Gedeckter Apfelkuchen: Diese köstlichen Rezepte sorgen für einen echten Gaumenschmaus!

Autor: Lisa Hoffmann

Im Spätsommer und Herbst ist Erntezeit für frische Äpfel, welche nur darauf warten, in köstlichen Gerichten und Backrezepten verwendet zu werden. Knusprig mit Streuseln, vom Blech oder aus der Springform und mit Vanilleeis serviert – der Apfelkuchen in allen möglichen Varianten ist neben dem Bienenstich-Kuchen ein beliebter Klassiker in Deutschland und der Liebling vieler Naschkatzen. Ob zum Nachmittagskaffee oder zu einem besonderen Anlass – ein saftiger, gedeckter Apfelkuchen geht einfach immer und zu jeder Jahreszeit! Jede Großmutter hat ihr eigenes kleines Geheimnis, was ihr Rezept zu etwas ganz Besonderem macht, das die ganze Familie begeistert. Ob ein Rezept für Omas gedeckter Apfelkuchen, mit Pudding, Apfelmus oder sogar vegan – unsere Rezepte sorgen für eine echte Geschmacksexplosion und machen das Backen zu einem köstlichen Vergnügen.

Blechkuchen Rezepte Omas Gedeckter Apfelkuchen

Der Apfelkuchen ist eine dieser Köstlichkeiten, die man in fast jeder Backstube finden kann. Doch damit ein gedeckter Apfelkuchen wie vom Bäcker schmeckt, müssen die passenden Äpfel her. Diese müssen vor allem aromatisch sein und beim Backen nicht zerfallen. Nun dann kommt aber die Frage “Welche Äpfel für gedeckten Apfelkuchen sollte man am besten wählen?”. Die Apfelsorten Elstar, Cox Orange, Boskop und Jonagold zeichnen sich durch einen aromatischen, fein säuerlichen Geschmack und eignen sich bestens dafür.

Omas gedeckter Apfelkuchen Rezept

Gedeckter Apfelkuchen vegan Obstkuchen vom Blech mit Zuckerguss

Gedeckter Apfelkuchen mit Zuckerguss ist ein zeitloser Kuchenklassiker und weckte tolle Kindheitserinnerungen in vielen von uns. Die fruchtige und aromatische Füllung, die knusprige Teigkruste mit einem Hauch Zimt ergeben den perfekten Kuchen für die Herbsttage! Und so einfach gelingt Ihnen das Rezept gedeckter Apfelkuchen!

Benötigte Zutaten für den Mürbeteig:

  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 150 Gramm Kristallzucker
  • 170 Gramm Butter
  • 2 Eier, Größe M
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz

Füllung und Zuckerguss:

  • 1 Kilogramm säuerliche Äpfel
  • Der Saft einer Zitrone
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 70 Gramm Rosinen
  • 3 EL Apfelsaft
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 3 EL frisch gepresster Zitronensaft

Rezept gedeckter Apfelkuchen Obstkuchen mit Äpfeln Backrezepte einfach

Zubereitung:

  • Mehl, Kristallzucker, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
  • Die Butter in kleine Würfel schneiden und zur Mehlmischung geben. Mit den Händen in das Mehl einarbeiten und Ei hinzufügen.
  • Die Mischung mit den Knethaken des Handmixers und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Mürbeteig in Frischhaltefolie wickeln und für circa 30-40 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit die Rosinen für die Füllung in den Apfelsaft einweichen.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten oder kleine Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.
  • Die Äpfel mit dem Zucker, dem Zimt und den Rosinen in einen kleinen Topf geben. Bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren für 15-20 Minuten köcheln lassen.

Welche Äpfel für gedeckten Apfelkuchen einfache Backrezepte


  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Springform mit 26 Zentimeter Durchmesser mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  • 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden und einen circa 3-4 Zentimeter hohen Rand formen.
  • Den Boden gleichmäßig mehrmals mit einer Gabel einstecken und auf Wunsch etwas Mandelstifte darauf streuen.
  • Die Apfel-Füllung auf dem Boden verteilen und glatt drücken.
  • Den restlichen Teig ausrollen und einen 26 Zentimeter großen Kreis ausschneiden. Die Teigdecke vorsichtig auf den Kuchen legen und die Ränder festdrücken, mehrfach mit der Gabel einstechen.
  • Den gedeckten Apfelkuchen für circa 45-50 Minuten backen und in der Form komplett abkühlen lassen.
  • Für den Zuckerguss Puderzucker mit Zitronensaft vermischen und glatt rühren. Mit einem Silikon-Pinsel dünn auf dem Kuchen verteilen und auf Wunsch mit gerösteten Mandelblättern bestreuen. Voilà – Ihr gedeckter Apfelkuchen wie vom Bäcker ist fertig!

Oder wie wäre es mit einem schnellen gedeckten Apfelkuchen vom Blech?

Gedeckter Apfelkuchen vom Blech Einfache Backrezepte mit Äpfeln

Schnell gezaubert und genauso herrlich im Geschmack – ein gedeckter Apfelkuchen vom Blech ist die perfekte Lösung für einen spontanen Besuch oder für den Fall, dass Sie einen größeren Kuchen für eine Familienfeier zubereiten sollen.

Zutaten:

  • 600 Gramm Weizenmehl
  • 220 Gramm Zucker
  • 350 Gramm Butter
  • 1 Packung Backpulver
  • 2 Eier
  • eine Prise Salz
  • 1 Packung Vanillin-Zucker

Für die Füllung:

  • circa 1,5 Kilogramm Äpfel
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Packung Vanillin Zucker
  • 20 Gramm Rosinen
  • 1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen

gedeckter Apfelkuchen Blech schnelle Kuchenrezepte mit Äpfeln


Zubereitung:

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Für den Teig Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Restliche Zutaten dazu geben und mit den Knethaken zu einem Teig verkneten.
  • In zwei Hälften teilen und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und für 30-40 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Apfel-Füllung die Äpfel schälen, vierten und in dünne Spalten schneiden. Mit dem Zucker, Zimt, Vanillin-Zucker und Rosinen vermengen und beiseite stellen. Auf Wunsch können Sie die Mischung mit circa 50 Gramm Butter in einer Pfanne für 5 Minuten unter Rühren leicht andünsten.
  • Die eine Kugel Teig dünn auf dem Backblech abrollen und die Apfel-Füllung darauf verteilen.
  • Den restlichen Teig ausrollen, vorsichtig über die Äpfel legen und die Ränder festdrücken.
  • Milch mit Eigelb mischen und den Teig damit bestreichen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Für circa 30-35 Minuten backen.

Fluffiger gedeckter Apfelmuskuchen Rezept

Omas gedeckter Apfelkuchen vom Blech Obstkuchen Backrezepte einfach

Sie haben keine Äpfel im Haus, dafür aber ein paar Gläser Apfelmus, die verbraucht werden müssen? Dann ist ein gedeckter Apfelkuchen mit Apfelmus Ihre Rettung! Das Rezept geht unglaublich schnell und nach Belieben können Sie den Kuchen noch mit Mandelstiften oder Rosinen verfeinern.

Zutaten für den Teig:

  • 550 Gramm Weizenmehl
  • 190 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Butter auf Raumtemperatur
  • 2 Eier
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillin-Zucker
  • eine Prise Salz

Apfel-Füllung:

  • 800 Gramm Apfelmus, ungesüßt
  • Rosinen oder Mandeln nach Belieben

gedeckter Apfelkuchen wie vom Bäcker Obstkuchen mit Zuckerguss Backrezepte mit Äpfeln

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Butter, Zucker und Vanillin-Zucker mit dem Handmixer rühren. Weizenmehl, Salz und Backpulver dazu geben und weiterrühren. Zum Schluss noch die Eier hinzufügen und die Mischung mit den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für circa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Eine Springform mit Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • 2/3 des Teiges dünn ausrollen und in die Form drücken, einen circa 2 Zentimeter hohen Rand formen.
  • Nun das Apfelmus darauf verteilen und glatt streichen.
  • Für die Teigdecke den restlichen Teig ausrollen und vorsichtig darauf legen.
  • Den gedeckten Apfelkuchen für 40 Minuten backen.
  • Nach Wunsch können Sie noch einen Zuckerguss auf dem noch warmen Kuchen verteilen.

Das beste Rezept für gedeckter Apfelkuchen Thermomix

Gedeckter Apfelkuchen mit Zuckerguss Streuselkuchen vom Blech

Thermomix Rezepte sind eine hervorragende Option, um schnelle und köstliche Gerichte wie Suppen, Cocktails, Desserts und noch vieles mehr zuzubereiten. Unser gedeckter Apfelkuchen Thermomix Rezept ist ideal für alle Hobby-Bäcker, die sich langsam an die Backkunst herantasten möchten.

Zutaten:

  • 450 Gramm Weizenmehl
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 300 Gramm Butter, in Stücke geschnitten
  • 1 Packung Backpulver
  • Der Saft von einer Zitrone
  • etwas Zitronenschale
  • 50 Gramm Rosinen
  • eine Prise Salt
  • etwas Rum oder Vanillinzucker nach Belieben

Für die Füllung:

  • Circa 1,2 Kilogramm Äpfel
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Speisestärke
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 TL Zimt

schneller Gedeckter Apfelkuchen einfache Kuchenrezepte

Zubereitung:

  • Für den Teig Zitronenschale und 50 Gramm Zucker in den Mixtopf geben und für 20 Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Das Ei verquirlen und 1 EL davon abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Den Rest in den Mixtopf geben.
  • Restliches Mehl, 100 Gramm Zucker, Salz, Butter und Backpulver hinzufüge und für 30 Sekunden/Stufe 4 verkneten.
  • Den Teig nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen verkneten.
  • Zu einer Rolle formen und in 3 Kugeln teilen.
  • 2 Kugeln flach drücken, die dritte halbieren und zu 2 Rollen formen. Alles in Frischhaltefolie wickeln und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Rosinen mit etwas Rum mischen und ziehen lassen.

Obstkuchen Rezepte mit Zuckerguss welche Äpfel für gedeckten Apfelkuchen

  • Eine Springform mit 24 Zentimeter Durchmesser einfetten. Die Teigkugeln ausrollen und mit der Form ausschneiden.
  • Die erste Platte in die Springform legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zweite Teig-Platte kalt stellen.
  • Die Teigrollen an den Formrand legen und zu einem 3 Zentimeter hohen Rand formen.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Zucker, Stärke und Zimt für die Apfel-Füllung in einer Schüssel vermengen.
  • 600 Gramm Äpfel mit 1 EL Zitronensaft in den Mixtopf geben und mit dem Spatel für 3 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern. Zur Zimt-Zucker-Mischung geben.
  • Den obigen Schritt mit den restlichen Äpfeln wiederholen und ebenfalls zur Zimt-Zucker-Mischung geben.
  • Rosinen unterrühren und alles gut vermengen.
  • Die Apfel-Füllung gleichmäßig auf den Teig verteilen, die Teigdecke darauf legen und festdrücken.
  • Den Teig mit dem kaltgestellten Ei und einem Schuss Wasser dünn bestreichen.
  • Den Kuchen für 30 Minuten auf 200 Grad backen, Temperatur auf 180 Grad reduzieren und für weitere 30 Minuten backen.

Der beste vegane gedeckte Apfelkuchen

einfache Obstkuchen Rezepte Gedeckter Apfelkuchen wie vom Bäcker

Gedeckter Apfelkuchen vegan zubereiten? Ja, auch das ist möglich! Nur weil Sie sich vegan ernähren, heißt das längst nicht, dass Sie auf den Klassiker verzichten müssen. Der Kuchen schmeckt so gut, dass Ihre nicht-veganen Freunden keinen Unterschied zum Original merken werden, versprochen! Um den Apfelkuchen noch gesünder und zuckerfrei zu machen, können Sie anstatt Zucker den Zuckerersatz Erythrit verwenden.

Zutaten:

  • 370 Gramm Weizen- oder Vollkornmehl
  • 4 EL Zucker
  • 230 Gramm vegane Butter, gewürfelt
  • 4 EL Wasser
  • 1/2 TL Salz

Füllung:

  • 1 Kilogramm Äpfel
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 1 EL Zimt
  • der Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Speisestärke oder Vanille-Puddingpulver
  • 1 EL brauner Zucker und etwas pflanzliche Milch oder geschmolzenes Kokosöl für den Zuckerguss

Gedeckter Apfelkuchen Rührteig Kuchenrezepte mit Obst

Zubereitung:

  • Mehl, Salz und Zucker in einer großen Schüssel mischen.
  • Die vegane Butter dazu geben und mit den Händen in das Mehl einarbeiten.
  • Das Wasser nach und nach hinzufügen und weiter kneten, bis ein Teig entsteht.
  • Den Teig halbieren, in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde kalt stellen.
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Mit Zucker, Zimt, Zitronensaft und Speisestärke in einer Schüssel gut vermengen und beiseite stellen.
  • Die Hälfte des Teiges ausrollen und in eine eingefettete Springform legen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Apfel-Mischung darauf verteilen.
  • Anschließend die andere Teighälfte ausrollen und vorsichtig auf die Äpfel legen. Die Ränder festdrücken und mit der Gabel einstechen.
  • Den Kuchen mit etwas pflanzlicher Milch und brauner Zucker bestreuen und anschließend für 50-60 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und genießen!

Äpfel Backrezepte einfach Gedeckter Apfelkuchen wie vom Bäcker

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig