 180 Grad vor und vermenge Butter, Ei und Vanilleextrakt, bis eine cremige Masse entsteht. Geben Sie diese Masse zu den trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gut miteinander. Forme aus dem fertigen Teig ca. 5 cm große Kugeln, und verteile sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Sie sollten einen Abstand von etwa 5 cm zueinander haben. Backe die Cookies 8 Minuten und nimm sie aus dem Ofen, noch bevor sie braun werden. Abkühlen lassen und genießen!

Weihnachtsgeschenk Kuchen im Glas

Kuchen im Glas - Köstliche Rezeptidee zum Verschenken

Kuchen im Glas als Selbstgemachtes aus der Küche zum Verschenken sind ebenso eine tolle Idee. Wie meinen aber natürlich nicht einen einfachen Kuchen vom Blech oder aus der Kuchenform, sondern einen im Glas mit Creme, Sahne, Toppings oder anderen Leckereien. Hier ein paar leckere Ideen für diese Art Geschenke aus der Küche:

Rezepte für Geschenke aus der Küche – Kuchen mit Himbeersoße

Leckeren Kuchen im Glas für ein Last-Minute-Geschenk frisch zubereiten

Für den Boden:

  • 3 große Eier
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Creme:

  • 5 EL Zucker
  • 2 Eigelb
  • 33 g Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 230 ml Milch
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 230 g Crème fraîche

Sonstige Zutaten:

  • 70 g Marmelade (Himbeeren oder andere beliebige Früchte)
  • 300 g beliebiges Sirup
  • 1 EL Zitronensaft

Kuchen verschenken mit Creme und Marmelade geschichtet im Glas

Den Boden backen

Dieses Rezept für Geschenke aus der Küche ist für 6 Portionen, also 6 kleine Gläser gedacht (so groß wie Marmeladengläser). Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad vor und legen Sie eine Springform (22 cm Durchmesser) mit Backpapier aus. Zerschlagen Sie in einer Schüssel die Eier mit einem Mixer und geben Sie nach und nach den Zucker dazu. Rühren Sie auf höchster Stufe etwa 8 Minuten lang, bis eine fluffige Masse entsteht.

In einer separaten Schüssel vermengen Sie das Mehl mit dem Backpulver, was Sie anschließend nach und nach unter das Eiergemisch unterrühren. Rühren Sie nur so lange, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind, geben Sie den Teig in die Form und backen Sie 25 bis 30 Minuten. Lassen Sie den Boden abkühlen.

Kuchen mit Marmelade und selbstgemachter Creme als Mitbringsel für das Weihnachtsfest

Die Creme für die Kuchen Geschenke aus der Küche zubereiten

In der Zwischenzeit bereiten Sie die Creme zu. Hierfür vermengen Sie zunächst 4 EL Zucker mit dem Eigelb, Mehl und Salz. Stellen Sie das Gemisch vorerst beiseite. Erhitzen Sie die Milch und den restlichen Zucker in einem Topf auf dem Herd. Sobald die Milch beginnt zu kochen, nehmen Sie den Topf vom Herd, geben die Vanille dazu und lassen die Milch 2 Minuten abkühlen. Geben Sie sie dann unter ständigem Rühren und langsam zum Eiergemisch dazu.

Stellen Sie das Gemisch dann wieder zurück auf den Herd und bringen Sie es unter ständigem Rühren zum Kochen. Kochen Sie solange weiter, bis eine dickflüssige Creme entsteht. Das kann bis zu 6 Minuten dauern. Lassen Sie das Gemisch dann bei Zimmertemperatur abkühlen. Zerschlagen Sie das Crème fraîche mit einem Esslöffel Zucker, bis es steif wird und heben Sie es unter die Creme. Decken Sie die Schüssel mit Folie ab und lagern Sie sie vorübergehend im Kühlschrank.

Weihnachtsfest mit Kuchen mit Walnüssen als Geschenk aus der Küche

Den Kuchen im Glas anordnen

Vermengen Sie das Sirup mit dem Zitronensaft. Mit Hilfe eines Glases oder einer Ausstechform stechen Sie Kreise aus dem Boden aus. Pro Glas benötigen Sie drei Kreise. In jedes Glas geben Sie zunächst je einen Kreis auf den Boden. Geben Sie ein wenig vom Sirup dazu, verteilen Sie darüber wiederum Marmelade und darüber je 3 EL der Creme. Wiederholen Sie das ganze noch zweimal und schließen Sie mit Creme ab. Die Kuchen als Geschenke aus der Küche sollten dann noch 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
Tipp: Sie können auch weihnachtliche Marmelade selber machen und für den Kuchen verwenden.

Heiße Schokolade oder Kakao als Geschenke aus der Küche

Heiße Schokolade mit Minz-Geschmack für Geschenke aus der Küche zu Weihnachten

Möchten Sie die Geschenke aus der Küche mit Kindern zubereiten, sind nicht nur trockene Backmischungen super geeignet, sondern auch solche für heiße Schokolade. Sie sind nämlich schnell und einfach gemacht, aber dafür auch super lecker. Und während Sie die Geschenkideen für die anderen zubereiten, können Sie gemeinsam mit den Kindern auch gleichzeitig selbst ein solches leckeres Getränk genießen.

Rezepte für Geschenke aus der Küche – Heiße Schokolade mit Minz-Geschmack

Geschenke aus der Küche - Selbstgemachte heiße Schokolade mit Marshmallows und Minzgeschmack

Zutaten für 2 Tassen:

  • 2 EL Zucker
  • 12 EL Trinkschokolade (43% Kakaoanteil)
  • 1 große Zuckerstange mit Minze
  • 60 g Kuvertüre (60 oder 70%)
  • Mini Marshmallows
  • 1 Glas
  • optional (und nur für Erwachsene): 30 ml Orangenlikör (z.B. Cointreau) + Glasfläschchen
  • Band oder Garn zum Verzieren und fixieren des Etiketts

Das Glas für die Geschenke aus der Küche waschen Sie gut aus und lassen es komplett trocknen. Die Zuckerstange zerbröseln Sie grob mit einem Hammer, noch bevor Sie sie auspacken. Geben Sie dann den Zucker ins Glas, anschließend 2/3 der Trinkschokolade, dann die Zuckerstange und die restliche Trinkschokolade. Falls Sie der selbstgemachten Trinkschokolade Alkohol hinzufügen möchten, füllen Sie das Fläschen damit und legen es nun mit ins Glas.

Heiße Schokolade mit Zuckerstange und Alkohol für Erwachsene zubereiten

Darüber verteilen Sie ausreichend Marshmallows, um die Flasche zu verstecken und garnieren mit der geraspelten Kuvertüre. Verschließen Sie das Glas und schmücken Sie Ihr Geschenk aus der Küche. Auf das Etikett schreiben Sie neben den obigen Zutaten auch: Zum Zubereiten die Zutaten gut miteinander vermengen. Anschließend 120 ml heiße Milch mit 8 EL Schoko-Mischung servieren und gut rühren, bis alles geschmolzen ist.

Tipp: Nicht jeder mag die Kombination aus Schokolade und Minze. Deshalb können Sie auch einen eigenen Mix für diese Geschenke aus der Küche zusammenstellen und stattdessen beispielsweise Karamell verwenden. Oder Sie ersetzen die Bitterschokolade durch weiße Schokolade. Auch ein wenig geriebene Orangenschale, Zimt oder Lebkuchenbrösel sind super geeignet und machen den heißen Kakao weihnachtlich lecker.

Falls Sie auch Alkohol mit dazu getan haben, weisen Sie auf dem Etikett am besten darauf hin.

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche – Schokolöffel Rezept

Verzierte Schokolöffel aus Metalllöffeln im Vintage-Stil

Diese originellen Weihnachtsgeschenke aus der Küche können Sie zusätzlich zur heißen Schokolade, aber auch separat verschenken. Rührt man damit nämlich das heiße Getränk, schmilzt die Schokolade und verleiht ihm einen noch schokoladigeren Geschmack. Sind die Schokolöffel selbstgemacht als Geschenke aus der Küche, können sie noch dazu mit beliebigen anderen Zutaten verfeinert werden: Zerkleinerte Zuckerstangen, Nüsse, M&M’s und Marshmallows sind nur ein paar der Möglichkeiten.

Schokolöffel mit Streusel und Nüssen - So einfach werden sie gemacht

Die Löffel

Sie benötigen für die Herstellung natürlich Löffel. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen Plastik, Holz und Metall. Erstere ist eher etwas für eine Casual Party und nicht wirklich festlich, weshalb wir sie als Idee ausschließen möchten. Holzlöffel sind eine günstige und auch hübsche Alternative zu Metalllöffeln. Doch solche aus Metall sind besonders edel und stellen gleichzeitig auch ein schönes Geschenk dar. Sie haben die Wahl!

Idee mit Holzlöffeln und Eiswürfelform - Schokolöffel zum Rühren von heißer Schokolade

Das Rezept

  • beliebige Schokolade (Zartbitter-, Milch- oder weiße Schokolade)
  • Zutaten zum Verfeinern: Nüsse, Marshmallows, zerkleinerte Gummibärchen, Streusel etc.

Alles, was Sie tun müssen, ist, die Schokolade im Wasserbad zu zerschmelzen, die Löffel in die Schokolade zu tauchen und zum Festwerden auf eine Unterlage (z.B. Backpapier) zu legen. Für dickere Schichten können Sie das mehrere Male wiederholen. Möchten Sie die Löffel verfeinern, streuen Sie die gewählten Zutaten darüber, noch bevor die Schokolade ausgehärtet ist. Alternativ können Sie die Schokolade auch in Eiswürfelformen gießen und die Löffel hineinstecken. Dann erhalten Sie Schokowürfel mit Löffeln als Stiele.

Sirup als Geschenke aus der Küche zubereiten

Aromatischer Bratapfelsirup für die Weihnachtszeit zum Verfeinern von Desserts und Getränken

Sirup ist für viele verschiedene Dinge geeignet. So lässt sich damit der selbstgemachte Pfannkuchen servieren, aber auch für Cocktails wird er genutzt. Wie auch für alle anderen Ideen für Geschenke im Glas, sollten Sie die Gläser beziehungsweise in diesem Fall die Flaschen auskochen für Sirup. Hier ein paar Varianten, die Sie als Geschenke aus der Küche wählen können:

Rosmarin Sirup

Rosmarin Sirup verschenken zum Zubereiten von Cocktails oder anderen Getränken

  • 600 ml Wasser
  • 500 g Zucker
  • 1 TL Rosmarin

Geben Sie Zucker und Wasser in einen Topf und erhitzen Sie bei mittlerer Hitze. Bringen Sie alles zum Kochen, wobei Sie bis dahin regelmäßig rühren und den Topf nicht aus den Augen lassen, da Zuckerwasser schnell überkochen kann. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, geben Sie den Rosmarin dazu und lassen den Sirup 5 bis 10 Minuten köcheln, bis er dickflüssig wird. Danach stellen Sie den Tops beiseite und lassen den Sirup weitere 30 Minuten ruhen, damit sich die Aromen entfalten können.

Punch mit selbstgemachtem Rosmarin Sirup - Tolle Geschenkidee für Schätzer von guten Drinks

Sobald der Sirup abgekühlt ist, können Sie ihn durch ein feines Sieb in die ausgekochten Gläser füllen und verschenken. Sirup mit Rosmarin ist ganz besonders gut für Cocktails geeignet, die Zitrusfrüchte oder -aromen enthalten. Vor allem Liebhaber von Gin werden diesen Sirup als Cocktail-Basis lieben. Kennen Sie also jemanden, der gern Cocktails mixt, haben Sie für ihn die perfekte Idee für Geschenke aus der Küche gefunden! Für eine Weihnachtsfeier kann damit auch toller Punch zubereitet werden.

Bratapfel Sirup Rezept

Statt klassischer Bratäpfel Sirup zubereiten und verschenken

Bratäpfel gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu. Doch es muss nicht unbedingt nur der klassische Apfel sein. Auch in Form von Sirup ist das Aroma dieser Leckerei einfach himmlisch. Somit können Sie die Idee auch gern für weihnachtliche Geschenke aus der Küche nutzen. Das Sirup ist super zum Verfeinern von Glühwein, Prosecco, weihnachtlichem Tee und einfachem Wasser geeignet, sowie für Desserts, wie beispielsweise Pfannkuchen oder Eis. Hier ein Rezept für Bratapfelsirup:

Für 600 ml Sirup:

  • 600 ml Apfelsaft
  • 400 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 Zimtstangen
  • 6 Gewürznelken
  • Saft einer Zitrone

Den Apfelsaft mit den Zimtstangen, dem Zucker, Vanillezucker, den Gewürznelken und der Zitrone vermengen und aufkochen. Bei starker Hitze und regelmäßigem Rühren kochen Sie den Saft, bis er dickflüssig wird. Das dauert etwa 10 bis 15 Minuten. Nehmen Sie den Topf von der Kochstelle und entfernen Sie die Zimtstangen. Bei Bedarf können Sie den Bratapfelsirup mit zusätzlichem Zimtpulver abschmecken.

Weihnachtlicher DIY Sirup mit Bratapfel-Aroma zum Verschenken

Kochen Sie die Flaschen ein paar Minuten aus und befüllen Sie sie dann durch ein Sieb mit dem noch heißen Sirup. Zu diesem Zweck können Sie einen Trichter zu Hilfe nehmen. Verschließen Sie die Flaschen sofort, damit durch die Hitze ein Vakuum entstehen kann. Dann ist der Apfelsirup ungeöffnet bis zu 3 Monate haltbar. Versehen Sie die Flaschen mit einem hübschen Band und Etiketten und schon können die Geschenke aus der Küche verschenkt werden.

Herzhafte Geschenke aus der Küche – Rezepte

Herzhaftes als Geschenke aus der Küche - Die Magie der Gewürze nutzen

Sollen die Geschenke aus der Küche herzhaft sein, weil der Beschenkte kein Fan von Süßem ist oder Süßes nicht essen darf, sind herzhafte Varianten die perfekte Alternative. Und glauben Sie nicht, dass es sich hierbei um langweilige Rezepte handelt. Ganz und gar nicht! Und der Beweis dafür sind unsere folgenden Ideen für herzhafte Geschenke aus der Küche.

Geschenke aus der Küche selber machen – Mexikanische Dip-Gewürze

Gewürzmix für Fiesta-Dip in einer Weihnachtskugel als Geschenkidee

Unsere erste Idee für herzhafte Geschenke aus der Küche ist eine Gewürzmischung für mexikanischen Dip. Die folgenden Zutaten geben Sie in eine Weihnachtskugel aus Glas:

  • 2 TL getrocknete Petersilie
  • 2 TL getrocknete Zwiebel
  • 1 TL getrockneter Lauch
  • 2 TL Chilipulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL weißer (oder schwarzer) Pfeffer

Schlitten mit Weihnachtskugeln voll Gewürzmischungen als Geschenkidee

Auf dem Etikett notieren Sie anschließend noch die zusätzlichen Zutaten, die für die Zubereitung des Dips notwendig sind und das sind folgende:

  • 115 g saure Sahne oder Naturjoghurt
  • 115 g Mayonnaise

Mayonnaise, saure Sahne und Gewürzmischung gut miteinander vermengen und für 2 bis 4 Stunden vor dem Servieren im Kühlschrank ziehen lassen.

Selbstgemachte Geschenke aus der Küche – Rezepte für Olivenöl mit Kräutern

Olivenöl mit Gewürzen verfeinern - Das perfekte Geschenk für Hobby-Köche

Eine tolle Idee für Geschenke aus der Küche, die zudem unglaublich schnell zubereitet wird und somit auch für ein Last-Minute-Geschenk geeignet ist, ist mit Gewürzen verfeinertes Olivenöl. Der Beschenkte kann es für verschiedenste Gerichte und Salate verwenden und ihnen damit eine besondere Note verleihen. Auch als Dip für frische Baguettes oder andere herzhafte Gebäcke ist das Olivenöl geeignet.

  • 200 ml Olivenöl
  • 10 Knoblauchzehen, gehackt oder zerdrückt
  • 5 Rosmarinzweige
  • 3 kleine getrocknete Chilischoten
  • Pfeffer

Würziges Olivenöl zubereiten und in einer schönen Flasche zur Weihnachtszeit verschenken

Zunächst einmal möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie es mit der Menge der Zutaten nicht so streng nehmen müssen. Desweiteren sind unsere Zutaten lediglich ein Beispiel. Sie können sie beliebig abändern, erweitern oder in ihrer Menge anders verwenden. Kochen Sie die Zutaten kurz in einem Topf auf und dann für weitere 5 Minuten. Anschließend lassen Sie das Gewürzöl auf Zimmertemperatur abkühlen.

Gießen Sie das Öl dann in die ausgekochte Flasche und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf für bis zu einem Monat. Sie müssen die Zutaten nicht unbedingt kochen. Stattdessen können Sie sie auch gleich in die Flasche geben und ein paar Tage ziehen lassen. Dann sind die Geschenke aus der Küche bereit, um jemandem eine Freude zu bereiten.

Weihnachtsgeschenke backen

Zu Weihnachten Geschenke selber backen - Süßes Brotrezept

Möchten Sie es dem Beschenkten noch einfacher machen, können Sie die Weihnachtsgeschenke auch gleich backen und fertig verschenken. Dann müssen sie aber auch gleich verzehrt werden, denn allzu lange sind sie nicht haltbar. Möchten Sie Geschenke backen, sind Plätzchen eine gute Wahl. Plätzchen finden Sie zu langweilig und außerdem backt sowieso fast jeder selbst welche zur Weihnachtszeit? Da haben Sie nicht ganz unrecht. Wie wäre es dann mit diesem Zimtbrot?

Zimtbrot backen

DIY Zimtbrot backen - Einfache Anleitung zum Nachbacken

Für 1-2 Brote:

  • 400 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • 2 EL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 460 ml Milch
  • 220 g Pflanzenöl

Zum Garnieren:

  • 1 EL Zimt
  • 65 g Zucker

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Verrühren Sie in einer Schüssel das Mehl mit dem Zucker, dem Backpulver und dem Salz und stellen Sie die Schüssel beiseite. In einer separaten Schüssel zerschlagen Sie die Eier mit der Milch und dem Öl. Geben Sie dann nach und nach die trockenen Zutaten zum Eiergemisch dazu, fetten Sie zwei Backformen ein und geben Sie den Teig hinein. Befüllen Sie die Formen nur bis etwa 5 Zentimeter unter dem Rand, damit noch genug Platz zum Aufgehen bleibt.

Weihnachtliches Brot mit Zimt und Zucker hübsch verpackt

Vermengen Sie zum Garnieren den Zimt mit dem Zucker, streuen Sie einen Großteil des Gemischs über den Teig des Brotes oder der Brote und verrühren Sie es grob mit einem Messer im Teig. Das restliche Zucker-Zimt-Gemisch streuen Sie dann ebenso auf die Brote und backen sie 40 Minuten. Möchten Sie die Brote als Geschenke aus der Küche verwenden, können Sie speziell auch Backformen kaufen und die Zimtbrote zusammen mit ihnen verschenken.

Kleine Weihnachtsgeschenke backen

Kleine Geschenke backen - Plätzchen sind ein klassisches Geschenk für den Gastgeber

Möchten Sie lieber kleine Weihnachtsgeschenke backen, bleiben selbstgemachte Plätzchen natürlich die beste Wahl. Ob Sie sich dabei für einfache Cookies entscheiden oder aufwändigere Varianten, die Sie zudem noch mit Glasur oder Fondant verzieren können, bleibt Ihnen überlassen. Wichtig ist natürlich auch die Verpackung für diese Geschenke aus der Küche. Ein schöner Teller, ein Körbchen oder ein Schälchen, gefüllt mit den Leckereien und verpackt in Folie sind nur einige der Möglichkeiten. Auch im Glas können Plätzchen verschenkt werden.

Selbstgemachte Pralinen

Pralinen als Geschenk aus der Küche verfeinert mit Nüssen und Streuseln

Kaum jemand verwöhnt sich nicht gern mit leckeren Pralinen. Sie sind nicht nur super geeignet, wenn Sie Weihnachtsgeschenke für Freundinnen selber machen möchten, sondern auch für Schwestern, die Mutter und der Vater, Oma und Opa oder für eine nette Kollegin. Wir haben bereits einen Artikel mit zahlreichen Rezepten für Pralinen und Trüffel für Sie zusammengestellt. Diese können Sie wunderbar nutzen, wenn Sie diese kleine Herausforderung auf sich nehmen und Selbstgemachtes aus der Küche verschenken möchten.

Leckere Trüffel zubereiten als Geschenke aus der Küche zum Naschen

Aber wie lange sind selbstgemachte Pralinen haltbar? Das ist unter anderem dann eine wichtige Frage, wenn Sie die Pralinen bereits einige Zeit im Voraus zubereiten und bis zum Anlass aufbewahren möchten. Aber auch der Beschenkte sollte wissen, bis wann sein Geschenke aus der Küche genießbar ist. Das kommt natürlich vor allem auf die Zutaten an:

Pralinen, die Sahne enthalten, halten in der Regel etwa 2 Wochen, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden. Rumkugeln ohne Sahne beispielsweise können auch nach 3 Wochen noch genascht werden, falls sie nicht schon lange vorher im Magen landen. Im Großen und Ganzen empfiehlt sich, die Pralinen nicht früher als eine Woche vor dem Verschenken zuzubereiten.

Selbstgemachte Pralinen und Trüffel können Sie Freunden und Familie zu Weihnachten schenken

Selbstgemachte Pralinen verpacken können Sie auf beliebige Weise: Es eignet sich eine schöne Schachtel, aber auch eine durchsichtige Folie ist eine gute Idee für diese Geschenke aus der Küche. Ein hübsches Band oder andere Dekorationen geben der Verpackung den letzten Schliff. Vergessen Sie auch das Etikett nicht! Darauf kommt nicht nur ein Gruß, sondern auch Informationen über den Inhalt: Was für Pralinen sind enthalten und vor allem – bis wann sind sie haltbar!



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!