Tipps zum Detox im Januar – Einen gesunden Ernährungsplan befolgen und den Körper im neuen Jahr entgiften!

Von Charlie Meier

Nach den Feiertagen ist es empfehlenswert, sich gesund zu ernähren, und ein Detox im Januar kann die beste Ernährungsstrategie sein. Wenn Sie Glück haben, hält Ihr Diätplan über die dritte Januarwoche hinaus an. Während dieser Phase sind jedoch auch einige andere wichtige Faktoren zu beachten, wobei die Kombination aus passenden Lebensmitteln entscheidend ist. Damit Ihre Körperentgiftung nicht nur effektiv, sondern auch angenehm wird, können Sie die unten aufgeführten Schritte vornehmen und das neue Jahr gesund starten!

Worauf sollten Sie beim Detox im Januar achten?

gesunde ernährung mit pflanzlichen lebensmitteln als detox im januar empfehlenswert

Die Kunst, den Körper erfolgreich zu entgiften, geht langsam voran. Je konsequenter Sie bei Ihrer Ernährung sind und im neuen Jahr kleine Änderungen vornehmen, desto bessere Ergebnisse werden Sie erzielen. Die Tatsache, dass Sie sich dabei irgendwann besser zu fühlen beginnen, wird Sie dementsprechend auch motivieren, weiterzumachen. Trendige Diäten mögen besonders verlockend erscheinen, also denken Sie daran, dass schnelle Lösungen einfach nicht funktionieren, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Dies können sich sogar nachteilig auf Ihren Allgemeinzustand auswirken, da Sie dadurch wichtige Nährstoffe verpassen. Im Gegensatz dazu kann eine gesunde und ausgewogene Entgiftung Ihnen helfen, nach den Exzessen des Dezembers wieder auf Kurs zu kommen. Somit tanken Sie neue Energie, während sich auch Ihre Haut und Ihre allgemeine Gesundheit verbessern.

Welche Lebensmittel vermeiden und welche zu sich nehmen?

junkfood und verarbeitete lebensmittel vermeiden und ein detox im januar durchführen

Bevor Sie also mit dem Detox im Januar beginnen, ist es ratsam, die folgenden Lebensmittel über zwei oder drei Tage schrittweise zu reduzieren, um die Wahrscheinlichkeit von Entzugserscheinungen zu verringern. Die ersten drei sind besonders wichtig, da sie am ehesten Symptome wie Kopfschmerzen hervorrufen, wenn Sie sie plötzlich absetzen.

  • Koffein
  • Alkohol
  • Zucker
  • Verarbeitete Lebensmittel
  • Fleisch und Milchprodukte
  • Weizenprodukte
  • „Weiße“ Kohlenhydrate wie weißer Reis, Kartoffeln, Pasteten, Nudeln, Pizza und alles, was Zucker oder Süßstoffe enthält

Sie können jedoch auch einige der folgenden Lebensmittel zu sich nehmen, um die natürlichen Entgiftungsprozesse des Körpers zu stimulieren.

für ein detox im januar empfohlene naturprodukte wie blattgemüse und zitronen täglich verzehren

  • Zitronen
  • Spargel
  • Knoblauch
  • Kurkuma
  • Kohlgemüse – Brokkoli, Kohl, Blumenkohl, Rosenkohl
  • Dunkelgrünes Blattgemüse – Grünkohl, Spinat, Brunnenkresse, Rucola
  • Lösliche Ballaststoffe – Hafer, Äpfel, Bohnen und Linsen
  • Glutenfreie Vollkornprodukte – Quinoa, Buchweizen, Naturreis
  • Nüsse und Samen
  • Obst und Gemüse
  • Wasser – 2 Liter pro Tag

Die ersten 2 Tage des folgenden Ernährungsprogramms werden Sie sanft an einen leichteren Diätplan heranführen, um sich auf Ihren Reinigungstag an Tag 3 vorzubereiten. Darüber hinaus ist es zu empfehlen, wenn möglich an einem Donnerstag mit dem Detox im Januar zu beginnen, sodass der Reinigungstag auf einen Samstag fällt.

Erlauben Sie Ihrem Körper, angesammelte Giftstoffe mit einem Detox-Smoothie loszuwerden! Rezepte können Sie hier finden!

Siebentägiger Ernährungsplan für ein gesundes Detox im Januar

das neue jahr gesund starten und ein detox im januar machen


Die Assoziation mit dem, was Sie essen und wie Sie sich wirklich fühlen, ist zu 100 % real. Was Sie Ihrem Körper zuführen, ist Ihr Treibstoff und Ihre Heilung, und selbst wenn Ihre Mission darin besteht, Gewicht beim Frühstücken zu verlieren, müssen Sie sich trotzdem gut ernähren. Wenn es also um Ernährungspläne für eine gesunde Körperentgiftung geht, sind normalerweise mehr Lebensmittel darin enthalten, als sie sich vorstellen können. Denn Ihr Körper braucht nämlich die richtigen Nährstoffe, um Kalorien zu verbrennen. Oft naschen Menschen einen Keks oder Chips und fühlen sich 20 Minuten später hungrig, weil dieses Junkfood den Körper unmöglich befriedigen kann, worauf er wiederum mit Hungerattacken reagiert. Wenn Sie jedoch nährstoffreiche Produkte konsumieren, fühlen Sie sich satt und zufrieden, wobei sich Ihre Gehirnleistung und Ihr Energieniveau verbessern.

Tag 1 und 2

pfannengericht mit gesundem gemüse zubereiten und den körper entgiften

  • Nach dem Aufstehen: heißes Wasser, Zitronensaft und eine Prise frischer Ingwer oder Ingwerpulver.
  • Frühstück: Bircher Müsli nach Ihrem Belieben.
  • Snack am Vormittag: Ein Smoothie-Shot und ein Apfel.
  • Mittagessen: Superfood-Salat: eine große Handvoll Brunnenkresse, Spinat und Rucola, 2-3 gekochte Rote Bete, ½ Apfel in Scheiben, 1 kleine geriebene Karotte, ½ Avocado, 1 EL Sonnenblumen- und Kürbiskerne. Dressing: 1 EL Olivenöl, ½ EL Bio-Apfelessig, ½ EL Zitronensaft, schwarzer Pfeffer.
  • Nachmittagssnack: Wiederum ein Shot aus Obst und Gemüse und 7-10 Mandeln.
  • Wenn Sie unter Kopfschmerzen wegen des Fehlens an Koffein leiden, trinken Sie eine Tasse grünen Tee, der geringe Mengen davon enthält.
  • Abendessen – 1 gebackenes Lachsfilet mit Zitrone, Knoblauch und Koriander, 2-3 EL gekochter brauner Reis, grünes Gemüse wie Spinat und Brokkoli.

Reinigungstag 3 zum Detox im Januar

das immunsystem mit gesunden mahlzeiten aus gemüse unterstützen


  • Erinnerung: Dies ist ein Tag nur mit Flüssigkeit und der anspruchsvollste aus Ihrer Entgiftung, daher sollten Sie einen Samstag oder Sonntag dafür wählen, wenn möglich.
  • Frühstück: entgiftender grüner Smoothie: ½ Avocado, ¼ Gurke, 1 große Handvoll Spinat, 1 Handvoll Heidelbeeren und eine große Scheibe Papaya.
  • Vormittag: Smoothie-Shot mit Nüssen
  • Mittagessen: Kürbissuppe:
  • 1 großer Butternusskürbis
  • 1,5 TL Gemüsebouillon oder 1 Gemüsebrühwürfel
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL Rapsöl
  • 200ml kochendes Wasser
  • Den Kürbis schälen und würfeln, in 1 TL Öl schwenken und bei 180 °C weich rösten (ca. 30-35 Min.). Zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und glatt pürieren.
  • Nachmittags: Smoothie-Shot
  • Abendessen: wiederum eine Cremesuppe nach Ihrer Wahl mit Cashewnüssen.

Tag 4 bis 7

diät befolgen und einen fitness salat zum mittag und körperentgiftung essen

Vermeiden Sie an den verbleibenden Tagen weiterhin die oben aufgeführten Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, und fügen Sie viele der super entgiftenden Lebensmittel hinzu, plus Eier und Fisch. Letztere sind in kleinen Mengen ganz in Ordnung. Sie müssen auch mit 2-3 Detox-Getränken wie grüne Smoothies fortfahren. Diese werden sich positiv auf Ihre Haut und auf Ihr Immunsystem aufgrund der erstaunlichen Kombination von entgiftenden Inhaltsstoffen auswirken und den Körper von innen reinigen. Hier sind einige Rezeptideen für grüne Smoothies, die Sie für mehr Elektrolyte mit Kokoswasser mischen können.

  • Halbe Gurke – 2 x Apfel – 1 x Limette – 1 x Avocado – Handvoll Spinat.
  • 2 Stangen Sellerie – Handvoll Spinat – 1 Banane – Handvoll Beeren.
  • Handvoll Beeren – 1 Pfirsich – Handvoll Grünkohl – Handvoll Koriander
  • Viertel Wassermelone – 2 Orangen – Handvoll Spinat

yoga übungen machen und ausreichend schlafen für einen detox im januar

Darüber hinaus unterstützt das Sporttreiben die Körperentgiftung, indem es die Durchblutung anregt, was wiederum den Abtransport von Abfallprodukten aus dem Körper erhöht. Sanftes Gehen, Schwimmen oder Yoga sind am besten. Schlaf ist ebenfalls wichtig – streben Sie 8 Stunden pro Nacht an, da im Schlaf alle zellulären Reparaturen und Reaktivierungen stattfinden. Vermeiden Sie Technologie für eine Stunde vor dem Schlafengehen und entfernen Sie elektronische Geräte aus dem Schlafzimmer, um die Schlafqualität zu verbessern.

Weitere Ernährungs- und Gesundheitstipps für ein besseres Detox im Januar

sich gesund und munter fühlen und einen ernährungsplan befolfgen

  • Tauschen Sie Weizenbrot gegen Backwaren aus Sauerteig.
  • Essen Sie Sauerkraut – das hilft, gute Bakterien im Darm zu produzieren und die Verdauung anzuregen.
  • Konzentrieren Sie sich hauptsächlich auf pflanzliche Lebensmittel – Pflanzen wirken entzündungshemmend und können Krankheiten vorbeugen.
  • Ihr Abendessen sollte also sehr leicht sein, wobei sich Suppen perfekt dafür eignen.
  • Essen Sie in einem 8-10-Stunden-Fenster. Beginnen Sie zum Beispiel um 10 Uhr und essen Sie nicht nach 18 Uhr. Die gesundheitlichen Vorteile werden Sie sicherlich merken.
  • Fügen Sie Ihren Speisen Gewürze hinzu – wenn es köstlich schmeckt, werden Sie es lieben und Gewürze helfen Ihnen bei der Entgiftung, fügen beträchtliche Antioxidantien hinzu und bieten viele gesundheitliche Vorteile, einschließlich der Stärkung Ihres Immunsystems.
  • Vermeiden Sie Milchprodukte – verwenden Sie Milchalternativen wie Mandelmilch und Hafermilch.
  • Bewegen Sie sich jeden Tag mindestens 30 Minuten lang bei Regen oder Sonnenschein – Ihr Körper wird es Ihnen danken, dass Sie ihn bewegen.
  • Meditieren – Sie müssen dies nur 10 Minuten pro Tag tun und ja, das hilft Ihnen beim Entgiften, nicht nur im Kopf, sondern auch beim Treffen guter, klarer Entscheidungen.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig