Beine trainieren im Alltag: Stärken Sie ganz nebenbei die Beinmuskeln unterwegs und zu Hause mit diesen Tipps!

Von Anne Seidel

Wir verstehen ja, dass Sie bei all dem Stress im Alltag nicht viel Zeit für zusätzliches Training haben. Vor allem Ausdauerstraining nimmt recht viel Zeit in Anspruch, denn dort muss man schon eine gewisse Zeit pro Training einplanen, bevor man eine gute Menge an Kalorien beginnt, zu verbrauchen. Mal eben 15 Minuten sind da nicht unbedingt ausreichend (obwohl das immer noch besser als gar nichts ist), es sei denn Sie entscheiden sich für ein HIIT Training. Doch gerade Anfänger oder Menschen, die schon ein paar Jährchen raus sind, suchen nach einfacheren Einsteiger-Varianten. Nun, wie wäre es, wenn Sie einfach Ihren Alltag ein kleines bisschen umstrukturieren und so gestalten, dass Sie immer, wenn möglich, Ihre Muskeln zusätzlich beanspruchen? Wir haben Ihnen bereits gezeigt, wie Sie die Bauchmuskeln während Ihrer alltäglichen Aufgaben kräftigen können. Heute geben wir Ihnen ein paar Tipps, wie Sie auf dieselbe Weise Ihre Beine trainieren im Alltag.

Alltägliche Ausdauer für die Beine für unterwegs

Beine trainieren im Alltag und unterwegs - Einfache Tipps

Sie werden staunen, wie simpel es ist, mehr Bewegung und kleine Trainings in Ihre alltäglichen Aufgaben zu integrieren, wenn Sie nicht zu Hause sind. Hier ein paar Tipps und Ideen, wie Sie unterwegs die Beine trainieren:

Gehen oder Fahrradfahren statt Autofahren

Zur Arbeit gehen statt fahren und durch Ausdauer Cellulite reduzieren

Sie mögen es ganz und gar nicht zu joggen? Dann versuchen Sie, durch Gehen mehr Bewegung zu Ihren täglichen Aufgaben hinzuzufügen. Es muss auch nicht immer gleich schnelles Laufen sein. So können Sie schon Ihre Beine im Alltag trainieren und abnehmen, wenn Sie einfach immer, wenn möglich, das Auto zu Hause stehen lassen und stattdessen zu Fuß gehen. Hierbei können Sie ruhig auch einen schnellen Schritt wählen. Oder gehen Sie öfter nach der Arbeit spazieren. Schnelles Gehen kann wirklich sehr effektiv sein.

Fahrrad fahren statt mit dem Auto - Den Einkauf oder Arbeitsweg gesünder machen

Möchten Sie Ihre Beine im Alltag trainieren gegen Cellulite? Auch dann kann dieser einfache Tipp Wunder bewirken. Und wenn Sie dabei auch noch Gewichte hinzufügen wie die Einkaufstüten, geben Sie Ihrem Körper auch gleich noch eine zusätzliche Herausforderung (aber Achtung, übertreiben Sie es nicht mit dem Gewicht, um den Rücken zu schonen). Für längere Strecken, bei denen das Gehen zu viel Zeit in Anspruch nehmen würden, lässt sich auch das Fahrrad nehmen. Das Fahrradfahren beansprucht auch gleich noch die Pomuskeln und es macht Spaß!

Beine schlanker trainieren – Bewegen Sie sich, während Sie warten

Sicher, in manchen Situationen, in denen Sie warten, wäre es nicht sehr angemessen hin und her zu laufen (z. B. im Wartezimmer beim Arzt oder in der Bank), aber in Situationen, wo dies möglich ist, tun Sie es einfach! An der Bus- oder Bahnhaltestelle, am Zuggleis oder während Sie auf Ihre Freundin in der Stadt warten – laufen Sie einfach nur auf und ab, statt an einer Stelle zu stehen. Dabei erhöhen Sie Ihre Schrittzahl und durch die Bewegung verbrennen Sie ein paar zusätzliche Kalorien.

In Bus, Bahn und Zug

Beine trainieren im Bus oder der Bahn - Mit den Muskeln balancieren


Egal, ob Sie sitzen oder stehen, versuchen Sie jedes Schwenken, jedes Ruckeln und jede Kurve mit den Beinen abzufangen und auszubalancieren, statt sich nur mit den Armen festzuhalten (natürlich sollten Sie dabei trotzdem Halt mit den Armen suchen, für den Fall, dass Sie mal das Gleichgewicht verlieren). Sie stärken dabei verschiedene Muskelgruppen und vor allem die Tiefenmuskulatur – nicht nur in den Beinen!

Der Klassiker: Treppe statt Fahrstuhl

Beine trainieren im Alltag mit der Treppe statt Fahrstuhl oder Rolltreppe

Ja, wir wissen… Sie können es wahrscheinlich schon nicht mehr hören. Aber wenn Sie wirklich ganz nebenbei Beinmuskeln trainieren und dabei schlanker werden möchten, dann ist dies nun einmal eine wirklich effektive Methode. Vor allem, wenn Sie sowieso täglich in eine der oberen Etagen müssen (sei es in Ihre Wohnung oder in Ihr Büro auf der Arbeit). Denselben Tipp haben wir Ihnen bereits bezüglich des Bauchtrainings im Alltag gegeben, sodass Sie dabei also auch gleichzeitig noch andere Muskelgruppen mittrainieren. Möchten Sie das Ganze in ein kleines Krafttraining verwandeln, indem Sie die Intensität erhöhen? Nehmen Sie zwei Stufen auf einmal!

Beine trainieren zu Hause oder im Büro

Wie bekommt man schlanke Beine im Alltag, wenn man zu Hause oder im Büro ist? So viele Möglichkeiten, um sich hin und her zu bewegen, gibt es da ja schließlich nicht. Vor allem Menschen, die im Sitzen arbeiten, benötigen aber jede zusätzliche Bewegung. Was können Sie also daheim und in ein paar Minuten tun, wenn Sie die Beine trainieren möchten?

Beim Zähneputzen nicht sinnlos herumstehen

Beine trainieren im Alltag - Muskeln stärken beim Zähneputzen


Sie putzen die Zähne und tun dabei gleichzeitig auch Ihren Oberschenkeln etwas Gutes (und Taille übrigens auch): Hierfür stehen Sie ganz einfach auf einem Bein und lassen das andere immer von links nach rechts pendeln, wobei Sie es mal vor das andere schwingen, mal hinter ihm. Sie dürfen sich dabei gerne am Waschbecken festhalten oder an der Wand Halt suchen, wenn Sie sich zu unsicher fühlen. Nach 10 Wiederholungen machen Sie die gleiche Übung für den anderen Oberschenkel.

Beine im Alltag trainieren am Schreibtisch

Beinmuskeln am Schreibtisch beim Arbeiten stärken mit einfachen Übungen

Nehmen Sie sich während der Arbeitszeit ab und zu ein paar Minuten Zeit für Ihre Beinmuskulatur. Sie müssen nicht einmal aufstehen, wenn Sie Ihre Beine trainieren möchten. Tun Sie beispielsweise Folgendes: Nehmen Sie auf dem Stuhl eine Position mit geradem Rücken ein, die Beine stehen im rechten Winkel auf dem Boden, dann…

  • …heben Sie die Beine in dieser Pose (im rechten Winkel) an und halten sie kurz in der Luft. Anschließend stellen Sie sie wieder ab. Das wiederholen Sie, so oft Sie möchten. Sie können bei dieser Übung auch einen kleinen Ball, ein Handtuch oder ein Kissen zwischen die Knie klemmen und die Knie zusammenpressen, während sie in der Luft sind.
  • …heben Sie sie an und strecken Sie sie gerade aus.

Jede dieser Übungen trainiert die Bauchmuskeln gleich mit.

Bewegen Sie sich so oft Sie können und kräftigen Sie den ganzen Körper

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig