Aprikosenkuchen mit Lavendel Rezept und Varianten für die perfekte sommerliche Verwöhnung!

Von Lisa Hoffmann

Es gibt wohl kaum jemanden, der einem deftigen Schokoladenkuchen widerstehen könnte, oder? Doch wenn es um Sommer-Desserts geht, darf es bei der Hitze hin und wieder mal etwas leichter sein. Von selbstgemachten Eis Riegeln bis hin zu Low Carb Eis gibt es eine Menge an Köstlichkeiten, die uns reichlich Genuss verschaffen. Wie wäre es aber zur Abwechslung mit etwas Fruchtigem? Fein, süß und herrlich aromatisch – ab Ende Mai beginnt die Aprikosen-Saison und die Früchte schmecken nicht nur pur, sondern auch im Dessert herrlich. Manchmal ergibt die Kombination einiger Zutaten, die zur gleichen Zeit reif werden, eine überraschend gute Harmonie, die ganz selbstverständlich wirkt, als könnten wir es gar nicht anders machen. So ein schönes Paar sind für uns Lavendel und Aprikosen. Sie glauben uns nicht? Dann überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie unser Aprikosenkuchen mit Lavendel Rezept oder einige der Variationen, die wir für Sie haben, aus!

Aprikosenkuchen mit Lavendel und Walnüssen nach Ottolenghi

leichte Sommer Desserts mit Obst Aprikosenkuchen mit Lavendel Rezept

Sie und Ihre Familie lieben Obstdesserts? Dann ist dieser Aprikosenkuchen mit Lavendel und Walnüssen nach Ottolenghi genau das Richtige für Sie! Yotam Ottolenghi ist ein israelischer Starkoch, der diverse Kochbücher veröffentlicht hat und 4 Restaurants in London besitzt. Er ist dafür bekannt, mit Zutatenkombinationen zu experimentieren, die man sonst nie ausprobieren würde, aber unvergleichlich gut schmecken und perfekt miteinander harmonieren. Und hier kommt sein Rezept für den besten Aprikosenkuchen mit Lavendel!

Zutaten:

  • 190 Gramm Butter, gewürfelt und auf Raumtemperatur
  • 210 Gramm Zucker
  • 120 Gramm gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
  • 120 Gramm Walnüsse, grob gehackt
  • 4 große Eier, verquirlt
  • 90 Gramm Weizenmehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • geriebene Schale von 1 Zitrone
  • Circa 1 EL Lavendelblüten, frisch oder getrocknet
  • 600 Gramm frische Aprikosen, halbiert und entsteint
  • Eine Prise Salz

Für den Zuckerguss:

  • 50 Gramm Puderzucker
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft

schneller Kuchen mit Aprikosen Rezept Aprikosenkuchen mit Lavendel

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 190 Grad vorheizen und eine Springform mit 20 Zentimeter Durchmesser mit Backpapier auslegen.
  • Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Olivenöl und den Mandeln in eine große Schüssel geben und mit dem Handmixer rühren.
  • Die verquirlten Eier nach und nach dazugeben und gut verrühren.
  • Walnüsse, Weizenmehl, Zitronenschale, Salz und 1 TL der Lavendelblüten hinzufügen und alles gut miteinander vermengen.
  • Den Teig in die Springform füllen und die Aprikosen gleichmäßig darauf verteilen. Achten Sie darauf, dass sie sich nicht überlappen.
  • Den Kuchen für circa 70-80 Minuten backen. Falls er zu schnell bräunen sollte, einfach mit Alufolie abdecken.
  • In der Zwischenzeit den Zuckerguss zubereiten. Dafür den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren, bis Sie einen flüssigen Guss erhalten.
  • Den noch heißen Kuchen mit dem Zuckerguss beträufeln und mit den übrigen Lavendelblüten bestreuen.
  • Kurz abkühlen lassen und voilà – schon ist Ihr köstlicher Aprikosenkuchen mit Lavendel fertig!

Leichte Aprikosentarte mit Lavendel

Aprikosenkuchen mit Lavendel und Ricotta schnelle Backrezepte mit Obst

Und hier kommt ein Aprikosenkuchen mit Lavendel mal anders, und zwar als Tarte! Knuspriger Boden mit einer herrlich leichten und richtig köstlichen Creme gefüllt – diese Aprikosentarte ist einfach der Inbegriff von Sommer!

Zutaten für den Lavendelzucker:

  • 250 Gramm Puderzucker
  • 10 Gramm getrocknete Lavendelblüten

Für die Kruste:

  • 250 Gramm Weizenmehl, gesiebt
  • 125 Gramm kalte Butter, gewürfelt
  • 60 Gramm Lavendelzucker
  • 1 Ei und 1 Eigelb, leicht verquirlt

Für die Frangipane Creme:

  • 100 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 2 große Eier, leicht verquirlt
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Lavendelzucker
  • 1/2 TL Mandelextrakt
  • 8 Aprikosen, halbiert und entkernt

Tart mit Aprikosen Rezept schneller Aprikosenkuchen mit Lavendel


Zubereitung:

  • Für den Lavendelzucker einfach Puderzucker und Lavendel in einem Mixer sehr fein mahlen und anschließend sieben.
  • Für den Teig die Butter und das Mehl mit den Händen miteinander verkneten.
  • Lavendelzucker und Eier dazu geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit die Frangipane Creme zubereiten. Dafür die Butter mit dem Lavendelzucker in einer großen Schüssel schaumig schlagen.
  • Eier nach und nach hinzufügen und gut verrühren.
  • Zum Schluss gemahlene Mandeln und Mandelexktrakt unterrühren und gut vermengen. In Frischhaltefolie wickeln und für 45 Minuten kalt stellen.
  • Den Backofen auf 190 Grad vorheizen, eine Tarteform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Den Teig in der Form verteilen, flach andrücken und am Rand leicht hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Die Frangipane Creme gleichmäßig darüber verteilen, die Aprikosenhälften darauf legen und leicht andrücken.
  • Mit noch etwas Lavendelzucker bestreuen und für 40 Minuten oder bis goldbraun backen.
  • Abkühlen lassen und genießen!

Aprikosenkuchen mit Lavendel mal anders: Köstliche Aprikosenmuffins

Lavendel-Muffins backen Aprikosen Backrezepte einfach

Wie wäre es, wenn Sie den Aprikosenkuchen mit Lavendel als Muffins zubereiten? Einfach und richtig köstlich – diese Aprikosenmuffins sind perfekt für ein besonderes Frühstück oder den kleinen Hunger zwischendurch geeignet! Die Zubereitung beginnt zwar am Vortag, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Und das Schönste? Dieses Rezept funktioniert auch mit Aprikosen aus der Dose, sodass Sie die Muffins auch im Winter genießen können.

Zutaten:

  • 220 Gramm Weizenmehl
  • 220 ml Milch
  • 100 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Honig
  • 3 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 2 Eier
  • 50 Gramm Walnüsse oder Mandeln, gehackt
  • 1 EL Backpulver
  • 250 Gramm Aprikosen

Lavendel Muffins Rezept schnelle Backrezepte mit Aprikosen


Zubereitung:

  • Die Milch mit 2 EL Lavendelblüten am Vortag aufkochen und zugedeckt für 12 Stunden oder über Nacht ziehen lassen. Danach durch ein feines Sieb gießen und die Milch auffangen.
  • Den Backofen vorheizen und eine 12-er Muffinform mit Papierförmchen auslegen oder leicht einfetten.
  • Die Aprikosen halbieren, entsteinen und klein würfeln.
  • Weizenmehl, Backpulver und gehackte Walnüsse vermischen.
  • Die Butter für 4-5 Minuten mit dem Handmixer cremig rühren, dabei nach und nach den Zucker und 40 Gramm Honig dazu geben.
  • Anschließend nach und nach die Eier und die Lavendelmilch unterrühren.
  • Die Mehlmischung hinzufügen und mit einem Löffel gut verrühren.
  • Zum Schluss die Aprikosen unterheben und alles nochmal gut rühren.
  • Den Teig in die Muffinförmchen geben und für 20-25 Minuten backen.
  • Die noch heißen Aprikosenmuffins mit dem restlichen Honig bestreichen und mit den Lavendelblüten bestreuen.

Pavlova Torte mit Aprikosen und Lavendel

Pavlova Rezept mit Aprikosen mit Lavendel backen Tipps

Mit Sahne und frischen Früchten gefüllt – für uns schreit nichts mehr nach Sommer wie eine köstliche Pavlova Torte! Unsere Pavlova mit Aprikosen und Lavendel zergeht auf der Zunge und ist das perfekte Dessert für die nächste Grillparty!

Zutaten für das Pavlova:

  • 350 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Speisestärke
  • 6 Eiweiße Gr. L, raumtemperiert
  • 1,5 TL Apfelessig oder Zitronensaft
  • 250 ml kalte Schlagsahne und 1/2 Packung Sahnesteif

Aprikosen-Belag:

  • 8 Aprikosen, halbiert und entsteint
  • Der Saft und die Schale einer Zitrone
  • Ein Bund Lavendelzweige
  • 50 Gramm Honig
  • 3 EL Wasser

Pavlova Torte mit Aprikosen Sommerdesserts Rezepte

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Zuerst die Aprikosen in eine Auflaufform legen und mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale beträufeln.
  • Mit dem Honig bestreichen, das Wasser dazu geben und mit den Lavendelzweigen belegen.
  • Für 20-25 Minuten backen und vollständig abkühlen lassen.
  • Für die Pavlova die Ofentemperatur auf 140 Grad reduzieren.
  • Die Eiweiße in eine saubere und fettfreie Schüssel geben und mit dem Handmixer nicht sehr steif schlagen.
  • Nun den Zucker langsam nach und nach dazu geben und bei hoher Geschwindigkeit für 4 Minuten steif schlagen.
  • Speisestärke über die Eiweiß-Mischung sieben und den Essig dazu geben. Dann für einige Sekunden kurz mixen, bis sich aller vermischt hat.
  • Die Baisermasse mit einem Löffel auf einem Backblech verteilen.
  • Den Ofen auf 100 Grad Umluft reduzieren und die Pavlova Torte für 75-90 Minuten backen. In der Zwischenzeit nicht die Tür öffnen!
  • Den Ofen ausschalten und die Pavlova für 1 Stunde auskühlen lassen.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf die Pavlova geben.
  • Mit den Aprikosen garnieren und mit etwas Puderzucker bestreuen.

Aprikosenkuchen mit Lavendel vom Blech Aprikosen Backrezepte einfach

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig