Welche Alternative zu Haferflocken wählen? – Low Carb Lebensmittel und gesunde Rezepte als Ersatzoptionen

Von Charlie Meier

Es gibt einige gute Möglichkeiten, die morgendliche Schüssel gegen eine Alternative zu Haferflocken zu tauschen und trotzdem gesund zu frühstücken. Hafer ist sättigend, preiswert und vielseitig, was ihn zu einem Grundnahrungsmittel in der Ernährung vieler Menschen macht. Nichtsdestotrotz ist es immer eine gute Idee, sich hin und wieder mit gleichwertigen Produkten abwechselnd zu ernähren. Darüber hinaus ist Haferbrei nicht die einzige Option, wenn es um ein Frühstück mit Vollkornprodukten geht. Der Verzehr einer Vielzahl von Nüssen und Samen bringt nicht nur Abwechslung in die Mahlzeiten, sondern auch allgemein in die tägliche Ernährungsweise. Hier sind einige Vorschläge, die Sie gerne ausprobieren können, ohne auf die gesundheitlichen Vorteile verzichten zu müssen.

Was für eine Alternative zu Haferflocken lässt sich zum Tagesmenü hinzufügen?

verschiedene glutenfreie mehle wie mandelmehl und buchweizenmehl als alternative zu haferflocken zubereiten

Haferprodukte mögen für ihre cholesterinsenkenden Eigenschaften angepriesen werden, aber sie stellen immer noch eine Herausforderung für Personen dar, die mit der Blutzuckerkontrolle zu kämpfen haben. Die meisten Haferflocken, die im Laden erhältlich sind, wurden außerdem hochgradig verarbeitet und verfeinert, um die Kochzeiten zu verkürzen. Diese Bequemlichkeit geht jedoch mit dem Verlust essentieller Nährstoffe, wie zum Beispiel mit Ballaststoffen, einher. Letztere helfen, die Verdauung zu verlangsamen und hohe Blutzuckerspiegel zu normalisieren.

nahrhafte und ballaststoffreiche nüsse mit milch als gesunde alternative zu haferflocken zum frühstück essen

Was sollten Sie aber als eine gesündere Frühstücksoption und Alternative zu Haferflocken, die besser für den Blutzucker ist, ausprobieren? Für diejenigen, die geschmackliche Langeweile verspüren, sich nach ein wenig Kreativität sehnen oder vielleicht nicht so begierig darauf sind, sich einem weiteren Morgen mit Haferflocken zu stellen, gibt es eine beeindruckende Auswahl an Ersatzoptionen, um den Tag mit Energie zu starten. Bevor Sie dies jedoch tun, ist es vielleicht sinnvoll zu erfahren, wie sich der tägliche Verzehr von Hafer auf die Blutzuckerwerte auswirken kann. Im Folgenden finden Sie einige nützliche Informationen darüber.

Warum könnte Hafer für manche Menschen ungesund sein?

mögliche alternative zu haferflocken zum abnehmen und gegen hohe blutzuckerspiegel

Die Hauptursache für ungesunde Haferflocken kann selbstverständlich die Lebensmittelverarbeitung durch den Zusatz von Zucker oder sonstigen Geschmacksverstärkern sein. Bei der sogenannten Raffination wird die Außenschale des Korns entfernt. Dann verarbeitet die Industrie die Körner zu Flocken, indem sie gedämpft oder plattgedrückt werden, damit sie schneller garen können. Wie bei Weißmehl eliminiert die Verarbeitung und Veredelung von Vollkornhafer Ballaststoffe und andere essentielle Nährstoffe, die in Hafergrütze enthalten sind. Darüber hinaus steht die Störung der strukturellen Integrität des Haferkerns wahrscheinlich mit einem Verlust seiner glykämischen Vorteile in Verbindung. Dies führt dementsprechend zu einer schnelleren Umwandlung von Kohlenhydraten in Glukose und einer schnelleren Glukoseaufnahme in den Blutkreislauf.

bei diabetes können verarbeitete lebensmittel zum frühstück blutzuckerwerte erhöhen


Für Personen mit Diabetes oder einem Risiko für die Entwicklung von Zuckerkrankheit bedeutet dies, dass solch verarbeiteter Hafer zu Blutzuckerspitzen führen kann. Diese können die internen Systeme des Körpers belasten. Die Wiederherstellung des Ballaststoffgehalts in einer Schüssel mit ungesundem und verarbeitetem Hafer kann den Anstieg des Blutzuckers nach dem Essen verlangsamen. Wie bereits erwähnt, kann der Zuckerzusatz eine weitere Herausforderung für Risikopersonen sein. Dieser ungesunde Aspekt von Hafer mag viele, für die Haferflocken ein fester Bestandteil der Morgenroutine sind, überraschen. Glücklicherweise gibt es Problemumgehungen, die nicht nur eine gesunde Alternative zu Haferflocken ermöglichen.ä

Sich für eine gesunde Alternative zu Haferflocken entscheiden

frühstücksschale mit frischen früchten und chiasamen als alternative zu haferflocken

Essen spielt also eine entscheidende Rolle bei der Blutzuckerkontrolle. Der Schlüssel ist, portionierte, nährstoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, die Sie satt halten und den Hunger stillen. Darüber hinaus sollten diese Produkte Nährstoffe enthalten, die helfen, den Anstieg des Blutzuckerspiegels zu verlangsamen. Hier sind drei gesunde Zubereitungsmethoden mit Alternativen zu Haferflocken für eine bessere Blutzuckerkontrolle und Allgemeinzustand.

Proteinreichen Brei mit Quinoa für mehr Ballaststoffe zubereiten

quinoa statt hafer als zutat für proteinreiches und nahrhaftes frühstück


Quinoa ist eine großartige Alternative zu Haferflocken, da dieses Naturprodukt reich an Proteinen und Ballaststoffen ist. Diese tragen zur Sättigung bei und verlangsamen den Anstieg des Blutzuckers nach dem Essen. Eine Tasse gekochter Quinoa enthält etwa 40 Gramm Kohlenhydrate, 8 Gramm Protein, 5 Gramm Ballaststoffe und 3 Gramm gesunde Fette. Ersetzen Sie also Ihre morgendlichen Haferflocken durch einen Quinoa-Brei für ein leichteres und gesünderes Müsli, das reich an Proteinen ist. Um die folgende Rezeptidee für zwei oder drei Personen zu machen, benötigen Sie die folgenden

Zutaten:

  • ½ Tasse Quinoa
  • 1 Tasse Milch (oder ¾ Tasse für eine dickere Konsistenz)
  • ½ Tasse Wasser
  • ¼ TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Brauner Zucker oder zuckerarme Früchte zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Garen Sie zuerst die Quinoa in einem Topf leicht an und würzen Sie die Zutat mit Zimt für mehr Knusprigkeit in Ihrem Brei.
  • Geben Sie dann Milch und Wasser in die Pfanne und bringen Sie alles zum Kochen, während Sie es mit Salz abschmecken.
  • Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie den Brei köcheln.
  • Decken Sie die Pfanne ab und kochen Sie weiter 20-25 Minuten lang oder bis die Quinoa durchgekocht ist. Zwischendurch umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Toppen Sie Ihr Frühstücksbrei mit braunem Zucker oder zuckerarmen Früchten, um etwas Süße hinzuzufügen.
  • Alternativ können Sie den Quinoa-Brei über Nacht in einem Schongarer kochen, damit er fertig ist, wenn Sie aufwachen.

Gesundes Frühstück mit Grünkern machen

rohe grünkerne und gekochte freekeh können einen gesunden ersatz zu haferbrei sein

Wie Quinoa ist Grünkern ein weiteres Getreide, das sich hervorragend als Alternative zu Haferflocken eignet. Dieses Naturprodukt ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen des Nahen Ostens, darunter Ägypten, Syrien und Tunesien. Darüber hinaus hat es ein hohes Protein- und Ballaststoffprofil, sogar besser als das von Quinoa. Der Grünkern ist reich an Eisen, Kalzium und Zink, die essentielle Mineralien sind und zur Unterstützung der täglichen Körperfunktion benötigt werden. Er enthält außerdem auch Präbiotika, die Ihre Darmgesundheit durch die Förderung gesunder und nützlicher Mikroben im Darm unterstützen können.

Es ist also kein Wunder, dass dieses Getreide in vielen Küchen ein Grundnahrungsmittel ist. Für Personen mit Diabetes kann es dementsprechend Hafer gesund ersetzen, da Grünkern einen niedrigen glykämischen Index (GI)-Wert (GI = 29) und eine niedrige glykämische Last (GL = 4) hat. Somit eignet sich dieses Lebensmittel für die bessere Blutzuckerkontrolle. Um Frühstücksschalen für zwei Personen zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden

Zutaten:

  • ½ Tasse geknackten Grünkern
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Milch (oder ¾ Tasse für eine dickere Konsistenz)
  • ¼ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Beläge nach Wahl

Zubereitung:

  • Bringen Sie Grünkern, Wasser, Milch, Zimt und Salz in einem Topf zum Kochen.
  • Reduzieren Sie dann die Hitze und lassen Sie die Mischung etwa 20-25 Minuten köcheln.
  • Servieren Sie mit den Toppings Ihrer Wahl, wobei Pistazien und zuckerarme Früchte tolle Optionen sein könnten.

Pudding aus Chia- und Leinsamen als Alternative zu Haferflocken wählen

abwechslungsreiche und gesunde alternative zu haferflocken mit chia ode leinsamen

Vielleicht sind Sie wegen Overnight Oats ein Fan von Haferflocken. So ein Frühstück ist einfach zuzubereiten und bietet vielfältige Möglichkeiten, die nur sehr wenig Vorbereitung erfordern. Das Beste daran ist, dass man sich nach dem Aufwachen nicht die Mühe machen muss, tatsächlich zu kochen, da das Frühstück bereits zubereitet ist. Ein ähnliches Ergebnis ohne Kochen erreichen Sie mit Chiasamen und Leinsamen. Als Kombination sind diese ein Nährstoff-Power-Duo. Jeder Samen ergänzt den anderen mit Ballaststoffen, gesunden Fetten oder Proteinen, was einen derartigen Pudding zu einem sehr ausgewogenen und nährstoffreichen Frühstücksgericht oder Nachtisch macht. All dieser Nährstoffe helfen ebenfalls, die Verdauung zu verlangsamen und einen starken Anstieg des Blutzuckerspiegels zu vermeiden. Für das Rezept benötigen Sie die folgenden

Zutaten:

  • ¼ Tasse gemahlene Leinsamen (auch Mehl erhältlich)
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 Tasse Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt (optional)
  • ½ Banane (püriert)
  • Beläge nach Wahl

Zubereitung:

  • Mischen Sie zuerst wie bei den kalorienarmen Overnight Oats zum Abnehmen einfach die Zutaten in einem Einmachglas oder einer Schüssel.
  • Lassen Sie den Pudding dann über Nacht abkühlen.
  • Wenn Sie morgens aufwachen, werden Sie sich dafür bedanken, dass Sie dieses köstliche Frühstück am Vorabend zubereitet haben.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig