Thermoskanne reinigen: Hausmittel, mit denen Sie die Isolierflasche sauber bekommen

Von Olga Schneider

Ob Babymilch, frisch gebrühter Kaffee oder der Lieblingstee: eine hochqualitative Isolierflasche kann Getränke bis zu 24 Stunden warm halten. Gerade im Winter ist sie daher ein treuer Begleiter bei langen Spaziergängen. Wer seine Isolierflasche lange benutzen möchte, der sollte sie richtig reinigen. Denn die meisten heißen Getränke hinterlassen Flecken, hartnäckigen Belag und unangenehme Gerüche, die man nur mit Spülmittel mühsam entfernen kann. Im heutigen Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Thermoskanne reinigen können. Mit diesen Hausmitteln bekommen Sie sie von innen sauber!

Thermoskanne aus Edelstahl reinigen: Backpulver, Essig und Zitronensäure für hygienische Sauberkeit

Isolierflasche aus Edelstahl Ausflug in der Natur reinigen

Eine Thermoskanne aus Edelstahl bekommen Sie am schnellsten mit einem EL Backpulver oder Natron sauber. Gehen Sie wie folgt vor:

1. Zuerst schrauben Sie den Deckel auf und zerlegen ihn in Einzelteile. Reinigen Sie die Flasche mit Spülmittel.

2. Füllen Sie einen Topf oder eine tiefe Schüssel mit heißem Wasser und weichen Sie alle Gummi-Abdichtungen und Deckelteile ein.

Thermoskanne mit Hausmitteln reinigen Anleitung und Tipps

3. Geben Sie einen EL Backpulver oder Natron ins Wasser und warten Sie, bis er sich komplett auflöst.

4. Lassen Sie alle Deckelteile etwa eine Stunde einweichen, dann nehmen Sie sie heraus und bürsten Sie sie ab. Spülen Sie sie gründlich mit warmem Wasser ab und legen Sie sie auf Küchenpapier. Lassen Sie sie trocknen, bevor Sie den Deckel wieder zusammenbauen.

5. Spülen Sie die Thermoskanne gründlich mit warmem Wasser ab. Füllen Sie Wasser in einen tiefen Topf oder eine Schüssel und geben Sie einen EL Backpulver oder Natron ins Wasser. Er wird die Thermoskanne desinfizieren und hartnäckige Ablagerungen „aufweichen“.

Thermoskanne reinigen mit Flaschenbürste Tipps

6. Nach etwa einer Stunde bürsten Sie mit einer Flaschenbürste das Innere der Thermoskanne ab, um hartnäckige Kalk-Ablagerungen, Fettflecken und sonstigen Schmutz zu entfernen. Dann spülen Sie die Kanne gründlich aus und lassen sie trocknen.

7. Bauen Sie den Deckel zusammen.

Isolierflasche aus Edelstahl richtig reinigen Tipps


Alternativ können Sie Essig verwenden. Kochen Sie Wasser auf und füllen Sie es in die Thermoskanne. Fügen Sie 3-4 EL Essig (am besten Weißwein- oder Apfelessig) hinzu und lassen Sie ihn etwa 2 Stunden einwirken. Füllen Sie heißes Wasser in eine Schüssel, geben Sie 3 EL Essig dazu, zerlegen Sie den Deckel in Einzelteile und weichen Sie sie in der Essiglösung ein. Dann bauen Sie ihn zusammen, verschließen die Isolierflasche und schütteln sie kräftig durch. Spülen Sie anschließend den Deckel und die Isolierflasche gründlich ab, bis der Essiggeruch verschwindet.

Wenn Sie der Essiggeruch stört, dann können Sie ihn durch Zitronensäure ersetzen.

Glas Thermoskanne reinigen: Spülmaschinen- und Gebissreinigertabs verwenden

Thermoskanne reinigen mit Spülmitteltabs Anleitung

Wenn Sie eine Thermoskanne mit Glaseinsatz haben, dann können Sie sie mit Spülmaschinen- oder Gebissreinigertabs reinigen. Gehen Sie wie folgt vor:

1. Warmes Wasser in ein tiefes sauberes Gefäß füllen. Einen Gebissreinigertab ins Wasser geben.

2. Den Deckel in Einzelteile zerlegen und im Wasser einweichen.

3. Warmes Wasser in die Isolierflasche füllen und einen Gebissreinigertab ins Wasser geben.

4. Nach etwa 30 Minuten die Deckelteile herausnehmen, einzeln gründlich unter laufendem Wasser abspülen und den Deckel zusammenbauen.

5. Die Isolierflasche leeren und mehrmals gründlich durchspülen.

Die Gebissreinigertabletten können nicht nur Ablagerungen, sondern auch unangenehme Gerüche entfernen.

Isolierflasche mit Cola reinigen: Geht das?

Thermoskanne reinigen Deckel und Dichtung desinfizieren


Cola kann Rostflecken entfernen, entkalken und Urinstein im WC-Bereich reinigen. Aber kann sie auch bei der Reinigung der Thermoskanne helfen? Eigentlich nicht. Denn säurehaltige Getränke können die Deckeldichtung beschädigen. Deswegen raten die Hersteller davon ab, Cola, Fanta und Co. in die Isolierflasche einzufüllen.

Thermoskanne für Babywasser reinigen

Thermoskanne mit Wasser befüllen Tipps zur Reinigung

Viele Eltern haben eine Thermoskanne für Babywasser zu Hause. Die Isolierflasche hält das Wasser warm und ermöglicht, dass man schnell die Babymilch zubereitet. Wenn Sie nur warmes Wasser in die Thermoskanne einfüllen, dann reicht es, wenn Sie sie nur mit Spülmittel reinigen. Einfach nach jedem Gebrauch mit heißem Wasser ausspülen und alle zwei Tage die Isolierflasche mit heißem Wasser befüllen. Etwas Spülmittel dazugeben, die Flasche verschließen und kräftig schütteln. Dann gründlich ausspülen.

Die meisten Hersteller geben Pflege-Hinweise für Thermoskanne, die für Babywasser verwendet werden. In manchen Fällen kommt auch eine Reinigung mit Essig-Lösung infrage.

Thermoskanne mit Tee wie Deckel reinigen

Wenn Sie eine Thermoskanne haben, dann sollten Sie sie regelmäßig reinigen. So stellen Sie sicher, dass sie sauber und geruchsfrei bleibt. Es reicht aus, wenn Sie die Isolierflasche nach jedem Gebrauch mit Spülmittel reinigen und alle zwei Wochen mit einem Hausmittel desinfizieren. Füllen Sie nur Wasser, Kaffee und Tee in die Isolierflasche – Saft, Smoothies und säurehaltige Getränke können die spezielle Beschichtung beschädigen. Leeren Sie jeden Abend die Thermoskanne, lassen Sie nie Kaffee oder Tee über Nacht in der Isolierflasche.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig